Amper-Altmühl-Radweg - Radfahren durch eindrucksvolle Kulturlandschaften und idyllische Orte

Der Amper-Altmühl-Radweg ist 124 km lang und führt von der Amper durch die zauberhaften Flusstäler der Ilm, des Paar sowie der Donau bis ins malerische Altmühltal. Der Radweg verläuft am weltweit größten Hopfenanbaugebiet, der Hallertau, sowie durch das Schrobenhausener Spargelland.

Der Amper-Altmühl-Radweg: Radfahren als Hochgenuss

Der Radweg ist mittelschwer und verläuft hauptsächlich auf asphaltierten Strecken oder Schotterwegen. Du teilst den Radweg am besten in vier Etappen ein. Die erste ist relativ kurz. Sie beginnt in Freising und führt nach Allershausen. Du kreuzt auf dieser hügeligen Etappe zwei Flusstäler (Ilm und Paar). Die zweite Etappe auf dem Amper-Altmühl-Radweg endet in Schrobenhausen und ist 48 km lang. Du tangierst beim Radfahren die südwestliche Ecke der Hallertau. 39 km geht es auf der dritten Etappe durch das Donaumoos bis nach Neuburg an der Donau. Das Radfahren ist auf dem hier flachen Radweg ein Genuss. In Dollnstein endet der Amper-Altmühl-Radweg. Der Radweg schlängelt sich auf der Strecke durch das einzigartige Ur-Donautal.

Höhepunkte auf der Strecke

Das Radfahren auf dem Amper-Altmühl-Radweg führt durch zauberhafte Landschaften durch idyllische Orte vorbei an Schlössern, Burgen und herrlichen Rastplätzen mit regionalen Köstlichkeiten. Die Highlights sind u.a. das Jagdschloss Grünau, das Stadtschloss in Neuburg, die Burgruine bei Wellheim.

Kostenlose Kataloge für den Radweg "Amper-Altmühl-Radweg"

Naturpark Altmühltal – Gastgeberverzeichnis

Naturpark Altmühltal – Gastgeberverzeichnis

Altmühltal

Region Freising – Radkarte mit Radwegen und Radtouren

Region Freising – Radkarte mit Radwegen und Radtouren

Oberbayern

Kostenlose Kataloge für Deinen nächsten Urlaub

Wähle aus Hunderten von Katalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Urlaubsziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Alle ansehen