Der Bergische Panorama-Radweg - Im Schatten durchs Ruhrgebiet

Du möchtest gemütlich durch hügeliges Land radeln, ohne dass Du dabei ins Schwitzen kommst? Der Bergische Panorama-Radweg führt Dich auf einer Gesamtdistanz von circa 137 Kilometern von Hattingen nach Olpe.

Bergisches Land ist reich an sehenswerter Ingenieurskunst

Diese Region in Nordrhein-Westfalen ist nach dem einstigen Herzogtum Berg benannt. Der Bergische Panorama-Radweg folgt mehrheitlich einer inzwischen stillgelegten Bahnlinie. Du profitierst davon, dass Du keine steilen Anstiege bewältigen musst. Besondere Attraktionen auf diesem Radweg sind die Zeugnisse der Eisenbahn-Ingenieurskunst. Zahlreiche Brücken, beispielsweise die Müngstener Brücke, die höchste Eisenbahnbrücke, hierzulande mehrere Viadukte mit einer Höhe von maximal 40 Metern und 14 Tunnel werden Dich beeindrucken.

Weitere Höhepunkte auf der Strecke

Der Bergische Panorama-Radweg führt Dich durch schöne Städte und atemberaubende Landschaften. Eine sehenswerte Attraktion ist die wiederaufgebaute Burganlage in Solingen. Es lohnt sich, hier eine Pause einzulegen. Spannende Eindrücke vermittelt Dir das Museum inklusive Rittersaal. Ebenfalls ein tolles Erlebnis ist eine Fahrt mit der Wuppertaler Schwebebahn.

Etappen mit dem Bergischen Fahrradbus zurücklegen

Einzelne Etappen auf diesem Fahrradweg kannst Du mit dem Bergischen Fahrradbus fahren. Er hält in Marienheide, Wipperfürth und Hückeswagen.

Kostenlose Kataloge für Deinen nächsten Urlaub

Wähle aus Hunderten von Katalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Urlaubsziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Alle ansehen