Erlebnisreiches Radfahren auf dem Euregio-Egrensis Radweg Vogtland

Dieser Radweg durch das idyllische Vogtland führt dich an reizvolle Orte. In vier Etappen durch wunderbare Natur, erlebst du beim Radfahren viel Sehenswertes.

Radweg durch das Thüringer Vogtland: von Saalburg nach Greiz

Der Euregio-Egrensis Radweg Vogtland ist ein Teilstück des internationalen Fernradweges Euregio-Egrensis, der Tschechien mit Sachsen, Thüringen und Bayern verknüpft. Der hügelige und waldreiche Radweg ist mittelschwer und führt in Höhen von 400 bis 800 Meter. Seine erste Etappe beginnt in Saalburg an der großen Bleilochtalsperre, die zur Schiffsrundfahrt auf dem größten deutschen Stausee verlockt. Beim Radfahren genießt du die 44 Kilometer lange Strecke und erholst dich am Zeulenrodaer Meer mit Strandbad. Der zweite Abschnitt vom Euregio-Egrensis Radweg Vogtland führt dich über 34 Kilometer von Zeulenroda nach Greiz im Tal der Weißen Elster. Berghänge erfordern auf dem Radweg deine Kondition.

Radfahren durch das Sächsische Vogtland: von Greiz nach Morgenröthe-Rautenkranz

Hinter Greiz führt die dritte Etappe vom Euregio-Egrensis Radweg Vogtland über 34 Kilometer an der weltgrößten Ziegelsteinbrücke, der 574 Meter langen Göltzschtalbrücke, vorbei zur Spitzenstadt Plauen. Von dort startest du den letzten Abschnitt vom Euregio-Egrensis Radweg Vogtland, der dich 700 Meter hoch nach Schöneck mit Panoramablick bringt. Du beendest das Radfahren in Sigmund Jähns Geburtsort Morgenröthe-Rautenkranz mit dem Besuch der Raumfahrtausstellung.

Kostenlose Kataloge für den Radweg "Euregio-Egrensis Radweg Vogtland"

Vogtland Journal

Vogtland Journal

Vogtland

Vogtland - Familienzeit

Vogtland - Familienzeit

Vogtland

Vogtland Flair – Städteperlen & Genuß

Vogtland Flair – Städteperlen & Genuß

Vogtland

Kostenlose Kataloge für Deinen nächsten Urlaub

Wähle aus Hunderten von Katalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Urlaubsziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Alle ansehen