Auf dem Grimmsteig die Märchenregion der Brüder Grimm erleben

Der Grimmsteig ist ein Wanderweg mit fünf Tagesetappen in der Region Kaufunger Wald in Nordhessen. Er durchquert die Region in Nordhessen, in der die Brüder Grimm ihre wichtigste Schaffensperiode hatten. Zahlreiche der weltberühmten Märchen von Jakob und Wilhelm Grimm wurden durch die Landschaften dieser Region beeinflusst.

Wandern in naturnahen Wäldern

Beim Wandern auf dem Grimmsteig erlebt man die ausgedehnten naturnahen Wälder dieser Region im Naturpark Kaufunger Wald. Bei der Durchquerung der malerischen Orte auf diesem Wanderweg ist auch das typische Fachwerk zu sehen. Der höchste Punkt auf diesem Wanderweg ist der 753 Meter hohe Hohe Meißner, Nordhessens höchste Erhebung. Vom Hohen Meißner aus bietet sich ein weiter Blick über die Region, daher ist diese Etappe die schönste auf dem Grimmsteig.

Kurze Tagesetappen

Der Grimmsteig hat eine Länge von insgesamt 84 Kilometern. Die Etappenlänge auf diesem Wanderweg liegt zwischen 12,0 und 17,8 km; damit können auch durchschnittlich ausdauernde Personen auf dem Grimmsteig wandern. Der Wanderweg ist eine Rundwanderung mit Beginn und Ende im Ort Söhrewald-Wellerode. Mit Ausnahme der Etappe zum Hohen Meißner enden alle Etappen in Ortschaften, die von Kassel aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind. Daher kann man auch einzelne Tagesetappen auf dem Grimmsteig wandern. In den Ortschaften gibt es Unterkunftsmöglichkeiten in Gasthöfen, die man beim Wandern nutzen kann, auf dem Hohen Meißner befindet sich eine Berghütte.

Kostenlose Kataloge für Deinen nächsten Urlaub

Wähle aus Hunderten von Katalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Urlaubsziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Alle ansehen