Celle - das Südtor zur Heide

Ansicht vom Celler Schloss / Foto: © Loeper I Celle Tourismus
Bomann-Museum in Celle / Foto: © Celle Tourismus
Celler Fachwerkhäuser im Sonnenuntergang / Foto: © Celle Tourismus
Kunstmuseum Celle / Foto: © Celle Tourismus
Stadtluft | Celler Stadtmagazin
Kunstmuseum Celle

Celle Tourismus

Markt 14-16
29221 Celle

Telefon: 05141 / 709511-95

Geschichte und Kultur, Fachwerk- und Bauhaus-Architektur, kurze Wege und umgeben von Natur: Die niedersächsische Stadt Fachwerkstadt am Rand der Lüneburger Heide hat ihren Besuchern viel zu bieten.

Die Fachwerkstadt

Die über 450 gut erhaltenen und sorgsam restaurierten Fachwerkhäuser sind Zeugen längst vergangener Lebensweise, an ihren Fassaden aufwendig verziert und mit jahrhundertealten Inschriften versehen. Die Geschäfte dahinter laden zum Stöbern ein, Restaurants und Cafés bieten eine gute Gelegenheit zur Pause. Celle ist aber auch eine Stadt des Neuen Bauens. Zahlreiche Bauten des bekannten Bauhaus-Pioniers und Architekten Otto Haesler stellen das moderne Pendant zum Fachwerk dar.

Highlight für Kulturliebhaber

KULTUR INKLUSIVE für Übernachtungsgäste in Celle. / Foto: © Celle Tourismus

Für Übernachtungsgäste, die zwischen Anfang Mai und Ende Juli 2024 in Celle logieren, ist die Teilnahme an drei Exkursionen kostenfrei: Stadtführung (So.), Heilpflanzengarten (Sa.) und die Kirchturmbesteigung der Stadtkirche St. Marien. Den Voucher erhalten Sie in Ihrer Celler Beherbergungsstätte.

Gültig von 01.05.2024 bis 30.07.2024

Das Schloss

Über Jahrhunderte ist aus der mittelalterlichen Burg eine beeindruckende vierseitige Flügelanlage geworden. Über 270 Jahre residierten die Welfen in Celle und stellten von 1714-1837 den König von Großbritannien und Irland. Die sehenswerte barocke Schlosskapelle, das Schlosstheater und die original erhaltene Schlossküche können im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

Die Museen

Seit 1907 beherbergt das Bomann-Museum auf rund 3500 Quadratmetern seine überregional bedeutsamen Sammlungen zur Kulturgeschichte des östlichen Niedersachsens und zur Celler Stadtgeschichte.

Das Kunstmuseum Celle ist „das erste 24-Stunden-Kunstmuseum der Welt", das am Tag und nachts zu Begegnungen mit Gegenwartskunst einlädt. Es beherbergt eine der größten musealen Sammlungen von Lichtkunst im deutschsprachigen Raum. Gezeigt werden daneben wechselnde Auswahl von Gegenwartskunst aus der Sammlung Robert Simon.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Stadtluft | Celler Stadtmagazin

Stadtluft | Celler Stadtmagazin

Städte Niedersachsen | Niedersachsen | Deutschland

Das Magazin „Stadtluft“ steckt voller Informationen und Ideen, ist abwechslungsreich und überraschend, macht neugierig auf mehr - kurz: Wie die Stadt, so das Magazin. Hier finden Sie alles, was Celle ausmacht, was sie lebens- und liebenswert macht. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und lernen Sie Celle in all seinen Facetten kennen - auch abseits der bekannten Highlights wie dem Schloss.

Celle Tourismus
Markt 14-16, 29221 Celle zur Routenplanung

Kostenlose Kataloge für Deinen nächsten Urlaub

Wähle aus Hunderten von Katalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Urlaubsziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Alle ansehen
Traumurlaube - jetzt planen