Bunt, vielfältig, kreativ – die Kulturszene der Bergischen Drei

Bergische Kaffeetafel / Foto: © Tanja Neumann
Engelshaus in Wuppertal / Foto: © Andrea Quaß
Skulpturenpark Waldfrieden / Foto: © VG Bildkunst Bonn | Tony Cragg
Skulptur von Friedrich Engels in Wuppertal / Foto: © Andrea Quaß
Die Bergischen Drei – Unterkünfte und Tipps
Skulptur von Friedrich Engels in Wuppertal

Die Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal im Herzen des Bergischen Landes laden mit vitalen Stadtkernen mit vielen Kunstmuseen, Museen zur Bergischen Industriekultur, außergewöhnlichen Hotels, regionaler Kulinarik und zum Shopping ein.

Wuppertal hat eine lebendige Kunst- und Kulturszene, die in der ganzen Stadt spürbar ist. Besuchen Sie z.B. das Pina Bausch Tanztheater und Sie werden verstehen, warum das Ensemble heute weltweit gefeiert wird. Die in Solingen geborene Choreographin machte aus Tanz Theater und revolutionierte so von Wuppertal aus den modernen Tanz.

Apropos Revolution: Gehen Sie im Engelshaus auf eine Zeitreise in das 19. Jahrhundert und lassen Sie sich von den damals revolutionären Vorstellungen von Friedrich Engels inspirieren, der zusammen mit Karl Marx den Marxismus entwickelte. Viele weitere Museen im Bergischen Städtedreieck, das als Wiege der Industrialisierung in Kontinentaleuropa gilt, beschäftigen sich mit der Bergischen Industriekultur, so z.B. das Deutsche Klingenmuseum in Solingen oder das Deutsche Werkzeugmuseum in Remscheid.

Die Historische Stadthalle Wuppertal ist ein Jugendstil-Juwel mit einer einzigartigen Klangakustik. Ein toller Ort für Konzerte und Events. Im Skulpturenpark Waldfrieden erleben Sie, wie Natur und Kunst sich wundervoll ergänzen. Das Von-der-Heydt-Museum nimmt Sie mit auf Zeitreise durch die Kunst des 16. Jahrhunderts bis zur Gegenwart.

Die Spielpläne des Teo Otto Theaters in Remscheid und des Theater und Konzerthauses in Solingen sind vollgepackt mit tollen Kulturerlebnissen. Lokale Kleinkunst gibt es nicht nur im Wuppertaler Luisenviertel, sondern auch in der alten Tuchmacherstadt Remscheid-Lennep. Stöbern Sie doch mal im Programm des Rotationstheaters und des Kulturzentrums Klosterkirche. Oder entdecken Sie das Remscheider Künstlerviertel im bunten Stadtteil Honsberg – ein echter Geheimtipp in der jungen Kulturszene.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Die Bergischen Drei – Unterkünfte und Tipps

Die Bergischen Drei – Unterkünfte und Tipps

Bergisches Land | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Der Wasserreichtum brachte der Region den Wohlstand. Längs und im Tal der Wupper entstanden früh Handels- und Produktionszentren. Das Bergische Land gilt als Wiege der Industrialisierung in Kontinentaleuropa. In Remscheid, Solingen und Wuppertal stoßen Sie vielerorts auf steinerne Zeugen der Industriegeschichte. Bummeln Sie durch die Textilstadt Wülfing und die Tuchmacherstadt Lennep und spüren Sie den Geist vergangener Tage. In Kotten, Hämmern und Schmieden gibt es Historie zum Anfassen. Ritterspiele auf Schloss Burg versetzen Sie ins Mittelalter. „Altes Eisen“ taugt nicht nur fürs Museum: Die Schwebebahn saust im Drei-Minuten-Takt durch die Wuppertaler City. Und die imposante Müngstener Brücke sichert die Zugverbindung zwischen Remscheid und Solingen.

Bergisches Land Tourismus Marketing e.V. - Die Bergischen Drei
Kölner Straße 8, 42651 Solingen zur Routenplanung

Kostenlose Kataloge für Deinen nächsten Urlaub

Wähle aus Hunderten von Katalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Urlaubsziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Alle ansehen
Traumurlaube - jetzt planen