Kulturgenuss in den Lienzer Dolomiten

Die erste nachweisbare Siedlung im Lienzer Raum lag am sonnseitigen Hügel „Breitegg“ oberhalb von Nussdorf (Bronzezeit, 1800-800 v. Chr.) Später bewohnten Kelten und etwa ab dem 2. Jh. v. Chr. auch Römer den Talboden. 5 km östlich vom heutigen Lienz errichteten sie die bedeutende Stadt Aguntum, von deren Existenz umfangreiche Ausgrabungen Zeugnis ablegen (Blütezeit ca. 50 – 450 n. Chr.).

Inzwischen stiegen die Görzer Grafen, auf Grund ihres Besitzes im Süden, zu Reichsfürsten mit großem Einfl uß auf. Unter ihrer Herrschaft nahm „Lüenz“ ab etwa 1200 einen gewaltigen Aufschwung und wurde schon in der ersten Hälfte des 13 Jh. zur Stadt erhoben (1242 erstmals urkundlich erwähnt). In etwa derselben Zeit entstand auch die stolze Ritterburg Schloß Bruck, die dem mächtigen Görzer Geschlecht bis zu ihrem Aussterben als Residenz diente. In den Zeiten vor und nach diesem Besitzwechsel wurde das Städtchen mehrfach vergrößert und mit einer starken Mauer befestigt, von der noch heute große Teile sowie drei Türme zu sehen sind. Unter ihrer Herrschaft entstand auch die Liebburg am Hauptplatz, in die sie 1608 einzogen. Nach dem verheerenden Großbrand von 1609, dem fast alle Häuser innerhalb der Stadtmauern zum Opfer fielen, erholten sich die Grafen von dem großen Schaden nicht mehr und mussten schon eine Generation später den großen Besitz an die Tiroler Landesfürsten abgeben.

Mit den Erstbesteigungen von Großglockner (1800) und Großvenediger (1841) begann sehr zaghaft eine erste Form des Tourismus, und mit dem Bahnbau im Jahre 1870 erfuhr Lienz eine gewaltige Zuwanderung von Arbeitern, die hier ihre Heimat fanden. Mitglieder des österreichischen Kaiserhauses verbrachten vor dem Ersten Weltkrieg ihre Sommerferien in Amlach und machten damit Osttirol als Fremdenverkehrsgebiet endgültig hoffähig. Lienz, mit seinen 13.000 Einwohnern heute die zweitgrößte Bezirksstadt Tirols, hat sich mittlerweile zu einem bedeutenden Zentrum für Schulen, Handel und Gewerbe sowie zu einem beliebten Ferienort für naturbegeisterte Gäste aus aller Welt entwickelt.

Römerstadt Aguntum

Das neue Museum in Aguntum bietet einen umfangreichen Einblick in die römische Alltagskultur. Unternehmen Sie einen spannenden und informativen Ausflug in Tirols einzige Römerstadt. Einen Höhepunkt der Ausstellung bietet das große Marmorbecken aus dem luxuriösen Atriumhaus. Das ausgedehnte Grabungsgelände mit Therme, Forum und antikem Einkaufszentrum (Macellum) kann von einem 18 m hohen Aussichtsturm überblickt werden. Virtuelle Präsentation sowie Shop befinden sich direkt im Museum. Weitere Informationen unter www.aguntum.info.

Schloss Bruck

Von den Görzer Grafen im 13. Jh. als Residenzburg erbaut, birgt das Schloss neben der mit gotischen Fresken geschmückten Schlosskapelle und dem Rittersaal heute ein weit über die Grenzen Osttirols hinaus bekanntes Museum mit der beeindruckenden Präsentation der Werke von Albin Egger-Lienz. Arbeiten aus allen Schaffensperioden des österreichischen Künstlers finden in den imposanten Museumsräumen von Schloss Bruck ihre eindrucksvolle Bühne. Weitere Informationen unter www.museum-schlossbruck.at.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Iseltrail in Osttirol

Iseltrail in Osttirol

Osttirol | Tirol | Österreich

Osttirol mit seinen unberührten Berglandschaften, mit seinen mehr als 200 Schutzhütten und Berggasthöfen und der wilden Natur des Nationalparks Hohe Tauern bietet auf unzähligen Wanderrouten die schönsten Naturerlebnisse für unvergessliche Urlaubsmomente. Von der sonnigen Dolomitenstadt Lienz im grünen Talboden bis zum arktischen Gletschertor im Nationalpark Hohe Tauern. Von lieblicher Kulturlandschaft in abgeschiedene Alpinwildnis. Immer begleitet vom erfrischenden Ur-Element Wasser, vorbei an Auen, Schotterbänken, Schluchten, Stromschnellen und Wasserfällen: Der neue Iseltrail legt die pulsierende Lebensader Osttirols als Fließband märchenhaft unberührter Naturschönheiten offen. Und Naturbegeisterten eine grandiose Gebirgswelt zu Füßen. Mal besonnen an pittoresken Szenerien vorbeirauschend, mal dramatisch tosend in ungezügeltem Temperament, mal geheimnisvoll gischtend zeigt sich der Fluss mit vielen Gesichtern. Ob Naturliebhaber, Genusswanderer, Wildnisfan oder Hitzeflüchter: Folge deinem Fluss.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Familienurlaub in Osttirol

Familienurlaub in Osttirol

Osttirol | Tirol | Österreich

Kinder lieben Abenteuer und verabscheuen Langeweile. Was liegt also näher als eine Tour mit dem Nationalpark Ranger des Nationalparks Hohen Tauern, um dort interessantes über die Alpenbewohner zu erfahren? Unter fachkundiger Anleitung natürlich. Oder gar Gold waschen im Wonky-Tonky Fluss? Auch Eishöhlen warten darauf, von den kleinen Wichteln - so werden Kinder in Osttirol bezeichnet - entdeckt und vor allem erforscht zu werden. Berge für Zwerge lautet die Devise in Osttirol.

Weitere Kataloge zum Thema alle ansehen

Romantisches Franken – Historische Städte

Historische Städte im romantischen Franken

Romantisches Franken

Tambiente Magazin Kultur & Kulinarik 2022

Tambiente Magazin Kultur & Kulinarik

Dein Potsdam-Reisemagazin – Ausgabe Winter 2022 / Frühjahr 2023

Potsdam – Dein Potsdam Reisemagazin

Havelland

Wolfsburg erleben

Wolfsburg erleben

Städte Niedersachsen

Frankfurt Kurzreisen

Frankfurt Kurzreisen

Städte Hessen

EdelSteinLand – Erleben-Magazin

EdelSteinLand – Erleben-Magazin - kulturell erleben

Hunsrück

Karlsruhe auf einen Blick

Karlsruhe auf einen Blick

Mittlerer Oberrhein

Lörrach – Lebendiges Lörrach

Lörrach – Lebendiges Lörrach

Schwarzwald

alle ansehen

Kostenlose Kataloge für Deinen nächsten Urlaub

Wähle aus Hunderten von Katalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Urlaubsziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Alle ansehen
Traumurlaube - jetzt planen