Weltkulturerbestadt St.Gallen – Kultur vor einzigartiger Kulisse

Ein Jahrtausend alter Bücherschatz, eine ägyptische Mumie und Festspiele unter freiem Himmel: Der Stiftsbezirk St.Gallen ist weit mehr als ein Kloster. Im Herzen der Stadt gelegen, zieht er die Menschen seit über 1.200 Jahren in seinen Bann. Er ist auch Highlight auf der „Grand Tour of Switzerland“. Die UNESCO-Weltkulturerbestadt St.Gallen lockt mit der weltberühmten Stiftsbibliothek und den 12. St.Galler Festspielen. 

Tausende von BesucherInnen schlurfen jedes Jahr ehrfürchtig in Pantoffeln über den holzgetäferten Boden der ehemaligen Schreibstube der Benediktiner-Mönche. Die Mönche sind zwar heute verschwunden, aber ihre Bibliothek beherbergt zigtausend unschätzbare Schriftstücke. Hier, in einem der schönsten Rokokosäle der Schweiz, können 170.000 gedruckte Bücher und – in wechselnder Aus- stellung – einzigartige Exemplare der 2.000 mittelalterlichen Originalhand- schriften bewundert werden.

Touristenmagnet ist jedoch die Mumie der Schepenese, die zusammen mit ihrem Doppelsarg in der Stiftsbibliothek ruht. Die Priestertochter Schepenese lebte zwischen 700 und 650 v.Chr. in Theben und gehörte zur Elite jener Stadt. Ihre Mumie mit dem reich bemalten Innen- und Aussensarg gelangte 1821 nach St. Gallen.

Einmal im Jahr wird der der Klosterhof des UNESCO-Weltkulturerbes mit sei- ner prachtvollen barocken Kathedrale zur Kulisse für die St. Galler Festspiele. Dieses Jahr steht «Loreley», eine italienische Oper von Alfredo Catalani, auf dem Programm. Weitere Tanz- und Konzerthighlights werden im Theater und in der barocken Kathedrale aufgeführt.

Wege & Wanderungen
Kunst und Kultur erleben – das geht auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad. So können Sie sich auf die Spuren des Stadtgründers begeben, die zehn Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Reformation entdecken oder Schlösser aus dem Mittelalter erkunden. Pilgern ist auch in der Ostschweiz möglich. Und das auf einem weltbekannten Pfad: Dem Jakobsweg. Dieser beginnt in der Schweiz im Hafenstädtchen Rorschach. Start ist beim Jakobsbrunnen auf dem Kronenplatz, wo sich das Glöcklein der ehemaligen Jakobuskapelle befindet. Dieses wird täglich um 11 und 18 Uhr geläutet. Von hier aus führt der Weg nach Goldach, vorbei am Möttelischloss nach Untereggen und weiter in die Stadt St.Gallen zum historischen Stiftsbezirk.

Weitere Kataloge zum Thema alle ansehen

Romantisches Franken – Historische Städte

Historische Städte im romantischen Franken

Romantisches Franken

Tambiente Magazin Kultur & Kulinarik 2022

Tambiente Magazin Kultur & Kulinarik

Dein Potsdam-Reisemagazin – Ausgabe Sommer/ Herbst 2022

Potsdam – Dein Potsdam Reisemagazin

Havelland

Wolfsburg - Reisekatalog

Wolfsburg - Reisekatalog

Städte Niedersachsen

Frankfurt Kurzreisen

Frankfurt Kurzreisen

Städte Hessen

EdelSteinLand – Erleben-Magazin

EdelSteinLand – Erleben-Magazin - kulturell erleben

Hunsrück

Karlsruhe auf einen Blick

Karlsruhe auf einen Blick

Mittlerer Oberrhein

Lörrach – Lebendiges Lörrach

Lörrach – Lebendiges Lörrach

Schwarzwald

alle ansehen

Kostenlose Kataloge für Deinen nächsten Urlaub

Wähle aus Hunderten von Katalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Urlaubsziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Alle ansehen
Traumurlaube - jetzt planen