WOID-Flow im ARBERLAND – Mountainbike-Reise durch den waldreichsten Landkreis Bayerns

Unterwegs auf der ARBERLAND-Runde / Foto: © Tourismusverband Ostbayern, Andreas Meyer
Wagensonnriegel / Foto: © Sandra Schrönghammer
Mountainbike-Reise durch den waldreichsten Landkreis Bayerns / Foto: © Tourismusverband Ostbayern, T. Köhler
Arberland - Bayerischer Wald – Mountainbike-Runde
Mountainbike-Reise durch den waldreichsten Landkreis Bayerns

Das ARBERLAND ist Wald pur. Die Urlaubsdestination liegt mitten im Grünen Dach Europas und darf sich mit 68% Waldanteil stolz als „waldreichster Landkreis Bayerns“ bezeichnen.

Hinter dem „Grünen Dach Europas“ verbirgt sich das größte zusammenhängende Waldgebiet Europas, das sich vom Bayerischen Wald bis in den Böhmerwald erstreckt. Mit seiner Wald- und Berglandschaft sowie der ausgezeichneten Infrastruktur der Radwege und Trails ist die Region auch bei Mountainbikern besonders beliebt.

Wer das ARBERLAND in vier Tagen erkunden möchte und auf der Suche nach einer abwechslungsreichen Mountainbike-Tour ist, findet mit der ARBERLAND Runde das passende Angebot. Die Runde führt in vier Tagesetappen auf 200 Kilometern und 5.000 Höhenmeter vom Grenzort Bayerisch Eisenstein über Frauenau und Bischofsmais nach Arnbruck zurück zum Startpunkt.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Arberland - Bayerischer Wald – Mountainbike-Runde

Arberland - Bayerischer Wald – Mountainbike-Runde

Bayerischer Wald | Bayern | Deutschland

Wer ein besonderes Bike-Erlebnis im Bayerischen Wald mit längeren, anspruchsvollen Touren sucht, findet auf der ARBERLAND Runde, was er sucht. Obwohl die Tour zahlreiche Bike-Highlights aus dem Landkreis verbindet, ist sie noch ein wahrer Geheimtipp.

Dabei bieten die Tagesetappen einen Mix aus anspruchsvollen Trails, steilen Anstiegen, fordernden Downhill-Strecken und gemütlichen Passagen. Das bergauf und bergab erfordert zwar Ausdauer und Technik, lässt sich aber mit etwas Kondition gut bewältigen. Und es lohnt sich. Auf den Touren faszinieren die Panoramablicke vom Großen und Kleinen Arber, Hirschenstein, Pröller, Wagensonnriegel und Falkenstein. Erfrischung gibt’s an den Ufern von Höllensteinsee, Großer Arbersee und der Trinkwassertalsperre Frauenau. Dazwischen laden urige und gemütliche Gasthäuser zur stärkenden Rast. Zum Beispiel im Zwieselerwaldhaus, dem ältesten Wirtshaus im Bayerischen Wald, dem Schutzhaus am Großen Falkenstein, dem Arberseehaus oder dem Biergarten im Schwellhäusl.

Die Etappen lassen sich von jedem trainierten Mountainbiker gut bewältigen und der Einstieg ist entlang der Strecke nahezu im ganzen Landkreis möglich. Einfach die Fahrtrichtung beachten und der Markierung „50“ folgen.

Unter www.arberland.de/mountainbiken gibt es viele weitere interessante Informationen zur ARBERLAND Runde, einen 3D-Flug entlang der Strecke, die GPS-Daten zum Download. Und die passende Bike-Karte gratis zum Bestellen.

Die Etappen der ARBERLAND-Runde (Markierungszeichen «50»)

  • Etappe 1 (38 km / 1.191 hm)
    Bayerisch Eisenstein - Frauenau
  • Etappe 2 (51 km / 961 hm)
    Frauenau - Bischofsmais
  • Etappe 3 (74 km / 1.983 hm)
    Bischofsmais - Arnbruck
  • Etappe 4 (39 km / 1.061 hm)
    Arnbruck - Bayerisch Eisenstein
Panoramablick vom Großen Arber - Die Etappen der ARBERLAND-Runde (Markierungszeichen «50»)
ARBERLAND REGio GmbH - Touristisches Service Center
Amtsgerichtstraße 6 - 8, 94209 Regen zur Routenplanung

Kostenlose Kataloge für Deinen nächsten Urlaub

Wähle aus Hunderten von Katalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Urlaubsziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Alle ansehen
Traumurlaube - jetzt planen