5 Jahre UNESCO-Welterbe im Erzgebirge

Motiv Wir Sind Welterbe in Marienberg - 5 Jahre UNESCO-Welterbe im Erzgebirge

Seit nunmehr fünf Jahren trägt die Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří den Welterbetitel. Dieser ist ein Qualitätssiegel, verspricht den Gästen ein einzigartiges und authentisches Erlebnis und ist Verpflichtung zugleich. Darüber hinaus sichert er die Wettbewerbsfähigkeit der Destination.

Es gilt, den außergewöhnlichen Wert und die Einzigartigkeit der Montanregion zu schützen, langfristig zu erhalten und ihre Vermittlung sicherzustellen. Welterbe- und Tourismusakteure tragen gleichermaßen Verantwortung für den Erhalt unserer Welterbestätte.

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. (TVE) ist für die touristische Vermarktung und Inwertsetzung des Welterbes auf sächsischer Seite verantwortlich, forciert die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und ist für die Entwicklung einer nachhaltigen Tourismusstrategie nach den Vorgaben der UNESCO-Welterbe-Kommission zuständig. Für die Aufgabenerfüllung des TVE wurde seit Anfang 2021 ein Projektvolumen von rund 1.170.000 Euro bereitgestellt. Neben den ausgereichten Fördermitteln des Freistaates Sachsen wurden Eigenmittel in Höhe von rund 256.000 EUR durch die Kommunen und den TVE eingebracht.

Im Rahmen des Projektes „Touristische Inwertsetzung UNESCO-Welterbe“ wurden gemeinsam mit kompetenten Partnern und Wegbegleitern wichtige Ziele erreicht. Die Ernennung zum UNESCO-Welterbe gibt der Region die Möglichkeit, Image und Bekanntheit zu steigern und innerhalb der Region Erzgebirge intensiver an notwendigen Zukunftsthemen wie Qualität, Kommunikation und Vernetzung, Digitalisierung, Wissenstransfer und Innovation zu arbeiten.

In den vergangenen fünf Jahren wurden bereits zahlreiche Maßnahmen erfolgreich umgesetzt. Hier einige konkrete Beispiele:

Welterbe-Entdeckertouren

Im vergangenen Jahr fanden erstmals Welterbe-Entdeckertouren statt. Das Angebot richtet sich an die touristischen Leistungsträger der Region, die die einzelnen Welterbestätten besser kennen lernen, sich untereinander vernetzen und so wertvolle Synergien schaffen wollen. Mit organisatorischer Unterstützung der jeweiligen Städte konnten bereits Touren in Marienberg und Olbernhau, in Altenberg und Dippoldiswalde, in Annaberg-Buchholz und in Schneeberg durchgeführt werden. Mit insgesamt 154 Teilnehmern war die Resonanz bei allen Terminen sehr positiv, weshalb der TVE diese Reihe in Zusammenarbeit mit den Kommunen und touristischen Einrichtungen auch in Zukunft fortsetzen wird.

Digitaler Erlebnispfad "Tatock und das Geheimnis der Silberstraße"

Der kleine Tatock vor der Stadt Annaberg - Digitaler Erlebnispfad "Tatock und das Geheimnis der Silberstraße"

Der digitale Erlebnispfad „Tatock und das Geheimnis der Silberstraße“ lädt dazu ein, die außergewöhnlichen Geschichten des UNESCO-Welterbes Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří zu erkunden, die malerischen Bergstädte zu entdecken und den lebendigen Traditionen der Region näher zu kommen.

In enger Zusammenarbeit mit den Bergstädten Annaberg-Buchholz, Freiberg, Schneeberg und Marienberg wurde der virtuelle Erlebnisführer entwickelt, der sich am Verlauf der Ferienstraße „Silberstraße“ orientiert. Umgesetzt wird der Reiseführer von der ThinkPott GmbH, einem Partnerunternehmen der Firma Locandy. Locandy ist ein erfolgreicher Anbieter von interaktiven Multimedia-Guides. Die Illustratorin Sylvia Graupner aus Annaberg-Buchholz und Sprecher aus dem Erzgebirge haben den kleinen Tatock zum Leben erweckt.

Kleine und große Gäste entdecken das Welterbe individuell und unabhängig von Öffnungszeiten. Die Geschichten rund um Tatocks Reise können beim Besuch der einzelnen Stätten über die Locandy-App angehört werden. Weitere Informationen unter www.erzgebirge-tourismus.de/tatock.

Qualifizierungsprogramm für Welterbe-Gästeführer und Welterbe-Gastgeber

Im Jahr 2021 hat der TVE ein dreiteiliges, modulares Qualifizierungsprogramm zum Welterbe-Gästeführer bzw. Welterbe-Gastgeber konzipiert. Fachlich unterstützt wurde der Verein dabei von der TU Bergakademie Freiberg und dem Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V..

Im Basis- und Regionalmodul erhalten die Teilnehmenden Wissenswertes über das UNESCO-Welterbe, die Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří und die regionalen Besonderheiten. Im Kommunikations- bzw. Produktentwicklungsworkshop werden Anregungen und Hinweise zur praktischen Umsetzung des Themas vermittelt.
Die Durchführung der Kurse erfolgt durch die Regionalkammer Erzgebirge der Industrie- und Handelskammer Chemnitz.

Ziel ist es, die touristischen Leistungsträger auf eine qualitative Basis zu stellen, um den Gästen der Erlebnisheimat Erzgebirge die Besonderheiten des UNESCO-Welterbes Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří mit hochwertigen und individuellen Angeboten vermitteln zu können.

Insgesamt 78 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten die Weiterbildung bereits erfolgreich abschließen. Die neuen Kurse beginnen im August, eine Anmeldung ist ab sofort unter www.erzgebirge-tourismus.de/kurse-qualifizierung-welterbe möglich.


Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.


E-Learning-Plattform und Welterbe-Navigator

Auf der Website des TVE stehen im Bereich eLearning verschiedene Lerninhalte digital zur Verfügung. Das Thema UNESCO-Welterbe ist bereits mit einem Basiskurs vertreten und wird nun exklusiv durch einen Aufbaukurs ergänzt, der in Zusammenarbeit mit dem Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V. und der Agentur teejit entstanden ist. Der Regionalkurs Freiberg konzentriert sich auf die Welterbestätten Altenberg-Zinnwald, Dippoldiswalde, Lauenstein, Krupka und Freiberg und vermittelt Wissen kompakt und unterhaltsam in animierten Videos. Für dieses Jahr sind drei weitere regionale Kurse geplant.

Das eLearning und weitere wichtige Informationen rund um das Welterbe sind gebündelt im Welterbe-Navigator unter www.erzgebirge-tourismus.de/welterbe-navigator auf der Website des TVE zu finden. Er versteht sich als Sammlung praktischer Hilfsmittel für touristische Anbieter. Abgestimmte Texte in verschiedenen Sprachen, Flyer, Broschüren und Karten, Fotos und Videos sowie Praxishilfen, Links und Informationen bieten einen Mehrwert für die tägliche Arbeit und erleichtern die qualitätsvolle Integration von Welterbethemen in die eigene Kommunikation.

Bergmänner in Blauweiss - Blaufarbenwerke Zschopenthal

Welterbe-Entdeckerpass

Mit dem Welterbe-Entdeckerpass haben Mitarbeiter von Tourist-Informationen, Museen, Gästeführer sowie Angestellte von Hotel- und Beherbergungsbetrieben die Möglichkeit, bei 41 teilnehmenden Partnern kostenlos touristisch erlebbare Objekte und Angebote des Welterbes Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří kennenzulernen.

Der Entdeckerpass soll das Bewusstsein aller touristischen Akteure für eine erfolgreiche gemeinsame Zusammenarbeit stärken und den Austausch untereinander fördern. Die gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen können dann in der Kommunikation mit den Gästen genutzt werden, um den Besuchern die ganze Vielfalt der Montanregion näher zu bringen.

Der Welterbe-Erlebnispass ist personengebunden und berechtigt zur einmaligen kostenlosen Nutzung von welterberelevanten touristischen Angeboten.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Erzgebirge – Pure Wanderlust

Erzgebirge – Pure Wanderlust

Erzgebirge | Sachsen | Deutschland

Auf insgesamt über 5.000 Kilometern führen markierte Wanderwege durch unberührte Landschaften und romantische Flusstäler des Erzgebirges. Auf dem höchsten Punkt, dem 1.215 Meter hohen Fichtelberg, erleben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die pure Schönheit des Erzgebirges. Gleich drei international bedeutsame Wanderwege führen durch die erzgebirgische Mittelgebirgslandschaft: Entlang der Europäischen Fernwanderwege E3 und Eisenach-Budapest überschreiten Sie zu Fuß Grenzen. Der Kammweg Erzgebirge-Vogtland führt Sie auf 285 Kilometern von Altenberg im Osterzgebirge über den gesamten Erzgebirgskamm durch das Vogtland bis nach Thüringen. Das Erzgebirge - ein Wanderparadies.

Weitere Maßnahmen

Weitere Schwerpunkte der Arbeit innerhalb des Projektes waren die Weiterentwicklung der bereits sehr erfolgreich platzierten Kampagnen #erzgebirgebewegt und #Erlebnis.Welt.Erbe, die Erstellung von Bild- und Filmmaterial für Broschüren, Anzeigen, Advertorials und On- und Offline-Kampagnen, die Mitgliedschaft im Verein UNESCO Welterbestätten Deutschland e.V. (gemeinsam mit dem Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V.) sowie der Relaunch der Website des TVE.

Die über Jahre gewachsene und gelebte Zusammenarbeit soll verstetigt werden. Nur durch ein starkes Netzwerk aller touristischen Partner und der einheimischen Bevölkerung sowie einer gesicherten Finanzierung kann das Potenzial des Welterbes weiter entwickelt werden. Ein besonderer Dank gilt dem Freistaat Sachsen und den Kommunen, die wesentlich zur Unterstützung beitragen.

Hintergrundinformationen

Die Bergstädte, die Landschaft, das kulturelle Erbe, das Lebensgefühl der Menschen: Sie alle erzählen anschaulich und facettenreich die authentische Geschichte dieser einzigartigen Region. Einer Region, deren unterirdische Schätze - Silber, Zinn, Kobalt, Eisen und Uran - einst Sachsens Herrscher reich machten. Und deren besterhaltenes Erbe auch heute noch einen weltweit einzigartigen Schatz darstellt. Das hat auch die UNESCO erkannt und der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří - so der offizielle Titel - am 6. Juli 2019 den Titel „Welterbe“ verliehen.

Quelle: Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Börde Therme Bad Sassendorf / Foto: © Volker Beushausen
18.07.2024

Tipps und Termine für den August 2024 in Bad Sassendorf

Im August 2024 erwartet Besucher von Bad Sassendorf ein vielfältiges Programm mit Veranstaltungen wie dem A(H)RTE Vino-Fest im Kurpark, dem 24-Stunden-Event in der Börde Therme und der Open-Air-Aufführung von Giuseppe Verdis Oper NABUCCO.
mehr erfahren
Alte Oper in Frankfurt / Foto: © #visitfrankfurt I Isabela Pacini
17.07.2024

Entdecken Sie den Zauber Frankfurts: Vom Spätsommerglanz zum Kulturherbst 2024

Genießen Sie die einzigartige Mischung aus sommerlicher Leichtigkeit und herbstlicher Kulturvielfalt in Frankfurt am Main. Tauchen Sie ein in die Welt der Kunst, Musik und Literatur und lassen Sie sich vom Charme Frankfurts verzaubern.
mehr erfahren
Nächtliche Schifffahrten auf der Havel / Foto: © PMSG André Stiebitz
14.07.2024

Nächtliche Schlösserimpressionen: Romantisches Spektakel auf der Havel

Vom 12. Juli bis 10. August 2024 bietet die Weisse Flotte Potsdam die Nächtliche Schlösserimpressionen-Schifffahrt an, eine dreistündige Korsofahrt durch die märchenhaft beleuchtete Park- und Schlösserlandschaft Potsdams.
mehr erfahren
Open Air Kultursommer in Bad Aibling / Foto: © Kur- und Touristinformation AIB-KUR GmbH
12.07.2024

Sommer in Bad Aibling: Mit allen Sinnen genießen

Bad Aibling bietet diesen Sommer zahlreiche kulturelle und sportliche Aktivitäten, darunter den Open Air Kultursommer, das Bürgerfest am 13. Juli und die Schlagernacht am 10. August 2024.
mehr erfahren
Mit 193 Bett+Bike-zertifizierten Betrieben erwartet Radreisende im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur für mehrtägige Touren im radrevier.ruhr. / Foto: © Dennis Stratmann, Ruhr Tourismus GmbH, Lizenz: CC-BY-SA
11.07.2024

Radfahren im Revier: radrevier.ruhr ist Top-Radreiseregion

Radreisende finden im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur vor, denn es gibt 193 Bett+Bike-zertifizierte Betriebe in der Metropole Ruhr.
mehr erfahren
291. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 8. bis 11. August 2024 / Foto: © Stadt Bad Arolsen - Touristik-Service und Kultur
09.07.2024

291. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 8. bis 11. August 2024

Zum 291. Mal findet in der Zeit vom 8. bis 11. August 2024 das traditionelle Arolser Kram- und Viehmarkt auf dem Königsberg in Bad Arolsen statt.
mehr erfahren
In Chemnitz treffen vielfältigste architektonische Stile aufeinander / Foto: © Bruno auf Pixabay
09.07.2024

Chemnitz – Kulturhauptstadt-Motto 2025 C the Unseen

2025 ist Chemnitz Kulturhauptstadt Europas. Doch schon jetzt lohnt es sich, die Kulturregion zu erkunden und die Menschen kennenzulernen, die mit ihrer Macher-Mentalität Stadt und Region prägen.
mehr erfahren
Adjiri Odametey und Band / Foto: © Adjiri Odametey
05.07.2024

Weltmusikreihe Naumburger Nächte startet am 13.07.2024

In den lauen Sommernächten im Juli und August können die Besucherinnen und Besucher im Naumburger Domgarten afrikanische, finnische, kubanische, mediterrane und irische Klänge sowie Klezmer-Musik genießen.
mehr erfahren
DER DEUTSCHE FILM, Ausstellungsansicht / Foto: © Hans-Georg Merkel / Weltkulturerbe Völklinger Hütte
04.07.2024

Großausstellung DER DEUTSCHE FILM geht in die Verlängerung

Der deutsche Film zeigt sich derzeit im Weltkulturerbe Völklinger Hütte in Bestform und geht in die Verlängerung: Die Großausstellung DER DEUTSCHE FILM läuft nun einen Monat länger bis zum 15. September 2024.
mehr erfahren
Spektakuläres Künstler-Line-up beim 2. magic blue OpenAir: Vom 1. bis 3. August 2024 verwandelt sich Bad Füssings Kurpark zum zweiten Mal in eine riesige Konzertarena unter freiem Himmel. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
02.07.2024

2. magic blue Open Air vom 1. bis 3. August 2024 in Bad Füssing

Es ist das Großereignis des Sommers in Europas beliebtestem Kurort Bad Füssing in Niederbayern: Drei Tage lang verwandelt sich der Kurpark vom 1. bis 3. August 2024 in eine Konzertarena - beim 2. magic blue OpenAir.
mehr erfahren