Ab in den Süden im Herbsturlaub 2020

Die Chiemgauer Alpen bieten viel Platz in der freien Natur. - Ab in den Süden im Herbsturlaub 2020

Urlaub in Deutschland ist inzwischen wieder relativ problemlos möglich, auch die europäischen Nachbarländer haben ihre Grenzen geöffnet. Wer im Herbst eine erholsame Auszeit vom Alltag nehmen will, etwa beim Wandern, sollte sich für Ziele entscheiden, bei denen man die geltenden Abstandsregeln leicht einhalten kann. Unsere Reise in den "Süden" führt deshalb in den bayerischen Chiemgau sowie zu drei entspannenden Zielen im Nachbarland Österreich.

Chiemgau: Kühe, Käse und alpines Kulturgut

Alpine Regionen wie der oberbayerische Chiemgau rund um den Chiemsee bieten viel Platz für bewegungshungrige Genusswanderer. Besonders die etwa 80 bewirtschafteten Almen der Chiemgauer Alpen ziehen große und kleine Naturfreunde in ihren Bann. Dabei bieten die urigen Hütten oft viel mehr als nur Kühe, Käse und spektakuläre Ausblicke auf die umliegenden Berge und das "Bayerische Meer". Die Almwirtschaft bewahrt auch das typische Landschaftsbild und vermittelt den Besuchern ein unverfälschtes Lebensgefühl. Die Einkehr auf einer urigen Almhütte ist für viele bewegungshungrige Genusswanderer der Höhepunkt der ganzen Tour - und für kleine Wanderer oft sogar die Motivation schlechthin. Die Webseite www.chiemsee-chiemgau.info/almen-chiemgau bietet Infos zu den beliebtesten Almenwanderungen in der Region.

Salzburgerland: Mittelalter hautnah erleben

Hohe Mauern und Türme, prachtvolle Räume und versteckte Geheimnisse: Burgen sind Besuchermagnete mit spannenden Abenteuern für die gesamte Familie. Die Festung Hohensalzburg als Wahrzeichen hoch über der weltberühmten Mozartstadt Salzburg etwa gilt als eine der größten Burganlagen aus dem 11. Jahrhundert. Sie lässt sich entweder zu Fuß in rund 20 Minuten oder mit der Bahn erklimmen. "Mittelalter live" gibt es auch 30 Minuten Autofahrt von Salzburg entfernt auf der Burg Hohenwerfen, hoch über dem Salzachtal. Ob zu Fuß über einen Lehrpfad oder bequem per Aufzug: Wer durch die mächtigen Mauern schreitet, fühlt sich in eine andere Zeit zurückversetzt. Unter www.salzburg-burgen.at gibt es Infos zu den Anfahrtswegen, Öffnungszeiten und Preisen sowie Onlinetickets.

Bestelle jetzt Deine kostenlosen Urlaubskataloge alle ansehen

Salzburg – Stadtwanderungen

Salzburg – Stadtwanderungen

Salzburg

Aktivurlaub in St. Johann in Salzburg

Aktivurlaub in St. Johann in Salzburg

SalzburgerLand

Raurisertal – Einfach. Echt. Gastfreundlich.

Raurisertal – Einfach. Echt. Gastfreundlich.

SalzburgerLand

Maishofen: Naturerlebnis zwischen schroffen Felsen und sanften Grasbergen

Beste Bedingungen für einen Wanderurlaub findet man im österreichischen Maishofen vor. Die Lage am Beginn des Glemmtales macht das Dorf zu einem beliebten Ausgangspunkt für Touren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Unter www.maishofen.com sind einige Tipps für Wanderrouten und Ausflugsziele verzeichnet. Spaziergänger, die sich in der Ebene wohler fühlen, finden im breiten Talbecken ebenso lohnende Ziele wie Wanderer, die es höher in die Grasberge zieht oder Gipfelstürmer, die schroffe Felsen bezwingen möchten. Eine ebenerdige Wandertour für jedermann ist etwa der acht Kilometer lange Anton-Faistauer-Kulturwanderweg, der vom Ortszentrum zum Schloss Kammer und über den Saalachuferweg via Stablbergkapelle zurückführt. Ein eher anspruchsvolles Ziel ist dagegen die Schwalbenwand, der Hausberg der Maishofener mit dem Gipfel auf 2.010 Metern.

Villach: Urlaubsgenuss zwischen Seen und Bergen

Klare Alpenluft, abwechslungsreiche Ausflugsziele sowie weitläufige Wanderwege und Bike-Trails. Die Region Villach - Faaker See - Ossiacher See im Herzen Kärntens ist ein Naturparadies für große und kleine Entdecker. Jeder Urlaubstag kann anders aussehen. Schöne Ausflugsziele sind etwa die Burg Landskron und der Erlebnisberg Gerlitzen Alpe, den man mit der Kanzelbahn vom Ossiacher See aus erreicht. Auf bis zu 1.911 Meter Höhe warten Wanderungen mit Blick auf die glitzernde Seenwelt. Viel Spaß für kleine und große Klettermaxe verspricht dort auch der Hochseilgarten. Wer gerne radelt, findet Genussrouten rund um die Seen und entlang der Flüsse ebenso wie rasante Mountainbike-Trails. Infos gibt es unter www.visitvillach.at.

Quelle: djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG