Abschalten und auftanken in der grünen Region rund um Einbeck

Burg(ruine) Grubenhagen bei Einbeck - Abschalten und auftanken in der grünen Region rund um Einbeck

Seit Mai 2023 gibt es drei neue Wandermöglichkeiten in der Einbecker Ortschaft Rotenkirchen

Im Süden Niedersachsens, fast in der Mitte der Republik gelegen, bietet Einbeck seinen Gästen Oldtimer, Fachwerk und Bier. Neben diesen touristischen Schwerpunkten und weiteren Attraktionen ist die Stadt von viel Natur umgeben und bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Urlaubszeit aktiv im Freien zu gestalten.

Genauer gesagt geht es um den Einbecker Ortsteil Rotenkirchen, eine der 46 Ortschaften Einbecks. Rotenkirchen liegt am Nordhang des Höhenzuges Ahlsburg, der sich zwischen dem Ilmebecken und dem Leinetal erhebt. Die nahegelegene Burgruine wurde 1263 erstmals urkundlich erwähnt und war im 13. und 14. Jahrhundert Sitz des Rittergeschlechts von Grubenhagen. Dessen Namen trägt sie noch heute. Dank des Burgvereins Grubenhagen sind dort in jüngster Zeit neue Wandermöglichkeiten entstanden. Grund dafür ist vor allem, dass der Verein die Burgruine auch weiterhin als kulturhistorischen Schatz für die Öffentlichkeit erhalten und zugänglich machen möchte. Im Mittelpunkt stehen dabei die heimatgeschichtliche Bedeutung sowie die Entwicklung des gesamten Burgbezirks in den vergangenen Jahrhunderten.

Drei neue Rundwanderwege, die einen Einblick in die Geschichte und Umgebung von Rotenkirchen geben, warten auf Interessierte. Der Rundweg Burg Grubenhagen ist etwa 4,7 Kilometer lang und führt durch den Wald und das Dorf. Schweizerei Rotenkirchen ist knapp 4,9 Kilometer lang und führt mitten durch den Wald. Moosbank Rotenkirchen ist ein Rundweg und bietet nach ca. 1,5 Kilometern einen Ausblick ins Ilmetal.

Rotenkirchen ist auch mit dem Fahrrad zu erreichen. In und um Einbeck gibt es zwei große Radrundwanderwege. Der Rundweg Salz & Burgen führt auf seiner Länge von knapp 25 Kilometern auch durch den Ortsteil und gibt einen Einblick in den Südosten des Einbecker Landes. Er lädt zum Entdecken einer abwechslungsreichen Landschaft entlang interessanter Sehenswürdigkeiten ein und hat als thematische Schwerpunkte Salz inklusive Salzgewinnung und Burgen im Sinne von Burgruinen. Der zweite Radrundweg Brücken & Grenzen ist mit rund 27 Kilometern etwas länger und führt über Brücken, durch viele kleine Wäldchen und entlang weiter Felder und Hügelkuppen. Die Aussicht auf die Landschaft ist großartig.

Wer lieber einen Fuß vor den anderen setzt, statt fleißig in die Pedale zu treten, kommt in Einbeck ebenfalls nicht zu kurz. Denn auch in dieser Hinsicht hat die Stadt ihren Gästen einiges zu bieten. Zahlreiche Wandermöglichkeiten, ob kurz oder lang, verzaubern jeden Besuch in Einbeck und der Wanderlust kann ausgiebig gefrönt werden. Nachfolgend sind drei weitere Alternativen als Vorschläge für Wanderrouten aufgeführt:

  • Die Hube zum Kennenlernen: Die ideale Möglichkeit, den Einbecker Stadtwald zu erkunden.
  • Borntal-Route: Sieben Kilometer oberhalb von Einbeck, knapp zwei Stunden entlang des Einbecker Stadtwaldes mit Blick auf die Stadt.
  • Rundwanderweg Dohrenberg: Der Dohrenberg bei Einbeck-Salzderhelden beeindruckt mit seiner Naturlandschaft und dem Blick auf den Leinepolder, die B3-Brücke und die Burgruine Heldenburg.

Einbeck und Natur, das passt. Am Schluss noch eine eindringliche Bitte an alle Besuchende der Einbecker Natur: Bitte immer und jederzeit achtsam mit der Umgebung umgehen.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Einbeck – Oldtimer, Fachwerk & Bier

Einbeck – Oldtimer, Fachwerk & Bier

Weserbergland | Niedersachsen | Deutschland

Mittendrin – so könnte man es mit einem Blick auf eine Übersichtskarte Deutschlands kurz zusammenfassen. Die hübsche Fachwerkstadt Einbeck liegt, idyllisch eingebettet in sanfte Hügel im Herzen des Landes, zwischen den Mittelgebirgszügen Weserbergland, Harz und Solling.

Quelle: Stadt Einbeck

Am Ammersee werden Träume Wirklichkeit / Foto: © Birgit auf Pixabay
28.02.2024

Region Landsberg Ammersee Lech – wo Träume Wirklichkeit werden

Stadt, Land, Fluss und See liegen in der Urlaubsregion Landsberg Ammersee Lech ganz nah beieinander und ermöglichen einen abwechslungsreichen Urlaub
mehr erfahren
28.02.2024

Hausbootferien in Frankreich - einzigartig mit Locaboat

Ganz nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel. Zu den beliebtesten Revieren von Locaboat in Frankreich gehören das Burgund, der Canal du Midi und die Camargue in Südfrankreich und der Canal du Nivernais im Burgund.
mehr erfahren
Unterwegs auf den Spessartwege 1, 2 und 3, die 2024 erneut das Zertifikat Qualitätsweg Wanderbares Deutschland erhielten. / Foto: © Pexels auf Pixabay
27.02.2024

Spessartwege erneut als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet

Auf CMT in Stuttgart 2024 hat der Deutsche Wanderverband die Spessartwege 1, 2 und 3 erneut als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet.
mehr erfahren
Deutschlands flachster Premiumwanderweg der DonAUwald-Wanderweg beendet die Winterpause / Foto: © Donautal-Aktiv e.V., Heiko Grandel
27.02.2024

Eröffnung der fünften Wandersaison am DonAUwald-Wanderweg

Pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang startet 2024 offiziell die neue Wandersaison auf dem DonAUwald-Wanderweg zwischen Günzburg und Schwenningen.
mehr erfahren
Wanderer finden im Romantischen Franken eine bunte Palette an kurzen und längeren Strecken / Foto: © TV Romantisches Franken, F. Trykowski
26.02.2024

Neue Wanderkarte für das Romantische Franken 2024 erschienen

Im Romantischen Franken gibt es in den vielen schönen Wandergebieten reichlich Gelegenheiten die Natur zu genießen und um hier einen Überblick zu geben hat der Tourismusverband eine Karte herausgegeben.
mehr erfahren
Ausblicke genießen im Bergischen Land / Foto: © Holger Hage für Das Bergische
26.02.2024

Zehnte Bergische Wanderwochen 2024 im Frühjahr und Herbst

Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens veranstaltet die Touristische Arbeitsgemeinschaft Das Bergische in diesem Jahr gleich zweimal die Bergischen Wanderwochen - im Frühjahr und im Herbst 2024.
mehr erfahren
Spatenstich für das Explorer Hotel Stubaital v. links: Katja Leveringhaus (Gründerin der Explorer Hotels), Ing. Thomas Kernbichler (Projektleiter, Bodner Bau), Markus Schöpf (Bereichsleiter GU Tirol, Bodner Bau), Alexandra Eberle (Geschäftsführerin der Explorer Hotels), Andreas Gleirscher (Bürgermeister Gemeinde Neustift), Roland Volderauer (Geschäftsführer TVB Stubai) / Foto: © Explorer Hotels
23.02.2024

Nachhaltigkeit auf Erfolgskurs: Explorer Hotel entsteht im Stubaital

Auf ihren ökologischen Fußabdruck achten immer mehr Menschen auch im Urlaub. Maßstäbe für nachhaltigen Tourismus im Alpenraum setzen weiterhin die Explorer Hotels und bauen in Neustift im Stubaital ein neues Hotel.
mehr erfahren
Genießen Sie paradiesische Natur beim Radfahren / Foto: © Leonie Lorenz
23.02.2024

Bad Füssing – unvergessliche aktive Auszeit in Europas beliebtesten Thermen

Bad Füssing begeistert seine jährlich rund 1,6 Millionen Gäste mit der Kraft seines legendären Thermalwassers: Der natürliche, heilkräftige Schatz, der 56 Grad heiß aus 1.000 Metern Tiefe emporsprudelt.
mehr erfahren
Unterwegs auf dem Traumpfädchen Löfer Rabenlaypfad / Foto: © Klaus-Peter Kappest
22.02.2024

Premium-Wanderregion Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land

Im Norden von Rheinland-Pfalz führen insgesamt 27 Rundwanderwege und 14 Spazierwanderwege zu den besonderen Plätzen der Region Rhein-Mosel-Eifel.
mehr erfahren
Burgruine Wegelnburg / Foto: © Kurt Groß
21.02.2024

Dahner Felsenland veröffentlicht neues Gastgeberverzeichnis 2024-2025

Das Dahner Felsenland, die Premium Wanderregion der Pfalz, zeigt sich gedruckt von seinen besten Seiten: Das neue Gastgeberverzeichnis für 2024/2025 ist erschienen.
mehr erfahren