Aktivurlaub im Fränkischen Weinland

Iphofener Rathaus - Aktivurlaub im Fränkischen Weinland

Aktivreisen für Genießer: Im Fränkischen Weinland eröffnet sich Urlaubern eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Landschaft rund um das markante Maindreieck auf sportlich-genussvolle Weise zu erleben. Ob auf zwei Rädern bei einer Fahrradtour, zu Fuß beim Wandern, beim Stand-up-Paddeln auf dem Wasser oder schwindelfrei im Hochseilgarten: Für jeden Geschmack ist die passende Freizeitaktivität dabei. Die zahlreichen Wander- und Fahrradrouten führen entlang malerischer Flussufer, durch sonnige Weinberge oder charmante Dörfer. Dabei erleben Sportler und Genießer die gesamte Vielfalt des Fränkischen Weinlands – von unberührter Natur bis hin zu kulturellen Höhepunkten und abwechslungsreicher Kulinarik.

Wandern im Weinland

Das Fränkische Weinland eignet sich bestens als Ausgangspunkt für einen genussvollen Wanderurlaub. Ein weit verzweigtes Wegenetz führt quer durch die Region und bietet Strecken für jeden Schwierigkeitsgrad. Besucher folgen den zertifizierten Wegen zum Wein ins Herz der Weinkultur, entdecken die TraumRunden im Kitzinger Land oder erfahren die Schweinfurter Wanderlust am eigenen Leib. Daneben gibt es viele weitere Tourenvorschläge rund um Weinberge, kühle Wälder und duftende Wiesen – für ausreichend Inspiration ist gesorgt. Eine besonders schöne Tour ist die TraumRunde Kitzingen-Sulzfeld. Wanderer bestaunen Zeitzeugen der wehrhaften Vergangenheit der Gegend, spazieren durch verwunschene Wälder und genießen die Ausblicke auf die umliegenden Weinberge. Das beschauliche Sulzfeld selbst besticht durch entzückende Kopfsteinpflastergassen und historischen Charme. Eine weitere erlebnisreiche Tour bietet die TraumRunde Dettelbach. Hier warten nur leichte Steigungen, aber dennoch zahlreiche Höhepunkte auf die Besucher. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen historische Bildstöcke, Panoramablicke auf Dettelbach und das Maintal sowie romantische Landschaftseindrücke.

Entdeckungstouren auf zwei Rädern

Wer an Radfahren in der Region denkt, dem kommt wohl zunächst der berühmte Main-Radweg in den Sinn. Die Strecke führt auf rund 600 Kilometern von den Quellen bis zur Mündung des Flusses in den Rhein und ist weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Die Region bietet aber noch einiges mehr in Sachen Radurlaub: Im Fränkischen Weinland locken zahlreiche Fahrradwege, die ihrem großen Pendant in nichts nachstehen. Die Route zum Wein an Wern und Fränkischer Saale garantiert eine abwechslungsreiche Fahrt durch idyllische Flusslandschaften, sonnige Weinberge und geschichtsträchtige Dörfer.

Die zwei- bis dreitägige Tour beginnt und endet in Karlstadt und schlängelt sich auf ihrem Weg entlang der Wern sowie der Fränkischen Saale unter anderem vorbei an Schweinfurt und Hammelburg. Für kulturbegeisterte Genussradler eignet sich die Strecke Kirchenburgen und große Weine, um entspannt das Fränkische Weinland per Fahrrad zu erkunden. Der Trip ist als Halbtagestour angesetzt, kann je nach Anzahl der besichtigten Sehenswürdigkeiten jedoch auch gut und gerne einen ganzen Tag in Anspruch nehmen. Der Marktplatz von Iphofen dient als Start- und Schlusspunkt der Tour. Von dort führt der Weg die Radler in das „Weinparadies Franken“, zu zahlreichen Kirchenburgen und bekannten Weinlagen.

 

Mainbernheimer Tor im Fränkischen Weinland

Auf dem Wasser und in der Luft – Aktivurlaub mal anders

Auch für Abenteurer, die etwas mehr Action bevorzugen, bietet das Fränkische Weinland die passenden Freizeitaktivitäten. Auf dem Stand-up-Paddle-Board oder mit einem Kajak lässt sich die Region vom Wasser aus erkunden. Auf der Mainschleife paddeln Wassersportler bequem in zwei bis drei Stunden von Volkach nach Sommerach. Wer möchte, lässt sich deutlich mehr Zeit und badet zwischendurch im kühlen Nass oder flaniert durch die am Ufer liegenden Weinorte. Hoch hinaus geht es im Hochseilgarten Frankenturm in Eibelstadt. Kletterbegeisterte können hier ihre Grenzen in puncto Höhenangst ausloten. Die innovative Architektur der Anlage ermöglicht eine große Vielfalt an Kletterrouten. Die unterschiedlichen Strecken sind zudem etwas kürzer als in gewöhnlichen Klettergärten, um den Spaß an der Bewegung in den Fokus zu rücken. Der sportliche Anspruch kommt auf den teils anspruchsvollen Abschnitten jedoch ebenfalls nicht zu kurz.

Weitere Informationen unter www.fraenkisches-weinland.de/aktiv.

Quelle: Fränkisches Weinland Tourismus GmbH c/o Wilde & Partner Communications GmbH

Deutschlands Schönste Tageswanderung 2022 ist die Gipfel- und Aussichtstour in Bad Tabarz im Thüringer Wald / Foto: © andreas N auf Pixabay
18.08.2022

Thüringer Wanderweg ist der schönste in Deutschland 2022

Deutschlands Schönste Tageswanderung 2022 ist die Gipfel- und Aussichtstour in Bad Tabarz im Thüringer Wald und damit hat erstmals seit der Einführung der Wahl 2004 ein Weg aus Thüringen die begehrte Auszeichnung gewonnen.
mehr erfahren
Vom 23. bis 25. September 2022 findet der 12. Rhöner Wandertag im Staatsbad Bad Bocklet unter dem Motto Bewegung. Kultur. Kulinarik statt. / Foto: © Rhön GmbH, Florian Trykowski
17.08.2022

Bad Bocklet lädt zum 12. Rhöner Wandertag für alle Generationen

Der 12. Rhöner Wandertag findet vom 23. bis 25. September 2022 im Staatsbad Bad Bocklet statt und das abwechslungsreiche Programm steht unter dem Motto Bewegung. Kultur. Kulinarik.
mehr erfahren
Der Bodanrück wird zum Wanderrevier - Vier neue Wanderwege werden im Herbst am westlichen Bodensee unter dem Namen Radolfzeller Runden eröffnet. / Foto: © TSR GmbH / Kuhnle+Knödler
16.08.2022

Radolfzell - Paradies für Wanderer am Bodensee

Eine herrliche Naturlandschaft umgibt Radolfzell am Bodensee. Die historische Stadt schmiegt sich ans Ufer des Untersees, etwas dahinter ragt der Bodanrück auf.
mehr erfahren
Wandern in der Region Müllerthal – Kleine Luxemburger Schweiz / Foto: © Christof Weber www.cwphoto.lu; Luxemburgische Jugendherbergen VoG
10.08.2022

Quer durch den Geopark Mëllerdall wandern

Vom 24. bis 25. September 2022 steht die Carlo Hemmer-Wanderung in der Region Müllerthal – Kleine Luxemburger Schweiz auf dem Programm.
mehr erfahren
Markus Glöckler und Peter Ritzel / Foto: © Michael Boegle, Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
09.08.2022

Kulinarische Highlights im Sommer 2022: Genusswandern und SummerWine

Der Sommer hält weitere Genussevents und Highlights bereit. Vom 4. Juli bis 15. Oktober 2022 können Wanderfans die Natur genießen und die Region schmecken bei der neuen „Genusswanderung“ in Bad Krozingen.
mehr erfahren
Von der frisch restaurierten Löwenburg geht der Blick auf den im Hintergrund zu sehenden Herkules, das Wahrzeichen Kassels. / Foto: © djd/Museumslandschaft Hessen Kassel/Bernd Schoelzchen
01.08.2022

Und hoch über der Stadt thront die Löwenburg

Für die meisten Wanderfreunde sind Spätsommer und Herbst die liebsten Jahreszeiten: Die Hitze des Hochsommers ist verflogen, die Natur zeigt sich in ihrem schönsten Kleid, so auch Kassel in Nordhessen.
mehr erfahren
Die Region Teutoburger Wald zeichnet sich durch viele naturbelassene Wanderwege aus. / Foto: © djd/Teutoburger Wald Tourismus/F. Grawe
01.08.2022

Wanderglück zwischen Natur und Kultur

Eine herrliche Natur und großartige Aussichten genießen, durch historische Städte und schöne Parks spazieren: Die Wanderregion Teutoburger Wald zwischen Weser, Ems und Lippe bietet tolle Ausflugsmöglichkeiten.
mehr erfahren
Mit etwas Glück oder kundiger Führung lassen sich die Rothirsche im Morgennebel bei der Brunft beobachten. / Foto: © djd/TourismusMarketing Niedersachsen/Dieter Damschen
29.07.2022

Wild auf Wild - Urlaub in Niedersachsen

Im Herbst ist die Hirschbrunft in den niedersächsischen Wäldern ein beeindruckendes Naturschauspiel: Weithin ist das Röhren der Rothirsche zu hören.
mehr erfahren
Die atemberaubende Seilbrücke des 1. Sagen-Klettersteigs Österreichs am Glungezer. Die Aussicht auf das gegenüberliegende Karwendelgebirge ist fantastisch. / Foto: © hall-wattens.at
29.07.2022

Atemberaubender 1. Sagen-Klettersteig Österreichs am Glungezer eröffnet

Auf dem neuen 1. Sagen-Klettersteig Österreichs am Glungezer eröffnet sich der Blick auf über 400 Alpengipfel, gleichzeitig taucht man in die magische Sagen- und Märchenwelt der Berge ein.
mehr erfahren
Der Skywalk Sonnenstein bietet einzigartige Ausblicke über die Landschaft im Eichsfeld bis hin zum südlichen Harz, zum Kyffhäuser, zum Ohmgebirge und zur Goldenen Mark Duderstadt. / Foto: © djd/HVE Eichsfeld Touristik/Iris Blank
26.07.2022

Die besten Tipps für einen Urlaub 2022 im Herzen Deutschlands

Eine einzigartige Landschaft, sagenumwobene Burgen, geschichtsträchtige Städte, weite Felder und Naturdenkmäler: Es gibt viele Gründe für einen Urlaub in Eichsfeld im Herzen Deutschlands.
mehr erfahren