Aktivurlaub im österreichischen Großarltal

Nach einer schönen Wanderung darf eine Almjause nicht fehlen. - Aktivurlaub im österreichischen Großarltal

Blauen Himmel, blühende Wiesen und urige Almhütten, in denen Wanderer einkehren und oft auch übernachten können, sieht man vor dem geistigen Auge, wenn man an den Sommer in Österreich denkt. In keinem Tal des Alpenlandes gibt es davon so viele wie im Großarltal, rund 200 Kilometer von München entfernt. Aktivurlauber freuen sich über abwechslungsreiche Wanderwege und Mountainbikerouten, umgeben von klaren Bergseen und aussichtsreichen Gipfeln im Nationalpark Hohe Tauern. Wer eine Pause braucht, kehrt auf einer der Hütten ein und genießt eine zünftige Brotzeit mit hausgemachtem Sauerkäse.

Genussvolle Tage im Sommer

Frühmorgens ist es draußen vor der Hütte noch kühl. Selbst im Hochsommer, wenn in den Städten die Hitze brütet, sind die Nächte im Großarltal angenehm kühl. Hoch über der berühmten Liechtensteinklamm schlängelt sich die Straße am Fels entlang in die Hohen Tauern. Etwa in der Mitte des 30 Kilometer langen Tales liegt der Hauptort Großarl mit zahlreichen Hotels und Ferienwohnungen, den Bergbahnen mit Sommerbetrieb und Freizeiteinrichtungen für die ganze Familie - zum Beispiel Radwege, Mountain-Cart, E-Trial-Park und Rucki-Zucki's Gaudi-Alm, Salzburgs größtem Almspielplatz.

Zu Fuß unterwegs

Von hier aus erreicht man das idyllische Bergsteigerdorf Hüttschlag. Nach sieben Kilometern endet die Straße. Weiter geht es nur aus eigener Kraft, mit dem Mountainbike oder zu Fuß.

Aber niemand muss alleine gehen. Bergführer Sepp Inhöger zum Beispiel, offizieller Bergführer des Vereins Berg-Gesund, führt bergbegeisterte Naturliebhaber zu den schönsten Plätzen und höchsten Gipfeln.

Das Aktivprogramm des Vereins reicht von geführten Alpenblumenwanderungen, Yogawanderungen, Hochgebirgstouren und Klettern bis hin zum beliebten Tandem-Paragleiten.

Der Schödersee im Großarltal liegt im Nationalpark Hohe Tauern. - Zu Fuß unterwegs
Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Großartltal – Wandern & Biken

Großartltal – Wandern & Biken

Salzburger Pongau | Salzburg | Österreich

Genusswanderer, Bergwanderer und Bergsteiger sind im Großarltal herzlich willkommen. Hier fühlen Sie sich bei Ihren Wanderungen und Bergtouren vor der eindrucksvollen Kulisse der Hohen Tauern dem Himmel ganz nah. Neben einem abwechslungsreichen Wanderangebot – dies reicht von einer gemütlichen Almwanderung bis zur Hochgebirgstour – erwarten Sie im Großarltal herzliche Gastfreundschaft und urige Hüttenromantik. Das Großarltal ist aber auch ideal für Genussradler, die die Bergwelt auf zwei Rädern erleben wollen und sich auf abwechslungsreiche Touren und Angebote freuen.

Auf zwei Rädern bergab

Das Großarltal bietet viele Routen für Radfahrer und E-Biker. - Auf zwei Rädern bergab

Auch Mountainbiker fühlen sich im Großarltal wohl. Sie toben sich auf einem Streckennetz von insgesamt 160 Kilometern aus. Clevere Biker leihen sich ein E-Mountainbike der neuesten Generation. Unter touren.grossarltal.info gibt es einen Überblick über die schönsten Touren im Tal.

Beliebt ist das Angebot Bike & Hike: Zuerst geht es mit dem Rad über Forststraßen und Almwege zu den bewirtschafteten Hütten. Dann wandert man eine Stunde weiter auf Gipfel wie das Filzmooshörndl, den Schuhflicker oder das Kreuzeck. Wer es rasant mag, kommt auf dem Singletrail Großarltal auf seine Kosten. Mit 10 Kilometern Länge und rund 1.000 Höhenmetern Abfahrt zählt er zu den längsten Trails im Salzburger Land.

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Quelle: Tourismusverband Großarltal c/o DJD deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Mit 193 Bett+Bike-zertifizierten Betrieben erwartet Radreisende im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur für mehrtägige Touren im radrevier.ruhr. / Foto: © Dennis Stratmann, Ruhr Tourismus GmbH, Lizenz: CC-BY-SA
11.07.2024

Radfahren im Revier: radrevier.ruhr ist Top-Radreiseregion

Radreisende finden im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur vor, denn es gibt 193 Bett+Bike-zertifizierte Betriebe in der Metropole Ruhr.
mehr erfahren
Paula Müllmann, Chefin der Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten, überzeugt sich selbst vom Angebot im BoW-Testcenter in Mallnitz. / Foto: © Verena Weiße
09.07.2024

Neues BoW-Magazin: Ein Stück Seele offenbaren

Die Best of Wandern-Regionen erzählen im neuen Best of Wandern-Magazin ihre ganz besonderen Geschichten. Jede gibt auf ihre Weise ein Stück ihrer Seele preis, was sie ausmacht, was sie einzigartig macht.
mehr erfahren
Die Region rund um den Chiemsee ist ein wahres Paradies für Radfahrer / Foto: © Tom auf Pixabay
03.07.2024

Vier idyllische Radtouren an Bayerns Seen

Deutschland ist mit seiner landschaftlichen Vielfalt und seinen kulturellen Schätzen ein wahres Paradies für Radfahrer. Von den idyllischen Seen Bayerns bis zu den Alpen bietet jede Region unvergleichliche Erlebnisse auf Radwegen.
mehr erfahren
1. OutdoorWelt Ende August 2024 / Foto: © Yury Rymko auf Pixabay
26.06.2024

Veranstaltungstipp für Köln: 1. OutdoorWelt Ende August 2024

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Wandermagazins sowie des 25-jährigen Jubiläums des Urlaubsmagazins Tambiente findet vom 24. bis 25. August 2024 die 1. OutdoorWelt in Köln statt.
mehr erfahren
Mehrere hundert Kilometer markierte Nordic-Walking-Strecken machen die Heilbäder des Bayerischen Thermenlands zu einer Hochburg für die beliebte Trendsportart mit zwei Stöcken. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
24.06.2024

Bayerisches Thermenland: Sommer 2024 aktiv und entspannt genießen

Das Bayerische Thermenland ist ein Eldorado für Radfahrer, Wanderer, Nordic Walker, Golfer und alle, die den Kraftort Wald ganz neu erleben wollen - gerade jetzt im Sommer.
mehr erfahren
Möserer See im Frühling bei Morgenstimmung - Drohnenaufnahme Möserer Seestube / Foto: © Andreas Lienert I Region Seefeld
24.06.2024

Sausen & Schmausen - 5 leichte Wanderungen mit Jausen-Stopp in der Region Seefeld

Der Sommer ist in der Region Seefeld angekommen und die Wandersaison ist in vollem Gange! Deshalb möchten wir Ihnen heute die Top 5 der leichten Wanderungen mit Jauseneinkehr vorstellen.
mehr erfahren
Der Gemeine Holzbock ist die am häufigsten in Deutschland vorkommende Zeckenart. Er kann unter anderem FSME-Viren übertragen. / Foto: © Erik Karits auf Pixabay
19.06.2024

Zeckenstich mit fatalen Folgen: Die FSME-Gefahr ernst nehmen

Zeckenstiche können gefährliche Krankheitserreger wie das Frühsommer-Meningoenzephalitis-Virus (FSME) auf den Menschen übertragen.
mehr erfahren
Damit das Wandervergnügen nicht getrübt wird, sollte man trinken, bevor sich der erste Durst meldet. / Foto: © congerdesign auf Pixabay
19.06.2024

Richtig trinken und essen auf der Wandertour

Wandern ist eine wunderbare Art, die Natur zu genießen, die Kondition zu verbessern und die Seele baumeln zu lassen. Doch damit das Wandervergnügen nicht auf der Strecke bleibt, ist die richtige Verpflegung wichtig.
mehr erfahren
Horst Frese, Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen präsentiert stolz die Urkunden. / Foto: © Touristik Medebach
17.06.2024

Wandern auf Qualitätswegen in Düdinghausen in der Ferienregion Medebach

Die Ferienregion Medebach bietet eine Vielzahl abwechslungsreicher und naturnaher Wanderwege auf hohem Niveau und der Geologische Rundweg und der Naturpfad Kahler Pön wurden erneut als Premiumwege rezertifiziert.
mehr erfahren
Sächsische Schweiz – Bastei bei schönstem Sonnenschein / Foto: © Alfred Lichtenauer auf Pixabay
17.06.2024

Top 7 Wanderwege in Sachsen

Ob das faszinierende Elbsandsteingebirge, das Zittauer Gebirge, das Erzgebirge oder das Vogtland: Die Mittelgebirge in Sachsen bieten Wanderern viel Abwechslung.
mehr erfahren