Alle Wanderwege führen nach Rurberg

Frei nach dem Lyriker Edmund Geibel kann man getrost behaupten: „Wer recht in Freuden wandern will, der geh’ der Eifel entgegen.“ Denn spätestens seit der Eröffnung des Eifelsteigs, von dem „Wanderpapst“ Manuel Andrack behauptet, er sei „einer der schönsten Premium-Wanderwege der Welt“, ist die Eifel in der oberen Liga des Wandertourismus in Deutschland angekommen.

Diese Tatsache machen sich auch die drei touristischen Arbeitsgemeinschaften Monschauer Land Touristik e.V., Nordeifel Tourismus GmbH und Rureifel-Tourismus e.V. zunutze und laden am Samstag, 22. April 2012, bereits zum dritten Mal zum „Wanderopening“ ein.

Unter dem Motto „Frühlingserwachen 2012 in der Erlebnisregion Nationalpark Eifel“ fällt auf der Bühne am Rurseezentrum in Rurberg der offizielle Startschuss zur Eröffnung der Wandersaison 2012.

Mit Bus und Bahn Natur erfahren - wir empfehlen für den 22. April die Anreise nach Rurberg mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Fahrplan und Freizeittipps für den Nationalpark Eifel werden als kleine Broschüre kostenlos in den touristischen Zentren verteilt bzw. stehen zum Download unter www.avv.de/eifel bereit.

Zum offiziellen Wanderopening werden ab 10 Uhr geführte Sternwanderungen durch den Nationalpark Eifel angeboten, die allesamt am Rurseezentrum enden. Die Sternwanderungen starten zu festen Uhrzeiten ab Vogelsang, Nideggen-Schmidt und Heimbach. Abgerundet wird das attraktive Angebot zwischen 10.30 und 15 Uhr mit geführten Rundwanderungen, die jeweils am Nationalpark-Tor Rurberg starten. An diesem Tag sind auch Nationalpark-Waldführer, Nationalpark-Ranger und die Krimi-Autorin Carola Clasen sowie der Krimi-Autor Ralf Kramp im Einsatz, um den Besuchern die Erlebnisregion Nationalpark Eifel näher zu bringen. Zu den Höhepunkten zählen dabei die Seenlandschaft mit Rur-, Ober- und Urftsee, Kloster Mariawald, Wüstung Wollseifen und die kostenlosen Ausstellungen in den Nationalpark-Toren Rurberg, Höfen, Gemünd und Heimbach. Damit die Teilnehmer der Touren wieder einfach und bequem zu ihren Ausgangspunkten gelangen, wird ein Shuttle-Service in Richtung Schmidt, Heimbach, Vogelsang, Kall und Hellenthal angeboten.

Die Touren variieren in Distanz und Höhenprofil und richten sich daher an unterschiedliche wander- und naturbegeisterte Zielgruppen. Neben Trekkern und sportlichen Wanderern zählen dazu insbesondere Genusswanderer und Familien mit Kindern. Selbstverständlich können Wanderer ihre Touren auch individuell planen und das gut ausgebaute Wanderwegenetz im Nationalpark Eifel nutzen, um das Rurseezentrum zu erreichen. Sichere und gute Orientierung bietet die Wanderkarte Nr. 50 Nationalpark Eifel des Eifelvereins. Eine Anmeldung für die geführten Wanderungen ist nicht erforderlich!

Zusätzlich wird von 10 bis 17 Uhr ein Eventcache angeboten. Informationen dazu erhalten die Geocacher am Counter des Nationalpark-Tores Rurberg.

Pedelec-Touren werden ab 11 Uhr zu einem Sonderpreis von 10 Euro pro Person ab Hellenthal, Kall, Heimbach und Monschau angeboten, der Shuttleservice und die Leihgebühr für das E-Bike sind dabei inklusive. Bei den Touren ab Heimbach und Monschau handelt es sich um Rundtouren.

Noch günstiger kommen die Versicherten der BARMER-GEK in den Genuss von insgesamt 6 verschiedenen Pedelctouren um den Rursee, nach Heimbach und durch das Schleidener Tal. Die Touren sind zwischen 27 und 55 Kilometer lang und kosten pro Person 5 Euro. Bei allen Rad- und Wandertouren handelt es sich um geführte Touren.

Bei einer Segway-Tour oder am Segwaystand am Rurseezentrum können sich die Besucher zudem auf diesem elektrisch angetriebenen Einpersonen-Transportmittel mit zwei Rädern versuchen. Neben dem Wanderprogramm sind Interessierte selbstverständlich eingeladen, direkt ins Rurseezentrum zu kommen. Dort findet zwischen 11 und 17 Uhr ein großes Wanderfest mit einem Wandermarkt statt, bei dem neue Produkte der Saison vorgestellt werden. Zudem sorgt das Bühnenprogramm mit Livemusik für kurzweilige Unterhaltung. Für das leibliche Wohl beim Wanderopening sorgen einige Nationalpark-Gastgeber. Das Wanderopening „Frühlingserwachen 2012 in der Erlebnisregion Nationalpark Eifel“ bildet zugleich den Auftakt für die Initiative der Nationalpark-Gastgeber „Frühlingserwachen“, die in der Zeit vom 13. bis 29. April spezielle Angebote zu diesem Thema anbieten. Nähere Informationen zu den Angeboten findet man im Internet unter www.nationalpark-gastgeber.eu.

Ein Flyer mit allen wissenswerten Informationen rund um das Wander- und Bühnenprogramm, Pauschalangeboten sowie den Shuttle-Service ist bei den Veranstaltern, Partnern und allen Verkehrsämtern in der Region erhältlich. Hauptsponsor und Unterstützer der Veranstaltung sind die (Kreis)-Sparkassen Aachen, Düren und Euskirchen. Unterstützer sind die Gemeinde Simmerath, die BARMER-GEK, der Eifelverein, das Nationalparkforstamt Eifel im Landesbetrieb Wald und Holz NRW und die Verkehrsbetriebe der Region wie Regionalverkehr Köln, Rurtalbahn, Regionalverkehr Euregio Maas-Rhein und die Rursee-Schifffahrt.

Quelle: Nordeifel Tourismus GmbH

Urkundenübergabe an das Romantik Hotel I Restaurant Hirsch: v.l.n.r. Sarah Reinhardt, Gerd Windhösel, Silke Windhösel, Ulrike Müller / Foto: © Mythos-Schwäbische-Alb
17.05.2024

Romantik Hotel | Restaurant Hirsch erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Das Romantik Hotel | Restaurant Hirsch in Sonnenbühl-Erpfingen wurde erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland zertifiziert.
mehr erfahren
Die EifelSpur „Soweit das Auge reicht“  ist Wanderweg des Jahres 2024 / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
15.05.2024

EifelSpur Soweit das Auge reicht zum beliebtesten Wanderweg 2024 gewählt

Beliebtester Wanderweg 2024 in der Nordeifel ist mit über 18% aller Stimmen die EifelSpur Soweit das Auge reicht in Mechernich.
mehr erfahren
Robert Kürzinger (Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald), Elke Ohland (Nationalpark Bayerischer Wald), Alois Grobauer (Vorsitzender der Nationalpark-Partner) und Josef Wanninger (Nationalpark Bayerischer Wald) präsentieren das neue Erlebnisangebot mit zahlreichen Führungen für die Sommersaison sowie die Gutscheine der Nationalpark-Partnerbetriebe, welche an Gäste und Kunden der Partnerbetriebe ausgegeben werden. / Foto: © FNBW, Lisa Schuster
14.05.2024

Start in die Sommersaison 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Gäste und Kunden der Nationalpark-Partner erhalten in diesem Sommer Gutscheine für kostenlose Führungen aus dem Erlebnisprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald.
mehr erfahren
Gruppenwanderung in Oberwiesenthal / Foto: © TVE, Dirk Rueckschloss
07.05.2024

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 im Erzgebirge unterwegs

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 laden neun geführte Touren im Erzgebirge dazu ein, die Wanderschuhe zu schnüren und die herrliche Natur im Frühling zu erkunden.
mehr erfahren
Schluchting im Murgtal / Foto: © TMBW / Lengler
06.05.2024

Wildes Wasserreich: Erfrischende Mikroabenteuer in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg ist es nie weit zum nächsten Wassererlebnis. Ob Flusshöhlenexpedition auf der Schwäbischen Alb, Canyoning im Schwarzwald oder SUP-Yoga am Bodensee.
mehr erfahren
Von Kartitsch in Osttirol/Österreich aus laufen Wanderer über einen Grat bis zur Öfenspitze. / Foto: © TVB Osttirol/Elias Bachmann
06.05.2024

Raus, rauf, glücklich: Wandern in Osttirol

Osttirol zieht mit seiner Ursprünglichkeit Familien, Abenteurer und Erholungssuchende gleichermaßen an und liegt inmitten der markanten Gipfel südlich des Alpenhauptkammes.
mehr erfahren
Sieben Hütten gibt es am Sattel vor dem Roß- und Buchstein. / Foto: © Lenggries Tourismus, Adrian Greiter
29.04.2024

Geführte Almwanderungen und Kulinarische Vielfalt: Der Sommer 2024 in Lenggries

Bei den geführten Almwanderungen zur Seiboldsalm und Feichtenalm ist dies vom 19. Juni bis 11. September 2024 jeden Mittwoch in Lenggries im Tölzer Land möglich.
mehr erfahren
An den Weihern im Romantischen Franken lässt es sich auch gut rasten. / Foto: © djd/Touristinformation Feuchtwangen/Andreas Strunz
25.04.2024

Per Rad und zu Fuß durch eines der Teichparadiese Deutschlands

Südwestlich von Nürnberg hat sich das Romantische Franken ganz den Süßwasserfischen verschrieben. Wie Perlenketten ziehen sich die Teiche durch die Region und prägen seit Jahrhunderten das Landschaftsbild.
mehr erfahren
Unterwegs auf dem Kammweg Erzgebirge-Vogtland im Frühling / Foto: © TVE I Dirk Rückschloss
24.04.2024

Kammweg Erzgebirge-Vogtland: Offizielle Saisoneröffnung und Anwandern am 1. Mai 2024

Der Kammweg Erzgebirge-Vogtland gilt als einer der schönsten Fernwanderwege Deutschlands und traditionell wird am 1. Mai an verschiedenen Orten im Erzgebirge das Anwandern am Kammweg gefeiert.
mehr erfahren
Die Verantwortlichen der Qualitätswanderregion präsentieren die neue Wanderbroschüre am Aussichtspunkt Fünfseenblick in Edertal-Bringhausen und Kellerwald-Juwel Daudenberg-Route. / Foto: © Edersee Marketing GmbH
23.04.2024

Kellerwald-Juwelen in der Qualitätswanderregion Edersee

Die Qualitätswanderregion Edersee entwickelt sich weiter: 16 Kellerwald-Kleinodien bieten ein besonderes Wandererlebnis und eine neue Wanderbroschüre ist erschienen.
mehr erfahren