Alpentouren, Hütten & Kurse - Entdecken Sie den Berg mit Experten

Wandern durch die Alpen bedeutet, die Natur bewusst erleben und einfach staunen - Alpentouren, Hütten & Kurse - Entdecken Sie den Berg mit Experten

Der Deutsche Alpenverein (DAV) ist mit über eine Million Mitgliedern einer der größten Bergsportvereine der Welt. Gegründet im Jahre 1869, hat er sich über die Jahrzehnte hinweg nicht nur als Gemeinschaft für Bergsportbegeisterte etabliert, sondern auch als wichtiger Akteur im Bereich Naturschutz, alpiner Bildung und Tourismus.

Geführte Touren

Eine der Hauptaufgaben des DAV ist die Organisation und Durchführung von geführten Bergtouren. Diese reichen von einfachen Wanderungen bis hin zu anspruchsvollen Hochgebirgstouren. Unter der Anleitung von professionellen und ausgebildeten Bergführern haben auch weniger erfahrene Bergsteiger die Möglichkeit, die Schönheit und Herausforderung der Alpen sicher auf einer Wanderung zu erleben. Die Touren sind nicht nur eine Gelegenheit, um die alpine Natur zu erleben, sondern auch um Fertigkeiten im Bergsteigen, Klettern und anderen alpinen Disziplinen zu erlernen.

Alpenhütten

Ein weiterer zentraler Aspekt der Arbeit des DAV sind die Alpenhütten. Der Verein betreibt rund 320 Hütten in den Alpen, die als wichtige Anlauf- und Rastpunkte für Bergsteiger und Wanderer dienen. Diese Hütten sind nicht nur Schutzhäuser vor den Unbilden des Wetters, sondern auch gesellige Treffpunkte, in denen sich Gleichgesinnte treffen, Erfahrungen austauschen und neue Freundschaften knüpfen können. Sie spielen eine wichtige Rolle im alpinen Tourismus und sind oft der Ausgangs- oder Endpunkt von Touren.

Ausbildungskurse

Bildung und Aufklärung sind essentielle Bestandteile der Arbeit des DAV. Der Verein bietet eine breite Palette von Ausbildungskursen an - vom Grundkurs im Bergwandern bis hin zu spezialisierten Kursen im Eisklettern oder Lawinenkunde. Diese Kurse sind darauf ausgerichtet, Bergsportbegeisterten die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse zu vermitteln, um die alpine Natur sicher und verantwortungsbewusst zu genießen. Durch die Kombination von Theorie und Praxis lernen die Teilnehmer, Risiken zu minimieren und sicher in den Bergen unterwegs zu sein. Zusammenfassend kann man sagen, dass der Deutsche Alpenverein weit mehr ist als nur ein Verein für Bergsportenthusiasten. Durch seine umfangreichen Angebote in den Bereichen geführte Touren, Alpenhütten und Ausbildungskurse trägt er maßgeblich zur Sicherheit, Bildung und zum verantwortungsbewussten Umgang mit der alpinen Natur bei.

Wandern mit Kindern wird zum unvergesslichen Ausflug für die ganze Familie.

Umweltgütesiegel der Alpenvereine DAV, OeAV und AVS

Die alpine Umwelt steht angesichts des Klimawandels und des steigenden Tourismusdrucks vor großen Herausforderungen. Um einen nachhaltigen und verantwortungsbewussten Tourismus in den Alpen zu fördern, haben die drei großen Alpenvereine – der Deutsche Alpenverein (DAV), der Österreichische Alpenverein (OeAV) und der Alpenverein Südtirol (AVS) – das Umweltgütesiegel für Alpenvereinshütten eingeführt.

Was ist das Umweltgütesiegel?

Das Umweltgütesiegel ist eine Auszeichnung für Alpenvereinshütten, die nach strengen ökologischen Standards betrieben werden. Dieses Siegel garantiert, dass die Hütte bestimmte Umweltstandards in den Bereichen Energie, Wasser, Abfall, Mobilität, Bauen und Wirtschaften erfüllt oder sogar übertrifft.

Ziele und Maßnahmen

Das Hauptziel des Umweltgütesiegels ist die Verringerung des ökologischen Fußabdrucks von Hütten in den Alpen. Zu den Maßnahmen gehören:

  • Nutzung erneuerbarer Energiequellen wie Solar- oder Windenergie
  • Effiziente Wasserwirtschaft, z.B. durch den Einsatz von Regenwassersammelsystemen
  • Minimierung von Abfällen und Förderung von Recycling
  • Förderung einer umweltfreundlichen An- und Abreise, beispielsweise durch die Zusammenarbeit mit lokalen Verkehrsbetrieben oder die Einrichtung von Fahrgemeinschaften
  • Beim Bau und der Sanierung von Hütten werden nachhaltige und lokale Materialien bevorzugt

Bedeutung für den Alpentourismus

Durch das Umweltgütesiegel haben Besucher die Gewissheit, dass sie in einer Hütte übernachten, die Wert auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit legt. Es fördert auch ein Bewusstsein für ökologische Fragen im Alpenraum und motiviert andere Hüttenbetreiber, nachhaltige Praktiken in ihrem Betrieb zu übernehmen.

Insgesamt ist das Umweltgütesiegel ein beispielhaftes Projekt der Alpenvereine DAV, OeAV und AVS, das zeigt, wie Tourismus und Umweltschutz Hand in Hand gehen können. Es ist ein wichtiger Schritt in Richtung eines nachhaltigeren Alpentourismus und setzt Standards für andere Bergregionen weltweit.

Quelle: Redaktion Tambiente, Torsten Commotio

Paula Müllmann, Chefin der Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten, überzeugt sich selbst vom Angebot im BoW-Testcenter in Mallnitz. / Foto: © Verena Weiße
09.07.2024

Neues BoW-Magazin: Ein Stück Seele offenbaren

Die Best of Wandern-Regionen erzählen im neuen Best of Wandern-Magazin ihre ganz besonderen Geschichten. Jede gibt auf ihre Weise ein Stück ihrer Seele preis, was sie ausmacht, was sie einzigartig macht.
mehr erfahren
Nach einer schönen Wanderung darf eine Almjause nicht fehlen. / Foto: © djd/Tourismusverband Großarltal/Lorenz Masser
26.06.2024

Aktivurlaub im österreichischen Großarltal

In keinem Tal des Alpenlandes gibt es so viele urige Almhütten wie im Großarltal, rund 200 Kilometer von München entfernt, und Aktivurlauber können sich auf vielfältige Wanderwege freuen.
mehr erfahren
1. OutdoorWelt Ende August 2024 / Foto: © Yury Rymko auf Pixabay
26.06.2024

Veranstaltungstipp für Köln: 1. OutdoorWelt Ende August 2024

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Wandermagazins sowie des 25-jährigen Jubiläums des Urlaubsmagazins Tambiente findet vom 24. bis 25. August 2024 die 1. OutdoorWelt in Köln statt.
mehr erfahren
Mehrere hundert Kilometer markierte Nordic-Walking-Strecken machen die Heilbäder des Bayerischen Thermenlands zu einer Hochburg für die beliebte Trendsportart mit zwei Stöcken. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
24.06.2024

Bayerisches Thermenland: Sommer 2024 aktiv und entspannt genießen

Das Bayerische Thermenland ist ein Eldorado für Radfahrer, Wanderer, Nordic Walker, Golfer und alle, die den Kraftort Wald ganz neu erleben wollen - gerade jetzt im Sommer.
mehr erfahren
Möserer See im Frühling bei Morgenstimmung - Drohnenaufnahme Möserer Seestube / Foto: © Andreas Lienert I Region Seefeld
24.06.2024

Sausen & Schmausen - 5 leichte Wanderungen mit Jausen-Stopp in der Region Seefeld

Der Sommer ist in der Region Seefeld angekommen und die Wandersaison ist in vollem Gange! Deshalb möchten wir Ihnen heute die Top 5 der leichten Wanderungen mit Jauseneinkehr vorstellen.
mehr erfahren
Der Gemeine Holzbock ist die am häufigsten in Deutschland vorkommende Zeckenart. Er kann unter anderem FSME-Viren übertragen. / Foto: © Erik Karits auf Pixabay
19.06.2024

Zeckenstich mit fatalen Folgen: Die FSME-Gefahr ernst nehmen

Zeckenstiche können gefährliche Krankheitserreger wie das Frühsommer-Meningoenzephalitis-Virus (FSME) auf den Menschen übertragen.
mehr erfahren
Damit das Wandervergnügen nicht getrübt wird, sollte man trinken, bevor sich der erste Durst meldet. / Foto: © congerdesign auf Pixabay
19.06.2024

Richtig trinken und essen auf der Wandertour

Wandern ist eine wunderbare Art, die Natur zu genießen, die Kondition zu verbessern und die Seele baumeln zu lassen. Doch damit das Wandervergnügen nicht auf der Strecke bleibt, ist die richtige Verpflegung wichtig.
mehr erfahren
Horst Frese, Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen präsentiert stolz die Urkunden. / Foto: © Touristik Medebach
17.06.2024

Wandern auf Qualitätswegen in Düdinghausen in der Ferienregion Medebach

Die Ferienregion Medebach bietet eine Vielzahl abwechslungsreicher und naturnaher Wanderwege auf hohem Niveau und der Geologische Rundweg und der Naturpfad Kahler Pön wurden erneut als Premiumwege rezertifiziert.
mehr erfahren
Sächsische Schweiz – Bastei bei schönstem Sonnenschein / Foto: © Alfred Lichtenauer auf Pixabay
17.06.2024

Top 7 Wanderwege in Sachsen

Ob das faszinierende Elbsandsteingebirge, das Zittauer Gebirge, das Erzgebirge oder das Vogtland: Die Mittelgebirge in Sachsen bieten Wanderern viel Abwechslung.
mehr erfahren
Naturnaher, sanfter und ökologischer Tourismus bietet der Nationalpark Hohe Tauern / Foto: © Susanne auf Pixabay
14.06.2024

Spannende und Neue Naturerlebnisse 2024 rund um Österreich

Spannende und neue Naturerlebnisse rund um Österreich für den Sommer 2024 präsentieren wir Ihnen heute. Tiefenentspannt und gestärkt: Erholsam Wohlfühlen ist in Österreich ganz einfach.
mehr erfahren