An einem Tag um einen Naturpark Steinwald radeln

Einfach idyllisch: Das Fischerdorf Kornthan bei Wiesau im Land der 1000 Teiche. - An einem Tag um einen Naturpark Steinwald radeln

Der bayerische Steinwald hat viel zu bieten – und schützt das Tier des Jahres

Radwege gibt es in Deutschland wie Sand am Meer. Aber solche, auf denen man einen ganzen Naturpark an einem Tag umrunden kann, sind eher selten. Im Nordosten Bayerns ist genau das möglich: Der Steinwald-Radweg schlängelt sich auf knapp 63 Kilometern einmal um den zweitkleinsten Naturpark Bayerns - und lässt den Blick frei auf zahlreiche, teils seltene Pflanzen- und Tierarten.

Schutzgebiete zum Erhalt der Artenvielfalt

Der Steinwald liegt in der sanft hügeligen Mittelgebirgslandschaft zwischen Fichtelgebirge und Oberpfälzer Wald. Er ist geprägt von Basaltkuppen, bizarren Felsformationen, geschlossenen Waldlandschaften und vielen stehenden und fließenden Gewässern. Ein Großteil des 23.000 Hektar großen Naturparks ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen und bietet unzähligen Pflanzen und Tieren einen sicheren Lebensraum. Darunter sind seltene Arten wie der Serpentin-Zeigerfarn, die europaweit bedrohte Flussperlmuschel und der in Deutschland stark gefährdete Gartenschläfer - das Tier des Jahres 2023. Der Gartenschläfer gehört wie der Siebenschläfer zur Familie der Bilche. Nach Angaben der Deutschen Wildtier Stiftung war er ursprünglich in vielen Mittelgebirgen beheimatet, doch in den letzten 30 Jahren ist sein Verbreitungsgebiet in Europa um fast die Hälfte geschrumpft.

Der Steinwald-Radweg führt einmal rund um den Naturpark Steinwald – durch Wälder, Wiesen, Dörfer und vorbei an zahlreichen Gewässern.

Mit dem Rad die Natur genießen

Erlebbar wird diese vielfältige Natur auf dem Steinwald-Radweg, dessen genauer Verlauf unter www.steinwald-urlaub.de abrufbar ist. Auf rund 63 Kilometern geht es vier Stunden lang durch geschlossene Waldlandschaften, offene Fluren und kleine Ortschaften, vorbei an Sehenswürdigkeiten wie Schloss Friedenfels oder der barocken Wallfahrtskirche Maria Hilf in Fuchsmühl. Der schönste Teil der Tour führt auf verschlungenen, schmalen Pfaden durch das Tal der Fichtelnaab, dem westlichen Quellfluss der Waldnaab.

Apropos Wasser: Der Naturpark Steinwald liegt im "Land der 1000 Teiche", einer Region im Landkreis Tirschenreuth mit rund 4.700 Gewässern, in denen vor allem Karpfen gezüchtet werden. Wer auf dem Radweg unterwegs ist, kommt durch die Fischerdörfer Kornthan und Muckenthal, die zu den 100 Genussorten Bayerns zählen, und vorbei am riesigen Kornthaner Weiher. Auf dem gesamten Radweg wechseln sich anspruchsvolle Steigungen mit flachen Abschnitten ab, ein Teil der Strecke führt über stillgelegte Bahntrassen. Insgesamt sind 672 Höhenmeter zu überwinden. Der Steinwaldradweg ist fast durchgehend asphaltiert und eignet sich als Tagestour für sportliche Radler und E-Biker.

Quelle: Zweckverband Steinwald-Allianz c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Mit 193 Bett+Bike-zertifizierten Betrieben erwartet Radreisende im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur für mehrtägige Touren im radrevier.ruhr. / Foto: © Dennis Stratmann, Ruhr Tourismus GmbH, Lizenz: CC-BY-SA
11.07.2024

Radfahren im Revier: radrevier.ruhr ist Top-Radreiseregion

Radreisende finden im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur vor, denn es gibt 193 Bett+Bike-zertifizierte Betriebe in der Metropole Ruhr.
mehr erfahren
Die Region rund um den Chiemsee ist ein wahres Paradies für Radfahrer / Foto: © Tom auf Pixabay
03.07.2024

Vier idyllische Radtouren an Bayerns Seen

Deutschland ist mit seiner landschaftlichen Vielfalt und seinen kulturellen Schätzen ein wahres Paradies für Radfahrer. Von den idyllischen Seen Bayerns bis zu den Alpen bietet jede Region unvergleichliche Erlebnisse auf Radwegen.
mehr erfahren
Nach einer schönen Wanderung darf eine Almjause nicht fehlen. / Foto: © djd/Tourismusverband Großarltal/Lorenz Masser
26.06.2024

Aktivurlaub im österreichischen Großarltal

In keinem Tal des Alpenlandes gibt es so viele urige Almhütten wie im Großarltal, rund 200 Kilometer von München entfernt, und Aktivurlauber können sich auf vielfältige Wanderwege freuen.
mehr erfahren
1. OutdoorWelt Ende August 2024 / Foto: © Yury Rymko auf Pixabay
26.06.2024

Veranstaltungstipp für Köln: 1. OutdoorWelt Ende August 2024

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Wandermagazins sowie des 25-jährigen Jubiläums des Urlaubsmagazins Tambiente findet vom 24. bis 25. August 2024 die 1. OutdoorWelt in Köln statt.
mehr erfahren
Herzschaukel auf dem Goethe-Erlebnissweg / Foto: © Mario Hochhaus I Weimarer Land Tourismus
13.06.2024

Weimarer Land: Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer

Im Herzen Thüringens liegt das Weimarer Land. Es ist eine der vielfältigsten Regionen des Freistaates und ein Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer.
mehr erfahren
Mit dem Gravelbike unterwegs durch das schöne Erzgebirge. / Foto: © Martin Donath, Lifecycle Magazin
06.06.2024

Erstes Globetrotter Gravel Camp 2024 im Erzgebirge

Vom 30. August bis 1. September 2024 findet das erste Globetrotter Gravel Camp im Erzgebirge statt und ein idealer Wochenendstandort und bester Ausgangspunkt ist der Campingplatz am Galgenteich in Altenberg.
mehr erfahren
Rennradfahrer finden in ganz Österreich traumhaft schöne Strecken / Foto: © Franz W. auf Pixabay
29.05.2024

Bike-Neuheiten 2024 in Österreich

Für Radfahrer gibt es 2024 in Österreich eine Reihe neuer Trails, Radwege und -touren zu entdecken.
mehr erfahren
In der Biosphärenstadt Blieskastel im Südosten des Saarlandes. / Foto: © Tourismus Zentrale Saarland GmbH I Marcus Gloger
27.05.2024

Ungetrübte Urlaubsfreuden 2024 im Saarland

Glücklicherweise sind nicht alle Regionen des Saarlandes vom aktuellen Hochwasser betroffen. Ausgewählte Radrouten, sehenswerte Ausstellungen zum Thema Urban Art und besondere Kulturtipps empfiehlt die Tourismus Zentrale Saarland.
mehr erfahren
Tom Oehler in Action auf den Singletrails in Davos Klosters / Foto: © Destination Davos Klosters/Martin Bissig
23.05.2024

Filmpremiere Bike Harder an der Cycle Week 2024 in Zürich

Der Red Bull-Athlet Tom Oehler feiert am 24. Mai 2024 zusammen mit der Destination Davos Klosters die Premiere seines neusten Bikefilms Bike Harder, der Fortsetzung von Bike Hard.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren