Ankommen, Abschalten, Aufatmen auf der Schwäbischen Alb

Stille Täler und markante Felsen prägen die Region in und um das Biosphärengebiet Schwäbische Alb. - Ankommen, Abschalten, Aufatmen auf der Schwäbischen Alb

Selten suchte man bei einem Urlaub in Deutschland die Weite und Freiheit in der Natur so sehr, wie in diesen Zeiten. Nicht nur überzeugte Outdoor-Fans streifen nun durch Feld und Flur, sondern auch Menschen, die es bisher an den Strand oder zur Stadtbesichtigung zog. Und viele sind überrascht, wie viel es "da draußen" zu entdecken gibt. In und um das Biosphärengebiet Schwäbische Alb beispielsweise lockt eine ganz besondere Kulturlandschaft, die von alten Hangbuchenwäldern und Kalkmagerrasen geprägt ist. Die Region ist aber nicht nur wegen ihrer landschaftlichen Schönheit eine Reise wert. Auch die leckeren schwäbischen Spezialitäten tragen zu einem rundherum genussvollen Aufenthalt bei.

Weinberge und weite Sicht

Die sanfte Hügellandschaft mit Wacholderheiden und Streuobstwiesen sowie die verwunschenen Schlucht-Täler und Felsen am steil abfallenden Albtrauf lassen sich am besten zu Fuß erkunden. Genusswanderer finden etwa unter www.hochgehberge.de abwechslungsreiche Touren, die zur Entspannung und Erholung vom Alltag einladen. Auf die Spuren einer 800-jährigen Tradition begibt man sich zum Beispiel auf der Weinbergswanderung "Hochgehkeltert". Am Fuße der Burgruine Hohenneuffen schmiegen sich die Reben an sonnenverwöhnte, warme Hänge. Die malerisch gelegene Ruine mit ihrem Aussichtsrestaurant wurde bereits ab dem 15. Jahrhundert zur württembergischen Landesfestung ausgebaut. Beim Spaziergang auf den historischen Pfaden genießt man beeindruckende Rundumblicke ins Alb-Vorland und in die raue Natur der Alb.

Von der ehemaligen Burg Wartstein eröffnet sich ein prächtiger Blick in das verwunschene Lautertal.

Geheimnisvolle Felsen und ein verwunschenes Tal

Vom Wanderparkplatz in Anhausen führt die Tour "Hochgehlautert" von Burg zu Burg durch weite Felder, schattige Wälder und unberührte Natur. Den besten Ausblick erhalten Wanderer von der Burgruine Wartstein, die auf hohem Fels über dem Großen Lautertal, das zu den schönsten Flusslandschaften in ganz Deutschland gehört, thront. Herrlich ist auch der Abschnitt durch das Tal der mäandrierenden Großen Lauter mit schönen Wiesen und rauschendem Wasser.

Genuss auf schwäbisch

Ob Vesperpause oder Einkehr nach einem langen Tag im Grünen: Die schwäbischen Leckereien sind jetzt genau das Richtige, um wieder zu Kräften zu kommen. Die Biosphärengastgeber, aber auch viele Biergärten und traditionsbewusste Gaststuben, setzen auf hochwertige regionale Zutaten, aus denen sie Köstlichkeiten wie Maultaschen, Rostbraten und Kässpätzle zaubern. Wurstkonserven, Heumilch, Nudeln und andere albtypische Spezialitäten können auch bei Direktvermarktern und Hofläden erworben werden.

Quelle: Geschäftsstelle hochgehberge c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Die Erlebnistour Die Rückkehr des Luchses in den Pfälzerwald. / Foto: © djd/www.wwf.de/Robert Günther
25.05.2022

Große und kleine Schätze der Natur mit dem WWF Deutschland entdecken

Auch 2022 führen die Erlebnistouren wie des WWF Deutschland zu den schönsten Naturschätzen vor der eigenen Haustür. Angeboten werden 21 Touren in ganz Deutschland und Österreich.
mehr erfahren
Ausblick über den Kalvarienberg / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH, Paul Meixner
24.05.2022

echt.gut.wandern! heißt es auf insgesamt 95 EifelSchleifen & 18 EifelSpuren in der Nordeifel

Lernen Sie die Nordeifel bei ausgewählten EifelSchleifen & EifelSpuren bei einer geführten Erlebniswanderung kennen.
mehr erfahren
Am 22 Mai fand die feierliche Einweihung des M3 Trails in Schengen statt / Foto: © Office Régional du  Tourisme - Région Moselle Luxembourgeoise
23.05.2022

Moselle³-Trail - 33km in 3 Ländern und keine Grenzen

Am Sonntag, den 22. Mai 2022, wurde der M³-Trail im Beisein von politischen und organisatorischen Vertretern aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg feierlich eingeweiht.
mehr erfahren
Wandern im Landschaftspark Bettenburg in Hofheim im Naturpark Haßberge / Foto: © Andrea Gaspar-Klein/VGN GmbH
19.05.2022

Unterwegs mit der Rangerin im Naturpark Haßberge

Spannende Tierbegegnungen, faszinierende Blütenvielfalt, atemberaubende Ausblicke, geheimnisvolle Sagenorte, artenreiche Streuobstwiesen und vieles mehr gibt es im Naturpark Haßberge in Franken zu entdecken.
mehr erfahren
An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren