Auf Fährwellen surfen und auf Wildwasserstrecken paddeln in MV

Ein Ort, zwei Namen: Mehrmals am Tag verwandelt sich Warnemünde in „Warnefornia“. Nämlich dann, wenn die Surfergemeinde die Wellen des steten Fährverkehrs in Rostock-Warnemünde für ihre Leidenschaft ausnutzt. Ferry-Wave-Surfing wird das genannt, und mit einem Augenzwinkern fällt manchmal sogar der Vergleich des Reviers in Rostocks Seebad mit den besten Stränden an der Westküste der Vereinigten Staaten. Auf jeden Fall aber gehören diese Fährwellen zu den vielen witzigen Ideen für die Urlaubsgestaltung erlebnisorientierter Gäste in Mecklenburg-Vorpommern.

Ob Stand-up-Paddling an der Küste, Paddeln zwischen Seerosenparadiesen in der Mecklenburgischen Seenplatte oder auf der Warnow, die an einigen Stellen sogar Wildwassercharakter aufweist, Zelten an der längsten Jugendherberge der Welt in Prora auf Rügen, Beach-Volleyball oder Festivalerlebnis – der Nordosten ist gemacht für junge Gäste, die im Urlaub Spaß suchen. Laut Reiseanalyse 2013 der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen ist Mecklenburg-Vorpommern schon jetzt das beliebteste innerdeutsche Ziel von Jugendlichen und jungen Erwachsenen (14-29 Jahre) für einen längeren Urlaub. 2012 wurden vier Prozent aller Urlaubsreisen dieser Altersgruppe ab fünf Tagen Dauer in Mecklenburg-Vorpommern verbracht. Das entspricht rund 580.000 Urlaubsreisen. Damit liegt Mecklenburg-Vorpommern vor Niedersachsen (3,5 Prozent Marktanteil) und Schleswig-Holstein (3,1 Prozent). Zwei Drittel der Gäste zwischen Ostseeküste und Seenplatte sind zwischen 14 und 39 Jahre. Und sie sind aktiv: 29 Prozent joggen, 15 Prozent surfen, segeln oder paddeln, und zehn Prozent reiten. Ebenfalls zehn Prozent gaben an, während ihres Aufenthaltes Abenteuersportarten auszuüben.

An erster Stelle der beliebtesten Urlaubsaktivitäten steht natürlich auch bei jüngeren Gästen der klassische Badeurlaub (41 Prozent), für den das Urlaubsland mit seiner 2.000 Kilometer langen Küste und den 2.000 Seen optimale Vorausssetzungen bietet. Über das Erholen und Baden hinaus können Erlebnisorientierte aus einer Vielzahl neuer Angebote schöpfen. Da wären beispielweise die Foto-Workshops im Ostseeheilbad Zingst auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, in denen sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene unterschiedlichste Themen bearbeiten können, angefangen bei der Naturfotografie über Fotokurse mit Motorrädern bis hin zur Aktfotogafie. Junge Kunstinteressierte können sich aber auch in der Freiluftmalerei versuchen, die das Ostseebad Ahrenshoop anbietet, oder durchs Land galoppieren. Kurzum: Bevor es mit „Buddenbrooks“ auf Tour geht, wird beim Pangea-Festival gerockt, bevor das Fünf-Sterne-Schloss gebucht wird, wird das hölzerne Schlaf-Fass an der Ostsee reserviert und bevor Helene Fischer das Abendprogamm beschließt, wird am Strand bei Lagerfeuer und Bier bis zum Morgengrauen an der Gitarre gezupft und gefeiert.

Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Die kleinen, gemütlichen Camping- und Reisemobilplätze sind von wilder Natur umgeben. / Foto: © djd/Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald
22.05.2024

Naturnaher Urlaub nur einen Katzensprung entfernt

Reisemobilisten, Wohnmobilfreunde und Camper, die ihren Urlaub abseits der Massen verbringen wollen, finden in der ostbayerischen Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald genau das Richtige.
mehr erfahren
Die über 1000 m lange Höllentalklamm bildet den Abschluss des Höllentals. / Foto: © Sebastian W auf Pixabay
22.05.2024

Frische Fluchten der Zugspitz Region

Wild wie die Isar, tosend wie die Höllentalklamm oder ruhig und kristallklar wie der Badersee - die Wasserwelten der Zugspitz Region haben viele Gesichter.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Selfie vor dem Hintergrund von Heilbad Heiligenstadt, der deutschen Wanderhauptstadt 2024. / Foto: © djd/www.dwt2024.de/HVE/Eichsfeld Touristik
21.05.2024

Grenzenloses Wandervergnügen auf dem Deutscher Wandertag 2024

Heilbad Heiligenstadt und das Eichsfeld im Dreiländereck Thüringen, Niedersachsen und Hessen sind vom 19. bis 22. September 2024 Gastgeber des 122. Deutschen Wandertages des Deutschen Wanderverbandes.
mehr erfahren
Urkundenübergabe an das Romantik Hotel I Restaurant Hirsch: v.l.n.r. Sarah Reinhardt, Gerd Windhösel, Silke Windhösel, Ulrike Müller / Foto: © Mythos-Schwäbische-Alb
17.05.2024

Romantik Hotel | Restaurant Hirsch erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Das Romantik Hotel | Restaurant Hirsch in Sonnenbühl-Erpfingen wurde erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland zertifiziert.
mehr erfahren
Die EifelSpur „Soweit das Auge reicht“  ist Wanderweg des Jahres 2024 / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
15.05.2024

EifelSpur Soweit das Auge reicht zum beliebtesten Wanderweg 2024 gewählt

Beliebtester Wanderweg 2024 in der Nordeifel ist mit über 18% aller Stimmen die EifelSpur Soweit das Auge reicht in Mechernich.
mehr erfahren
Robert Kürzinger (Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald), Elke Ohland (Nationalpark Bayerischer Wald), Alois Grobauer (Vorsitzender der Nationalpark-Partner) und Josef Wanninger (Nationalpark Bayerischer Wald) präsentieren das neue Erlebnisangebot mit zahlreichen Führungen für die Sommersaison sowie die Gutscheine der Nationalpark-Partnerbetriebe, welche an Gäste und Kunden der Partnerbetriebe ausgegeben werden. / Foto: © FNBW, Lisa Schuster
14.05.2024

Start in die Sommersaison 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Gäste und Kunden der Nationalpark-Partner erhalten in diesem Sommer Gutscheine für kostenlose Führungen aus dem Erlebnisprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald.
mehr erfahren
Gruppenwanderung in Oberwiesenthal / Foto: © TVE, Dirk Rueckschloss
07.05.2024

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 im Erzgebirge unterwegs

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 laden neun geführte Touren im Erzgebirge dazu ein, die Wanderschuhe zu schnüren und die herrliche Natur im Frühling zu erkunden.
mehr erfahren
Schluchting im Murgtal / Foto: © TMBW / Lengler
06.05.2024

Wildes Wasserreich: Erfrischende Mikroabenteuer in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg ist es nie weit zum nächsten Wassererlebnis. Ob Flusshöhlenexpedition auf der Schwäbischen Alb, Canyoning im Schwarzwald oder SUP-Yoga am Bodensee.
mehr erfahren
Von Kartitsch in Osttirol/Österreich aus laufen Wanderer über einen Grat bis zur Öfenspitze. / Foto: © TVB Osttirol/Elias Bachmann
06.05.2024

Raus, rauf, glücklich: Wandern in Osttirol

Osttirol zieht mit seiner Ursprünglichkeit Familien, Abenteurer und Erholungssuchende gleichermaßen an und liegt inmitten der markanten Gipfel südlich des Alpenhauptkammes.
mehr erfahren