Auftakt zur Radsaison 2014

Pünktlich zum Start der kommenden Radsaison öffnet in der Messe Essen die einzige große Fahrradmesse für Endverbraucher in NRW. Vom 20. bis zum 23. Februar 2014 präsentieren rund 250 Aussteller ihr umfangreiches Angebot an Fahrrädern, Pedelecs, Radsport-Produkten und Zubehör. Auch Fahrradregionen und Reiseveranstalter zeigen sich auf der Messe, die parallel zur Tourismusmesse Reise + Camping läuft. Die Messe Essen begrüßt zur kommenden Fahrrad Essen eine Reihe neuer Aussteller, darunter die ZEG sowie weitere Hersteller und Händler.

Zu den Schwerpunkten auf der Messe gehören auch 2014 Pedelecs und E-Bikes. Die verschiedenen Antriebe stellen viele Fahrer vor die Frage der passenden Versicherung. Hierzu informiert die ARAG-Versicherung erstmals an einem eigenen Stand auf der Fahrrad Essen. Hintergrund: Die Versicherungsanforderungen an Pedelecs, S-Pedelecs und E-Bikes unterscheiden sich je nach Antriebsform. Ebenfalls angesagt sind Fixies: Die Single-Speed-Bikes ohne Gangschaltung sind nicht nur bei Fahrrad-Kurieren beliebt – als länderübergreifende Modeerscheinung prägen sie zunehmend das Stadtbild. Ein weiterer Trend der Fahrrad Essen 2014: E-Mountainbikes. Nahezu jeder große Hersteller hat mittlerweile MTBs mit E-Antrieb im Sortiment, die meisten mit Bosch-Motor.

Drei Testparcours laden zum Ausprobieren ein: Jedermann, E-Bikes und Kids

Zu den großen Stärken der Fahrrad Essen zählt das große Angebot an Teststrecken. Auf gleich drei Parcours können die Besucher ihr Wunschrad ausprobieren. Der Jedermann-Parcours in Halle 6 eignet sich für Stadträder, Roadbikes, Mountainbikes und Spezialräder. Partner der Teststrecke ist der Aussteller Traix Cycles, Hersteller und Händler von Trikes, Liegerädern, Tandems und Falträdern. Im vergangenen Jahr vergrößerten die Messe Essen und Traix Cycles die Parcours-Fläche um ein Drittel auf insgesamt 1.360 Quadratmeter, die auch dieses Jahr zur Verfügung stehen. Ein weiterer Parcours speziell für Pedelecs und E-Bikes steht in Halle 8, hier kooperiert die Messe Essen mit dem Verein ExtraEnergy.

Familien mit Kindern kommen auf der Fahrrad Essen 2014 ebenfalls auf ihre Kosten. Foto: Messe Essen GmbH

Attraktive Angebote für Familien und Kinder

Familien mit Kindern kommen auf der Fahrrad Essen 2014 ebenfalls auf ihre Kosten. Neben zahlreichen Fahrrädern für Kinder und Familienangeboten gibt es einen eigenen Kids-Parcours, auf dem die jungen Messebesucher spielerisch die Geschicklichkeit auf zwei Rädern lernen. Die Macher von „radparcours.de“ setzen auf Spaß und Erlebnis statt klassische Verkehrserziehung. Starker Partner der Fahrrad Essen ist 2014 erneut der RadClub Deutschland e. V., der mit seinem Show-Truck wieder in Halle 9 einlädt. Dort führen Experten durch ein Programm mit Themen rund um Sicherheit, Touren, Zubehör und E-Bikes. Ebenfalls in Halle 9 läuft die Trial-Show, in der Profis Hindernisse überwinden, ohne mit dem Fuß den Boden zu berühren.

Drei Testparcours laden zum Ausprobieren ein: Jedermann, E-Bikes und Kids

 

Made in Germany: Deutsche Unternehmen präsentieren ihre Produkte rund ums Rad

Deutschland ist Fahrradland: Laut einer Studie des Allgemeinen Deutschen Fahrrad- Clubs fahren 41 Prozent der Deutschen mehrmals pro Woche Fahrrad. Dabei setzen viele auf deutsche Produkte. Fünf deutsche Unternehmen – darunter vier aus Nordrhein- Westfalen – präsentieren sich auf der Fahrrad Essen 2014 unter dem Motto „made in Germany“ auf einer Gemeinschaftsfläche in Halle 9. Abus mit Sitz in Wetter-Volmarstein fertigt Helme, Schlösser und Taschen; Continental aus Hannover produziert Reifen; und der Moerser Anbieter Humpert ist spezialisiert auf Fahrradlenker. Komplettiert wird die Riege deutscher Premium-Hersteller durch den Pumpen- und Werkzeugspezialisten SKS aus Sundern und den Kettenhersteller Wippermann aus Hagen.

Die 71 Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfallen e.V. (AGFS) präsentieren ihre jeweiligen Angebote an einem Gemeinschaftsstand. Von Aachen bis Warendorf locken Radwanderwege zur Landschaftserkundung auf dem Drahtesel. Neben der AGFS sind weitere Verbände und Institutionen auf der Fahrrad Essen vertreten: Unter anderem nutzen der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club NRW, der Radsportverband NRW und die Stadt Essen NRWs größte und wichtigste Fahrradmesse für ihre Anliegen.

Die Urlaubswelt in Essen: Reisen. Campen. Radfahren

Auch 2014 präsentiert sich die Fahrrad Essen zusammen mit der Reise + Camping (19. bis 23. Februar) unter der gemeinsamen Dachmarke „Die Urlaubswelt – Reisen. Campen. Radfahren“ in der Messe Essen. Die Kombination der jungen wachsenden Fahrrad-Messe mit den in Essen traditionell starken Bereichen Reise und Camping entspricht den Wünschen der Besucher: Rund 90 Prozent gefällt das Messe-Konzept. Mit einer Eintrittskarte für die Fahrrad Essen können Besucher vom 20. bis 23. Februar zusätzlich die Reise + Camping besuchen.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.fahrrad-essen.de

Quelle: Messe Essen GmbH

Wandern im Landschaftspark Bettenburg in Hofheim im Naturpark Haßberge / Foto: © Andrea Gaspar-Klein/VGN GmbH
19.05.2022

Unterwegs mit der Rangerin im Naturpark Haßberge

Spannende Tierbegegnungen, faszinierende Blütenvielfalt, atemberaubende Ausblicke, geheimnisvolle Sagenorte, artenreiche Streuobstwiesen und vieles mehr gibt es im Naturpark Haßberge in Franken zu entdecken.
mehr erfahren
An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren
Trailrunning in Mittersill / Foto: © Trailrun Austria, Mittersill Plus GmbH
06.05.2022

Über Stock und Stein laufen in der Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden

Im Laufschritt erkunden Trailrunner*innen, ausgehend von Mittersill im SalzburgerLand, die Hohen Tauern und die Kitzbüheler Alpen.
mehr erfahren
Sound of Seefeld - Echt weitläufig - Seefelder Spitze im Herbst / Foto: © Region Seefeld, Mathias Obmascher
05.05.2022

Griass di, Tirols Hochplateau

Seefelds langjähriger Vorname Olympiaregion ist ab sofort Schnee von gestern. Die Vielfalt auf 1.200 Metern zu jeder Jahreszeit sowie die besondere Lage zwischen Berg und Tal bestimmen die Identität der Region. Deshalb trägt sie ab sofort einen neuen Namen: Region Seefeld – Tirols Hochplateau.
mehr erfahren
Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln / Foto: © Woidlife, Tourismusverband Ostbayern
05.05.2022

Weite Blicke über das Grüne Dach Europas

Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln.
mehr erfahren