Autozug-Kultursommer 2011

Sommerzeit ist Festspielzeit: La Traviata, Aida, Nabucco - die einmalige Atmosphäre der Arena lockt Opernfans nach Verona. Zudem sind der Gardasee und Venedig nicht weit. Ähnliches gilt für Bregenz: Die dortigen Festspiele warten in diesem Jahr mit dem Drama "André Chénier" von Umberto Giordano auf. Von den Autozug-Terminals München und Lörrach ist der Bodensee nur jeweils 200 Kilometer entfernt.

Ohne Stress und Stau anreisen, aber vor Ort dennoch den eigenen Wagen zur Verfügung haben - das sind die Vorteile, die der Autozug bietet. Das schätzen vor allem ältere Reisende, die sich eine lange Autofahrt nicht mehr zumuten wollen. Der Autozug nimmt das Fahrzeug auch dann huckepack, wenn es mit der Familie in die Ferien geht. Motorradfahrer und Oldtimer-Besitzer sind ebenfalls froh, wenn sie sich zu Beginn des Urlaubs nicht stundenlang über die Autobahn quälen müssen. Dazu kommt der Umweltaspekt: Im Vergleich zum Auto und dem Flugzeug hat die Bahn die Nase vorn. Autozug-Fahrer verursachen rund 68 Prozent weniger Kohlendioxid als Pkw-Fahrer, die die gleiche Strecke selbst fahren, hat das DB Umweltzentrum in Berlin festgestellt.

In diesem Sommer haben Reisende die Wahl zwischen 70 Verbindungen innerhalb Deutschlands sowie nach Frankreich, Italien und Österreich. Darunter sind attraktive Ziele für Kulturfans: Hamburg hat sich als deutsche Musical-Hauptstadt einen Namen gemacht, von dort sind beliebte Ferienregionen wie die Ostfriesischen Inseln, die Nordseeküste und Sylt bequem erreichbar. Berlin ist mit Reichstag und Museumsinsel immer eine Reise wert - und bietet sich zudem als Ausgangspunkt für einen Urlaub an der Ostsee oder in Mecklenburg-Vorpommern an. München und Oberbayern haben 2011 zum "Blauen Jahr" ausgerufen: Anlass sind der 125. Todestag des "Märchenkönigs" Ludwig II. sowie die Gründung der Künstlergruppe "Der blaue Reiter" vor 100 Jahren. Kunst wird in Basel - nur zehn Kilometer vom Autozug-Terminal Lörrach entfernt - ebenfalls groß geschrieben - mit dem Kunstmuseum und der Fondation Beyeler weist die Schweizer Stadt zwei Top-Adressen auf. Auch Bozen steuert der Autozug an - Südtirol feiert den 20. Jahrestag der Ötzi-Entdeckung.

Information und Buchung täglich von 8 bis 22 Uhr über das Servicetelefon der Bahn unter 0180 5 99 66 33*, Stichwort „Autozug“, oder unter www.bahn.de/autozug.
*14 ct/Min. aus dem dt. Festnetz, bei Mobilfunk max. 42 ct/Min.

Quelle: DB AutoZug GmbH

Whisky-Tasting mit den Whisky-Experten, den Whisky-Gents / Foto: © Whisky-Gents
19.01.2023

Gästeführungen der Tourist-Information Schweinfurt 360° im Februar 2023

Erleben Sie die Stadt Schweinfurt bei einer der Gästeführungen der Tourist-Information Schweinfurt 360° im Februar 2023.
mehr erfahren
Ansbach in Mittelfranken / Foto: © Makalu auf Pixabay
16.01.2023

Von A wie Ansbach bis W wie Würzburg - Reisetipps für 2023 aus Frankens Städten

Die neue Broschüre Die Fränkischen Städte – Reisetipps 2023 vermittelt Frankenurlaubern, was es in diesem in Frankens Städten zu entdecken gibt.
mehr erfahren
Schäfflertanz in Eichstätt / Foto: © Schäfflertanz Eichstätt e.V.
16.01.2023

Von Schäfflern und Chinesen - Die fünfte Jahreszeit 2023 im Naturpark Altmühltal

Der Brauch des Schäfflertanzes, der alle sieben Jahre aufgeführt wird, ist bis heute in Bayern verbreitet und auch im Naturpark Altmühltal ist er 2023 lebendig.
mehr erfahren
Film ab für die Domstadt / Foto: © Denise Jans auf Unsplash
12.01.2023

Film ab für Köln

Ob nach jahrelanger Tradition oder neu im alten Stil: VisitKöln stellt acht individuelle, kleine Kinos in der Domstadt vor – für einen Abend voller Action, Anspruch oder Comedy.
mehr erfahren
Orangerie Ansbach / Foto: © Ansbach/Florian Trykowski
10.01.2023

Vom Kelten-Erlebnisweg bis zur Nachttopfsammlung

Sowohl die Kelten als auch die Römer waren im heutigen Franken unterwegs und auch heute noch finden sich Spuren in den fränkischen Städten und Gebieten mit zahlreichen Bauten, Parkanlagen und Kunstwerken.
mehr erfahren
Das Genießerland Baden-Württemberg auf dem Teller / Foto: © TMBW / Bernhart
10.01.2023

Neue kulinarische Konzepte locken 2023 zu Reisen durch das Genießerland Baden-Württemberg

Viele Erzeugerinnen, Köche und Produzenten interpretieren alte Klassiker neu oder entwickeln kulinarische Innovationen im Genießerland Baden-Württemberg.
mehr erfahren
Die Löwenburg in Kassel / Foto: © Christine Schmidt auf Pixabay
23.12.2022

Kassel hat einige kulturelle Highlights zu bieten

Bei einem Kurztrip nach Kassel kommen Kulturliebhaber ebenso auf ihre Kosten wie Shoppingfans, denn es gibt viele Highlights, die man nicht verpassen sollte.
mehr erfahren
Celler Schloss / Foto: © David Mark auf Pixabay
23.12.2022

Kultureller Städtetrip nach Celle in der Südheide

Die Fachwerkstadt Celle am Südrand der Lüneburger Heide lädt zu kulturellen Entdeckungen ein.
mehr erfahren
Weite atmen auf dem Trekkingplatz am Döbraberg / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher
21.12.2022

Vielfalt auf Fränkisch: Kultur, Natur und Genuss 2023 im Urlaubsland Franken

Vielfalt zeichnet das Reiseland Franken im Norden Bayerns mit seinen 16 unterschiedliche Ferienlandschaften mit seiner köstlicher Küche, Bier- und Weinspezialitäten, Sehenswürdigkeiten und lebendiger Kultur aus.
mehr erfahren
Blick auf den Erzschrägaufzug des Weltkulturerbes Völklinger Hütte an einem Wintertag / Foto: © Karl Heinrich Veith / Weltkulturerbe Völklinger Hütte
21.12.2022

Die Weihnachts-Führungen 2023-2023 im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Mit der neuen Großausstellung JULIAN ROSEFELDT. WHEN WE ARE GONE bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ein inspirierendes Gesamtkunstwerk aus Film, Tanz, Text und Musik.
mehr erfahren