Autozug-Kultursommer 2011

Sommerzeit ist Festspielzeit: La Traviata, Aida, Nabucco - die einmalige Atmosphäre der Arena lockt Opernfans nach Verona. Zudem sind der Gardasee und Venedig nicht weit. Ähnliches gilt für Bregenz: Die dortigen Festspiele warten in diesem Jahr mit dem Drama "André Chénier" von Umberto Giordano auf. Von den Autozug-Terminals München und Lörrach ist der Bodensee nur jeweils 200 Kilometer entfernt.

Ohne Stress und Stau anreisen, aber vor Ort dennoch den eigenen Wagen zur Verfügung haben - das sind die Vorteile, die der Autozug bietet. Das schätzen vor allem ältere Reisende, die sich eine lange Autofahrt nicht mehr zumuten wollen. Der Autozug nimmt das Fahrzeug auch dann huckepack, wenn es mit der Familie in die Ferien geht. Motorradfahrer und Oldtimer-Besitzer sind ebenfalls froh, wenn sie sich zu Beginn des Urlaubs nicht stundenlang über die Autobahn quälen müssen. Dazu kommt der Umweltaspekt: Im Vergleich zum Auto und dem Flugzeug hat die Bahn die Nase vorn. Autozug-Fahrer verursachen rund 68 Prozent weniger Kohlendioxid als Pkw-Fahrer, die die gleiche Strecke selbst fahren, hat das DB Umweltzentrum in Berlin festgestellt.

In diesem Sommer haben Reisende die Wahl zwischen 70 Verbindungen innerhalb Deutschlands sowie nach Frankreich, Italien und Österreich. Darunter sind attraktive Ziele für Kulturfans: Hamburg hat sich als deutsche Musical-Hauptstadt einen Namen gemacht, von dort sind beliebte Ferienregionen wie die Ostfriesischen Inseln, die Nordseeküste und Sylt bequem erreichbar. Berlin ist mit Reichstag und Museumsinsel immer eine Reise wert - und bietet sich zudem als Ausgangspunkt für einen Urlaub an der Ostsee oder in Mecklenburg-Vorpommern an. München und Oberbayern haben 2011 zum "Blauen Jahr" ausgerufen: Anlass sind der 125. Todestag des "Märchenkönigs" Ludwig II. sowie die Gründung der Künstlergruppe "Der blaue Reiter" vor 100 Jahren. Kunst wird in Basel - nur zehn Kilometer vom Autozug-Terminal Lörrach entfernt - ebenfalls groß geschrieben - mit dem Kunstmuseum und der Fondation Beyeler weist die Schweizer Stadt zwei Top-Adressen auf. Auch Bozen steuert der Autozug an - Südtirol feiert den 20. Jahrestag der Ötzi-Entdeckung.

Information und Buchung täglich von 8 bis 22 Uhr über das Servicetelefon der Bahn unter 0180 5 99 66 33*, Stichwort „Autozug“, oder unter www.bahn.de/autozug.
*14 ct/Min. aus dem dt. Festnetz, bei Mobilfunk max. 42 ct/Min.

Quelle: DB AutoZug GmbH

Gewandführerin Anna Dorothea in Schweinfurt / Foto: © Tourist-Information Schweinfurt I Florian Trykowski
19.06.2024

Öffentliche Gästeführungen der Tourist-Information Schweinfurt 360° im Juli und August 2024

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt im Juli und August 2024 zu zahlreichen öffentlichen Führungen ein. Tickets für alle Führungen sind in der Tourist-Information Schweinfurt 360° und online erhältlich.
mehr erfahren
Donutboot auf dem Neckar in Heilbronn. / Foto: © Neckarboot GmbH & Co. KG
17.06.2024

In den wasserreichen Städten des Südens feiern und genießen

Wer in Baden-Württemberg eine Städtereise plant, hat die Qual der Wahl: Urbanes Flair oder historischer Charme, moderne Architektur oder traditionelles Fachwerk, bunte Streetart oder uralte Eiszeitkunst.
mehr erfahren
Residenzstadt Eichstätt - ein Ensemble aus italienischem Flair und barocken Prachtbauten / Foto: © -Rita-👩‍🍳 und 📷 mit ❤ auf Pixabay
13.06.2024

Residenzstadt Eichstätt - ein Ensemble aus italienischem Flair und barocken Prachtbauten

Mitten im Zentrum des Naturparks Altmühltal liegt die barocke Residenzstadt Eichstätt. Durch ihre kunstvoll gestalteten Plätze und kleinen Gassen bringt sie italienisches Flair in die Urlaubsregion.
mehr erfahren
Spaziergang im Hofgarten mit Personen / Foto: © Mikhail Butovskiy
13.06.2024

Der perfekte Mädelstrip nach Bayreuth

Ob Konzerte, Shopping in kleinen Boutiquen, Wellness oder kulinarische Genüsse - eine der schönsten Städte Deutschlands verspricht unvergessliche Tage. Fünf spannende Erlebnisse in Bayreuth für den perfekten Girlstrip.
mehr erfahren
Nordeifel Mordeifel 2024: Krimifestival vom 31. August bis zum 8. September in und um den Nationalpark Eifel / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
13.06.2024

Krimifestival Nordeifel Mordeifel vom 31. August bis zum 8. September 2024

17 Veranstaltungen an neun Festivaltagen: das Krimifestival Nordeifel Mordeifel 2024 findet vom 31. August bis zum 8. September in und um den Nationalpark Eifel statt.
mehr erfahren
Der Chiemsee ist wunderschön gelegen vor den Chiemgauer Bergen / Foto: © 🌼Christel🌼 auf Pixabay
13.06.2024

Traumhafte Rückzugsorte: Entspannung und Genuss an den schönsten Seen Deutschlands

Drei erstklassige Hotels in Deutschland bieten Erholungssuchenden, eingebettet in die atemberaubende Schönheit der Seen, ideale Rückzugsorte und verbinden Naturerlebnis mit kulinarischen Genüssen.
mehr erfahren
Herzschaukel auf dem Goethe-Erlebnissweg / Foto: © Mario Hochhaus I Weimarer Land Tourismus
13.06.2024

Weimarer Land: Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer

Im Herzen Thüringens liegt das Weimarer Land. Es ist eine der vielfältigsten Regionen des Freistaates und ein Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer.
mehr erfahren
Wattener Lizum Außermelang Alm / Foto: © hall-wattens.at
12.06.2024

Region Hall-Wattens: Vom Almkäse zum Haubenkoch

Die Region Hall-Wattens im Herzen Tirols ist klein, aber fein. Vor allem kulinarisch: Denn hier wird regionale Qualität mit internationaler Spitzengastronomie kombiniert.
mehr erfahren
Schimpansengruppe mit Beschäftigungsmaterialen auf der Außenanlage von Pongoland. / Foto: © Zoo Leipzig
11.06.2024

Vielfältigkeit zu den Entdeckertagen Affen am 15. und 16. Juni 2024 im Zoo Leipzig

Ob Krallenaffen, Menschenaffen oder Lemuren - die Ordnung der Herrentiere ist vielfältig und diese Vielfalt wird während der Entdeckertage Affen am 15. und 16. Juni 2024 mit insgesamt 18 Affenarten im Zoo Leipzig anschaulich unter Beweis gestellt
mehr erfahren
Zwischen See und Vulkanen wird in diesem Jahr Geschichte lebendig. Über 30 Persönlichkeiten aus dem Mittelalter plaudern während des Jubiläumsjahrs „1300 Jahre Reichenau“ am westlichen Bodensee aus ihrem Leben. Als Silhouetten sind sie an den verschiedensten Orten platziert. Im Bild: Die Weinbäuerin Änlin aus dem Hegau. / Foto: © REGIO e.V.
10.06.2024

Am westlichen Bodensee wird das Mittelalter lebendig

Über 30 Persönlichkeiten aus dem Mittelalter erzählen im Jubiläumsjahr 1300 Jahre Reichenau am westlichen Bodensee anschaulich aus ihrem Leben.
mehr erfahren