Begegnungen in Österreich: von Alpakas bis Ziegen

Hundegerechte Wanderungen sind in Österreich sehr gut möglich - Begegnungen in Österreich: von Alpakas bis Ziegen

Warum begeistern sich so viele Menschen für Alpakas und Lamas? Was zeichnet Ziegen aus? Welche Tiere leben in den Alpen und wo sind Mensch und Hund als Urlaubsgäste willkommen? Wer sich in Begleitung von Tieren auf den Weg machen will, kann in Österreich aus einem großen Angebot wählen. Am Riederberg nahe bei Wien ist Ziegentrekking die Attraktion. Im niederösterreichischen Weinviertel bieten acht Alpakafarmen Wanderungen an. In Weiz in der Steiermark kann man sogar Yoga auf der Wiese üben, während Alpakas dabei zuschauen. Die Gelassenheit von Alpakas zeigt sich bei Wanderungen und sogar bei Stadtspaziergängen in der oberösterreichischen Donauregion. Hundegerechte Wanderungen und Services bieten ausgewählte Wanderhotels.

Wandern mit Hund

Hier sind wanderfreudige Menschen und Hunde gleichermaßen willkommen: in den alpinen Wanderhotels in den österreichischen Bergen. Ein Klick auf der Website und schon zeigen sich fast 30 Wanderhotels zwischen Vorarlberg und Kärnten, wo Hunde gern gesehene Gäste sind. Die Gastgeber*innen dieser Häuser sind entweder Hundeliebhaber*innen oder selbst Hundebesitzer*innen. Für ihre Gäste bieten sie eine hundegerechte Zimmerausstattung mit Hundedecke, Näpfen und einem Vorrat an „Doggybags“. In speziellen Bereichen der Restaurants sind Hunde erlaubt. Alle Hotels liegen ruhig im Grünen, perfekt für die kurze Gassi-Runde und auch für ausgiebige Wanderungen. Einige der Hotels bieten im Sommer zudem geführte, hundegerechte Wanderungen an. Eine gute Gelegenheit, um mit anderen Hundebesitzer*innen ins Gespräch zu kommen.
www.wanderhotels.com/aktivitaeten/sommer/wandern-mit-hund/

Mit Lamas und Alpakas an Flüssen

„Tierische“ Entschleunigung: Wer sich in Gelassenheit üben will, kann in der oberösterreichischen Donauregion mit Alpakas wandern. Mit Alpakas durch eine Stadt spazieren? Dass Alpakas nichts aus der Ruhe bringt, erleben Interessierte bei einem Bummel mit den flauschigen Tieren durch die Barockstadt Schärding am Inn. Die Halter*innen der Pramtal-Alpakas, Familie Hanslauer, bieten im Hofladen zudem Wolle und Garne aus dem höchst feinen Fell der Tiere an. Bis zu sieben Lamas sind mit Wanderern bei Trekkingtouren durch den Hochwald bei Eidenberg unterwegs. Auf der Strecke öffnen sich immer wieder schöne Ausblicke auf die im Süden gelegene Donau. Donauabwärts, in Bad Kreuzen, sind die „Mondstein-Alpakas“ zuhause. Sie begleiten zu bestimmten Terminen Wanderungen rund um den Mondstein. So heißt der mystische Felsbrocken, der auf einem Aussichtspunkt nahe des Ortes liegt.
www.donauregion.at

Lama und Alpaka - Die Meisterspucker | Reportage für Kinder | Anna und die wilden Tiere

Ziegentrekking am Riederberg

Entspanntes Wandern und lustige Erlebnisse mit den neugierigen Ziegen vereinen Touren an den Abhängen des Wienerwaldes in Niederösterreich. Am Riederberg, wo der Wienerwald sanft in die Ebene südlich der Donau übergeht, hat sich Christine Kluger ihr Seminarzentrum „Glücksschmiede“ eingerichtet. Zu den Bewohnern des Bauernhofes zählen auch einige Steirische Scheckenziegen. Wer die geselligen Tiere näher kennenlernen möchte, nimmt am besten an einer Ziegenwanderung teil. Die Ziegen nehmen Menschen gerne in ihre Herde auf und begleiten die Wandernden. Die eineinhalb- oder zweistündigen Wanderungen durch Wälder und stille Wiesen finden zu bestimmten Terminen statt. Für Kleingruppen sind individuelle Termine buchbar.
www.donau.com

 

Wanderungen mit den freundlichen Alpakas im niederösterreichischen Weinviertel

Mit Alpakas durchs Weinviertel

Gleich acht Alpakafarmen sind im niederösterreichischen Weinviertel beheimatet. Sie alle bieten Wanderungen mit den freundlichen Tieren an. Sanfte Hügel, Weingärten und Kellergassen prägen das Landschaftsbild im Weinviertel, der größten Weinbauregion in Österreich. Doch hier kann man sich auch anderen Freuden als dem Wein widmen: Für gemütliche Frühlingswanderungen bieten sich Touren in Begleitung von Alpakas und Lamas an. Eine Erfahrung, die Erwachsenen ebenso Freude bereitet wie Kindern. Acht Alpakafarmen verteilen sich übers Weinviertel. Auf einigen leben neben Alpakas auch Lamas. Bei geführten Wanderungen lernen die Teilnehmer*innen zuerst die Tiere kennen. Dann geht’s in die umliegende Natur. Nach rund ein bis zwei unterhaltsamen Stunden ist es Zeit für die Tiere, auf den heimatlichen Hof zurückzukehren. Die Wander*innen können das Erlebnis bei einem der zahlreichen Heurigen ausklingen lassen.
www.weinviertel.at/alpaka-erlebnis

Alpaka-Yoga in der Oststeiermark

Seele und Geist in Einklang bringen: In Weiz in der Steiermark gelingt dies beim Yoga inmitten von summenden Alpakas. „Alpakas verzaubern uns mit ihren großen Augen, wolligen Köpfen und ruhigen Art. Alpakas zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht“, wissen Michelle Mitterdorf und ihre Familie. Seit mehreren Jahren züchten und halten sie Alpakas in der Oststeiermark. Lamas und Kamele sind mittlerweile auch am Hof eingezogen. Wer die Tiere genauer kennenlernen will, ist am Alpakahof Mitterdorf willkommen. Zu bestimmten Terminen finden Hofführungen, Wanderungen und auch Yogastunden statt. Beobachtet von Alpakas, vollführen die Teilnehmer*innen im Freien ihre Übungen. Währenddessen kann es gut sein, dass die Alpakas summen. Das ist nämlich ihre Art, sich zu verständigen.
www.oststeiermark.com

Quelle: Österreich Werbung

Wandern im Landschaftspark Bettenburg in Hofheim im Naturpark Haßberge / Foto: © Andrea Gaspar-Klein/VGN GmbH
19.05.2022

Unterwegs mit der Rangerin im Naturpark Haßberge

Spannende Tierbegegnungen, faszinierende Blütenvielfalt, atemberaubende Ausblicke, geheimnisvolle Sagenorte, artenreiche Streuobstwiesen und vieles mehr gibt es im Naturpark Haßberge in Franken zu entdecken.
mehr erfahren
An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren
Trailrunning in Mittersill / Foto: © Trailrun Austria, Mittersill Plus GmbH
06.05.2022

Über Stock und Stein laufen in der Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden

Im Laufschritt erkunden Trailrunner*innen, ausgehend von Mittersill im SalzburgerLand, die Hohen Tauern und die Kitzbüheler Alpen.
mehr erfahren
Sound of Seefeld - Echt weitläufig - Seefelder Spitze im Herbst / Foto: © Region Seefeld, Mathias Obmascher
05.05.2022

Griass di, Tirols Hochplateau

Seefelds langjähriger Vorname Olympiaregion ist ab sofort Schnee von gestern. Die Vielfalt auf 1.200 Metern zu jeder Jahreszeit sowie die besondere Lage zwischen Berg und Tal bestimmen die Identität der Region. Deshalb trägt sie ab sofort einen neuen Namen: Region Seefeld – Tirols Hochplateau.
mehr erfahren
Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln / Foto: © Woidlife, Tourismusverband Ostbayern
05.05.2022

Weite Blicke über das Grüne Dach Europas

Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln.
mehr erfahren