Behaglich geht es besser im Sauerland

Die goldene Herbstzeit ist für viele die schönste Zeit zum Wandern. - Behaglich geht es besser im Sauerland

Bergkämme mit beeindruckenden Fernsichten, plätschernde Bäche und enge Schluchten, weite Hochmoore und Weiden: Wanderer finden im Sauerland ein abwechslungsreiches Terrain. Verschiedene Themen- und Weitwanderwege, wie der Rothaarsteig, die Winterberger Hochtour oder der Kyrillpfad, laden an goldenen Herbst- und klaren Wintertagen zum Erkunden ein. Zudem locken die so genannten Seelenorte - inspirierende Plätze an schönen Wanderwegen. Die 43 Orte, darunter Felsen, Kirchen, mächtige Bäume, Seen und unterirdische Grotten, wurden ausgewählt, weil sie besonders beeindruckend sind und für die Menschen in ihrer Umgebung eine besondere Bedeutung haben.

4 Sterne mit traditioneller Gastlichkeit

Egal, ob man allein, zu zweit oder mit Freunden unterwegs ist, lieber rund um ein festes Quartier wandert oder von Ort zu Ort zieht - passende Angebote mit Übernachtung und Bewirtung findet man beispielsweise bei den Sauerländer Wandergasthöfen. Die zwölf in der Natur gelegenen Betriebe machen es einem leicht, den Alltag hinter sich zu lassen und den Augenblick zu genießen. Denn hier dreht sich alles um das Wohlergehen der Wandersleute. Zwischen alten Eichenbalken und niedrigen Decken haben die Hotels und Gasthäuser behutsam die Moderne einziehen lassen, entspannende Wellness-Angebote geschaffen und in einen behaglichen Komfort mit bis zu 4 Sternen investiert, ohne dabei den Charme vergangener Zeiten aus den Nischen der Häuser zu vertreiben. Auf die fein gedeckten Tische bringen die Gastronomen, was Region und Jahreszeit bieten. Begleitet von frisch gezapftem Sauerländer Pils oder so manchem großen Gewächs, das in den gut sortierten Weinkellern lagert. So wird das Abendmenü in gemütlichem Ambiente der krönende Abschluss eines erlebnisreichen Wandertages.

Serviceangebote für Wanderer

Zu den Annehmlichkeiten für Wanderer gehören auch die speziellen Serviceleistungen, angefangen vom hauseigenen Trockenraum und Ausrüstungsverleih bis zur individuellen Tourenausarbeitung. Ein besonderes Angebot ist das "Wandern ohne Gepäck". Auf www.wandergasthoefe.de stehen Tourenvorschläge zur Auswahl. Man wandert von Hotel zu Hotel, und wenn man sich am späten Nachmittag glücklich und erschöpft in sein Zimmer begibt, steht das eigene Gepäck bereits vor Ort, und am Abend krönt ein regionales Menü den Wandertag.

Darüber hinaus können sich interessierte Urlauber unter der kostenlosen Rufnummer 0800-2030600 an ein zentrales Büro wenden. Hier erhalten sie an sieben Tage die Woche von 9 bis 21 Uhr Tipps und Beratung zu den buchbaren Wanderangeboten.

Quelle: Schmallenberger Sauerland Tourismus GmbH c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Selfie vor dem Hintergrund von Heilbad Heiligenstadt, der deutschen Wanderhauptstadt 2024. / Foto: © djd/www.dwt2024.de/HVE/Eichsfeld Touristik
21.05.2024

Grenzenloses Wandervergnügen auf dem Deutscher Wandertag 2024

Heilbad Heiligenstadt und das Eichsfeld im Dreiländereck Thüringen, Niedersachsen und Hessen sind vom 19. bis 22. September 2024 Gastgeber des 122. Deutschen Wandertages des Deutschen Wanderverbandes.
mehr erfahren
Urkundenübergabe an das Romantik Hotel I Restaurant Hirsch: v.l.n.r. Sarah Reinhardt, Gerd Windhösel, Silke Windhösel, Ulrike Müller / Foto: © Mythos-Schwäbische-Alb
17.05.2024

Romantik Hotel | Restaurant Hirsch erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Das Romantik Hotel | Restaurant Hirsch in Sonnenbühl-Erpfingen wurde erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland zertifiziert.
mehr erfahren
Die EifelSpur „Soweit das Auge reicht“  ist Wanderweg des Jahres 2024 / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
15.05.2024

EifelSpur Soweit das Auge reicht zum beliebtesten Wanderweg 2024 gewählt

Beliebtester Wanderweg 2024 in der Nordeifel ist mit über 18% aller Stimmen die EifelSpur Soweit das Auge reicht in Mechernich.
mehr erfahren
Robert Kürzinger (Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald), Elke Ohland (Nationalpark Bayerischer Wald), Alois Grobauer (Vorsitzender der Nationalpark-Partner) und Josef Wanninger (Nationalpark Bayerischer Wald) präsentieren das neue Erlebnisangebot mit zahlreichen Führungen für die Sommersaison sowie die Gutscheine der Nationalpark-Partnerbetriebe, welche an Gäste und Kunden der Partnerbetriebe ausgegeben werden. / Foto: © FNBW, Lisa Schuster
14.05.2024

Start in die Sommersaison 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Gäste und Kunden der Nationalpark-Partner erhalten in diesem Sommer Gutscheine für kostenlose Führungen aus dem Erlebnisprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald.
mehr erfahren
Gruppenwanderung in Oberwiesenthal / Foto: © TVE, Dirk Rueckschloss
07.05.2024

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 im Erzgebirge unterwegs

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 laden neun geführte Touren im Erzgebirge dazu ein, die Wanderschuhe zu schnüren und die herrliche Natur im Frühling zu erkunden.
mehr erfahren
Schluchting im Murgtal / Foto: © TMBW / Lengler
06.05.2024

Wildes Wasserreich: Erfrischende Mikroabenteuer in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg ist es nie weit zum nächsten Wassererlebnis. Ob Flusshöhlenexpedition auf der Schwäbischen Alb, Canyoning im Schwarzwald oder SUP-Yoga am Bodensee.
mehr erfahren
Von Kartitsch in Osttirol/Österreich aus laufen Wanderer über einen Grat bis zur Öfenspitze. / Foto: © TVB Osttirol/Elias Bachmann
06.05.2024

Raus, rauf, glücklich: Wandern in Osttirol

Osttirol zieht mit seiner Ursprünglichkeit Familien, Abenteurer und Erholungssuchende gleichermaßen an und liegt inmitten der markanten Gipfel südlich des Alpenhauptkammes.
mehr erfahren
Sieben Hütten gibt es am Sattel vor dem Roß- und Buchstein. / Foto: © Lenggries Tourismus, Adrian Greiter
29.04.2024

Geführte Almwanderungen und Kulinarische Vielfalt: Der Sommer 2024 in Lenggries

Bei den geführten Almwanderungen zur Seiboldsalm und Feichtenalm ist dies vom 19. Juni bis 11. September 2024 jeden Mittwoch in Lenggries im Tölzer Land möglich.
mehr erfahren
An den Weihern im Romantischen Franken lässt es sich auch gut rasten. / Foto: © djd/Touristinformation Feuchtwangen/Andreas Strunz
25.04.2024

Per Rad und zu Fuß durch eines der Teichparadiese Deutschlands

Südwestlich von Nürnberg hat sich das Romantische Franken ganz den Süßwasserfischen verschrieben. Wie Perlenketten ziehen sich die Teiche durch die Region und prägen seit Jahrhunderten das Landschaftsbild.
mehr erfahren