Bequem, flexibel und umweltfreundlich zum Wandern und Radfahren in die Nordeifel 2020

Bequem, flexibel und umweltfreundlich zum Wandern und Radfahren in die Nordeifel mit dem Eifelsteig-Wanderbus - Bequem, flexibel und umweltfreundlich zum Wandern und Radfahren in die Nordeifel 2020

Der Eifelsteig-Wanderbus (Linie 770) ist in der Saison 2020 vom 10. April bis zum 25. Oktober 2020 an allen Wochenenden (Samstag und Sonntag) sowie an Feier- und Brückentagen unterwegs.

Jeweils viermal am Tag werden die Etappen- und Zwischenziele des Premiumwanderwegs

  • Eifelsteig (Etappen 5, 6 & 7) und

ausgewählte Orte an den Partnerwegen

  • Burgen-Route (Blankenheim)
  • Eifeler Quellenpfad (Marmagen, Nettersheim, Blankenheim)
  • Eifeler Kräuterpfad (Nettersheim)

in beiden Richtungen angefahren. Haltepunkte am Wegesrand sind Kall Bf. – Urft Bf. - Kloster Steinfeld - Nettersheim Bf. – Marmagen - Blankenheim (Wald) Bf. - Blankenheim (Rathaus) – Ripsdorf – Alendorf und Mirbach. Der Bus startet jeweils um 9:00 Uhr, 12:00 Uhr, 14:30 Uhr und 17:30 Uhr am Bahnhof in Kall. Zurück geht es mit dem Ziel Kall Bf. jeweils um 10:12 Uhr, 13:12 Uhr, 15:42 Uhr und 18:42 Uhr ab Mirbach.

Mit dem Angebot ergeben sich für Sie vollkommen neue Kombinationsmöglichkeiten zum Wandern. Sie haben nahezu freie Wahl bei der Planung Ihres Wandertags auf Deutschlands schönstem Wanderweg 2015. Ob kurz, mittel oder lang - Touren für jeden Geschmack sind möglich und die Rückkehr nach Hause ist so einfach wie nie. Den Startpunkt und das Ziel können Sie individuell bestimmen, zugleich ist Ihre Route auf Wunsch flexibel änderbar, indem Sie zwischendurch in den Wanderbus einsteigen oder das weitere ÖPNV-Angebot der Region, u. a. an den Rad- und Wanderbahnhöfen Nordeifel, nutzen.

Neben dem Eifelsteig-Wanderbus ist im gleichen Zeitraum der Eifel-Wander- & Radbus (Linie 771) unterwegs. Der Bus ist auf der Strecke Schmidtheim Bf. - Kronenburg - Losheim - Weißer Stein - Hollerath – Hellenthal Busbf. im Einsatz. Start am Bahnhof in Schmidtheim ist jeweils um 9:46 Uhr, 12:46 Uhr und 15:46 Uhr. Zurück geht es ab Hellenthal Busbf. um 11:10 Uhr, 14:10 Uhr und 17:10 Uhr. Eine Mitnahme des Fahrrades wird beim Wander- & Radbus durch einen Fahrradanhänger für 16 Fahrräder gewährleistet.

Entlang der Strecke besteht eine Einstiegsmöglichkeit in die Eifel-Höhen-Route und den Kyll-Radweg. Auch Wanderer sind in diesem Bus willkommen und finden entlang der Strecke zahlreiche Wandermöglichkeiten wie die EifelSchleifen & EifelSpuren und die Wege zu den Wilden Narzissen in Hollerath. In Kronenburg und Hellenthal besteht zudem Anschluss an die Eifelsteig-Partnerwege Eifeler Quellenpfad bzw. Burgen-Route.

Neben dem Eifelsteig-Wanderbus und dem Eifel-Wander- & Radbus bieten sich die Buslinien SB 82 Kall Bf. – Gemünd – Vogelsang IP, 829 Kall Bf. – Gemünd – Olef – Schleiden – Hellenthal und 231 Gemünd - Heimbach als Shuttle zum Ausgangs- oder Endpunkt Ihrer Wanderung an.

Auch das LVR-Freilichtmuseum Kommern ist nun mit dem ÖPNV erreichbar. Mit dem TaxiBusPlus, der mindestens 30 Minuten vor Abfahrt unter 02441 – 99 45 45 45 angefordert werden muss (Gruppen mit mehr als 5 Fahrgästen melden sich bitte 3 Werktage vorher an; Zuschlag erforderlich), können Gäste bequem vom Bahnhof Mechernich aus mit der TaxiBusPlus-Linie 773 das Museum erreichen.

Neu ist auch der CityBus in Zülpich (Linie 774), der den Bahnhof Zülpich und damit die reaktivierte Bördebahn mit dem Stadtzentrum inkl. der Römerthermen – Museum der Badekultur und dem Seepark Zülpich verbindet.

Der Fahrpreis der Busse richtet sich nach dem VRS-Tarif. Ergänzend zu Ihrem EinzelTicket muss bei der Mitnahme des Fahrrads im Eifel-Wander- & Radbus ein FahrradTicket erworben werden. Dies ist ein EinzelTicket Erwachsene, Preisstufe 1b/2a oder das 4erTicket Erwachsene, Preisstufe 1b/2a oder das Fahrrad-TagesTicket NRW für beliebig viele Fahrten. Falls Sie ein VRS-AboTicket besitzen, gelten ggfs. gesonderte Mitnahmeregelungen. Die Hundemitnahmeregelung entspricht den Tarif- und Beförderungsbestimmungen des VRS. Eine Reservierung für die Fahrt mit dem Eifelsteig-Wanderbus und dem Eifel-Wander- & Radbus ist nicht möglich.

Das Angebot des touristischen ÖPNVs passt hervorragend zu den Bemühungen der Nordeifel Tourismus GmbH und ihrer Partner, die Region touristisch nachhaltig weiter zu entwickeln. Für das Engagement wurde die Nordeifel Tourismus GmbH im Jahr 2017 beim Bundeswettbewerb 2016/2017 „Nachhaltige Tourismusdestinationen“ mit einem zweiten Platz ausgezeichnet.

Sämtliche Informationen zum Fahrplan, zur Fahrtroute der Busse sowie Wander- und Radtipps liefert ein Flyer der kostenlos bei der Nordeifel Tourismus GmbH angefordert werden kann. Zudem informiert die Homepage www.eifelsteig-wanderbus.de bzw. www.eifel-fahrradbus.de über das Angebot.

Quelle: Nordeifel Tourismus GmbH

Der Gemeine Holzbock ist die am häufigsten in Deutschland vorkommende Zeckenart. Er kann unter anderem FSME-Viren übertragen. / Foto: © Erik Karits auf Pixabay
19.06.2024

Zeckenstich mit fatalen Folgen: Die FSME-Gefahr ernst nehmen

Zeckenstiche können gefährliche Krankheitserreger wie das Frühsommer-Meningoenzephalitis-Virus (FSME) auf den Menschen übertragen.
mehr erfahren
Damit das Wandervergnügen nicht getrübt wird, sollte man trinken, bevor sich der erste Durst meldet. / Foto: © congerdesign auf Pixabay
19.06.2024

Richtig trinken und essen auf der Wandertour

Wandern ist eine wunderbare Art, die Natur zu genießen, die Kondition zu verbessern und die Seele baumeln zu lassen. Doch damit das Wandervergnügen nicht auf der Strecke bleibt, ist die richtige Verpflegung wichtig.
mehr erfahren
Horst Frese, Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen präsentiert stolz die Urkunden. / Foto: © Touristik Medebach
17.06.2024

Wandern auf Qualitätswegen in Düdinghausen in der Ferienregion Medebach

Die Ferienregion Medebach bietet eine Vielzahl abwechslungsreicher und naturnaher Wanderwege auf hohem Niveau und der Geologische Rundweg und der Naturpfad Kahler Pön wurden erneut als Premiumwege rezertifiziert.
mehr erfahren
Sächsische Schweiz – Bastei bei schönstem Sonnenschein / Foto: © Alfred Lichtenauer auf Pixabay
17.06.2024

Top 7 Wanderwege in Sachsen

Ob das faszinierende Elbsandsteingebirge, das Zittauer Gebirge, das Erzgebirge oder das Vogtland: Die Mittelgebirge in Sachsen bieten Wanderern viel Abwechslung.
mehr erfahren
Naturnaher, sanfter und ökologischer Tourismus bietet der Nationalpark Hohe Tauern / Foto: © Susanne auf Pixabay
14.06.2024

Spannende und Neue Naturerlebnisse 2024 rund um Österreich

Spannende und neue Naturerlebnisse rund um Österreich für den Sommer 2024 präsentieren wir Ihnen heute. Tiefenentspannt und gestärkt: Erholsam Wohlfühlen ist in Österreich ganz einfach.
mehr erfahren
Der Chiemsee ist wunderschön gelegen vor den Chiemgauer Bergen / Foto: © 🌼Christel🌼 auf Pixabay
13.06.2024

Traumhafte Rückzugsorte: Entspannung und Genuss an den schönsten Seen Deutschlands

Drei erstklassige Hotels in Deutschland bieten Erholungssuchenden, eingebettet in die atemberaubende Schönheit der Seen, ideale Rückzugsorte und verbinden Naturerlebnis mit kulinarischen Genüssen.
mehr erfahren
Herzschaukel auf dem Goethe-Erlebnissweg / Foto: © Mario Hochhaus I Weimarer Land Tourismus
13.06.2024

Weimarer Land: Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer

Im Herzen Thüringens liegt das Weimarer Land. Es ist eine der vielfältigsten Regionen des Freistaates und ein Sehnsuchtsort für Träumer, Denker und Genießer.
mehr erfahren
Yoga im Park: Yoga stärkt die Koordinationsfähigkeit, die Flexibilität, die Kraft und Ausdauer, bringt den Stoffwechsel in Schwung. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing/Leonie Lorenz
11.06.2024

Wohlfühl- und Aktivsommer 2024 zwischen den Thermen in Bad Füssing

Bad Füssing in Niederbayern, mit zwei Millionen Übernachtungen pro Jahr Deutschlands beliebtester Gesundheitsurlaubsort, hat auch in den warmen Sommermonaten Hochsaison und begeistert mit einer großen Urlaubsvielfalt.
mehr erfahren
Gemeinsam wandern entlang von Talsperren bei den Bergischen Wanderwochen. / Foto: © Stephanie Kröber / Das Bergische
10.06.2024

Erfolgreiche Bergische Wanderwoche im Frühjahr 2024

Der Bergische Tourismusverband blickt auf eine erfolgreiche Bergische Wanderwoche im Frühjahr zurück, die vom 27. April bis 5. Mai 2024 stattfand.
mehr erfahren
Der Lechweg – von der Quelle bis zum Fall  wurde 2012 als erster Leading Quality Trail in Europa ausgezeichnet. Er führt durch fünf touristische Regionen in Deutschland und Österreich. / Foto: © Verein Lechweg/Fabian Heinz
07.06.2024

Wandertipp: Acht Naturwunder entlang des Lechwegs

Der Lechweg – von der Quelle bis zum Fall wurde 2012 als erster Leading Quality Trail in Europa ausgezeichnet. Er führt durch fünf touristische Regionen in Deutschland und Österreich.
mehr erfahren