Bequem Strecke machen im Bergischen Land

Das insgesamt über 300 Kilometer lange Routennetz zwischen Rhein, Ruhr und Sieg führt zu einem großen Teil über ehemalige Bahntrassen. Im Bild die Haltestelle in der Innenstadt von Hückeswagen. - Bequem Strecke machen im Bergischen Land

Der Radfahrboom in Deutschland ist ungebrochen, immer mehr Menschen schwingen sich für den Weg zur Arbeit, in der Freizeit oder im Urlaub in den Sattel. Radfahren ist gesund: Das Herz-Kreislauf-System wird trainiert und die Atemmuskulatur gekräftigt. Auf eine längere Tour oder gar in einen Radurlaub trauen sich allerdings viele nicht - die Strecken könnten doch zu anspruchsvoll sein, das Wetter umschlagen oder der Nachwuchs schwächeln. Die Lösung sind kombinierte Angebote: Ein Teil der Strecke wird bei Bedarf und flexibel zum Beispiel per Bus zurückgelegt, diese Option gibt es etwa im Bergischen Land. Dort ist Radfahren nicht nur sportlich möglich, sondern auch gemütlich. Das insgesamt über 300 Kilometer lange Routennetz zwischen Rhein, Ruhr und Sieg führt zu einem großen Teil über ehemalige Bahntrassen durch das Bergische Land. Zu diesem Routennetz zählen der "Panorama-Radweg Balkantrasse" und der "Bergische Panorama-Radweg". Mit nur wenig Steigung sind diese Routen ideal für Genussradler.

Bushaltestellen nicht weit vom Radweg entfernt

Bis zum 3. November 2019 fährt an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen der "Bergische FahrradBus" mit seinem Anhänger zwischen Leverkusen-Opladen und Marienheide und hält an zehn Stationen entlang der beiden genannten Routen. Eine weitere Linie verkehrt seit Neuestem zwischen Bergisch Gladbach und Burscheid. Von Bergisch Gladbach, Leverkusen und Marienheide gibt es regelmäßige S-Bahn-Verbindungen nach Köln. Die Haltestellen liegen nicht weit vom Radweg entfernt, die Verbindungswege sind mit einem Markierungszeichen ausgeschildert. Der Anhänger bietet Platz für 16 Räder, wobei auch die Mitnahme von E-Bikes möglich ist, vier weitere Drahtesel können im Bus selbst mitfahren. Der Bus kann auch von Fahrgästen ohne Fahrrad genutzt werden, er bietet gute Anschlüsse ins Bergische Wanderland. Eine Reservierung ist nicht möglich, detaillierte Informationen zu Routen, Abfahrtszeiten und Haltestellen gibt es unter www.bergischer-fahrradbus.de.

Zwei schöne Routen in Kürze

  • Route 1: Radtour auf dem Bergischen Panorama-Radweg von Hückeswagen nach Marienheide (etwa 20 Kilometer), weitere Schleife über die Radroute Wasserquintett (etwa 17 Kilometer), Rückfahrt mit dem Fahrradbus. Sehenswert sind unter anderem die Altstadt in Hückeswagen, die Brucher Talsperre oder die Bunte Kerke in Marienheide-Müllenbach.
  • Rote 2: Radtour auf dem Bergischen Panorama-Radweg und dem Panorama-Radweg Balkantrasse von Hückeswagen nach Leverkusen-Opladen (etwa 30 Kilometer). Rückfahrt mit dem Fahrradbus. Sehenswürdigkeiten sind die Altstadt in Hückeswagen, die historischen Bürgerhäuser in Wermelskirchen oder die Lambertsmühle in Burscheid.
Im Bergischen Land ist Radfahren nicht nur sportlich möglich, sondern auch gemütlich auf ehemaligen Bahntrassen.

Ausflugstipps für Familien

In der neuen Broschüre von "Das Bergische" werden über 90 Angebote für Familien in sechs unterschiedlichen Kapiteln dargestellt. Das Angebot reicht von Bademöglichkeiten in Freizeitseen über Wandern auf den beliebten "Bergischen Streifzügen" mit der aus dem Fernsehen bekannten "Maus" sowie Erlebnisse mit Tieren bis hin zu außergewöhnlicher Natur in Tropfsteinhöhlen. Eine etwas andere, aber nicht weniger spannende Erlebniswelt wartet im Märchenwald in Altenberg auf die Familien. Auch ein Museumsbesuch muss nicht immer langweilig sein. Mehrere Heimat-, Industrie-, und Freilichtmuseen bieten Programme und Veranstaltungen für Kinder an. Die Broschüre kann kostenlos unter 02204-843000 bestellt werden und steht unter www.dasbergische.de zum Download bereit.

Quelle: Naturarena Bergisches Land GmbH c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Paula Müllmann, Chefin der Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten, überzeugt sich selbst vom Angebot im BoW-Testcenter in Mallnitz. / Foto: © Verena Weiße
09.07.2024

Neues BoW-Magazin: Ein Stück Seele offenbaren

Die Best of Wandern-Regionen erzählen im neuen Best of Wandern-Magazin ihre ganz besonderen Geschichten. Jede gibt auf ihre Weise ein Stück ihrer Seele preis, was sie ausmacht, was sie einzigartig macht.
mehr erfahren
Nach einer schönen Wanderung darf eine Almjause nicht fehlen. / Foto: © djd/Tourismusverband Großarltal/Lorenz Masser
26.06.2024

Aktivurlaub im österreichischen Großarltal

In keinem Tal des Alpenlandes gibt es so viele urige Almhütten wie im Großarltal, rund 200 Kilometer von München entfernt, und Aktivurlauber können sich auf vielfältige Wanderwege freuen.
mehr erfahren
1. OutdoorWelt Ende August 2024 / Foto: © Yury Rymko auf Pixabay
26.06.2024

Veranstaltungstipp für Köln: 1. OutdoorWelt Ende August 2024

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Wandermagazins sowie des 25-jährigen Jubiläums des Urlaubsmagazins Tambiente findet vom 24. bis 25. August 2024 die 1. OutdoorWelt in Köln statt.
mehr erfahren
Mehrere hundert Kilometer markierte Nordic-Walking-Strecken machen die Heilbäder des Bayerischen Thermenlands zu einer Hochburg für die beliebte Trendsportart mit zwei Stöcken. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
24.06.2024

Bayerisches Thermenland: Sommer 2024 aktiv und entspannt genießen

Das Bayerische Thermenland ist ein Eldorado für Radfahrer, Wanderer, Nordic Walker, Golfer und alle, die den Kraftort Wald ganz neu erleben wollen - gerade jetzt im Sommer.
mehr erfahren
Möserer See im Frühling bei Morgenstimmung - Drohnenaufnahme Möserer Seestube / Foto: © Andreas Lienert I Region Seefeld
24.06.2024

Sausen & Schmausen - 5 leichte Wanderungen mit Jausen-Stopp in der Region Seefeld

Der Sommer ist in der Region Seefeld angekommen und die Wandersaison ist in vollem Gange! Deshalb möchten wir Ihnen heute die Top 5 der leichten Wanderungen mit Jauseneinkehr vorstellen.
mehr erfahren
Der Gemeine Holzbock ist die am häufigsten in Deutschland vorkommende Zeckenart. Er kann unter anderem FSME-Viren übertragen. / Foto: © Erik Karits auf Pixabay
19.06.2024

Zeckenstich mit fatalen Folgen: Die FSME-Gefahr ernst nehmen

Zeckenstiche können gefährliche Krankheitserreger wie das Frühsommer-Meningoenzephalitis-Virus (FSME) auf den Menschen übertragen.
mehr erfahren
Damit das Wandervergnügen nicht getrübt wird, sollte man trinken, bevor sich der erste Durst meldet. / Foto: © congerdesign auf Pixabay
19.06.2024

Richtig trinken und essen auf der Wandertour

Wandern ist eine wunderbare Art, die Natur zu genießen, die Kondition zu verbessern und die Seele baumeln zu lassen. Doch damit das Wandervergnügen nicht auf der Strecke bleibt, ist die richtige Verpflegung wichtig.
mehr erfahren
Horst Frese, Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen präsentiert stolz die Urkunden. / Foto: © Touristik Medebach
17.06.2024

Wandern auf Qualitätswegen in Düdinghausen in der Ferienregion Medebach

Die Ferienregion Medebach bietet eine Vielzahl abwechslungsreicher und naturnaher Wanderwege auf hohem Niveau und der Geologische Rundweg und der Naturpfad Kahler Pön wurden erneut als Premiumwege rezertifiziert.
mehr erfahren
Sächsische Schweiz – Bastei bei schönstem Sonnenschein / Foto: © Alfred Lichtenauer auf Pixabay
17.06.2024

Top 7 Wanderwege in Sachsen

Ob das faszinierende Elbsandsteingebirge, das Zittauer Gebirge, das Erzgebirge oder das Vogtland: Die Mittelgebirge in Sachsen bieten Wanderern viel Abwechslung.
mehr erfahren
Naturnaher, sanfter und ökologischer Tourismus bietet der Nationalpark Hohe Tauern / Foto: © Susanne auf Pixabay
14.06.2024

Spannende und Neue Naturerlebnisse 2024 rund um Österreich

Spannende und neue Naturerlebnisse rund um Österreich für den Sommer 2024 präsentieren wir Ihnen heute. Tiefenentspannt und gestärkt: Erholsam Wohlfühlen ist in Österreich ganz einfach.
mehr erfahren