Berge, Rad und Badespaß in Maishofen

Oberhalb des Zeller Sees genießen Wanderer gute Aussichten auf die Gipfel der Hohen Tauern und auf die Pinzgauer Grasberge. - Berge, Rad und Badespaß in Maishofen

Aktiv und genussvoll: Familienurlaub im Salzburger Pinzgau

Bunte Almwiesen und schneeweiße Gipfel, tosende Wasserfälle und glasklare Badeseen – alpine Regionen wie der Salzburger Pinzgau, der sich hinter der bayerisch-österreichischen Grenze erstreckt, bieten eine imposante und abwechslungsreiche Naturkulisse für einen aktiven Familienurlaub. Nur drei Kilometer vom Zeller See entfernt liegt Maishofen. Der gemütliche Ort eignet sich ideal als Ausgangspunkt für Bergabenteuer, Genussradtouren und Wasserspaß. Mit dem Blick auf die Hohen Tauern und die saftig grünen Pinzgauer Grasberge findet hier jeder den passenden Einstieg in sein persönliches Urlaubsglück – ob mit Bergbahn, Rad oder Boot.

Gemütliche Radtouren

Wer die Region intensiv und genussvoll zugleich entdecken möchte, steigt am besten aufs Rad – je nach Tretlaune mit E-Antrieb oder ohne. Ausgeschilderte Radwege führen in die Nachbarorte Saalfelden, Zell am See und Maria Alm oder tiefer hinein in die Bergwelten. Auch für kleinere Radler geeignet ist die Tour durch die Wiesen und Wälder des Talbodens zum Ritzensee bei Saalfelden oder die Runde um den Zeller See. Ein Abstecher zum Maishofener Strandbad (für Gäste aus dem Ort kostenlos) ist inbegriffen. Wer sich einfach treiben lassen möchte, steigt an der Schiffsanlegestelle Zell am See (Esplanade) auf eines der Ausflugsschiffe um oder leiht sich ein Boot. Anspruchsvoller ist dagegen eine Radtour zu den Krimmler Wasserfällen, die mit einer Fallhöhe von rund 380 Metern die größten Europas sind.

Tipp: Für den Hinweg am besten die Pinzgauer Lokalbahn nutzen und zurück dann auf dem Tauernradweg durch das Salzachtal radeln. Unter www.maishofen.com gibt es ausführliche Informationen zu allen Aktivmöglichkeiten, darunter auch eine interaktive Karte mit den schönsten Rad- und Wandertouren in der Region.

Der Zeller See mit seinem glasklaren Wasser sorgt für Abkühlung und Wohlbefinden.

Aussichtsreiche Wanderungen

Rund um Maishofen eröffnen sich zudem vielseitige Wandermöglichkeiten. Das Spektrum reicht von Genussstrecken bis zu konditionell fordernden Touren. Über einen kinderwagentauglichen Weg geht es zum Beispiel zur Örgenbauernalm. Auf der gemütlichen Alm mit Panoramablick serviert Hüttenwirtin Kathi regionale Spezialitäten. Samstags gibt es zum Beispiel immer Pinzgauer Bladl’n, eine Art Krapfen mit herzhafter Kartoffel-Speck-Füllung. Erfrischende Erlebnisse verspricht auch der Wasserfallweg Ferleiten, der die Wanderer auf die Rückseite von herabstürzenden Wassermassen führt. Kleine Bergfexe kommen besonders gut auf Themenwegen wie dem Erlebnisweg „Montelino“ am Kohlmais in Saalbach sowie am „Berg Kodok“ oder den Naturspielplätzen der Region auf ihre Kosten.

Quelle: Tourismusverband Maishofen c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Pilgerweg in der Region Mühlviertler Alm: der Johannesweg / Foto: © Österreich Werbung / Lukas Beck
24.05.2024

Top 10 Wanderneuigkeiten 2024 in Österreich: Die besten Wanderungen und Trails entdecken

Österreich bietet 2024 spannende Neuigkeiten für Wanderfreunde. Das Land ist ein Paradies für Naturliebhaber mit spektakulären Landschaften, gut gepflegten Wegen und innovativen Angeboten.
mehr erfahren
Tom Oehler in Action auf den Singletrails in Davos Klosters / Foto: © Destination Davos Klosters/Martin Bissig
23.05.2024

Filmpremiere Bike Harder an der Cycle Week 2024 in Zürich

Der Red Bull-Athlet Tom Oehler feiert am 24. Mai 2024 zusammen mit der Destination Davos Klosters die Premiere seines neusten Bikefilms Bike Harder, der Fortsetzung von Bike Hard.
mehr erfahren
Die kleinen, gemütlichen Camping- und Reisemobilplätze sind von wilder Natur umgeben. / Foto: © djd/Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald
22.05.2024

Naturnaher Urlaub nur einen Katzensprung entfernt

Reisemobilisten, Wohnmobilfreunde und Camper, die ihren Urlaub abseits der Massen verbringen wollen, finden in der ostbayerischen Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald genau das Richtige.
mehr erfahren
Die über 1000 m lange Höllentalklamm bildet den Abschluss des Höllentals. / Foto: © Sebastian W auf Pixabay
22.05.2024

Frische Fluchten der Zugspitz Region

Wild wie die Isar, tosend wie die Höllentalklamm oder ruhig und kristallklar wie der Badersee - die Wasserwelten der Zugspitz Region haben viele Gesichter.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Selfie vor dem Hintergrund von Heilbad Heiligenstadt, der deutschen Wanderhauptstadt 2024. / Foto: © djd/www.dwt2024.de/HVE/Eichsfeld Touristik
21.05.2024

Grenzenloses Wandervergnügen auf dem Deutscher Wandertag 2024

Heilbad Heiligenstadt und das Eichsfeld im Dreiländereck Thüringen, Niedersachsen und Hessen sind vom 19. bis 22. September 2024 Gastgeber des 122. Deutschen Wandertages des Deutschen Wanderverbandes.
mehr erfahren
Urkundenübergabe an das Romantik Hotel I Restaurant Hirsch: v.l.n.r. Sarah Reinhardt, Gerd Windhösel, Silke Windhösel, Ulrike Müller / Foto: © Mythos-Schwäbische-Alb
17.05.2024

Romantik Hotel | Restaurant Hirsch erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Das Romantik Hotel | Restaurant Hirsch in Sonnenbühl-Erpfingen wurde erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland zertifiziert.
mehr erfahren
Bad Aibling mit dem Fahrrad entdecken / Foto: © AIB-KUR GmbH & Co. KG
17.05.2024

Aktiv in Bewegung: Bad Aibling mit dem Rad erkunden

Bad Aibling bietet die ideale Kulisse für Bewegung an der frischen Luft mit dem Fahrrad, eingebettet in die idyllische bayerische Voralpenlandschaft.
mehr erfahren
Die EifelSpur „Soweit das Auge reicht“  ist Wanderweg des Jahres 2024 / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
15.05.2024

EifelSpur Soweit das Auge reicht zum beliebtesten Wanderweg 2024 gewählt

Beliebtester Wanderweg 2024 in der Nordeifel ist mit über 18% aller Stimmen die EifelSpur Soweit das Auge reicht in Mechernich.
mehr erfahren
Auf neuen Radpilgerrouten durch den Pfaffenwinkel. / Foto: © Velontour
14.05.2024

Einen Gang zurückschalten: Auf neuen Radwegen durch den Pfaffenwinkel

Zwischen Starnberger See, Lech und Voralpenland pilgert man im Sommer vom Fahrradsattel aus. Mit neu ausgearbeiteten Routen für jeden Geschmack punktet der Pfaffenwinkel.
mehr erfahren