Bergsport Oscar für den Nationalpark Hohe Tauern

In Utrecht in den Niederlanden fand gestern Sonntag, 13. März 2016, der „Internationale Bergsportdag“ des Holländischen Alpenvereines mit mehr als 5.000 wanderbegeisterten Besucherinnen und Besuchern statt. Höhepunkt dieser Veranstaltung ist immer die Auszeichnung einzelner Ferienregionen und Bersportlerinnen und Bergsportler mit dem Internationalen Bergsport Award für besondere Leistungen und Verdienste in den Bereichen Wandern, Bergsteigen und Klettern. Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern wurde als beste europäische Wanderdestination vor den Regionen Gran Paradiso (Italien), Skye (Großbritannien) und Picos de Europa (Spanien) ausgezeichnet.

Mit ausschlaggebend für die Zuerkennung des „Bergsport Oskars“ war auch die Austragung der Wander-Weltmeisterschaft im September 2016 in Mittersill. „Die WM ist eine Auszeichnung für Mittersill, den Oberpinzgau und die gesamte Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Sie ist auch eine Chance, wanderbegeisterte Menschen aus aller Welt von unserer Gastfreundschaft und einzigartigen Landschaft mit beeindruckenden Dreitausendern, Wäldern, Klammen, Gebirgsbächen und Seen zu begeistern", ist Tourismusreferent Landeshauptmann Wilfried Haslauer überzeugt.

„Wesentliche Kriterien für die Auszeichnung des Holländischen Alpenvereins waren unsere Investitionen der vergangenen Jahre in die Wanderwege und die entsprechende Beschilderung, das umfangreiche dazu passende Kartenmaterial und die Präsentation unseres Tourenangebots im Internet, die zertifizierten Partnerbetriebe und nicht zuletzt die Organisation der Wander Weltmeisterschaften 2016 in Mittersill,“ freut sich Ferienregion Geschäftsführer Christian Wörister über die internationale Auszeichnung.

Almsommer im Nationalpark dieses Jahr ab dem 26. Juni

Kein anderes Bundesland verfügt über eine so hohe Almendichte wie das Salzburger Land und hier vor allem die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern: Im Nationalpark Hohe Tauern gibt es rund 120 Almen, auf denen 340 Pferde und 7.000 Rinder, davon 1.300 Milchkühe, weiden. Weiters werden im Nationalpark 7.600 Schafe und Ziegen aufgetrieben. Für Wandererbegeisterte haben die Almen den ganzen Sommer offen und verwöhnen mit hausgemachten Schmankerln. Der Großteil der Almen ist in maximal in ein bis zwei Stunden zu erreichen und somit auch für Familien bestens geeignet. Der Almsommer ist so echt wie die Sennerinnen und Senner, die Jahr für Jahr die Almen bewirtschaften und die Gäste empfangen. „Genau diese zusätzlichen von der Nationalparkverwaltung unterstützten Projekte machen das Alleinstellungsmerkmal unserer Ferienregion aus und sind ein wichtiger Angebotsvorteil im Wettbewerb mit anderen alpinen Destinationen“, so Wörister.

Der Almsommer wird in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern mit dem Almsommerfest am 26. Juni 2016 auf der Kapeller Alm in Embach von der Bergsteigerlegende Peter Habeler offiziell eröffnet.

Die Nederlandse Klim-en Bergsport Vereniging (NKBV, deutsch: Niederländische Kletter- und Bergsportvereinigung) ist der wichtigste niederländische Alpinverein und 1998 aus der Zusammenlegung der Koninklijke Nederlandse Alpen Vereniging (KNAV) mit der Nederlandse Bergsport Vereniging (NBV, bis 1996: OeAV, Sektion Holland) entstanden. Trotz der großen Entfernung zu den Alpen unterhielt er neben einer Hütte in den Ardennen, der Tukhut in Ferrières (Belgien), bis vor kurzem noch in Kärnten die Wangenitzseehütte in der Schobergruppe. Der NKBV hat rund 50.000 Mitglieder und organisiert jedes Jahr eine Reihe von Aktivitäten im gesamten Alpenraum.

Quelle: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH

Am Ammersee werden Träume Wirklichkeit / Foto: © Birgit auf Pixabay
28.02.2024

Region Landsberg Ammersee Lech – wo Träume Wirklichkeit werden

Stadt, Land, Fluss und See liegen in der Urlaubsregion Landsberg Ammersee Lech ganz nah beieinander und ermöglichen einen abwechslungsreichen Urlaub
mehr erfahren
28.02.2024

Hausbootferien in Frankreich - einzigartig mit Locaboat

Ganz nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel. Zu den beliebtesten Revieren von Locaboat in Frankreich gehören das Burgund, der Canal du Midi und die Camargue in Südfrankreich und der Canal du Nivernais im Burgund.
mehr erfahren
Unterwegs auf den Spessartwege 1, 2 und 3, die 2024 erneut das Zertifikat Qualitätsweg Wanderbares Deutschland erhielten. / Foto: © Pexels auf Pixabay
27.02.2024

Spessartwege erneut als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet

Auf CMT in Stuttgart 2024 hat der Deutsche Wanderverband die Spessartwege 1, 2 und 3 erneut als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet.
mehr erfahren
Deutschlands flachster Premiumwanderweg der DonAUwald-Wanderweg beendet die Winterpause / Foto: © Donautal-Aktiv e.V., Heiko Grandel
27.02.2024

Eröffnung der fünften Wandersaison am DonAUwald-Wanderweg

Pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang startet 2024 offiziell die neue Wandersaison auf dem DonAUwald-Wanderweg zwischen Günzburg und Schwenningen.
mehr erfahren
Wanderer finden im Romantischen Franken eine bunte Palette an kurzen und längeren Strecken / Foto: © TV Romantisches Franken, F. Trykowski
26.02.2024

Neue Wanderkarte für das Romantische Franken 2024 erschienen

Im Romantischen Franken gibt es in den vielen schönen Wandergebieten reichlich Gelegenheiten die Natur zu genießen und um hier einen Überblick zu geben hat der Tourismusverband eine Karte herausgegeben.
mehr erfahren
Ausblicke genießen im Bergischen Land / Foto: © Holger Hage für Das Bergische
26.02.2024

Zehnte Bergische Wanderwochen 2024 im Frühjahr und Herbst

Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens veranstaltet die Touristische Arbeitsgemeinschaft Das Bergische in diesem Jahr gleich zweimal die Bergischen Wanderwochen - im Frühjahr und im Herbst 2024.
mehr erfahren
Spatenstich für das Explorer Hotel Stubaital v. links: Katja Leveringhaus (Gründerin der Explorer Hotels), Ing. Thomas Kernbichler (Projektleiter, Bodner Bau), Markus Schöpf (Bereichsleiter GU Tirol, Bodner Bau), Alexandra Eberle (Geschäftsführerin der Explorer Hotels), Andreas Gleirscher (Bürgermeister Gemeinde Neustift), Roland Volderauer (Geschäftsführer TVB Stubai) / Foto: © Explorer Hotels
23.02.2024

Nachhaltigkeit auf Erfolgskurs: Explorer Hotel entsteht im Stubaital

Auf ihren ökologischen Fußabdruck achten immer mehr Menschen auch im Urlaub. Maßstäbe für nachhaltigen Tourismus im Alpenraum setzen weiterhin die Explorer Hotels und bauen in Neustift im Stubaital ein neues Hotel.
mehr erfahren
Genießen Sie paradiesische Natur beim Radfahren / Foto: © Leonie Lorenz
23.02.2024

Bad Füssing – unvergessliche aktive Auszeit in Europas beliebtesten Thermen

Bad Füssing begeistert seine jährlich rund 1,6 Millionen Gäste mit der Kraft seines legendären Thermalwassers: Der natürliche, heilkräftige Schatz, der 56 Grad heiß aus 1.000 Metern Tiefe emporsprudelt.
mehr erfahren
Unterwegs auf dem Traumpfädchen Löfer Rabenlaypfad / Foto: © Klaus-Peter Kappest
22.02.2024

Premium-Wanderregion Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land

Im Norden von Rheinland-Pfalz führen insgesamt 27 Rundwanderwege und 14 Spazierwanderwege zu den besonderen Plätzen der Region Rhein-Mosel-Eifel.
mehr erfahren
Burgruine Wegelnburg / Foto: © Kurt Groß
21.02.2024

Dahner Felsenland veröffentlicht neues Gastgeberverzeichnis 2024-2025

Das Dahner Felsenland, die Premium Wanderregion der Pfalz, zeigt sich gedruckt von seinen besten Seiten: Das neue Gastgeberverzeichnis für 2024/2025 ist erschienen.
mehr erfahren