Bestnoten für die Luft in Bad Füssing

Bestnoten für die Luft in Bad Füssing - Bestnoten für die Luft in Bad Füssing

Ein Jahr lang - von Juli 2022 bis Juli 2023 - stand die Luft in Bad Füssing auf dem Prüfstand. Mit drei Luftmessstationen hat der Deutsche Wetterdienst im Kurpark und in der Kurallee regelmäßig die Werte unter anderem für Grob- und Feinstaub sowie Stickstoffdioxid gemessen. Denn der Luftqualität kommt in Kur- und Erholungsorten eine besondere Bedeutung zu: Sie trägt dazu bei, die Qualität der Kur und den kurmedizinischen Erfolg zu sichern. "Die Messungen sind eine der zentralen Voraussetzungen für das Prädikat Heilbad, das regelmäßig überprüft wird", sagt Bad Füssings Bürgermeister Tobias Kurz.

Messergebnisse deutlich unter Richtwerten

Nun liegen die Ergebnisse vor: In Bad Füssing wurden die gesetzlichen Vorgaben bei allen gemessenen Luftschadstoffen deutlich unterschritten. "Im gesamten Messzeitraum wurden keine Überschreitungen der Kurzzeitrichtwerte festgestellt", heißt es wörtlich im Luftgutachten des Deutschen Wetterdienstes Referat Lufthygiene aus Freiburg. Die mittleren Belastungswerte hätten die jeweiligen Langzeitrichtwerte "bei weitem nicht erreicht". Die Belastung mit den untersuchten Luftschadstoffen sei an den beiden Messstellen im Kurzentrum "gering bis normal" und "kurortüblich" gewesen. Auch an der dritten Messstelle in der Kurallee seien die Werte für "Stickoxide und Feinstaub normal, die Belastung durch Ruß im Feinstaub gering und die Belastung durch Grobstaub äußerst gering" gewesen.

"Mit diesen positiven Ergebnissen der umfangreichen Messungen haben wir die Grundlage dafür geschaffen, dass sich unsere Gäste auch in Zukunft darauf verlassen können, dass nicht nur das Bad Füssinger Heilwasser, sondern auch unsere Luft von hervorragender Qualität ist", kommentiert Kur- und Tourismusdirektorin Daniela Leipelt die Ergebnisse. Bad Füssing darf sich weiterhin mit dem Prädikat "Kurort mit guter Luftqualität" schmücken.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Kur- und Gesundheitsfinder Bad Füssing

Kur- und Gesundheitsfinder Bad Füssing

Niederbayern | Bayern | Deutschland

Bad Füssing heißt legendäres Heilwasser, vielseitige Gesundheitsangebote und Naturerlebnis mit einem einzigen Ziel: Ihr ganzheitliches Wohlbefinden durch umfassende Gesundheitskompetenz zu stärken. Gesundheit, die ganzheitlich wirkt und Spaß macht – das ist Bad Füssing. Das Spektrum der Heilmethoden ist einzigartig und erstreckt sich von traditioneller bis zur Hightech-Medizin.

Die Ergebnisse im Einzelnen

Nach den Messergebnissen des Deutschen Wetterdienstes ist dicke Luft in Bad Füssing kein Thema: Im Kurpark lagen die Messwerte für Stickoxid und Grobstaub insgesamt um mehr als 50 Prozent unter den Richtwerten, beim opaken Grobstaub sogar um rund 70 Prozent. Ähnlich positiv fielen die konkreten Messergebnisse in der Kurallee aus: Bei Stickoxid und Feinstaub unterschritt Bad Füssing die Richtwerte um mehr als 50 Prozent. In den Kategorien "Ruß im Feinstaub" und "Grobstaub gesamt" unterschreitet der Kurort die Richtwerte um rund 70 Prozent, beim "Grobstaub opak" sogar um über 80 Prozent.

Besonders erfreulich: Eine Reihe von Maßnahmen, die der Deutsche Wetterdienst vorschlägt, damit Bad Füssing auch in Zukunft mit Bestnoten für die Luftqualität glänzen kann, hat Bad Füssing bereits umgesetzt. Dazu gehört unter anderem der verstärkte Einsatz von umwelt- und energiefreundlichen Fahrzeugen im Nahverkehr. In Bad Füssing fährt die gesamte Flotte des Bäderverkehrs seit Anfang letzten Jahres dank der kompletten Umstellung auf Elektrobusse völlig emissionsfrei.


Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.


Viele Schritte auf dem Weg zur Prädikatisierung von Bad Füssing

Das Luftgutachten ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur turnusmäßigen Neuprädikatisierung Bad Füssings als "Heilbad". Notwendig sind unter anderem auch umfangreiche Gutachten, zum Beispiel über die Wirkung des ortsgebundenen Heilmittels, der Bad Füssinger Thermal-Mineral-Therme. Ebenfalls Voraussetzung: ein so genanntes Bioklimagutachten, das die klimatischen Aspekte unter die Lupe nimmt. Auch dieses liegt nun vor und kommt ebenfalls zu einem positiven Ergebnis. Wörtlich heißt es in dem amtlichen Gutachten des Deutschen Wetterdienstes: "Die Bestätigung bzw. Erweiterung des Prädikats "Heilbad" für den Gemeindebereich Bad Füssing (wird) aus bioklimatischer Sicht (...) befürwortet".

An dem umfangreichen Verfahren sind verschiedene Ministerien und Behörden beteiligt: Das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration entscheidet im Einvernehmen mit den Bayerischen Staatsministerien für Gesundheit und Pflege sowie für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und auf Empfehlung des Bayerischen Fachausschusses für Kurorte, Erholungsorte und Heilbrunnen über die Verlängerung des Prädikats "Heilbad". Oberbürgermeister Tobias Kurz ist als Vertreter des Bayerischen Städtetages selbst Mitglied dieses Fachausschusses.

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Quelle: Kur- & GästeService Bad Füssing

Enstpannung an der Isar und dabei Aufatmen, Runterkommen und Genießen: Urlaub in Bad Tölz. / Foto: © Stadt Bad Tölz
17.06.2024

Gesunde Lifestyle-Angebote aus Bad Tölz

Rein in die Turnschuhe statt aufs Sofa: Mit ausgebildeten Trainern und neuen Fitnesserlebnissen will Bad Tölz Gäste und Einheimische zu einem gesünderen Lebensstil animieren.
mehr erfahren
Yoga im Park: Yoga stärkt die Koordinationsfähigkeit, die Flexibilität, die Kraft und Ausdauer, bringt den Stoffwechsel in Schwung. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing/Leonie Lorenz
11.06.2024

Wohlfühl- und Aktivsommer 2024 zwischen den Thermen in Bad Füssing

Bad Füssing in Niederbayern, mit zwei Millionen Übernachtungen pro Jahr Deutschlands beliebtester Gesundheitsurlaubsort, hat auch in den warmen Sommermonaten Hochsaison und begeistert mit einer großen Urlaubsvielfalt.
mehr erfahren
Klang und Meditation: Neue Workshops in Lenggries. / Foto: © Barbara Gerg
10.06.2024

Waldwandern, Klangreise und Kreativworkshop: Entspannte Momente in Lenggries

Mit drei neuen Angeboten zum Thema Klang & Meditation bietet Lenggries Tourismus 2024 seinen Gästen entspannende Urlaubspausen.
mehr erfahren
v.l.: Christel Bücker, Michael Hoeper, Ingrid Mathis, Boris Machiedo und Rolf Rubsamen vor der Vitrine für das Johann-Strauß-Ensemble / Foto: © Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
24.05.2024

Wandeln und Lächeln in der Wandelhalle der Vita Classica

Im Wandelgang der Vita Classica gibt es dank vieler Helfer einige Neuerungen zu entdecken. Neben zwei neuen Aquarien wurde die Vitrine für das Johann-Strauß-Ensemble fertiggestellt und eine Fotoserie zeigt Bad Krozingen im Wandel der Jahrhunderte.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Beflügelt von der heilkräftigen Wirkung des Thermalwassers haben sich die fünf Orte Bad Füssing, Bad Griesbach, Bad Birnbach, Bad Gögging und Bad Abbach in den vergangenen Jahrzehnten zu vielfach ausgezeichneten Zentren der Spitzen-Balneologie entwickelt. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
16.05.2024

Bayerisches Staatsbad: Wie Versicherte von ihrem Recht auf Kur Gebrauch machen

Deutsche Heilbäder und Kurorte, wie die fünf Heilbäder des Bayerischen Thermenlandes, sind für die Gesundheitsvorsorge eine hervorragende Anlaufstelle.
mehr erfahren
Höchste Gesundheitskompetenz in bayerischer Urlaubsqualität bieten die bayerischen Heilbäder und Kurorte / Foto: © gesundes-bayern.de I Jan Greune
25.04.2024

Atemwegserkrankungen in Bayern auskurieren

Besonders rein, d.h. pollen-, feinstaub- und allergenarm, ist die Luft in den heilklimatischen Kurorten Bayerns.
mehr erfahren
Ein Wochenende im Moor zur inneren Balance / Foto: © AIB-KUR GmbH & Co. KG, Andreas Jacob
10.04.2024

Gesund und voller Energie: Ganzheitliche Gesundheitsprogramme im Bayerischen Voralpenland

Gesundheit wird in Bad Aibling groß geschrieben. Der malerische Kurort hat sich auf Gesundheitsprogramme spezialisiert, die helfen, das Wohlbefinden zu steigern.
mehr erfahren
Biken im Tölzer Land / Foto: © Tölzer Land Tourismus, Bernd Ritschel
04.04.2024

Neue Energie tanken zwischen Moorsee, Höhenweg und Flowerpower im Tölzer Land

Die grüne Kraft der Kräuter entdecken, mit dem Rad oder zu Fuß durch die Voralpenlandschaft streifen - Angebote und Tipps zum Entschlacken und Krafttanken im Frühling 2024.
mehr erfahren
Start der Glücksmomente-Aktion in Bad Gögging / Foto: © Reiter
22.03.2024

Urlaub ist ein (Glücks-)Gefühl in Bad Gögging

Urlaub ist ein (Glücks-)Gefühl: Bad Gögging 2024 lädt mit einem großen Gewinnspiel zum Glücksmomente sammeln ein.
mehr erfahren