Besucherzentrum Edersee offiziell eröffnet

Außenansicht Besucherzentrum Edersee - Besucherzentrum Edersee offiziell eröffnet

Mit einem Festakt wurde am Freitag das neue Besucherzentrum am Edersee eingeweiht. Im Beisein von Regierungspräsident Mark Weinmeister, den hessischen Landtagsabgeordneten Jan-Wilhelm Pohlmann, Jürgen Frömmrich, Claudia Ravensburg und Daniel May sowie dem Ersten Kreisbeigeordneten Karl-Friedrich Frese wurde das Gebäude offiziell eingeweiht und die Ausstellung "Mythos Edersee" erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Nach einer Bauzeit von knapp zwei Jahren wird das Gebäude in bester Lage auf dem Sperrmauervorplatz im April 2023 in Betrieb genommen. Die Idee hinter der Architektur ist, ein Stück Sperrmauer für die Besucherinnen und Besucher erlebbar zu machen. „Diese turmartige Form ist das Herzstück des neuen Besucherzentrums und dient als dessen Foyer. Er ist ein offener Ort der Begegnung und Kommunikation. Unser Ziel war es, das Entwurfskonzept für alle Gäste atmosphärisch erlebbar zu machen. Die wechselnden Blickrichtungen und Perspektivwechsel sind bewusst komponiert. Zuerst gleitet der Blick hoch in den Turm, dann fällt er auf den zentralen Empfangsbereich mit der Theke und schließlich durch das Panoramafenster zurück auf die Sperrmauer“, berichtet Architekt Christoph Hesse, der den gesamten Bau begleitete.

Das Gebäude gliedert sich in vier Bereiche: Auf einem Grundriss von 12 mal 25 Metern sind im Erdgeschoss Räume für das Besucherzentrum, also den Empfangsbereich mit Informationstheke, entstanden. Hier befindet sich auch der Eingang zum Gebäude, der mit einem Blick in den Turm und einer möglichen Ausstellungsfläche gestaltet ist. Ein großes Panoramafenster im Besucherzentrum gibt zudem den Blick auf die Sperrmauer frei. Im Untergeschoss ist ein großer Raum für eine virtuelle Ausstellung zur Geschichte des Edersees entstanden. Der Außenbereich ist ein Ort der Begegnung, an dem die Besucher verweilen und die Aussicht genießen können. Der zehn Meter hohe Turm ist schon von weitem ein Blickfang.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Glücksmomente für die Familie in der Region Edersee – Ihr Urlaubsmagazin

Glücksmomente für die Familie in der Region Edersee – Ihr Urlaubsmagazin

Waldecker Land | Hessen | Deutschland

Die Erlebnisregion Edersee ist ein Eldorado für Freizeit- und Urlaubsvergnügen inmitten der reizvollen Mittelgebirgslandschaft des Natur- und Nationalpark Kellerwald-Edersee. Die wuchtige Staumauer sperrt das Edertal und schuf vor rund 100 Jahren diese zauberhafte Seenlandschaft von 27 km Länge.

„Wir freuen uns, dass wir nach so vielen Jahren der Überlegungen und einer zweijährigen Bauphase endlich das Besucherzentrum Edersee in Betrieb nehmen können“, sagte der Edertaler Bürgermeister Klaus Gier. „Es war für uns eines der größten Bauprojekte, die wir bisher umgesetzt haben. Aber der Einsatz hat sich gelohnt und wir können unseren Gästen nun ein sehr modernes Besucherzentrum präsentieren“.

Das Besucherzentrum Edersee ist ein Projekt der Gemeinde Edertal. Die Kosten in Höhe von knapp 2 Millionen Euro wurden vom Land Hessen, dem Landkreis Waldeck-Frankenberg und der Gemeinde Edertal getragen. Für den Betrieb des Besucherzentrums ist künftig die Edersee Marketing GmbH zuständig. Die Schlüsselübergabe fand im Rahmen der Eröffnungsfeier statt. „Es wird für uns eine spannende Aufgabe sein, die Besucherinnen und Besucher in diesem modernen Gebäude zu empfangen. Wir haben hier viel mehr Platz für Beratungen und die Gäste können sich gut über die Ederseeregion informieren. Außerdem haben wir mit dem Besucherzentrum an der Sperrmauer einen sehr zentralen Standort“, so Claus Günther, Geschäftsführer der Edersee Marketing GmbH.

Mit dem Besucherzentrum steht den Gästen eine moderne und gut aufgestellte Tourist-Information zur Verfügung: Mauersessel mit Blick auf die Staumauer laden zum Verweilen ein, ein frei zugängliches Tablet bietet eine Informationsquelle zur eigenständigen Recherche, Displays informieren über aktuelle Themen, Souvenirartikel zum Kauf erinnern an den Urlaub und ausreichend Platz für die persönliche Beratung ist ebenfalls vorhanden. Mit der Ausstellung „Mythos Edersee“, einer multimedialen Visionsshow, ist zudem ein Schlechtwetterangebot entstanden, das das bisherige Freizeitangebot am Edersee gut ergänzt.

Schlüsselübergabe Besucherzentrum Edersee: Bürgermeister Klaus Gier (Nationalparkgemeinde Edertal) übergibt den Schlüssel offiziell an Claus Günther, Geschäftsführer Edersee Marketing GmbH, und Gabriele Ritter, Leitung Besucherzentrum Edersee.

Die virtuelle Ausstellung „Mythos Edersee“ ist ein innovatives Projekt mit modernster Technik. Die Geschichte des Edersees wird auf moderne Art und Weise aufbereitet und dem Betrachter näher gebracht. Bei der inhaltlichen Gestaltung der Ausstellung hat Uli Klein, Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Edertal, mit seinem Wissen und umfangreichem Fotomaterial unterstützt. „Die 16-minütige Multimediashow wird in einer Endlosschleife gezeigt, so dass der Besucher jederzeit in die Ausstellung einsteigen kann. Die gesamte Geschichte des Edersees - vom Bau der Sperrmauer über die Bombardierung bis hin zur heutigen Tourismusregion Edersee - wird in der Ausstellung mit Hilfe zahlreicher Projektoren dargestellt. Entscheidend sind die Emotionen, die in dieser visuellen Ausstellung vermittelt werden“, erklärt Uli Klein. Die Besucherinnen und Besucher werden durch die Projektoren als Schatten an den Wänden sichtbar, wenn sie durch den Raum gehen und werden so Teil der Ausstellung. Zusätzlich laden Bänke in der Ausstellung zum Sitzen, Schauen und Zuhören ein. Insgesamt wurden für Konzept, Technik und bauliche Umsetzung 150.000 Euro in die multimediale Visionsausstellung investiert. Realisiert wurde das innovative Projekt in Zusammenarbeit mit dem international renommierten Medienunternehmen Urbanscreen aus Bremen.

Für die Öffentlichkeit zugänglich ist das Besucherzentrum Edersee ab Samstag, 22. April 2023. Ab diesem Zeitpunkt sind die Tourist-Information und die kostenpflichtige Ausstellung in den Sommermonaten täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. In den Wintermonaten November bis April sind die Öffnungszeiten des Besucherzentrums Edersee von 10 bis 16 Uhr.

Quelle: Edersee Marketing GmbH

Seelöwin Lio im Zoo Leipzig tippt auf Deutschland. / Foto: © Zoo Leipzig
21.06.2024

Abenteuer-Sommer 2024 im Zoo Leipzig

Im Zoo Leipzig warten Jungtiere, Neuzugänge und begleitende Aktionen auf kleine und große Entdecker, um unvergessliche Erlebnisse im Sommer 2024 zu sammeln.
mehr erfahren
Der Gemeine Holzbock ist die am häufigsten in Deutschland vorkommende Zeckenart. Er kann unter anderem FSME-Viren übertragen. / Foto: © Erik Karits auf Pixabay
19.06.2024

Zeckenstich mit fatalen Folgen: Die FSME-Gefahr ernst nehmen

Zeckenstiche können gefährliche Krankheitserreger wie das Frühsommer-Meningoenzephalitis-Virus (FSME) auf den Menschen übertragen.
mehr erfahren
Sommerferien 2024: Endlich ausgelassene Ferientage genießen können / Foto: © TVE/studio2media
14.06.2024

Erlebnisregion Erzgebirge: Sommerzeit ist Urlaubszeit

Das Erzgebirge bietet in den Sommermonaten 2024 sowohl drinnen als auch draußen jede Menge Spaß und einzigartige Erlebnisse für einen spannenden Urlaub.
mehr erfahren
Schimpansengruppe mit Beschäftigungsmaterialen auf der Außenanlage von Pongoland. / Foto: © Zoo Leipzig
11.06.2024

Vielfältigkeit zu den Entdeckertagen Affen am 15. und 16. Juni 2024 im Zoo Leipzig

Ob Krallenaffen, Menschenaffen oder Lemuren - die Ordnung der Herrentiere ist vielfältig und diese Vielfalt wird während der Entdeckertage Affen am 15. und 16. Juni 2024 mit insgesamt 18 Affenarten im Zoo Leipzig anschaulich unter Beweis gestellt
mehr erfahren
Kleiner Pilot: In der Flugwelt Altenburg-Nobitz dürfen sich Kinder in einem Flugzeug sogar ins Cockpit setzen. / Foto: © djd/Tourismusverband Altenburger Land/LVDG/Simon Büttner
05.06.2024

Erlebnisurlaub pur: Worauf sich Familien im Altenburger Land freuen dürfen

Im Altenburger Land in Thüringen ist Langeweile ein Fremdwort: Unter www.altenburg.travel steht eine Familienerlebniskarte zum Download bereit, mit einer Rallye kann die Region spielerisch erkundet werden.
mehr erfahren
Schimpansenweibchen Changa mit Jungtier am Bauch / Foto: © Zoo Leipzig
04.06.2024

Schimpansennachwuchs im Zoo Leipzig

Zuchterfolg in Pongoland im Leipziger Zoo: Schimpansenweibchen Changa sorgte für Nachwuchs.
mehr erfahren
Robert Kürzinger (Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald), Elke Ohland (Nationalpark Bayerischer Wald), Alois Grobauer (Vorsitzender der Nationalpark-Partner) und Josef Wanninger (Nationalpark Bayerischer Wald) präsentieren das neue Erlebnisangebot mit zahlreichen Führungen für die Sommersaison sowie die Gutscheine der Nationalpark-Partnerbetriebe, welche an Gäste und Kunden der Partnerbetriebe ausgegeben werden. / Foto: © FNBW, Lisa Schuster
14.05.2024

Start in die Sommersaison 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Gäste und Kunden der Nationalpark-Partner erhalten in diesem Sommer Gutscheine für kostenlose Führungen aus dem Erlebnisprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald.
mehr erfahren
Schluchting im Murgtal / Foto: © TMBW / Lengler
06.05.2024

Wildes Wasserreich: Erfrischende Mikroabenteuer in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg ist es nie weit zum nächsten Wassererlebnis. Ob Flusshöhlenexpedition auf der Schwäbischen Alb, Canyoning im Schwarzwald oder SUP-Yoga am Bodensee.
mehr erfahren
Beim Wildniscamp des Nationalparks Hohe Tauern in Osttirol stehen neben Streifzügen im Hochgebirge unter anderem Wildtierbeobachtungen, das Einrichten eines Lagerplatzes sowie Übernachtung unter freiem Sternenhimmel auf dem Programm. / Foto: © TVB Osttirol/ Mathäus Gartner
06.05.2024

Osttirol: Abenteuerspielplatz Natur für Klein und Groß

Unter dem Motto Raus aus den virtuellen Räumen, rein in die unberührte Natur Osttirols erfahren Kinder und Jugendliche, dass Wandern alles andere als langweilig ist.
mehr erfahren
Mit dem Ranger geht die ganze Familie auf Entdeckungstour. / Foto: © Tölzer Land Tourismus, Leonie Lorenz
02.05.2024

Der Sommer 2024 voller Natur im Tölzer Land

Mit dem Ranger die Isar und ihre Auen entdecken. Man lernt, wie man mit der Sense umgeht, oder man wagt den Blick unter die Wasseroberfläche bei der Tümpelsafari im Tölzer Land.
mehr erfahren