Biken, Graveln und Radeln im SalzburgerLand

Für die grenzenlose Freiheit im SalzburgerLand erleben - Biken, Graveln und Radeln im SalzburgerLand

Das SalzburgerLand genießt den Ruf einer Top-Rad- und Bike-Destination mit rund 7.000 Kilometern Streckennetz und renommierten Bike-Parks. Egal mit welchem Bike man sich im SalzburgerLand auf den Weg macht, man kann sich darauf verlassen, dass die ausgewiesenen Routen bestens gepflegt und beschildert sind. Und wenn es nicht die Steigungen sind, die den Bikern den Atem rauben, dann sind es mit Sicherheit die beeindruckenden Ausblicke. Hungrig und durstig kehrt im SalzburgerLand auch niemand von der Tour zurück, denn entlang der Berg- und Talrouten finden sich unzählige urige Almhütten, traditionsreiche Gasthöfe, schattige Gastgärten oder trendige Restaurants. Und wer den Radsport auch passiv genießen möchte, findet als Zuschauer hochkarätige Bike-Festivals, Rennen und echte Rennrad-Klassiker im Veranstaltungskalender.

Für Genießer

Jeden Tag aufs Neue in den Sattel steigen, Kilometer um Kilometer durch herrliche Landschaften radeln und entlang der Strecke Sehenswürdigkeiten und alpine Kulinarik entdecken. Das SalzburgerLand ist Ausgangspunkt für sieben Top-Radrouten: Der beliebte Klassiker Tauernradweg mit teilweise neuer Streckenführung, der grenzüberschreitende Alpe Adria Radweg bis ans Meer, die noch junge EuroVelo14 von Zell am See bis nach Ungarn, der Mozart-Radweg auf den Spuren des berühmtesten Salzburgers, aber auch der Salzkammergut-, Enns- oder Murradweg. Die Wasser.Erlebnis.Tour im Tennengau führt nicht nur zu malerischen kleinen Seen und Flüssen, sondern bietet auch feinste kulinarische Einkehrmöglichkeiten wie Döllerers Genusswelten, Hofkäsereien oder Kaffeehäuser. Und wer vom gemütlichen Radeln nicht genug bekommen kann, findet im Velodrom Salzburger Seenland gleich 600 Kilometer beschilderte Radwege für Sternfahrten.

Bergauf & Bergab

Stollenreifen wollen bewegt werden - mal steil bergauf, mal rasant ins Tal. Mal mit der ganzen Familie auf geführten Touren, mal mit den besten Freunden im Bikepark oder auf dem Pumptrack. Rund 5.000 Kilometer beschilderte Mountainbikewege aller Schwierigkeitsgrade sorgen im SalzburgerLand dafür, dass die Stollenreifen in Bewegung bleiben.

Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, Österreichs größte Bike-Region, beeindruckt mit 90 Kilometern Trails, mit Top-Events wie dem BIKE-Festival in Saalfelden Leogang, dem hochkarätigen Glemmride-Festival in Saalbach Hinterglemm und dem UCI Mountain Bike World Cup: Vom 7. bis 9. Juni 2024 werden im Epic Bikepark Leogang und in Saalbach Hinterglemm neben den Downhill- auch wieder die Enduro-Fahrer ihre Weltcupsieger ermitteln.

Downhiller und Freerider zieht es in die legendären Bikeparks wie den Epic Bikepark Leogang oder auf die anspruchsvollen Trails in Saalbach Hinterglemm. Nachwuchs-Downhiller und Anfänger üben in den „Learn to Ride“-Parks in Saalbach und Leogang.

Mehrtägige Mountainbiketouren für besonders Ausdauernde bieten die Salzburger Almentour, die Watzmann Hochkönig-Runde, der Stoneman Taurista oder die Lungau Extrem. Mit Kind und Kegel geht's auf gemütlichen Familienradtouren im Salzburger Saalachtal zu den schönsten Almen.


Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.


Gravelbike: Auf und abseits der Straße

Wo für Rennradreifen die Straße endet, geht das Abenteuer für Gravelbiker auf Schotter und manchmal auch auf Trails weiter. Denn die neuen Gravelbikes fühlen sich auf und abseits des Asphalts gleichermaßen wohl. Der Vorteil liegt auf der Hand - schnell und effizient rollt der Graveler auf der Straße und macht auch im Gelände eine gute Figur.

Neu ab Mai 2024: Die Graveltour SalzburgerLand empfiehlt sich in zwei Varianten: „Zart“ in 5 bis 7 Tagen (460 Kilometer mit 6.700 Höhenmetern) und „Hart“ in 10 bis 12 Tagen (650 Kilometer mit 12.700 Höhenmetern). Die Tour führt durch sieben Gravel-Regionen im SalzburgerLand. Diese folgen dem neuen Trendsport und bieten zahlreiche weitere Routen, die auch über die App „komoot“ abrufbar sind: Mittersill, Zell am See-Kaprun, Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, der Salzburger Lungau, Flachau, der Tennengau und die Rennradregion SalzburgerLand-Salzkammergut rund um Fuschlsee und Wolfgangsee.

Salzburger Bergwelt

Auf schmalen Reifen

Glatter Asphalt steht auf der Speisekarte von Rennradreifen und Rennradfahren hat im SalzburgerLand eine lange Tradition. Die abwechslungsreiche Landschaft bietet ideales Terrain für Rennradtouren. Aus der Straßenrad-Weltmeisterschaft 2006 sind der Eddy Merckx Classic Radmarathon, das Rennradkriterium rund um den Salzburger Dom (5. September 2024) und zahlreiche Volksradtouren hervorgegangen. Echte Klassiker sind die Ausfahrten über die landschaftlich beeindruckenden Passstraßen hinauf auf die Postalm, rund um den Dientner Sattel oder die vielen aussichtsreichen Kehren der Großglockner Hochalpenstraße. Die Rennradregion Salzburgerland-Salzkammergut bietet neben 28 ausgearbeiteten Touren zwischen Bergen und Seen für alle Leistungsklassen auch eine perfekte Infrastruktur mit auf Rennradfahrer spezialisierten Hotels. In der Salzburger Sportwelt finden sich auch über 30 wunderschöne Routen für Straßenradler.

Abgerundet wird das Rennrad-Angebot durch Top-Events wie den Glocknerkönig, den IRONMAN 70.3 in Zell am See-Kaprun oder den Trumer Triathlon im Salzburger Seenland.

Mit voller E-Kraft voraus

Der Trend zum E-Bike ist ungebrochen und auch geübte Biker verlängern ihren Tourenradius gerne mit Unterstützung des Elektromotors. Im Salzburger Saalachtal radelt man mit Tretunterstützung und ganz ohne Gepäck, denn das wird an den Zielort geliefert. Leere Akkus gehören in der Region Hochkönig längst der Vergangenheit an, denn sie war weltweit die erste Region mit einem flächendeckenden E-Tankstellennetz am Berg und im Tal. Gemütlich bis anspruchsvoll ist die grenzüberschreitende "Slow-Bike-Tour" rund um das Salzburger Becken über drei Berggipfel - vom Högl über den Buchberg bis zum Salzburger Gaisberg.

Besonders komfortabel geht es dank Motorunterstützung natürlich auch bergauf: Nicht nur im Salzburger Lungau, der höchstgelegenen E-Bike-Region Österreichs, rücken so hoch gelegene Almhütten in „greifbare“ Nähe, auch der Salzkammergut BergeSeen E-Trail lockt mit landschaftlich reizvollen Routen zwischen Berg und Tal.

Eine Auswahl der SalzburgerLand Rad- und Bikekarten kann unter shop.salzburgerland.com bestellt werden. Weitere Infos unter www.salzburgerland.com/de/rad-bike/

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Quelle: Salzburger Land Tourismus Gesellschaft m.b.H.

Bad Aibling mit dem Fahrrad entdecken / Foto: © AIB-KUR GmbH & Co. KG
17.05.2024

Aktiv in Bewegung: Bad Aibling mit dem Rad erkunden

Bad Aibling bietet die ideale Kulisse für Bewegung an der frischen Luft mit dem Fahrrad, eingebettet in die idyllische bayerische Voralpenlandschaft.
mehr erfahren
Auf neuen Radpilgerrouten durch den Pfaffenwinkel. / Foto: © Velontour
14.05.2024

Einen Gang zurückschalten: Auf neuen Radwegen durch den Pfaffenwinkel

Zwischen Starnberger See, Lech und Voralpenland pilgert man im Sommer vom Fahrradsattel aus. Mit neu ausgearbeiteten Routen für jeden Geschmack punktet der Pfaffenwinkel.
mehr erfahren
Europas größtes Trail-Netz entsteht in Nordhessen / Foto: © Tourist-Information Diemelsee I SABRINITY
08.05.2024

Trails für jedermann: Baubeginn der Green Trails Diemelsee

Die Green Trails in Korbach sind gut frequentiert, die Bauarbeiten in Willingen schon weit fortgeschritten - und seit Februar 2024 laufen auch in der Gemeinde Diemelsee die Arbeiten auf Hochtouren.
mehr erfahren
Radtouren in unterschiedlichen Längen, Schwierigkeitsgraden und Höhenlagen führen durch Osttirols ursprüngliche Landschaften. / Foto: © TVB Osttirol/Erwin Haiden
06.05.2024

Durch Berg und Tal bis ans Meer: Grenzüberschreitend Radfahren in Osttirol

So nah und doch so fern: Nur wenige Autostunden von München und Innsbruck entfernt taucht der Reisende in eine ganz andere Welt ein - in Osttirol erwartet ihn ein Urlaub in der Natur pur.
mehr erfahren
Radfahren an der Donau / Foto: © Trykowski
06.05.2024

Bayerisch-Schwaben: Ein Paradies für Radler

Bayerisch-Schwaben liegt im Westen von Bayern und ist geprägt von Flüssen, Seen, Wäldern, Wiesen und sanften Hügeln. Perfekt also für Radfahrer, denn es gibt Touren für jedes Konditionslevel.
mehr erfahren
An den Weihern im Romantischen Franken lässt es sich auch gut rasten. / Foto: © djd/Touristinformation Feuchtwangen/Andreas Strunz
25.04.2024

Per Rad und zu Fuß durch eines der Teichparadiese Deutschlands

Südwestlich von Nürnberg hat sich das Romantische Franken ganz den Süßwasserfischen verschrieben. Wie Perlenketten ziehen sich die Teiche durch die Region und prägen seit Jahrhunderten das Landschaftsbild.
mehr erfahren
Traumhafte Ausblicke im Erzgebirge / Foto: © TVE I Dennis Stratmann
22.04.2024

Stoneman Miriquidi: Saisonstart am 26. April 2024 im Erzgebirge

Am 26. April 2024 startet der Stoneman Miriquidi Mountainbike und Road im Erzgebirge in die neue Saison. Bis zum 3. November erwarten unermüdliche Abenteurer tolle Bike-Momente.
mehr erfahren
60.000 E-Bike Fans trotzten dem Wetter und erlebten  E-Mobilität in all ihren Facetten mitten in der Dortmunder City / Foto: © Andi Frank I PLAN B Sport Marketing GmbH
22.04.2024

60.000 E-Bike Fans trotzten dem Wetter und kamen zum DEW21 E - BIKE Festival Dortmund 2024

60.000 E-Bike Fans trotzten dem Wetter und erlebten E-Mobilität in all ihren Facetten mitten in der Dortmunder City beim DEW21 E - BIKE Festival Dortmund 2024 presented by SHIMANO.
mehr erfahren
BLOCKLINE Portal Fuchs bei Neuhausen / Foto: © TVE I Thomas Rathay
19.04.2024

BLOCKLINE-Saisonstart im Erzgebirge am 26. April 2024

Die Streckenkontrollen und die Nachbeschilderung sind abgeschlossen, das heißt: Start frei für die neue BLOCKLINE-Saison am 26. April 2024. 15 Etappen, drei Loops (Runden) oder als Gesamtstrecke.
mehr erfahren
Beim 4-Gänge-Radeln der Ferienregion wird, wie der Name schon sagt, durch die herrliche Nationalparklandschaft geradelt und heimische Schmankerl geschlemmt. / Foto: © FNBW, Beatrice Eller
17.04.2024

4-Gänge-Radeln durch die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Radbegeisterte, die die sportliche Herausforderung auf dem E-Bike mit kulinarischen Genüssen verbinden möchten finden am 28. Juli 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald den RadEvent 4-Gänge-Radeln.
mehr erfahren