Blumenromantik-Wochenende im Frühjahrspark Keukenhof

Blumendiva beim Romantik-Wochenende im Keukenhof am 12.-13. Mai 2018. - Blumenromantik-Wochenende im Frühjahrspark Keukenhof

Zum Abschluss einer erfolgreichen Saison wird es im Keukenhof in Lisse bei Amsterdam noch einmal feierlich – und romantisch. 2018 sind alle Pflanzungen des 32 Hektar großen Frühjahrsparks dem Thema „Blumenromantik“ gewidmet. Mit einem besonderen Highlight passend zu diesem Motto geht die Saison nun zu Ende, dem Wochenende der Romantik am 12. und 13. Mai 2018.

Ein besonderes Muttertags-Wochenende

Als ‚Tüpfelchen auf dem i’ schließt die Keukenhof-Saison am 12. und 13. Mai 2018 mit einem Festvial romantischer Musik. Die Zutaten für dieses Wochenende sind klassische Musik und klassischer Tanz. Die passende Kulisse dafür bietet der blühende Park, den der bekannte Landschaftsarchitekt Jan David Zocher zur Blütezeit der Romantik im Jahr 1857 als Ziergarten für Schloss Keukenhof anlegen ließ. In romantische Kleidertrachten gewandete Orchester, Ensembles und Solisten bespielen verschiedene Bühnen im Park. Die Kulturbrigade Rotterdam organisiert das Event in Zusammenarbeit mit dem Keukenhof.

Ein Genuss für Augen und Ohren

Auf dem Programm stehen unter anderem der Harfenist Nick Scholten, das Duo Ondine mit romantischen Liedern und Thomas Beijer mit spanischer Klaviermusik. Das Kinnara-Quartett spielt Brahms, das Rodion-Trio romantische Serenaden. Janneke Schaareman und Mark Toxopeus geben romantische Lieder und Arien zum Besten. Zum Schluss nehmen Lisa Jacobs & The String Soloists die Zuhörer mit in die Welt von Paganini, Vivaldi und Piazzolla.

Mit dem Romantik-Wochenende, das alle Sinne anspricht, verabschiedet sich der Keukenhof für 2018 von seinen Gästen.

Sinnbild für die Niederlande

Mit mehr als einer Million Besuchern aus über 100 Ländern in nur acht Wochen ist der Keukenhof für den niederländischen Tourismusmussektor von außerordentlicher Bedeutung. Menschen aus aller Welt kommen in die Niederlande, um Werke von Rembrandt und Van Gogh, aber auch die Wahrzeichen des Landes wie holländischen Käse, Windmühlen und Tulpen aus nächster Nähe zu bewundern. Längst sind der Blumenzwiebel-Sektor im Allgemeinen sowie die Tulpen und der Keukenhof im Speziellen zum Sinnbild für die Niederlande geworden.

Der Keukenhof ist in diesem Jahr vom 22. März bis zum 13. Mai täglich von 8 bis 19.30 Uhr geöffnet (Kassenschluss um 18 Uhr; Erwachsene 18 €, Kinder unter drei Jahren frei, Kinder von vier bis 17 Jahren 8 €; Adresse: Stationsweg 166 A, 2161 AM Lisse).

Quelle: Niederländisches Büro für Tourismus & Convention (NBTC)

In der Markgräflichen Residenz arbeitete Simon Marius als Hofastronom. / Foto: © djd/Stadt Ansbach/Florian Trykowski
21.02.2024

Auf den Spuren von Simon Marius in Ansbach, dem Konkurrenten von Galileo Galilei

Zum 400. Todestag feiert Ansbach ein großes Jubiläumsjahr. Zu erleben sind Ausstellungen über die Astronomie früher und heute, Konzerte, Lesungen und eine Kindererlebnisführung als poetische Reise zu den Sternen.
mehr erfahren
Stadtgrabenfest 2018 / Foto: © Anna Meurer
20.02.2024

Lessingstadt Wolfenbüttel: Jetzt Städtetour 2024 planen

Die Lessingstadt Wolfenbüttel ist ein echter Geheimtipp für alle, die 2024 eine Städtereise abseits der großen Metropolen wie Berlin oder Hamburg unternehmen möchten.
mehr erfahren
Der Frühling am Bodensee erweckt auch bei Radfahrern und Wanderern die Lebensgeister. / Foto: © djd/Echt Bodensee/Florian Trykowski
20.02.2024

Blütenmeer am Bodensee - der Frühlingszauber hat 2024 begonnen

Das milde Klima rund um den Bodensee verwandelt die Kirsch- und Apfelbäume spätestens im April in ein rosa-weißes Meer.
mehr erfahren
Begleiten Sie den Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Schweinfurter Altstadt. / Foto: © Frank auf Pixabay
19.02.2024

Interessante Themen-Führungen im März 2024 in Schweinfurt Stadt und Land

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt auch im März 2024 zu vielen interessanten öffentlichen Gästeführungen ein. Eine Übersicht stellen wir Ihnen vor.
mehr erfahren
Sorgt seit 1924 für Strom: Das Walchenseekraftwerk am Kochelsee. / Foto: © Tourist Information Kochel a. See, Thomas Kujat
19.02.2024

100 Jahre Walchenseekraftwerk

100 Jahre und kein bisschen müde: Am 26. Januar 1924 ging das imposante Walchenseekraftwerk ans Netz. Im Jubiläumsjahr wird es mit Vorträgen, Sonderausstellungen, zwei Tagen der offenen Tür und Konzerten gebührend gefeiert.
mehr erfahren
Badewannenmeister / Foto: © Teun de Wijs
19.02.2024

Vom Badewannenmeister bis zum Mittelalterhafen - LEGO®-Fanausstellung phaenoBricks mit einmaligen Unikaten

Wie daraus ein mittelalterlicher Hafen oder eine Filmszene aus Harry Potter und vieles mehr entsteht, davon können sich die Besucher der LEGO® Fan-Ausstellung phaenoBRICKS in Wolfsburg überzeugen.
mehr erfahren
Neu erschienen: die Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben / Foto: © Elli Flint
16.02.2024

Leipzig und Region barrierefrei erleben

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Leipzig und der Region bieten vielfältige Angebote für einen barrierefreien Besuch und die neue Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben dient als erste Inspiration für einen Besuch.
mehr erfahren
Soweit das Auge reicht kann man die Landschaft auf den EifelSpuren genießen / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
16.02.2024

Wenn Sie eine Auszeit vom Alltag benötigen, dann sind Sie #eifelreif

Unweit der großen Städte im Rheinland können Sie in der Nordeifel in eine andere Welt mit unberührte Natur, besondere Schätze, ein oftmals funkelnder Sternenhimmel und die deutschlandweit sauberste Luft eintauchen.
mehr erfahren
Der Frühling verzaubert das Landschaft in der Region Rhein-Voreifel in ein buntes Blumenmeer. / Foto: © Rhein-Voreifel Touristik e.V.
16.02.2024

Der Frühling lockt 2024 in die Region Rhein-Voreifel

Der Frühling verwandelt die Landschaft der Region Rhein-Voreifel in ein buntes Blumenmeer und lässt die Herzen der Menschen höher schlagen.
mehr erfahren
Chiemgau: Winter in der Natur / Foto: © Chiemgau GmbH Tourismus
15.02.2024

Winterliche Erlebnisse & Genuss im Chiemgau

Der Winter 2024 im Chiemgau hält eine Reihe von spannenden und genussvollen Veranstaltungen bereit - mit Fondue, Alpakas oder einem mysteriösen Mordfall.
mehr erfahren