Bühne frei für Bergerlebnisträume

Es ist ein einziger Naturspielplatz – das Pillerseetal, das sich inmitten der Kitzbüheler Alpen als Tiroler Familiennest-Region einen Namen gemacht hat. Jeden Tag locken neue Abenteuer rund um die fünf Dörfer Fieberbrunn, Hochfilzen, St. Ulrich am Pillersee, St. Jakob in Haus und Waidring. Gleich drei Berge punkten hier mit einzigartigen Erlebniswelten, unten im Tal gehört die größte Familien-Achterbahn Österreichs zu den Haupt-Attraktionen. Oder wie wär’s mit Baden, Minigolfen, vielleicht sogar einmal mit Wandern? Wer ohne Eltern unterwegs sein möchte, schließt sich dem Glücksdrachen Tatzi an, der in seinem Club täglich zu Entdeckungstouren einlädt. Und abends wird zusammen gefeiert – bei der Spiele- und Erlebnisnacht, beim Seeleuchten am Pillersee oder bei Timoks Bummelnacht in Fieberbrunn. Mit der PillerseeTal-Card sind Bergbahnen, Schwimmbäder, das Kinderwochenprogramm und zahlreiche weitere Vergnügungen gratis. Erwachsene zahlen für das Vorteilsticket 46, Kinder 24 Euro (vier Tage). Im Arrangement „Familien-Bergsommer“ ist die PillerseeTal-Card bereits inkludiert. Es kostet mit vier Übernachtungen und weiteren Extras ab 330 Euro für Eltern mit zwei Kindern.

„Von der Preiskalkulation bis hin zu den vielfältigen Angeboten sind wir perfekt auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt“, sagt Armin Kuen, Geschäftsführer des Tourismusverbands Pillerseetal – Kitzbüheler Alpen. Dabei ist ihm die kontinuierliche Weiterentwicklung wichtig. Europas erster digitaler Rundwanderweg „Museum goes wild“ befindet sich in Fieberbrunn. Dieser führt von der Bergstation Lärchfilzkogel anderthalb Stunden durchs Gebiet der Wildalm. An zehn Stationen gibt‘s amüsante Geschichten und lehrreiche Kurzfilme, die das Tiroler Landesmuseum in Kooperation mit den Bergbahnen Fieberbrunn konzipiert hat. Man erfährt Wissenswertes über Flora, Fauna und Geologie – etwa wie ein ganzes Gebirge auf Reisen geht, wie Klonen in der Natur funktioniert und warum Pflanzen echte Verräter sein können. Einfach die App „Go Wild“ im AppStore herunterladen und starten. Anschließend ruft Timoks Alm, die sich an der Mittelstation Streuböden erstreckt. Ein wenig Bouldern, Klettersteiggehen üben – oder gleich zum größten Niederseilgarten Österreichs mit seinen 18 Stationen?

Auch im Triassic Park auf der Steinplatte in Waidring vergeht die Zeit wie im Flug. In grünen Unterwassergondeln schweben kleine Forscher dem einstigen Korallenriff entgegen und besuchen Meeresreptilien, die hier vor 200 Millionen Jahren zuhause waren. Moderne Multimediatechnik macht Geschichte lebendig, lebensgroße Dinosaurier schauen bei Ausgrabungen zu und bewachen den Badespaß am höchstgelegenen Sandstrand der Alpen. Seit 2018 gibt es hier sogar eine Tropfsteinhöhle, in der sich Saurier zwischen Stalaktiten und Stalakmiten bewegen.

Ganz besinnlich dagegen ist der Ausflug zum 30 Meter hohen Jakobskreuz, das weithin sichtbar auf der Buchensteinwand in St. Jakob in Haus thront. Das größte begehbare Gipfelkreuz der Welt ist den Pilgern gewidmet, die seit Jahrhunderten auf ihrem Weg vom Salzburger Land nach Santiago de Compostela durchs Pillerseetal kommen. Ein echter Kraftplatz mit gigantischem Ausblick. Wer durch eines der Fernrohre auf den Aussichtsplattformen des Kreuzes schaut, sieht die umliegenden Gipfel mit Namen und Höhenmetern, während im Inneren wechselnde Ausstellungen die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Für die meisten Kinder jedoch ist der Erlebnispark Familienland Pillersee in St. Jakob in Haus der absolute Hit. Vom Piratenschiff über die Wild Raft-Bahn und das Wikingerland bis hin zum Indoor-Kletterparadies stehen 40 Attraktionen zur Auswahl. Absolutes Highlight: Die größte Familien-Achterbahn Österreichs. Sie ist 22 Meter hoch, 500 Meter lang und sorgt bei bis zu 80 km/h für Adrenalin pur.

Wenn Kinder ihre eigenen Wege gehen möchten, ist der Tatzi Club genau das Richtige. Montags bis freitags von 9.30 bis 15.30 Uhr wartet vom 25. Juni bis 7. September 2018 jeden Tag ein neues Abenteuer. Auf dem Bio-Bauernhof werden Beeren und Kräuter gesammelt, frische Eier aus Nestern geklaubt und Leckereien selbst zubereitet. Es gibt Spiel und Spaß am Bauernhof mit Henne Hanna und ihren Freunden Kuh Karoline, Pferd Paul-Gaul und Schaf Olli, Balanceakte im Seilgarten und Ausflüge in die Urzeit. Im Herbst (2. bis 25. Oktober) wird’s immer dienstags bis donnerstags bunt: Unter fachkundiger Anleitung lassen Kinder beim Blätter- und Kartoffeldruck ihrer Kreativität freien Lauf, bauen ihr eigenes Vogelhäuschen, basteln Laternen, schnitzen ihren Halloween-Kürbis und verarbeiten das Fleisch zur leckeren Suppe.

Übrigens: Wer im Pillerseetal Urlaub macht, kann mit der Gästekarte den öffentlichen Regiobus kostenlos nutzen. Quer durch die Kitzbüheler Alpen (von Hochfilzen bis Wörgl) geht’s gratis per S-Bahn und Zug (REX).

Quelle: Tourismusverband PillerseeTal – Kitzbüheler Alpen c/o Kunz PR GmbH & Co. KG

phaeno Kinderbereich Kurator und Projektleiter Davy Champion (li) und Direktor Michel Junge (re) vom phaeno an der Kletterskulptur / Foto: © Janina Snatzke
21.12.2022

Wiedereröffnung des phaeno Kinderbereich - spektakuläre Dimensionen

Wiedereröffnung des phaeno Kinderbereichs in Wolfburg mit Experimentieren auf über 550 Quadratmetern und in bis zu sechs Metern Höhe.
mehr erfahren
Gesellschaftsspiel KreisPunkt Nordeifel erschienen / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
15.12.2022

KreisPunkt Nordeifel als Weihnachtsgeschenk

Der LinaGames-Verlag hat das Gesellschaftsspiel KreisPunkt Nordeifel veröffentlicht und es eignet sich als Geschenk für Liebhabern der Nordeifel zu Weihnachten.
mehr erfahren
Eingangsbereich des Jugendgästehaus der Stadt Wolfenbüttel / Foto: © Stadt Wolfenbüttel, Eric Badura
14.12.2022

Jugendgästehaus der Stadt Wolfenbüttel mit 5-Sternen ausgezeichnet

Nach einer umfassenden Zertifizierungs- und Klassifizierungsprüfung wurde das Jugendgästehaus der Stadt Wolfenbüttel vom BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. mit fünf Sternen ausgezeichnet.
mehr erfahren
Perfekter Kurzurlaub im Schnee im Tölzer Land / Foto: © Stadt Bad Tölz, Anna Fichtner
02.12.2022

Perfekter Kurzurlaub im Schnee - Winterfeeling 2022 in Bad Tölz

Zum Start der neuen Wintersaison 2022 bietet Bad Tölz zwei neue Angebote an und bei der winterlichen Familienauszeit stehen gemeinsame naturnahe Erlebnisse im Vordergrund.
mehr erfahren
Derlei Aussichten sind auf dem Südtiroler Keschtnweg mehr Regel als Ausnahme / Foto: © Roter Hahn/Frieder Blickle
10.11.2022

Südtirol das ganze Jahr erleben - Neuer Katalog Urlaub auf dem Bauernhof 2023 erschienen

Der neue Roter Hahn-Katalog Urlaub auf dem Bauernhof 2023 ist erschienen und stellt Aktivitäten und Highlights rund ums Jahr auf den Roter Hahn-Höfen in Südtirol vor.
mehr erfahren
Dieses Jahr wurden acht Orte, Gastgeber und Erlebnispartner mit dem drei Jahre gültige Gütesiegel familien-ferien in Baden-Württemberg ausgezeichnet. / Foto: © Mythos Schwäbische Alb
20.10.2022

Landeswettbewerb familien-ferien in Baden-Württemberg zeichnet 2022 Orte und Betriebe im Landkreis Reutlingen aus

2022 wurden acht Orte, Gastgeber und Erlebnispartner im Landkreis Reutlingen mit dem drei Jahre gültige Gütesiegel familien-ferien in Baden-Württemberg ausgezeichnet.
mehr erfahren
Riesenrad auf der Casseler Herbst-Freyheit / Foto: © Kassel Marketing GmbH, Mario Zgoll
19.10.2022

Casseler Herbst-Freyheit vom 27.-30.10.2022

Vom 27. bis 30. Oktober 2022 lädt die Casseler Herbst-Freyheit wieder zu einem unbeschwerten und extra langen Familienwochenende in die Kasseler City ein.
mehr erfahren
Familienspaß im Crottendorfer Räucherkerzenland / Foto: © TVE, Georg Ulrich Dostmann
10.10.2022

Urlaubsglück 2022 im goldenen Herbst in der Erlebnisheimat Erzgebirge

mehr erfahren
Abenteuer Schatzsuchen in Hilchenbach / Foto: © Touristik-Information Hilchenbach
10.10.2022

Neues Angebot in Hilchenbach für Kinder und ihre Eltern: Abenteuer-Schatzsuchen

In Hilchenbach im Siegerland-Wittgenstein gibt es jetzt ab November 2022 die Hilchenbacher Abenteuer-Schatzsuche für Kinder.
mehr erfahren
Erst wird das Heu aus dem Schober geholt, dann gebastelt – auf vielen Südtiroler Höfen der Marke Roter Hahn bieten Bauern und Bäuerinnen Kreativkurse für ihre Gäste an. / Foto: © Roter Hahn/Frieder Blickle
14.09.2022

Handwerk und Kunst selbst gemacht bei den Roter Hahn-Bauernhöfen

Seiner Kreativität kann man auf Südtirols Höfen der Marke Roter Hahn freien Lauf lassen und seine Kunstfertigkeit im Rahmen von Kursen gern mit großen und kleinen teilen.
mehr erfahren