Charmante Winterdörfer für Familien

Obertilliach mit neuer Gondelbahn - Charmante Winterdörfer für Familien

Kurze Wege und viele Möglichkeiten, Abenteuer im Schnee zu erleben: Das zeichnet die kleineren Skiorte und -regionen in Österreich aus. Die Silberregion Karwendel in Tirol bietet darüber hinaus Gratis-Skikurse für Kinder an. Durch den denkmalgeschützten Ort Obertilliach in Osttirol spaziert zweimal in der Woche ein Nachtwächter. Das Salzburger Saalachtal zählt laut Skigebietstestportal zu den familienfreundlichsten Skigebieten in ganz Österreich. In Werfenweng im SalzburgerLand genießen alle, die mit der Bahn anreisen, praktische Vorteile. Goodies gibt’s auf der Turracher Höhe an der Grenze zwischen der Steiermark und Kärnten vom Pistenbutler und während der Pistenbutler-Jubiläumswochen im Januar 2021.

Mehr über aktiven Winterurlaub in Österreich und Erlebnisferien für Gross und Klein:

Gratis-Skikurse für Kinder in der Silberregion Karwendel in Tirol

Persönlich und herzlich ist die Atmosphäre in den fünf kleinen Skigebieten der Silberregion Karwendel. Im größten Skigebiet, dem Kellerjoch bei Schwaz, erschließen drei Lifte rund zwanzig Pistenkilometer. Bei der Talstation befinden sich das moderne Kinderland Grafenast und die Skischule. In den Skigebieten der Nachbarorte gibt es jeweils einen bis zwei Skilifte, für Kinder „Zauberteppiche“, also Förderbänder fürs Bergauffahren, und mancherorts kleine Funparks.

Auf den einfachen Pisten gewinnen die Kinder, die von Skilehrern betreut werden, rasch Sicherheit auf Skiern. Noch dazu können Vier- bis Zwölfjährige den sechstägigen Skikurs mit zwei Stunden pro Tag kostenlos besuchen. Voraussetzung ist, dass die Eltern sieben Übernachtungen in der Silberregion Karwendel buchen. Zudem fahren Kinder den ganzen Winter hindurch mit den Anfängerliften zum Nulltarif und bekommen 50 Prozent Ermäßigung auf die Leih-Ausrüstung.

Ist der Skikurs vorbei, bietet sich eine Rodelfahrt an. Zum Beispiel auf der neun Kilometer langen Rodelbahn am Kellerjoch. Sie ist sogar die längste Rodelbahn in Tirol. Winter- und Schneeschuhwanderungen kann man unternehmen, man kann eislaufen oder im Silberbergwerk in Schwaz mehr über die Geschichte der Region erfahren. www.silberregion-karwendel.com

Winterzauber aus dem Bilderbuch in Osttirol

Sonnengebräunte Holzhäuser, Häuser mit weißen Steinfassaden und Holzbalkonen gruppieren sich eng aneinanderreihend um die Kirche von Obertilliach. Der besonderen Bauweise ist es zu verdanken, dass bis heute ein Nachtwächter seine Runde durchs Dorf zieht. Zweimal in der Woche ist Helmut Egartner unterwegs, um den alten Brauch aufrechtzuerhalten.

Das beschauliche Dorf Obertilliach liegt im Lesachtal in 1.450 Meter Seehöhe. In den letzten Jahren hat es sich einen Namen als Trainingszentrum für Langläufer und Biathleten gemacht. Angenehm überschaubar ist das Skigebiet in Osttirol mit gut zwölf Pistenkilometern am Hausberg Golzentipp. Wartezeiten sind hier unbekannt, weder an den Liften noch auf den Hütten. Die Skipasspreise in Osttirol sind familienfreundlich. Die Tageskarte für eine Familie mit zwei Kindern kostet in der Nebensaison zum Beispiel 94 Euro. www.osttirol.com

Zehn Punkte für Familienfreundlichkeit erhält das Saalachtal im SalzburgerLand

Viele breite und flache Pisten, beste Betreuung in den Skischulen, gute Skibusverbindungen, familienfreundliche Tarife und eine entspannte Atmosphäre zeichnen die zwei Skigebiete im Salzburger Saalachtal aus.

In der Almenwelt Lofer kurven Skifahrer über 46 Pistenkilometer, 32 Kilometer davon sind blau markiert. Kinder bringt das 140 Meter lange, überdachte Förderband zum Start der Anfängerpiste im abgesicherten Gelände der Skischulen. Nach wenigen Skikursstunden sind die Kleinen „pistenreif“. Familienskipässe bietet die Almenwelt Lofer für zwei Erwachsene mit bis zu zwei Kindern bzw. Jugendlichen an. Weitere Kinder derselben Familie fahren zum Nulltarif. In den Sparwochen vom 6. März bis zum 11. April 2021 bekommen Kinder und Jugendliche in Begleitung eines Erwachsenen den Skipass geschenkt. Das Angebot gilt ab dem Dreitagesskipass.

Endlich wieder mit Mama und Papa Skifahren ab 25. Dezember

Zu den Geheimtipps zählt das Skigebiet Heutal in einem Seitental bei Unken. In schneesicherer Höhe zwischen 1.000 und 1.600 Meter stehen elf, vorwiegend blau markierte Pistenkilometer zur Wahl. Beliebt ist das ruhige Hochtal auch bei Skitourengehern und Winterwanderern. Angeboten werden Tageskarten sowie Sechstageskarten für Familien. Sie gelten für zwei Erwachsene und ein Kind.

Wer den Winter lieber abseits von Pisten erkundet, unternimmt im Salzburger Saalachtal Winterwanderungen und Schneeschuhtouren, geht langlaufen, rodelt, dreht auf dem Eis seine Runden oder misst sich beim Eisstockschießen mit den Einheimischen. www.lofer.com

Belohnung für Umweltbewusste in Werfenweng im SalzburgerLand

Per Pferdeschlitten durch die Winterlandschaft gleiten, mit ortskundigen Guides Wanderungen und Schneeschuhtouren unternehmen, auf den Loipen dahinziehen: All das können Gäste in Werfenweng mit der samo-Card für sanfte Mobilität zum Nulltarif genießen. Vorausgesetzt, sie reisen mit der Bahn an. Das lässt sich im Falle von Werfenweng leicht machen. Vom nahen Bahnhof in Bischofshofen bringt der W³-Shuttle Urlauber direkt in ihr Quartier. Für Fahrten vor Ort nimmt man den Skibus oder ruft den persönlichen Chauffeur „E-Lois“ an.

Klein und fein ist das örtliche Skigebiet mit 27 Pistenkilometern in einer Höhe zwischen 900 und 1.800 Metern. Kinder sind in den Skischulen mit großem Übungsgelände bestens aufgehoben. Wer Lust auf eine Rodelfahrt hat, saust auf der 1.200 Meter langen Köpfl-Flitzer-Rodelbahn ins Tal. Sie ist mehrmals in der Woche abends beleuchtet. En besonders langes Rodelvergnügen bietet die sechs Kilometer lange Rodelbahn Strussing. Der Start ist mit Bahnen erreichbar. www.werfenweng.eu

Pistenbutler-Mobil unterwegs auf der Turracher Höhe

Geschenke vom Pistenbutler auf der Turracher Höhe an der Grenze von der Steiermark zu Kärnten

Seit zwanzig Jahren schon kurvt der Pistenbutler auf seinem Ski-Doo durchs Skigebiet auf der 1.763 Meter hohen Turracher Höhe und erfreut Skifahrer mit kleinen Geschenken. Für tropfende Nasen gibt’s Taschentücher, zum Schutz Sonnencreme, für den Durst ein Getränk, für Naschkatzen hat der Pistenbutler im Skifrühling ein Eis dabei. Außerdem begleitet der fesch gekleidete Herr Winterwanderungen und Erkundungen durchs Skigebiet.

Noch mehr Geschenke gibt es für Gäste der Turracher Höhe während der Pistenbutler-Jubiläumswochen vom 11. bis zum 23. Januarr 2021. Dann finden Gewinnspiele statt, die Gastgeber verwöhnen mit besonderen Goodies. Wer zu der Zeit seinen zwanzigsten Geburtstag oder Hochzeitstag feiert, darf sich über eine Überraschung freuen.

Bekannt ist die Turracher Höhe für ihre Schneesicherheit und das facettenreiche Skigebiet, das sich rechts und links des zugefrorenen Turracher Sees erstreckt. In Summe stehen 42 Pistenkilometer zur Wahl. Kinder und Jugendliche sind am liebsten im großen Snowpark oder auf den Funslopes unterwegs. Durch die Lärchen- und Zirbenwälder führen Winterwanderwege und Langlaufloipen. Schneeschuhwanderer stapfen über das Drei-Seen-Plateau oder hinauf auf die Nockberge. www.turracherhoehe.at

Quelle: Österreich Werbung Deutschland GmbH

Sommerferien 2024: Endlich ausgelassene Ferientage genießen können / Foto: © TVE/studio2media
14.06.2024

Erlebnisregion Erzgebirge: Sommerzeit ist Urlaubszeit

Das Erzgebirge bietet in den Sommermonaten 2024 sowohl drinnen als auch draußen jede Menge Spaß und einzigartige Erlebnisse für einen spannenden Urlaub.
mehr erfahren
Schimpansengruppe mit Beschäftigungsmaterialen auf der Außenanlage von Pongoland. / Foto: © Zoo Leipzig
11.06.2024

Vielfältigkeit zu den Entdeckertagen Affen am 15. und 16. Juni 2024 im Zoo Leipzig

Ob Krallenaffen, Menschenaffen oder Lemuren - die Ordnung der Herrentiere ist vielfältig und diese Vielfalt wird während der Entdeckertage Affen am 15. und 16. Juni 2024 mit insgesamt 18 Affenarten im Zoo Leipzig anschaulich unter Beweis gestellt
mehr erfahren
Kleiner Pilot: In der Flugwelt Altenburg-Nobitz dürfen sich Kinder in einem Flugzeug sogar ins Cockpit setzen. / Foto: © djd/Tourismusverband Altenburger Land/LVDG/Simon Büttner
05.06.2024

Erlebnisurlaub pur: Worauf sich Familien im Altenburger Land freuen dürfen

Im Altenburger Land in Thüringen ist Langeweile ein Fremdwort: Unter www.altenburg.travel steht eine Familienerlebniskarte zum Download bereit, mit einer Rallye kann die Region spielerisch erkundet werden.
mehr erfahren
Schimpansenweibchen Changa mit Jungtier am Bauch / Foto: © Zoo Leipzig
04.06.2024

Schimpansennachwuchs im Zoo Leipzig

Zuchterfolg in Pongoland im Leipziger Zoo: Schimpansenweibchen Changa sorgte für Nachwuchs.
mehr erfahren
Robert Kürzinger (Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald), Elke Ohland (Nationalpark Bayerischer Wald), Alois Grobauer (Vorsitzender der Nationalpark-Partner) und Josef Wanninger (Nationalpark Bayerischer Wald) präsentieren das neue Erlebnisangebot mit zahlreichen Führungen für die Sommersaison sowie die Gutscheine der Nationalpark-Partnerbetriebe, welche an Gäste und Kunden der Partnerbetriebe ausgegeben werden. / Foto: © FNBW, Lisa Schuster
14.05.2024

Start in die Sommersaison 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Gäste und Kunden der Nationalpark-Partner erhalten in diesem Sommer Gutscheine für kostenlose Führungen aus dem Erlebnisprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald.
mehr erfahren
Schluchting im Murgtal / Foto: © TMBW / Lengler
06.05.2024

Wildes Wasserreich: Erfrischende Mikroabenteuer in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg ist es nie weit zum nächsten Wassererlebnis. Ob Flusshöhlenexpedition auf der Schwäbischen Alb, Canyoning im Schwarzwald oder SUP-Yoga am Bodensee.
mehr erfahren
Beim Wildniscamp des Nationalparks Hohe Tauern in Osttirol stehen neben Streifzügen im Hochgebirge unter anderem Wildtierbeobachtungen, das Einrichten eines Lagerplatzes sowie Übernachtung unter freiem Sternenhimmel auf dem Programm. / Foto: © TVB Osttirol/ Mathäus Gartner
06.05.2024

Osttirol: Abenteuerspielplatz Natur für Klein und Groß

Unter dem Motto Raus aus den virtuellen Räumen, rein in die unberührte Natur Osttirols erfahren Kinder und Jugendliche, dass Wandern alles andere als langweilig ist.
mehr erfahren
Mit dem Ranger geht die ganze Familie auf Entdeckungstour. / Foto: © Tölzer Land Tourismus, Leonie Lorenz
02.05.2024

Der Sommer 2024 voller Natur im Tölzer Land

Mit dem Ranger die Isar und ihre Auen entdecken. Man lernt, wie man mit der Sense umgeht, oder man wagt den Blick unter die Wasseroberfläche bei der Tümpelsafari im Tölzer Land.
mehr erfahren
Legoland: Kampf mit Ritter / Foto: © Fouad Vollmer
02.05.2024

Auszeit für die ganze Familie in Bayerisch-Schwaben

Glückliche Kinder, entspannte Eltern und gemeinsame Erlebnisse, die für immer in Erinnerung bleiben: So sieht er aus, der perfekte Familienurlaub in Bayerisch-Schwaben.
mehr erfahren
20 Jahre Leo Lausemaus / Foto: © Helmut Lingen Verlag GmbH
25.04.2024

20 Jahre Leo Lausemaus: Zwei Jahrzehnte kindliche Abenteuer und Freundschaft feiern

Seit 20 Jahren begeistert Leo Lausemaus mit seinen zauberhaften Geschichten Kinder im Kindergartenalter. Anlässlich dieses Jubiläums lädt der Lingen Verlag zu einem Jahr voller besonderer Aktionen und Veranstaltungen ein.
mehr erfahren