Churer Stadtführungen auf Aufholjagd

Marlen Helmi - Vorhang auf Theaterleben Chur - Churer Stadtführungen auf Aufholjagd

Der traditionelle Saisonstart der Stadtführungen musste in diesem Jahr etwas warten. Chur Tourismus konnte zwar bereits Führungen durchführen, doch ist der aktuelle Buchungsstand noch auf einem tiefen Niveau. Anlässlich des exklusiven Eröffnungs-Rundgangs, welcher normalerweise im Mai stattfindet, präsentierte Chur Tourismus einem auserlesenen Publikum die sechs neuen Themenführungen.

Der Buchungsstand der Stadtführungen entspricht noch nicht den Erfolgszahlen der Jahre vor Corona, wo man jährlich über 1000 Führungen verbuchen konnte. Leider lässt sich aufgrund der nachhaltenden fehlenden Gäste aus dem Ausland sowie den zögerlichen Gruppenbuchungen noch nicht so rasch an die Erfolgsjahre anknüpfen. Daher ist es umso wichtiger, dass Chur Tourismus im Bereich der Führungen wieder einen Aufschwung erleben darf. Die neu aufbereiteten Themenführungen sollen hierzu einen entsprechenden Beitrag leisten. In diesem Jahr hat man besonderen Wert auf Kooperationen gesetzt. So sind die neuen Angebote in enger Zusammenarbeit mit Partnern entstanden.

Dank dem neuen Domschatzmuseum ist die Alpenstadt Chur um ein wunderschönes und exklusives Musuem reicher geworden. Die im Musuem verborgenen Schätze sowie die schweizweit einmaligen, monumentalen Todesbilder werden dem Museumsbesucher besonders im Rahmen einer begleiteten Führung nähergebracht. Dank der Zusammenarbeit mit dem Domschatzmuseum ist daher eine Führung entstanden, welche die Geschichte rund um den Hof sowie die äusserst spannenden Objekte im Museum auf eine schöne Art und Weise näherbringt. Eine weitere Kooperation ist mit dem Theater Chur entstanden. Mit der Führung "Vorhang auf – Theaterleben in Chur" ist ein besonders neues Führungs-Highlight entsprossen. Auf dem Rundgang erfährt man mehr zur Entwicklung der Theaterszene Churs und geht auf eine Exkursion zu Churer Schauplätzen. Man erfährt so einiges, was bestimmt auch Einheimische noch nicht wussten. Zum Abschluss erhascht man sich einen einmaligen Blick hinter die Kulissen des heutigen Theater Chur. Kulturelles bietet ebenso die neue Führung "Sang und Klang", welche in Zusammenarbeit mit der Singschule Chur umgesetzt wird. Nebst historischen Häppchen darf man sich unterwegs auf einige musikalische Einlagen freuen. Es ist also eine begleitete musikalische Entdeckungsreise durch die Churer Innenstadt. Die Führung wird auf zwei Arten angeboten, für Erwachsene und für Familien.

Nicht ganz so neu ist die Führung "RhB Backstage". Doch aufgrund Corona kam das im letzten Jahr neu erarbeitete Produkt noch zu kurz und konnte aufgrund Zutrittseinschränkungen nur begrenzt angeboten werden. Bei "RhB Backstage" bekommt man einen exklusiven Einblick in das Verwaltungsgebäude der Rhätischen Bahn. Das denkmalgeschützte, vom bekannten Bündner Architekten Nicolaus Hartmann entworfene Verwaltungsgebäude der Rhätischen Bahn birgt allerlei Schätze aus der Bahnwelt Graubündens.

Letzten Samstag durften Interessierte im Rahmen des Events "Vorwärts in die Vergangenheit - Churer Tag der Archäologie" bereits einen Einblick in die neue Führung "Scherben bringen Glück – Archäologischen Schätzen auf der Spur" erhalten. Während am Event noch die Archäologen persönliche Ausführungen zu der Grabungsgeschichte in Chur und den gefundenen Schätzen machten, darf man künftig die spannenden Ausführungen von den Churer Stadtführern zählen. Chur als älteste Stadt der Schweiz – da ist es kein Wunder, dass sich im Boden manches findet, was von dieser langen Geschichte erzählt. Auf dieser Tour erzählen die Guides von Schätzen, die verborgen unter der Altstadt liegen.

Nicht zuletzt gibt es nebst den Führungen durch die Bündner Kantonshauptstadt auch im schönsten Bergdorf Graubündens eine neue Dorfführung. Tschiertschen-Praden ist ein ländlich, von traditionellen Holzbauten geprägtes Dorf. Im Mittelpunkt stehen die Kulturlandschaft, die Wirtschaft im Berggebiet, Siedlungsbilder und Bauweise. Zum Abschluss gibt es eine Degustation der exquisiten Trockenfleischprodukte des Alpahirts und somit auch Einblicke in die Chancen innovativer Unternehmen im Berggebiet.

Die neuen Themenführungen sind ab den kommenden Sommermonaten 2021 bei Chur Tourismus für Gruppen und an ausgewählten Daten auch für Einzelpersonen buchbar.

Quelle: Chur Tourismus

St. Wendeler LebensArt - Markt für Kunst & Handwerk / Foto: © Kreisstadt St. Wendel /Josef Bonenberger
08.08.2022

St. Wendeler LebensArt 2022 - Markt für Kunst & Handwerk

Etwa 90 Künstler stellen am LebensArt-Wochenende, 27./28. August 2022, jeweils von 11 bis 19 Uhr, in der historischen St. Wendeler Altstadt ihre Werke aus.
mehr erfahren
Bis in den Herbst hoch hinaus – bis einschließlich 3. Oktober 2022 läuft die Sommersaison in der österreichischen Region St. Anton am Arlberg / Foto: © TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Patrick Bätz
05.08.2022

St. Anton am Arlberg verlängert den Sommer bis 3. Oktober 2022

Bis einschließlich 3. Oktober 2022 sind alle Leistungen der St. Anton Sommer-Karte inklusive des Wochenprogramms und der Bergbahnen nutzbar.
mehr erfahren
Kurz vor Sonnenaufgang ziehen ihn die Fischer in die Boote: den Wildfang des Tages. / Foto: © REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
03.08.2022

Wilder Fisch frisch auf dem Tisch am Bodensee - die BodenseefischWochen 2022

Vom 12. September bis 9. Oktober 2022 zaubert jedes der teilnehmenden 21 Restaurants seine ganz eigene Interpretation des perfekten Bodensee-Fischmenüs bei den BodenseefischWochen 2022.
mehr erfahren
Das Team der Avocadobar verwendet viele Biozutaten aus der Region / Foto: © Wertheim Village
02.08.2022

Wenn die Shopping-Pause zum Genuss wird

In der Luxus-Shoppingdestination Wertheim Village können angesagte Fashion- und Beauty-Trends in über 100 Boutiquen, aber auch zahlreiche Restaurants und Pop-up Food-Konzepte entdeckt werden.
mehr erfahren
Das ehemalige Römerkastell Abusina ist heute Bestandteil des UNESCO Welterbe Limes. / Foto: © TI Bad Gögging | Foto Mayer
02.08.2022

Eintauchen in römische Geschichten - 2022 in Bad Gögging möglich

Zwischen Regensburg und Ingolstadt bietet Bad Gögging Wellness und Gesundheit in und mitsamt römischem Ambiente.
mehr erfahren
Pause auf dem Radweg R1 in Ferch / Foto: © PMSG André Stiebitz
01.08.2022

Von der Welterbestadt Potsdam in die Spargelstadt Beelitz radeln

Brandenburgs Landeshauptstadt und Beelitz trennen etwa 30 sehr sehenswerte Kilometer und da die Spargelstadt in diesem Jahr zur Landesgartenschau lädt, empfiehlt sich ein kleiner Abstecher in den Fläming.
mehr erfahren
HUK COBURG Open-Air-Sommer in Coburg / Foto: © Coburg Marketing
01.08.2022

Zwischen Unterwelt und Lichtgestalten - Außergewöhnliche Stadterlebnisse in Franken

Frankens Städte sind immer eine Reise wert und überraschen bei jedem Besuch mit ungewöhnlichen Erlebnissen. Wir stellen wir Euch einige Tipps vor, bei denen ihr die Städte aus einer neuen Perspektive erleben könnt.
mehr erfahren
Pünktlich zur Blauen Stunde wird der Altenburger Markt zum Konzertsaal im Freien. / Foto: © djd/Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt/Ronny Ristok
01.08.2022

Städtereisen 2022 nach Thüringen für jeden Geschmack

Thüringens Städte sind einen Besuch wert: ob Erfurt und Weimar oder eine der kleineren Städte wie Arnstadt, Meiningen, Sondershausen und Altenburg.
mehr erfahren
Die Römische Villa Borg in der Moselgemeinde Perl  ist die einzige vollständig rekonstruierte antike Villenanlage. / Foto: © Yannik Planta, Tourismus Zentrale Saarland (TZS)
27.07.2022

Saarland-Erlebnis-Kalender für den August 2022

Was ist los im August 2022 im Saarland. Die Tourismus Zentrale Saarland stellt acht besondere Veranstaltungen für einen Trip ins Saarland vor.
mehr erfahren
289. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 4. – 7. August 2022 / Foto: © Stadt Bad Arolsen
27.07.2022

289. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 4. – 7. August 2022

Nach zweijähriger Zwangspause wird in der Zeit vom 4. bis 7. August 2022 das traditionelle Arolser Kram- und Viehmarkt zum 289. Mal auf dem Königsberg in Bad Arolsen gefeiert.
mehr erfahren