Den Trendsport Graveln im Naturpark Altmühltal entdecken

Gravelbiker im Naturpark Altmühltal - Den Trendsport Graveln im Naturpark Altmühltal entdecken

Nachhaltige Pause in der Post Berching

Wenn der Schotter unter den Reifen aufspritzt und die Räder auf Feldwegen zwischen Feldern und Wiesen holpern, sind Gravelbiker in ihrem Element. Der Naturpark Altmühltal bietet ihnen eine Vielzahl naturnaher und abwechslungsreicher Strecken auf Feld-, Wald- und Schotterwegen. Wer rund um Beilngries und Berching unterwegs ist, trifft auf seinen Touren immer wieder auf eine Gravelbikerin aus der Region, die sich auf dem Weg zur Arbeit eine Portion sportlichen Fahrspaß gönnt: Denise Amrhein, die zusammen mit ihrem Mann Christian zwei Vier-Sterne-Hotels in Berching und Beilngries betreibt, fährt gerne klimafreundlich auf zwei Rädern von ihrer Arbeitsstätte zur nächsten.

In Berching liegt dieser direkt an der Sulz: Die Post Berching zieht als stattlicher barocker Vierseithof die Blicke auf sich. Hinter der historischen Fassade verbirgt sich ein Vier-Sterne-Hotel und Restaurant mit Bar, Café und Biergarten. In 32 hochwertig ausgestatteten Zimmern verbindet sich historischer Charme mit modernem Design. Das Restaurant unter den Gewölben der ehemaligen Stallungen lockt mit raffinierten Spezialitäten. Ein Blick auf die Speisekarte zeigt, dass die Hotelchefin nicht nur bei der Anreise auf Nachhaltigkeit setzt. Viele Zutaten kommen direkt aus der Region, etwa das Fleisch vom Berchinger Strohschwein oder der Fisch aus Beilngries. Beleg für das nachhaltige Engagement der Post ist unter anderem die EMAS-Zertifizierung, das Umweltmanagement-Gütesiegel der Europäischen Union.

Mit Schotter unterm Rad durch Bayerns Mitte

Wer in der Post eincheckt und die Umgebung mit dem Rad erkunden möchte, für den bietet sich zum Beispiel die Gravelbike-Tour „Wälder, Täler und Kanäle“ an. Die rund 83 Kilometer lange Strecke ist eine von elf neuen Tourenvorschlägen, die der Naturpark Altmühltal speziell für Gravelbike-Fahrer ausgewählt hat. Jede der Touren verbindet Fahrspaß auf unterschiedlichem Untergrund mit abwechslungsreichen Landschaftseindrücken. Darüber hinaus erhalten die Biker Einblicke in die lange Geschichte der Region. So geht es auf der Tour „Wälder, Täler und Kanäle“ zunächst über die Hochfläche, dann auf einem Schotterweg entlang des historischen Ludwig-Donau-Main-Kanals: Dieser Vorläufer des Main-Donau-Kanals stammt aus dem 19. Schleusenwärterhäuschen, historische Schleusen und kleine Kanalbrücken sind die Wegpunkte auf dem Streckenabschnitt bis Neumarkt i.d.OPf. Nach der Durchquerung der historischen Stadt spürt man plötzlich Sand unter den Reifen: Die Neumarkter Sanddünen, ein Relikt der Eiszeit, werden durchquert, bevor es durch harzig duftende Kiefernwälder auf die Jurahochfläche geht. Doch schon bald geht es wieder hinab ins Tal der Weißen Laber. Dort folgt die Strecke dem naturbelassenen Flusslauf, bevor es wieder über die Hochfläche geht. Rasant geht es auf der Asphaltstraße bergab. Wer möchte, kann jetzt noch einen Abstecher nach Beilngries machen, bevor es über den Main-Donau-Kanal zum Kloster Plankstetten geht. Anschließend radelt man gemütlich am Kanalufer entlang zurück nach Berching.

Mit den neuen Gravelbike-Touren lässt sich ein Großteil des Naturparkgebiets sportlich und nachhaltig erkunden. Mit Längen zwischen 48 und 83 Kilometern und unterschiedlichen Streckenprofilen bieten sie für jeden Anspruch etwas. Durch das ausgedehnte Radwegenetz im Naturpark Altmühltal lassen sich die Tourenvorschläge zudem hervorragend miteinander oder mit anderen Radtouren kombinieren.

Quelle: Informationszentrum Naturpark Altmühltal

Beim 4-Gänge-Radeln der Ferienregion wird, wie der Name schon sagt, durch die herrliche Nationalparklandschaft geradelt und heimische Schmankerl geschlemmt. / Foto: © FNBW, Beatrice Eller
17.04.2024

4-Gänge-Radeln durch die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Radbegeisterte, die die sportliche Herausforderung auf dem E-Bike mit kulinarischen Genüssen verbinden möchten finden am 28. Juli 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald den RadEvent 4-Gänge-Radeln.
mehr erfahren
Uracher Wasserfall / Foto: © TMBW / Gregor Lengler
16.04.2024

Baden-Württembergs Wasserwelten erwandern und erradeln

Auf abenteuerlichen Wanderungen oder Radtouren lassen sich die oft geschützten, urwüchsigen Landschaften mit dem Element Wasser in Baden-Württemberg erkunden.
mehr erfahren
Schifffahrtsmuseum in Haren an der Ems / Foto: © Anja Poker
15.04.2024

Haren - ein Juwel an der Ems

Haren (Ems) ist eine charmante Stadt, die ihre Besucher mit einer harmonischen Mischung aus Geschichte, Natur und modernem Flair verzaubert.
mehr erfahren
Erlebnisradtour auf der Brücke in Marquartstein. / Foto: © Chiemgau Tourismus e.V.
15.04.2024

Genuss und Geschmack beim Chiemgauer Radlfrühling 2024

Den Chiemgau nicht nur landschaftlich, sondern auch kulinarisch in Erinnerung behalten? Dazu lädt der Chiemgauer Radlfrühling 2024 ein. Neben den bewährten geführten Touren gibt es auch Selbstfahrer-Touren mit Schmankerl-Stops.
mehr erfahren
Oleftalsperre bei Hellenthal / Foto: © Eifel Tourismus GmbH I Dennis Stratmann
12.04.2024

Raderlebnistag Radeln nach Zahlen zur Vorstellung der 16 EifelRadSchleifen in der Nordeifel

Die Nordeifel bietet alles, was das Radlerherz höher schlagen lässt. Radwege führen an Flüssen wie Erft, Olef und Urft entlang, zu Seen wie Kronenburg oder Zülpich oder zu Wasserburgen wie Satzvey und Flamersheim.
mehr erfahren
BVB-Legende Patrick Owomoyela zu Gast am DEW21 E – BIKE Festival Dortmund presented by SHIMANO vom 19. bis 21. April 2024 / Foto: © Andi Frank
11.04.2024

BVB-Legende Patrick Owomoyela zu Gast am DEW21 E - BIKE Festival Dortmund 2024

Der Countdown für Europas größtes E-Bike-Event, das DEW21 E - BIKE Festival Dortmund presented by SHIMANO, läuft. Bereits zum siebten Mal findet das Festival vom 19. bis 21. April 2024 statt.
mehr erfahren
Hängebrücke am neuen Sunnenseite’n Weg / Foto: © TVB Stubai Tirol
11.04.2024

Tiroler Sommer 2024 mit neuen Sportangeboten und Ausflugszielen

Mit einer Vielzahl an neuen Angeboten und Ausflugszielen warten die Tiroler Regionen auch in diesem Sommer auf. Die Neuheiten für den Sommer 2024 im Überblick.
mehr erfahren
Aussicht vom Baumwipfelpfad an der Saarschleife / Foto: © Lukas Huneke
11.04.2024

Kleines Land, große Freizeit: Zwölf Gründe für einen Besuch im Saarland

Das Saarland, das flächenmäßig kleinste Bundesland Deutschlands, überrascht mit einer Fülle von Erlebnissen, die Erholungssuchende, Kulturinteressierte und Aktivurlauber gleichermaßen begeistern.
mehr erfahren
So viele große Fachwerk-Bauernhöfe aus dem 16. bis 19. Jahrhundert wie im Artland gibt es selten in Europa. / Foto: © djd/TMN/Christoph Steinweg
09.04.2024

Die schönsten Touren durch Osnabrücker Land, Altes Land und Heidekreis

Im Fahrradland Niedersachsen gibt es nicht nur die beiden beliebtesten deutschen Radfernwege an Weser und Elbe, sondern auch hervorragende Radreiseregionen, die dazu einladen, bäuerliche Kultur und regionale Spezialitäten zu entdecken.
mehr erfahren
Neue Sichtpunkte zu entdecken, tut der Seele gut. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens
08.04.2024

Energie tanken in den Bergen: An besonderen Kraftorten komplett vom Alltag abschalten

Die Ferienregion Hall-Wattens in der Tiroler Bergwelt eignet sich hervorragend zum Wandern und Mountainbiken - vor allem aber zum Kraft tanken und Neues entdecken.
mehr erfahren