Der Naturpark Altmühltal ist jetzt Stromtreter-Region

E-Bike-Fahrer dürfen sich freuen – jetzt ist die beliebte Radregion Naturpark Altmühltal auch „Stromtreter-Region“. Durch die Kooperation des Naturparks mit benachbarten Stromtreter-Regionen und über 200 Servicepartnern ist im Herzen Bayerns ein innovatives, dicht geknüpftes Servicenetz für E-Bike-Fahrer entstanden.

Ein Stromtreter sorgt für Mobilität für alle Generationen. Dank der Trittkraftunterstützung können auch und ältere Menschen Höhenmeter überwinden und ohne Belastung längere Strecken, etwa auf dem bekannten Altmühltal-Radweg, fahren. Auch Familien profitieren, denn mit Motorunterstützung fährt sich ein Fahrrad mit Kindersitz oder Kinderanhänger viel leichter.

Das ist gerade für den Naturpark Altmühltal, der sich als Urlaubsregion für Radwanderer einen Namen gemacht hat, von großer Bedeutung. Mit einem Stromtreter sind jetzt auch für nicht so trainierte Freizeitradler Touren mit deutlichen Steigungen problemlos möglich. Damit sind nicht nur touristische Ziele wie die Befreiungshalle in Kelheim oder die Burg Prunn bei Riedenburg per Rad besser erreichbar – auch Radwege, die hinaus aus den Tälern auf die Jurahöhen führen, laden nun zu unbeschwerten Entdeckungen ein.

Denn die Stromtreter unterstützen die Tretleistung des Radfahrers bis zu einer Geschwindigkeit von etwa 25 km/h. Das heißt: Trotz Motor bleibt das echte Fahrradvergnügen, in die Pedale wird immer getreten. Der Motor unterstützt die Bewegung jedoch merklich, was dem Radfahrer besonders am Berg mehr Antriebskraft verschafft. Je nach Streckenverlauf reicht der Akku für bis zu 80 Kilometer.

Das innovative, dicht geknüpfte Servicenetz sorgt dafür, dass Stromrad-Fahrer im Naturpark Altmühltal ganz entspannt und unkompliziert unterwegs sind: Während sie eine erholsame Rast einlegen, können sie an Stromtreter-Stationen zugleich den Akku ihres Stromtreters für den nächsten Streckenabschnitt aufladen. Und gibt es doch einmal technische Probleme, dann wendet man sich einfach an eines der Stromtreter-Zentren mit angeschlossener Werkstatt. Für Urlauber mit weiterer Anreise bieten sich auch die Stromtreter-Beherbergungsbetriebe an: Sie stellen ihren Gästen für die Dauer des Aufenthaltes während der Saison Stromräder zur Verfügung.

Dank der Kooperation zwischen der Arbeitsgemeinschaft Stromtreter und der Firma Bosch bieten viele Stromtreter-Partner Mieträder mit zuverlässigem Bosch-Antrieb und ausdauernden Bosch-Akkus. Alle 200 Servicepartner im Projekt versammelt die neue Stromtreter-Karte der Tourismusdestinationen Romantisches Franken, Fränkisches Seenland, Naturpark Altmühltal, Hopfenland Hallertau, der Stadt Ingolstadt und der Ferienregion Neuburg-Schrobenhausen. Sie zeigt nicht nur destinationsübergreifend alle Stationen, sondern außerdem Routenvorschläge und die wichtigsten Radwege im Gebiet der beteiligten Stromtreter-Partner. Mehr Informationen gibt es auch auf der gemeinsamen Internetseite:www.stromtreter.de.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.naturpark-altmuehltal.de

Quelle: Informationszentrum Naturpark Altmühltal

Pilgerweg in der Region Mühlviertler Alm: der Johannesweg / Foto: © Österreich Werbung / Lukas Beck
24.05.2024

Top 10 Wanderneuigkeiten 2024 in Österreich: Die besten Wanderungen und Trails entdecken

Österreich bietet 2024 spannende Neuigkeiten für Wanderfreunde. Das Land ist ein Paradies für Naturliebhaber mit spektakulären Landschaften, gut gepflegten Wegen und innovativen Angeboten.
mehr erfahren
Die kleinen, gemütlichen Camping- und Reisemobilplätze sind von wilder Natur umgeben. / Foto: © djd/Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald
22.05.2024

Naturnaher Urlaub nur einen Katzensprung entfernt

Reisemobilisten, Wohnmobilfreunde und Camper, die ihren Urlaub abseits der Massen verbringen wollen, finden in der ostbayerischen Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald genau das Richtige.
mehr erfahren
Die über 1000 m lange Höllentalklamm bildet den Abschluss des Höllentals. / Foto: © Sebastian W auf Pixabay
22.05.2024

Frische Fluchten der Zugspitz Region

Wild wie die Isar, tosend wie die Höllentalklamm oder ruhig und kristallklar wie der Badersee - die Wasserwelten der Zugspitz Region haben viele Gesichter.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Selfie vor dem Hintergrund von Heilbad Heiligenstadt, der deutschen Wanderhauptstadt 2024. / Foto: © djd/www.dwt2024.de/HVE/Eichsfeld Touristik
21.05.2024

Grenzenloses Wandervergnügen auf dem Deutscher Wandertag 2024

Heilbad Heiligenstadt und das Eichsfeld im Dreiländereck Thüringen, Niedersachsen und Hessen sind vom 19. bis 22. September 2024 Gastgeber des 122. Deutschen Wandertages des Deutschen Wanderverbandes.
mehr erfahren
Urkundenübergabe an das Romantik Hotel I Restaurant Hirsch: v.l.n.r. Sarah Reinhardt, Gerd Windhösel, Silke Windhösel, Ulrike Müller / Foto: © Mythos-Schwäbische-Alb
17.05.2024

Romantik Hotel | Restaurant Hirsch erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland rezertifiziert

Das Romantik Hotel | Restaurant Hirsch in Sonnenbühl-Erpfingen wurde erneut als Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland zertifiziert.
mehr erfahren
Die EifelSpur „Soweit das Auge reicht“  ist Wanderweg des Jahres 2024 / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
15.05.2024

EifelSpur Soweit das Auge reicht zum beliebtesten Wanderweg 2024 gewählt

Beliebtester Wanderweg 2024 in der Nordeifel ist mit über 18% aller Stimmen die EifelSpur Soweit das Auge reicht in Mechernich.
mehr erfahren
Robert Kürzinger (Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald), Elke Ohland (Nationalpark Bayerischer Wald), Alois Grobauer (Vorsitzender der Nationalpark-Partner) und Josef Wanninger (Nationalpark Bayerischer Wald) präsentieren das neue Erlebnisangebot mit zahlreichen Führungen für die Sommersaison sowie die Gutscheine der Nationalpark-Partnerbetriebe, welche an Gäste und Kunden der Partnerbetriebe ausgegeben werden. / Foto: © FNBW, Lisa Schuster
14.05.2024

Start in die Sommersaison 2024 in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Gäste und Kunden der Nationalpark-Partner erhalten in diesem Sommer Gutscheine für kostenlose Führungen aus dem Erlebnisprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald.
mehr erfahren
Gruppenwanderung in Oberwiesenthal / Foto: © TVE, Dirk Rueckschloss
07.05.2024

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 im Erzgebirge unterwegs

Zum Tag des Wanderns am 14. Mai 2024 laden neun geführte Touren im Erzgebirge dazu ein, die Wanderschuhe zu schnüren und die herrliche Natur im Frühling zu erkunden.
mehr erfahren
Schluchting im Murgtal / Foto: © TMBW / Lengler
06.05.2024

Wildes Wasserreich: Erfrischende Mikroabenteuer in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg ist es nie weit zum nächsten Wassererlebnis. Ob Flusshöhlenexpedition auf der Schwäbischen Alb, Canyoning im Schwarzwald oder SUP-Yoga am Bodensee.
mehr erfahren