Der Schwarzwaldpokal ist für uns von unschätzbarem Wert

Sportlich dramatisch und spektakulär ist die FIS Weltcup-Saison in der Nordischen Kombination in Schonach mit Pauken, Trompeten und einem deutschen Sieg zu Ende gegangen. Dass mit Weltcup-Sieger Eric Frenzel erstmals nach 29 Jahren wieder ein deutscher Athlet auf dem Siegerpodest im Langlaufstadion von Schonach stand, bezeichneten der Geschäftsführer der Ferienland im Schwarzwald GmbH, Julian Schmitz, und der Schonacher Bürgermeister Jörg Frey als „Sahnehäubchen auf dem 50. Geburtstagskuchen“. Beide zogen nach dem Jubiläums-Wettbewerb ein sehr positives Fazit. Der FIS Weltcup der Nordischen Kombinierer hatte an drei Tagen mehr als 10.000 Zuschauer in das Ferienland Schwarzwald gelockt. Die gesamte Weltelite war am Start. Das Erste Deutsche Fernsehen ARD sendete alle Wettbewerbe live.

„Das Weltcup-Wochenende hat alle Erwartungen übertroffen. Mein Dank gilt allen Organisatoren und Helfern, die nach der Absage im Januar in den vergangenen zwei Monaten Unglaubliches geleistet haben. Schanze und Langlaufpiste waren in einem top Zustand, die Stimmung und das Ambiente großartig. Die Medienpräsenz in den vergangenen Tagen belegt zudem einmal mehr – der Schwarzwaldpokal ist eine unbezahlbare Werbung für den Ort Schonach und den Tourismus im gesamten Ferienland Schwarzwald“, sagte Julian Schmitz.

In dasselbe Horn stieß der Schonacher Bürgermeister Jörg Frey: „Dass unsere 4000-Seelen-Gemeinde erneut drei Tage der Nabel der Nordischen Ski-Welt war, ist für uns von unschätzbarem Wert. Der Schwarzwaldpokal ist nicht nur für Zuschauer das Highlight des Jahres, sondern vor allem für Hotellerie, Gastronomie und den Handel – rund 3000 Übernachtungen im Zeitraum um diesen traditionellen Wettbewerb sprechen eine deutliche Sprache.

Es geht uns aber nicht nur um wirtschaftliche Zahlen, sondern in erster Linie um das positive Gesamtbild, das aus Schonach in die Welt hinaus gesendet wird. Dieses Bild war erneut geprägt von Offenheit, Herzlichkeit und Begeisterungsfähigkeit. Ich freue mich schon jetzt auf die Wettkämpfe 2017.“

In das Sport-Event integriert war ein großer Jubiläumsabend, bei dem sich die Olympiasieger und Weltmeister von einst trafen. Mit dabei waren die deutschen Ski-Legenden, die Mitte der 1980-er Jahre die Konkurrenz in der Ferienland-Gemeinde Schonach und im Weltcup-Zirkus dominierten. Unter ihnen zum Beispiel Hubert Schwarz, der 1987 den bis 2016 letzten deutschen Sieg beim FIS Weltcup in Schonach holte, der aktuelle Bundestrainer, Schonach-Doppelsieger Hermann Weinbuch, sowie das Schonacher Ski-Idol Hans-Peter Pohl.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.dasferienland.de

Quelle: Ferienland im Schwarzwald GmbH c/o Denkinger Kommunikation

Die Erlebnistour Die Rückkehr des Luchses in den Pfälzerwald. / Foto: © djd/www.wwf.de/Robert Günther
25.05.2022

Große und kleine Schätze der Natur mit dem WWF Deutschland entdecken

Auch 2022 führen die Erlebnistouren wie des WWF Deutschland zu den schönsten Naturschätzen vor der eigenen Haustür. Angeboten werden 21 Touren in ganz Deutschland und Österreich.
mehr erfahren
Ausblick über den Kalvarienberg / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH, Paul Meixner
24.05.2022

echt.gut.wandern! heißt es auf insgesamt 95 EifelSchleifen & 18 EifelSpuren in der Nordeifel

Lernen Sie die Nordeifel bei ausgewählten EifelSchleifen & EifelSpuren bei einer geführten Erlebniswanderung kennen.
mehr erfahren
Am 22 Mai fand die feierliche Einweihung des M3 Trails in Schengen statt / Foto: © Office Régional du  Tourisme - Région Moselle Luxembourgeoise
23.05.2022

Moselle³-Trail - 33km in 3 Ländern und keine Grenzen

Am Sonntag, den 22. Mai 2022, wurde der M³-Trail im Beisein von politischen und organisatorischen Vertretern aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg feierlich eingeweiht.
mehr erfahren
Wandern im Landschaftspark Bettenburg in Hofheim im Naturpark Haßberge / Foto: © Andrea Gaspar-Klein/VGN GmbH
19.05.2022

Unterwegs mit der Rangerin im Naturpark Haßberge

Spannende Tierbegegnungen, faszinierende Blütenvielfalt, atemberaubende Ausblicke, geheimnisvolle Sagenorte, artenreiche Streuobstwiesen und vieles mehr gibt es im Naturpark Haßberge in Franken zu entdecken.
mehr erfahren
An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren