Der Sing-Virus ist aktiviert

Die Telefone klingeln heiß, die Netzwerke brodeln, der Terminkalender füllt sich, es geht wieder los! Der !SING – DAY OF SONG 2012 steht in den Startlöchern für seine Neuauflage im Juni 2012 und alle singen mit: In rund 50 Städten sind bereits Veranstaltungen geplant, renommierte Kooperationspartner bringen sich ein, Theater, Bühnen und Veranstaltungshäuser feilen an ihrem Beitrag für den !SING – DAY OF SONG 2012. Über 10.000 Sänger sind schon jetzt dabei und von Unna bis zum Niederrhein wird nach kuriosen Orten für außergewöhnliche Gesangseinlagen gefahndet: Der Sing-Virus ist aktiviert!

„Verbindung durch Gesang“ heißt das Motto des zweiten Gesangsfestivals in der Metropole Ruhr, das nun unter der Trägerschaft der Ruhr Tourismus GmbH steht. „Mit !SING – DAY OF SONG lebt der Geist der Kulturhauptstadt weiter, so wie es beschlossen wurde“, erklärt Ruhr Tourismus Chef Axel Biermann. „Die Euphorie ist wieder da und wir wollen dafür sorgen, dass sie von innen und von außerhalb der Region sichtbar wird."

Singen macht glücklich, das hat die Begeisterung und das Gemeinschaftsgefühl im Kulturhaupt-stadtjahr 2010 gezeigt. Das unvergessene „Hejo spann den Wagen an!“ ist immer noch in den Ohren von vielen tausend Sängern. Alle sind herzlich eingeladen, sich am !SING – DAY OF SONG 2012 auf eine Reise durch die Heimat zu begeben. Zahlreiche Programmangebote bieten die Möglichkeit mitzumachen, Musik und Singen in der Gemeinschaft zu erleben, ob in Schulen, in Kindergärten, auf Marktplätzen, Schiffen, in Kirchen, Krankenhäusern oder Kneipen, ob als Einzelsänger, Chor oder Ensemble. Die Anmeldung zum !SING – DAY OF SONG läuft und ist offen für neue Ideen und Gruppen. Neu ist zum Beispiel !SING bar: Chöre und Gruppen ziehen um die Häuser und singen Kultlieder in Kneipen und Bars.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet 2012 das Singen mit Kindern. Für die Kita- und Kindergartenkinder gibt es ab Ende Januar ein eigenes Liederbuch, das ab sofort per Anmeldung kostenlos bestellt werden kann. Für Grundschüler gibt es ab Mitte Januar ein eigenes Liederangebot, das an alle angemeldeten Schulen als Kopiervorlage verschickt wird, inklusive Hörbeispiele. Auch hier müssen sich Schulen vorher anmelden. In Kooperation mit dem ChorVerband NRW wurde das Programm !SING kinder entwickelt, in Kooperation mit der Folkwang Universität der Künste das Programm !SING schule. Auch die Stiftung „Jedem Kind ein Instrument“ bringt sich ein, um unter anderem mit den „Ensemble Kunterbunt“ – den Dritt- und Viertklässlern – den Takt vorzugeben. Das 12.10 Uhr-Marktplatz-Singen bekommt 2012 ein völlig neues Gesicht.

„Über das gemeinsame Singen wollen wir Brücken bauen“, so Projektleiterin Benedikte Baumann. „Gesang vermittelt als universelle Sprache zwischen Kirche und Welt, zwischen Jung und Alt, Profis und Laien und zwischen 170 Kulturen in der Metropole Ruhr.“

Rund 5000 aktive Sänger erwartet der Internationale Gospelkirchentag, der gemeinsam mit dem Fest der Chöre des KLANGVOKAL Musikfestivals in Dortmund mit !SING – DAY OF SONG kooperiert. Chöre aus den USA, aus Skandinavien, aus Polen und den benachbarten Niederlanden haben sich hierfür bereits angemeldet.

Die Jugend trifft sich in Oberhausen: Zum Festival „Jugend Singt 2012!“ mit dem „Open Stage“- Gesangswettbewerb und einem Rahmenprogramm erwartet die Sängerjugend NRW rund 1000 Jugendliche im LVR-Industriemuseum und im Zentrum Altenberg. Der international bekannte Hit-Produzent Dieter Falk wird in Vorbereitung auf den 2. Juni bereits im Mai 2012 zum Thema „Bach & Co. für Jugendliche“ im Zentrum Altenberg einen Workshop anbieten.

In der Reihe !SING Stimme sind von Februar bis Mai einmal monatlich unterschiedliche Workshoptage geplant, die sich mit jeweils anderen Aspekten des Singens auseinandersetzen: Singen mit Kindern, Bodypercussion, Circlesongs – Singen ohne Noten und „Bach & Co. für Jugendliche“. Namhafte Referenten und Visionäre der Singkultur, wie zum Beispiel Michael Betzner-Brandt, Chor Kreativ Berlin, leiten die Workshops.

Sing-Säulen-Erfinder Anthony Heidweiller, Gründer und langjähriger künstlerischer Leiter des Yo-Opera Festivals in Utrecht ist zum zweiten Mal als künstlerischer Berater beim !SING – DAY OF SONG im Einsatz. Der Preisträger des Prinz Bernhard Kulturfonds hat in den Niederlanden mit jungen revolutionären Opernkonzepten in Amsterdam und Rotterdam für frischen Wind in der Opernlandschaft gesorgt. 2012 entwickelt er gemeinsam mit dem Chorleiter des Musiktheaters im Revier, Christian Jeub, ein Sonnenuntergangskonzert im Gasometer Oberhausen.

Zu einem Wunschkonzert lädt am 2. Juni das Theater Duisburg ein, das nächstes Jahr 100 Jahre alt wird, das Musiktheater im Revier wiederholt die beliebte Orchesterkaraoke und ganz Essen-Werden ist bei den !SING Wandelkonzerten auf den Beinen. Der Cäcilienverband im Bistum Essen veranstaltet seinen turnusmäßigen Diözesankirchenmusiktag für rund 2000 Sänger im Rahmen von !SING – DAY OF SONG: Nach !SING sozial, !SING global und !SING sakral wird zwischen 17 und 19 Uhr bei Messfeiern in Essen, Oberhausen, Bochum, Gelsenkirchen und Schwelm gesungen.

„Die Strahlkraft des !SING – DAY OF SONG entwickelt sich aus der Bündelung der musikalischen Kräfte in der Metropole Ruhr“, resümiert RUHR.2010 Geschäftsführer Oliver Scheytt. „Ich bin sehr froh, dass !SING unter der Trägerschaft der Ruhr Tourismus GmbH die Möglichkeit hat, sich auch international als Gesangsfestival Ruhr einen Namen zu machen und die Freude der Menschen am Singen in die Welt zu tragen!“

Apropos Welt: Auch die rund 700 deutschsprachigen Chöre auf der Welt sind angeschrieben worden, sich – zu welcher Ortszeit auch immer – am 12.10 Uhr-Singen am 2. Juni 2012 via Webcam zu beteiligen. Sind wir gespannt, wo auf der Welt am 2. Juni 2012 noch gesungen wird!

Ein großes Netzwerk an Kooperationspartnern arbeitet an dem gemeinsamen Ziel, Verbindung durch Gesang zu schaffen zwischen Hochkultur und Laiengesang, zwischen Profis und Hobbysängern, zwischen Institutionen, Verbänden und Einzelsängern. Aus allen Fugen, Gassen und Ecken soll es klingen am 2. Juni 2012.

Mit dabei sind u.a.:
Arbeitsgemeinschaft deutscher Chorverbände, ChorVerband NRW, Cäcilienverbände der Bistümer Essen, Münster und Paderborn, Chöre der Evangelischen Landeskirchen im Rheinland und von Westfalen, Verband Deutscher Konzertchöre, Chöre der Neuapostolischen Kirche, Arbeitskreis Musik in der Jugend, Chorforum Essen, Folkwang Universität der Künste Essen, Klangvokal Musikfestival Dortmund, Landesmusikakademie NRW, Musiktheater im Revier Gelsenkirchen, Nordoff-Robbins-Zentrum Witten, Sängerjugend NRW, Stiftung „Jedem Kind ein Instrument“, Stiftung Zollverein, Theater Duisburg, Technische Universität Dortmund, LWL Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg, Gasometer Oberhausen, Ruhr-Universität Bochum, Verkehrsverbund Rhein Ruhr, Weiße Flotte Baldeney GmbH, Zentralstelle für den deutschsprachigen Chorgesang in der Welt. Das Projekt wird unterstützt vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW.

Singen Sie mit: In 53 Städten, 3.500 Industriedenkmälern, 200 Museen, 120 Theatern, 100 Kulturzentren, 100 Konzertsälen, 2 große Musicaltheatern oder wo auch immer Sie sind.

Quelle: Ruhr Tourismus GmbH

17.05.2024

17 Millionen Gäste in den Swarovski Kristallwelten und Re-Zertifizierung als Green Museum

Der 17-millionste Besucher seit der Eröffnung im Oktober 1995 wurde am 16. Mai 2024 in den Swarovski Kristallwelten begrüßt.
mehr erfahren
Schloss Sanssouci in Potsdam / Foto: © neufal54 auf Pixabay
16.05.2024

Wolle, Wein, Visionen – eine Reise durch Europas Handwerk in Potsdam

Wer Potsdam besucht, begibt sich auf eine Reise durch Europa. Die Schlösser und Gärten erzählen von der Sehnsucht ihrer Erbauer – nach italienischer Leichtigkeit, französischer Eleganz und englischer Erhabenheit.
mehr erfahren
Die Rottalbahn fährt ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 barrierefrei, klimatisiert und künftig auch mit modernen elektronischen Informationsanzeigen. / Foto: © Siemens AG
16.05.2024

Rottalbahn mit modernen Zügen

Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 fährt die Rottalbahn barrierefrei, klimatisiert und künftig auch mit modernen elektronischen Informationsanzeigen.
mehr erfahren
Das Rathaus der oberschwäbischen Stadt Memmingen ist ein mehrstöckiger Renaissancebau aus dem 16. Jahrhundert. / Foto: © Hans auf Pixabay
16.05.2024

Memmingen im Allgäu - Stadt der Freiheitsrechte

Auf zwei sehr gut beschilderten Rundwegen kann man die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Memmingen entdecken.
mehr erfahren
Familie Forstnig / Foto: © Hotel GUT Trattlerhof & Chalets**** I Gert Perauer
16.05.2024

Hotel GUT Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim in den Kärntner Nockbergen feiert 140 Jahre Gastlichkeit

Der Trattlerhof, ein historisches Juwel im UNESCO-Biosphärenpark Kärntner Nockberge, feiert heuer sein beeindruckendes 140-jähriges Gastgeberjubiläum.
mehr erfahren
Nostalgiezug mit der legendären Kult-Lokomotive Krokodil Ge 6/6 414/415 aus dem Jahr 1929 bei Davos / Foto: © Rhätische Bahn
16.05.2024

Auf den Spuren der Bahnpioniere zwischen Davos Platz und Filisur

Auf eine Zeitreise in die 1920er-Jahre entführt die Rhätische Bahn ihre Fahrgäste vom 11. Mai bis 27. Oktober 2024 in historischen Zugkompositionen von Davos Platz nach Filisur.
mehr erfahren
Einbecker Instawalks / Foto: © Einbeck Tourismus
16.05.2024

InstaWalk 2024 von Einbeck Tourismus - Jetzt bewerben

In jeder Stadt gibt es Ecken und Plätze, die als besonders typisch gelten. Um diese geht es beim diesjährigen InstaWalk, einem Fotospaziergang in 17 niedersächsischen Städten und auch Einbeck ist 2024 dabei.
mehr erfahren
Festspielbesucher in der Hofstallgasse in Salzburg während der Salzburger Festspiele / Foto: © Tourismus Salzburg GmbH I B. Reinhart
14.05.2024

Salzburg feiert seine Geschichte und das Erbe seiner Fürsterzbischöfe

Mit attraktiven Angeboten und Programmen feiern die Salzburger Museen im Sommer 2024 ihre Jubiläen. Dazu kommen bemerkenswerte museale Entwicklungen und neue Inszenierungen der Salzburger Festspiele.
mehr erfahren
Fischerei Dittmar in Schweinfurt / Foto: © Tourist-Information Schweinfurt 360° I F. Trykowski
14.05.2024

Öffentlichen Gästeführungen der Tourist-Information Schweinfurt 360 ° im Juni 2024

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt auch im Juni 2024 zu vielen interessanten öffentlichen Führungen ein.
mehr erfahren
Rothenburg ob der Tauber - Mittelalterstadt im Grünen / Foto: © Manuel auf Pixabay
14.05.2024

Rothenburg ob der Tauber - Mittelalter im Grünen erleben

Romantiker wie Mittelalterfans kommen in Rothenburg ob der Tauber in der Ferienregion Liebliches Taubertal ebenso auf ihre Kosten wie Freunde der Natur.
mehr erfahren