Der Weg ist das Ziel: Die sieben schönsten Roadtrips auf den Kanaren

Grenzenlose Freiheit auf vier Rädern: Im Schatten der gut erreichbaren touristischen Highlights der Kanarischen Inseln bleiben die entlegensten Orte oft unentdeckt. Mit dem Auto erkunden Reisende den Archipel in ihrem eigenen Tempo und genießen die einzigartigen Landschaften mit all ihren verborgenen Naturschätzen aus einer neuen Perspektive.

Eine Vielzahl abwechslungsreicher Routen macht jede Fahrt zu einem Roadmovie mit spektakulären Ausblicken. Innerhalb weniger Stunden verwandelt sich das Meer in Berge, Dünen in Wälder und Dörfer in Großstädte. Sieben der schönsten Roadtrips im Überblick:

Durch den Nordwesten Gran Canarias

Gran Canaria - Durch den Nordwesten Gran Canarias

Auf den Spuren der Ureinwohner Gran Canarias kommen geschichtsinteressierte Autofahrer auf der Route vom malerischen Agaete-Tal bis zum Naturpark Tamadaba im Nordwesten der Insel voll auf ihre Kosten. Die Fahrt beginnt im kleinen Küstenort Agaete, wo man das reiche Erbe der ersten Bewohner der Kanaren bestaunen kann.

Im südlich gelegenen Moya erwarten die Reisenden nicht nur archäologische Ausgrabungsstätten, sondern auch die Naturschönheiten des Naturschutzgebietes Los Tilos. Weiter geht es nach Artenara in den bergigen Teil Gran Canarias, wo in verschiedenen Höhlenhäusern das Leben der kanarischen Ureinwohner nachempfunden werden kann, bevor die Reise im Naturpark Tamadaba mit seinen grünen Pinienwäldern und spektakulären Steilküsten endet.

Von Valverde nach La Restinga auf El Hierro

El Hierro - Von Valverde nach La Restinga auf El Hierro

Ausgehend von der Inselhauptstadt Valverde führt die Route zunächst durch das malerische Dorf El Mocanal, dessen enge Gassen zu einem Frühstück einladen, um gut in den Tag zu starten. Etwas weiter, in Guazaroca, lassen sich Reisende von den strohgedeckten Häusern verzaubern und genießen vom Aussichtspunkt La Peña den Blick über das Tal von El Golfo.

Wer von der landschaftlichen Schönheit der Insel noch nicht genug hat, fährt weiter zum nächsten Aussichtspunkt Jinama in San Andrés und erkundet anschließend die Wälder von El Pinar. Zum Abschluss lohnt sich ein Abstecher in die zauberhafte Bucht von La Restinga, wo der Roadtrip in einem der zahlreichen Fischrestaurants mit authentischer Küche ausklingt.

Kostenlose Kataloge für Deinen nächsten Urlaub

Wähle aus Hunderten von Katalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Urlaubsziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Alle ansehen

Durch den Süden Lanzarotes

Lanzarote - Durch den Süden Lanzarotes

Eine Fahrt zu den Vulkanen von Lanzarote ist die perfekte Gelegenheit, die Schönheit des Südens der Insel zu erleben. Die typischen weißen Häuser kontrastieren mit dem Vulkangestein, das die innere Kraft der Erde zum Vorschein bringt. Von der südlichsten Gemeinde Yaiza führt die Route in den Nationalpark Timanfaya, der mit seiner marsähnlichen Landschaft zum Staunen anregt.

Ein weiteres Naturphänomen ist die Küstenlandschaft von Los Hervideros, wo sich die Lava eindrucksvoll in den Atlantik ergießt. Während Reisende anschließend im Fischerdorf El Golfo in eine weltberühmte Filmkulisse eintauchen, können sie in Femés den herrlichen Blick auf den Ozean genießen und sich an den goldenen Stränden von Papagayo erholen.

Ausflug ins Landesinnere Fuerteventuras

Fuerteventura - Ausflug ins Landesinnere Fuerteventuras

Ein Ausflug ins Landesinnere von Fuerteventura zeigt eindrucksvoll, dass die Insel mehr zu bieten hat als Sonne und Strand. Die Route führt durch die ehemaligen Piratenverstecke Tuineje, Pájara, Betancuria und Antigua, die noch heute von Legenden umwoben sind und mit außergewöhnlicher Architektur und kulturellen Schätzen beeindrucken.

Kulinarisch beginnt der Tag besonders gut mit einem Frühstück in Tuineje, während Pájara viele authentische Möglichkeiten für ein ausgedehntes Mittagessen bietet. Die beiden Dörfer Betancuria und Antigua vereinen als historische Gemeinden kunsthandwerkliche Besonderheiten und viele charmante Ecken.


Neue Beiträge sofort lesen? Folgen Sie dem Tambiente Urlaubsmagazin bei Google News.


Durch den Südwesten Teneriffas

Teneriffa - Durch den Südwesten Teneriffas

Sonne, Strand und eine atemberaubende Landschaft: Das alles erwartet Reisende auf der Fahrt durch den Südwesten Teneriffas. Von Costa Adeje aus führt die Route zunächst in den charmanten Ort Puerto Santiago, dessen Unterkunftsangebot von typisch kanarischen Häusern über moderne Hotels bis hin zu attraktiven Apartmentanlagen reicht. Nach einer Erfrischung am spektakulären Strand Playa de La Arena bieten zahlreiche Restaurants in der Umgebung authentische Küche in gemütlicher Atmosphäre.

Der Hafen von Los Gigantes verspricht einen atemberaubenden Blick auf die höchste Steilküste Europas, deren berühmte Klippen bis zu 450 Meter steil ins Meer abfallen. Eine kurvenreiche Straße bietet anschließend herrliche Ausblicke auf das Santiago-Tal, bevor eine Abzweigung in das spektakuläre Masca-Tal führt, ein malerisches Bergdorf, das den Schlusspunkt der Reise bildet.

Von Tazacorte nach Santa Cruz de La Palma

La Palma - Von Tazacorte nach Santa Cruz de La Palma

Die üppig grüne Landschaft rund um den berühmten Nationalpark Caldera de Taburiente auf La Palma ist Balsam für die Augen. Entlang der Strecke liegen unter anderem der Hafen von Tazacorte, das malerische Dorf Tijarafe und die Gemeinde Puntagorda, die weit über die Grenzen La Palmas hinaus für ihren Mandelkuchen bekannt ist.

Unterwegs passieren die Reisenden das astrophysikalische Observatorium Roque de los Muchachos und genießen Ausblicke auf spektakuläre Vulkankrater, bevor die Reise in der Hauptstadt Santa Cruz stilvoll ausklingt.

Durch den Norden La Gomeras

La Gomera - Durch den Norden La Gomeras

Ein faszinierender Kontrast aus Sonne, Meer und abwechslungsreicher Natur verspricht ein Roadtrip durch La Gomera. Auf der Fahrt von Playa de Santiago bis ins Valle Gran Rey gibt es eine Vielfalt an Landschaften und Kulturschätzen zu bestaunen.

Ein Besuch des Lorbeerwaldes im Nationalpark Garajonay darf auf keinen Fall fehlen, denn nirgendwo sonst zeigt sich die Schönheit der Insel so eindrucksvoll wie in diesem UNESCO-Weltnaturerbe. Im charmanten Dorf Chipude erhalten die Gäste einen authentischen Einblick in das Leben der Einheimischen, bevor der Tag im malerischen Valle Gran Rey bei einem Fischgericht und einem erfrischenden Bad seinen perfekten Ausklang findet.

Mehr Inspiration gesucht? Tipps für alle Top-Reiseziele findest du beim Tambiente Urlaubsmagazin.

Quelle: Tourismo de Islas Canarias c/o C.O. M. B.O. Communications

17.05.2024

17 Millionen Gäste in den Swarovski Kristallwelten und Re-Zertifizierung als Green Museum

Der 17-millionste Besucher seit der Eröffnung im Oktober 1995 wurde am 16. Mai 2024 in den Swarovski Kristallwelten begrüßt.
mehr erfahren
Schloss Sanssouci in Potsdam / Foto: © neufal54 auf Pixabay
16.05.2024

Wolle, Wein, Visionen – eine Reise durch Europas Handwerk in Potsdam

Wer Potsdam besucht, begibt sich auf eine Reise durch Europa. Die Schlösser und Gärten erzählen von der Sehnsucht ihrer Erbauer – nach italienischer Leichtigkeit, französischer Eleganz und englischer Erhabenheit.
mehr erfahren
Die Rottalbahn fährt ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 barrierefrei, klimatisiert und künftig auch mit modernen elektronischen Informationsanzeigen. / Foto: © Siemens AG
16.05.2024

Rottalbahn mit modernen Zügen

Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2024 fährt die Rottalbahn barrierefrei, klimatisiert und künftig auch mit modernen elektronischen Informationsanzeigen.
mehr erfahren
Das Rathaus der oberschwäbischen Stadt Memmingen ist ein mehrstöckiger Renaissancebau aus dem 16. Jahrhundert. / Foto: © Hans auf Pixabay
16.05.2024

Memmingen im Allgäu - Stadt der Freiheitsrechte

Auf zwei sehr gut beschilderten Rundwegen kann man die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Memmingen entdecken.
mehr erfahren
Familie Forstnig / Foto: © Hotel GUT Trattlerhof & Chalets**** I Gert Perauer
16.05.2024

Hotel GUT Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim in den Kärntner Nockbergen feiert 140 Jahre Gastlichkeit

Der Trattlerhof, ein historisches Juwel im UNESCO-Biosphärenpark Kärntner Nockberge, feiert heuer sein beeindruckendes 140-jähriges Gastgeberjubiläum.
mehr erfahren
Nostalgiezug mit der legendären Kult-Lokomotive Krokodil Ge 6/6 414/415 aus dem Jahr 1929 bei Davos / Foto: © Rhätische Bahn
16.05.2024

Auf den Spuren der Bahnpioniere zwischen Davos Platz und Filisur

Auf eine Zeitreise in die 1920er-Jahre entführt die Rhätische Bahn ihre Fahrgäste vom 11. Mai bis 27. Oktober 2024 in historischen Zugkompositionen von Davos Platz nach Filisur.
mehr erfahren
Einbecker Instawalks / Foto: © Einbeck Tourismus
16.05.2024

InstaWalk 2024 von Einbeck Tourismus - Jetzt bewerben

In jeder Stadt gibt es Ecken und Plätze, die als besonders typisch gelten. Um diese geht es beim diesjährigen InstaWalk, einem Fotospaziergang in 17 niedersächsischen Städten und auch Einbeck ist 2024 dabei.
mehr erfahren
Festspielbesucher in der Hofstallgasse in Salzburg während der Salzburger Festspiele / Foto: © Tourismus Salzburg GmbH I B. Reinhart
14.05.2024

Salzburg feiert seine Geschichte und das Erbe seiner Fürsterzbischöfe

Mit attraktiven Angeboten und Programmen feiern die Salzburger Museen im Sommer 2024 ihre Jubiläen. Dazu kommen bemerkenswerte museale Entwicklungen und neue Inszenierungen der Salzburger Festspiele.
mehr erfahren
Fischerei Dittmar in Schweinfurt / Foto: © Tourist-Information Schweinfurt 360° I F. Trykowski
14.05.2024

Öffentlichen Gästeführungen der Tourist-Information Schweinfurt 360 ° im Juni 2024

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt auch im Juni 2024 zu vielen interessanten öffentlichen Führungen ein.
mehr erfahren
Rothenburg ob der Tauber - Mittelalterstadt im Grünen / Foto: © Manuel auf Pixabay
14.05.2024

Rothenburg ob der Tauber - Mittelalter im Grünen erleben

Romantiker wie Mittelalterfans kommen in Rothenburg ob der Tauber in der Ferienregion Liebliches Taubertal ebenso auf ihre Kosten wie Freunde der Natur.
mehr erfahren