Die Kräfte der Natur, die Geheimnisse der Bergbauern entdecken

Bei Workshops im Kufsteinerland geben Experten ihr Wissen über Kräuter weiter. - Die Kräfte der Natur, die Geheimnisse der Bergbauern entdecken

Die Tiroler Berge rund um Kufstein sind eine riesengroße Schatzkiste. Alte Bräuche mit jahrhundertlanger Tradition, die erstaunlichen Wirkungen der Pflanzen und die sinnliche Qualität des Lebens im Kreislauf der Natur sind Themen bei der Kräuterzeit 2019 im Kufsteinerland. Ein Wochenende voll Natur und Wissen steht am 30. und 31. August 2019 während des Kräuterzeit Symposiums im Passionsspielhaus Thiersee am Programm.

Der Thiersee ist ein romantischer Bergsee umgeben von sanften Wiesen und den Gipfeln des Kufsteinerlandes und damit die ideale Umgebung für das Kräuterzeit Symposium am 30. und 31. August 2019, dem Höhepunkt der Kräuterzeit Saison. Hierbei geht es um Themen und Geschichtenangelehnt an den Kreislauf der Natur, den Wechsel der Jahreszeiten und den Lauf der Sonne und des Mondes. Und auch um alte Bräuche und Rituale, um die Kraft der Kräuter, wie man sie entdecken und für sich nutzen kann. Zum Programm des Symposiums gehört unter anderem ein Workshop mit einer Einführung in den Medizinkreis durch Tala Mohajeri. Hier erfahren die Teilnehmer,was man von denvier Elementen, Feuer, Wasser, Erde und Luft lernen kann und wie sich die Jahreszeiten auf das Rad des Lebens auswirken. Das Expertenseminar mit Sebastian Viellechner, leert, wie man Wildkräuter und -pflanzen sammeln, konservieren und einkochen kann. Bei der „Wilden Weiberküche“ mit Regina Jungmayr wird das Bewusstsein für die Verwendung von Wildkräutern und Blüten als hocharomatische und gesundheitsfördernde Zutat in der Küche geschärft. Weitere Programmpunkte drehen sich um die Heilung aus dem Wald, Baummedizin für Frauenoderum tibetische Medizin. An beiden Tagen gibt es den ganztägigen Kräutermarkt unter dem Motto „Feines rund um Wald und Wiese“. Den eindrucksvollen Abschluss setzt am Samstagabend die Feuer-Zeremonie am Thiersee.Tickets gibt es ab Euro 15,00. Das 2-Tages-all inclusive Ticket kostet Euro 95,00. Weitere Details sind unter www.kufstein.com zu finden.

Das Video Kräuterwanderung Kufsteinerland wurde von YouTube eingebettet und stammt von Tourismusverband Kufsteinerland,

 

Sommer Erlebnisprogramm: Kochen mit Kräutern, Baden im Wald und Yoga am See

Natur, Gesundheit, Kultur und Genuss sind die drei Schwerpunkte im vielseitigen Urlaubsprogramm im Kufsteinerland, mit dem man den Sommer bis in den November verlängern kann. Und das aus gutem Grund, denn viele dieser bezaubernden Naturerlebnisse sind gerade im Herbst mit seinen warmen, changierenden Farben besonders schön. Ein Klassiker ist das Naturerlebnis Kaisergebirge, eine Wanderung durch das malerische Kaisertal und Führungen mit einheimischen Experten rund ums Brentenjoch, bei denen es zum Thema Heilpflanzen, Kräuter, Gewürze und Giftpflanzen viel zu entdecken gibt. Das Kaisertal wurde übrigens 2016 zum schönsten Platz Österreichs gekürt. Um Tiroler Kräuterküche geht es bei einem Ausflug zum Thiersee. Ganz natürliche Genüsse gibt es beim Besuch bei Schnapsbrenner Albert Schmider zu entdecken, der in seinem 500 Jahre alten Bauernhof in Ebbs exzellente Brände, Liköre und Kräuteransätze produziert. Yoga am See, Tai Chi und Qi Gong am Fuße des Kaisergebirges sind weitere Angebote, die nachhaltiges Wohlbefinden schaffen und bei denen die Symbiose aus inspirierender Landschaft und bewusster Körpertechnik erstaunliche Resultate schafft. Ähnlich faszinierende Erlebnisse verspricht eine Wanderung vom Bergdorf Hinterthiersee durch den Modalwald. Dazu gehören Wald-Qigong-Übungen, das Waldbaden, bei dem Terpene, die Duftstoffe der Bäume eine wichtige Rolle für den Stressabbau und die Stärkung des Immunsystems spielen, sowie eine abschließende Geh-Meditation. Genusswandern kann man übrigens auch in der Stadt Kufstein bei den abendlichen Ausflügen mit der Buchautorin Gaby Schuler, die spezielle Orte der Kunst, Kultur und der Kulinarik vorstellt.

Mit der KufsteinerlandCard ist das Sommer Erlebnisprogramm gratis

Das sind nur einige Höhepunkte des Sommer Erlebnisprogramms im Kufsteinerland, das sich ganz den Naturgenüssen und traditionellen Bräuchen verschrieben hat und bis Mitte November läuft. Die Programme sind für Inhaber der KufsteinerlandCard nach Anmeldung kostenlos. Und auf keinen Fall vergessen darf man, dass es im Kufsteinerland noch viele weitere Attraktionen gibt vom berühmten Fohlenhof in Ebbs, dem Weltzentrum der Haflingerpferde, der Tiroler Bienenalm am Thiersee bis zu den Bergbauern, Schnapsbrennern und Käsereien, die ihre Traditionen seit Generationen pflegen und zu der besonderen Qualität der Region viel beitragen.

Quelle: Tourismusverband Kufsteinerland c/o FEUER & FLAMME. DIE AGENTUR

Enstpannung an der Isar und dabei Aufatmen, Runterkommen und Genießen: Urlaub in Bad Tölz. / Foto: © Stadt Bad Tölz
17.06.2024

Gesunde Lifestyle-Angebote aus Bad Tölz

Rein in die Turnschuhe statt aufs Sofa: Mit ausgebildeten Trainern und neuen Fitnesserlebnissen will Bad Tölz Gäste und Einheimische zu einem gesünderen Lebensstil animieren.
mehr erfahren
Yoga im Park: Yoga stärkt die Koordinationsfähigkeit, die Flexibilität, die Kraft und Ausdauer, bringt den Stoffwechsel in Schwung. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing/Leonie Lorenz
11.06.2024

Wohlfühl- und Aktivsommer 2024 zwischen den Thermen in Bad Füssing

Bad Füssing in Niederbayern, mit zwei Millionen Übernachtungen pro Jahr Deutschlands beliebtester Gesundheitsurlaubsort, hat auch in den warmen Sommermonaten Hochsaison und begeistert mit einer großen Urlaubsvielfalt.
mehr erfahren
Klang und Meditation: Neue Workshops in Lenggries. / Foto: © Barbara Gerg
10.06.2024

Waldwandern, Klangreise und Kreativworkshop: Entspannte Momente in Lenggries

Mit drei neuen Angeboten zum Thema Klang & Meditation bietet Lenggries Tourismus 2024 seinen Gästen entspannende Urlaubspausen.
mehr erfahren
v.l.: Christel Bücker, Michael Hoeper, Ingrid Mathis, Boris Machiedo und Rolf Rubsamen vor der Vitrine für das Johann-Strauß-Ensemble / Foto: © Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
24.05.2024

Wandeln und Lächeln in der Wandelhalle der Vita Classica

Im Wandelgang der Vita Classica gibt es dank vieler Helfer einige Neuerungen zu entdecken. Neben zwei neuen Aquarien wurde die Vitrine für das Johann-Strauß-Ensemble fertiggestellt und eine Fotoserie zeigt Bad Krozingen im Wandel der Jahrhunderte.
mehr erfahren
Bestnoten für die Luft in Bad Füssing / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
21.05.2024

Bestnoten für die Luft in Bad Füssing

Bürger und Gäste können sich freuen: Messungen des Deutschen Wetterdienstes bestätigen eine hervorragende Luftqualität mit geringen Schadstoff- und Feinstaubwerten im Zentrum von Bad Füssing.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Beflügelt von der heilkräftigen Wirkung des Thermalwassers haben sich die fünf Orte Bad Füssing, Bad Griesbach, Bad Birnbach, Bad Gögging und Bad Abbach in den vergangenen Jahrzehnten zu vielfach ausgezeichneten Zentren der Spitzen-Balneologie entwickelt. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
16.05.2024

Bayerisches Staatsbad: Wie Versicherte von ihrem Recht auf Kur Gebrauch machen

Deutsche Heilbäder und Kurorte, wie die fünf Heilbäder des Bayerischen Thermenlandes, sind für die Gesundheitsvorsorge eine hervorragende Anlaufstelle.
mehr erfahren
Höchste Gesundheitskompetenz in bayerischer Urlaubsqualität bieten die bayerischen Heilbäder und Kurorte / Foto: © gesundes-bayern.de I Jan Greune
25.04.2024

Atemwegserkrankungen in Bayern auskurieren

Besonders rein, d.h. pollen-, feinstaub- und allergenarm, ist die Luft in den heilklimatischen Kurorten Bayerns.
mehr erfahren
Ein Wochenende im Moor zur inneren Balance / Foto: © AIB-KUR GmbH & Co. KG, Andreas Jacob
10.04.2024

Gesund und voller Energie: Ganzheitliche Gesundheitsprogramme im Bayerischen Voralpenland

Gesundheit wird in Bad Aibling groß geschrieben. Der malerische Kurort hat sich auf Gesundheitsprogramme spezialisiert, die helfen, das Wohlbefinden zu steigern.
mehr erfahren
Biken im Tölzer Land / Foto: © Tölzer Land Tourismus, Bernd Ritschel
04.04.2024

Neue Energie tanken zwischen Moorsee, Höhenweg und Flowerpower im Tölzer Land

Die grüne Kraft der Kräuter entdecken, mit dem Rad oder zu Fuß durch die Voralpenlandschaft streifen - Angebote und Tipps zum Entschlacken und Krafttanken im Frühling 2024.
mehr erfahren