Die Kunstwerke der Natur entdecken

Winterwandern rund um den Eibsee in der Zugspitz Region - Die Kunstwerke der Natur entdecken

Das Angebot ist ebenso vielfältig wie atemberaubend: Rund 400 Kilometer geräumte Winterwanderwege führen quer durch die Zugspitz Region und hin zu einzigartigen Naturschauspielen. Stars auf der Bühne sind die Kuhfluchtwasserfälle, von der Natur inspirierte Kunstwerke bestaunt der Besucher in Murnau am Staffelsee. Wer hinter die Kulissen blicken möchte, schließt sich erfahrenen Guides an. Ranger nehmen Gäste mit zum Tierspurenlesen.

Einzigartig: Die Kuhfluchtwasserfälle im Winter

Riesige Eiszapfen und geheimnisvolle Gebilde aus erstarrtem Wasser – nach nur 45 Minuten Weg erreichen Gäste die Kuhfluchtwasserfälle bei Farchant. Über mehrere Fallstufen stürzt das Wasser 270 Meter tief ins Tal, dabei entstehen faszinierende Formationen. Die besten Pfade dorthin: über den panoramareichen Walderlebnispfad und den „Königsweg“ ab Farchant.

Faszinierend: Stille Seen und eisige Flüsse

Hier ist schon fast der Weg das Ziel: Die idyllische Wanderung zum Isarstausee in Krün führt an tief verschneiten Wäldern und Feldern vorbei durch die Stille der Natur. Auf geräumten Wegen lässt sich die aussichtsreiche Runde durch die Alpenwelt Karwendel sogar mit Kinderwagen genießen. Ebenso leicht zu bewältigen ist die Umrundung des Eibsees: Sieben Kilometer und kaum Höhenmeter im Profil. Wer vom Parkplatz am Eibsee Richtung Süden startet, hat die Ammergauer Alpen sowohl am Horizont wie auch als Spiegelbild auf der Wasseroberfläche stets im Blick. Auf dem Rückweg beherrscht die markante, bis in eine Höhe von 2962 Metern steil aufragende Zugspitze das Bild. Ihre kleine Schwester, die Alpspitze (der Hausberg von Garmisch-Partenkirchen), rückt auf der Runde zu den Sieben Quellen ins Bild. Wie gemalt erscheinen die bläulich schimmernden Quelltöpfe, die vom Estergebirge gespeist werden und deren Wasser in den Mühlbach und später in die Loisach fließt.

Inspirierend: Kunstspaziergang in Murnau am Staffelsee

Für die Künstlerpaare Wassily Kandinsky und Gabriele Münter, sowie Alexej Jawlensky und Marianne von Werefkin war die Region rund um Murnau am Staffelsee eine Inspirationsquelle. Der Kunstspaziergang durch Murnau führt an besonders reizvolle, manchmal auch versteckte Originalmalplätze von Kandinsky und Münter. Der heutige Blick auf das Motiv im Vergleich zur Malerei regt zur Auseinandersetzung mit der Landschaft und der Kunst an. Der gemütliche Spaziergang dauert eine Stunde, Start- und Endpunkt ist das Kultur- und Tagungszentrum Murnau.

Die Alpspitze, die kleine Schwester der Zugspitze

Entdeckungsreich: Geführte Touren

Wer scheue Wildtiere entdecken möchte, geht mit den Rangern in den Ammergauer Alpen auf Spurensuche. Am 16. Januar, 27. Februar und 13. März 2022 dreht sich alles um Reh, Fuchs und Co. Gäste erfahren, warum Wildtiere auf Schongebiete angewiesen sind und wie jeder sie im Kampf gegen Kälte und Hunger unterstützen kann. Die Teilnahme ist kostenlos.

Umsichtig und naturverträglich in den Bergen unterwegs

Die Natur genießen und bewahren ist das leidenschaftliche Ziel von Einwohnern und Tourismusexperten der Zugspitz Region. Besucher können sich an einem inspirierenden Leitfaden für das richtige Verhalten im Naturraum orientieren.

Quelle: Zugspitz Region GmbH c/o Kunz PR

Von der frisch restaurierten Löwenburg geht der Blick auf den im Hintergrund zu sehenden Herkules, das Wahrzeichen Kassels. / Foto: © djd/Museumslandschaft Hessen Kassel/Bernd Schoelzchen
01.08.2022

Und hoch über der Stadt thront die Löwenburg

Für die meisten Wanderfreunde sind Spätsommer und Herbst die liebsten Jahreszeiten: Die Hitze des Hochsommers ist verflogen, die Natur zeigt sich in ihrem schönsten Kleid, so auch Kassel in Nordhessen.
mehr erfahren
Die Region Teutoburger Wald zeichnet sich durch viele naturbelassene Wanderwege aus. / Foto: © djd/Teutoburger Wald Tourismus/F. Grawe
01.08.2022

Wanderglück zwischen Natur und Kultur

Eine herrliche Natur und großartige Aussichten genießen, durch historische Städte und schöne Parks spazieren: Die Wanderregion Teutoburger Wald zwischen Weser, Ems und Lippe bietet tolle Ausflugsmöglichkeiten.
mehr erfahren
Mit etwas Glück oder kundiger Führung lassen sich die Rothirsche im Morgennebel bei der Brunft beobachten. / Foto: © djd/TourismusMarketing Niedersachsen/Dieter Damschen
29.07.2022

Wild auf Wild - Urlaub in Niedersachsen

Im Herbst ist die Hirschbrunft in den niedersächsischen Wäldern ein beeindruckendes Naturschauspiel: Weithin ist das Röhren der Rothirsche zu hören.
mehr erfahren
Die atemberaubende Seilbrücke des 1. Sagen-Klettersteigs Österreichs am Glungezer. Die Aussicht auf das gegenüberliegende Karwendelgebirge ist fantastisch. / Foto: © hall-wattens.at
29.07.2022

Atemberaubender 1. Sagen-Klettersteig Österreichs am Glungezer eröffnet

Auf dem neuen 1. Sagen-Klettersteig Österreichs am Glungezer eröffnet sich der Blick auf über 400 Alpengipfel, gleichzeitig taucht man in die magische Sagen- und Märchenwelt der Berge ein.
mehr erfahren
Der Skywalk Sonnenstein bietet einzigartige Ausblicke über die Landschaft im Eichsfeld bis hin zum südlichen Harz, zum Kyffhäuser, zum Ohmgebirge und zur Goldenen Mark Duderstadt. / Foto: © djd/HVE Eichsfeld Touristik/Iris Blank
26.07.2022

Die besten Tipps für einen Urlaub 2022 im Herzen Deutschlands

Eine einzigartige Landschaft, sagenumwobene Burgen, geschichtsträchtige Städte, weite Felder und Naturdenkmäler: Es gibt viele Gründe für einen Urlaub in Eichsfeld im Herzen Deutschlands.
mehr erfahren
Ob per Bike, zu Fuß oder in Kombination – nicht viele Urlauber wissen, wie weitläufig, hochalpin und dabei unberührt die Tiroler Region St. Anton am Arlberg ist. / Foto: © TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Patrick Bätz
25.07.2022

Mehr vom Berg dank (E-)Bike & Hike

Ob Anfänger, Hobby- oder Profiathlet: St. Anton am Arlberg in Tirol ist international bekannt für seinen sportlichen Charakter mit Aktivitäten und Routen für jeden Anspruch.
mehr erfahren
Das Wandern im Wolftal ist ein besonderes Erlebnis. / Foto: © Wolftal Tourismus
25.07.2022

Wander-Dreierlei 2022 im Schwarzwald - Urlaub in Nationalparkregion

Bei drei sagenhaften, von erfahrenen Schwarzwald-Guides geführten Touren im Rahmen der Wander-Dreierlei können die Wandernden das wunderschöne Wolftal mit seinen magischen Orten erkunden.
mehr erfahren
Oberhalb des Zeller Sees genießen Wanderer gute Aussichten auf die Gipfel der Hohen Tauern und auf die Pinzgauer Grasberge. / Foto: © djd/Tourismusverband Maishofen/Gruber Michael
20.07.2022

Berge, Rad und Badespaß in Maishofen

Hohe Berge und glasklares Wasser – diese aktiv-erfrischende Kombination sorgt auch im Salzburger Pinzgau für abwechslungsreiche Urlaubserlebnisse.
mehr erfahren
Sonnenaufgang über dem Digelfeld in der Schwäbischen Alb / Foto: © Mythos Schwäbische Alb; Steffen Steinhäusser
18.07.2022

Rad- und Wanderkarte Mittlere Schwäbische Alb – Traumtouren 2022 durch malerische Landschaften

Mit der aktuellen Rad- und Wanderkarte von Mythos Schwäbische Alb können natur- und kulturbegeisterten Urlauber individuelle Touren planen und die Region auf eigene Faust zu erkunden.
mehr erfahren
Bundsandstein Erlebnisweg im Spessart-Mainland / Foto: © Holger Leue
18.07.2022

Steinige Genusstour am Mainviereck

Für Wanderer bietet das Spessart-Mainland mit dem Buntsandstein Erlebnisweg einen neuen Höhepunkt, der auf 40 Kilometern zwischen Miltenberg und Faulbach auf beiden Seiten des Mains verläuft.
mehr erfahren