Die Kunstwerke der Natur entdecken

Winterwandern rund um den Eibsee in der Zugspitz Region - Die Kunstwerke der Natur entdecken

Das Angebot ist ebenso vielfältig wie atemberaubend: Rund 400 Kilometer geräumte Winterwanderwege führen quer durch die Zugspitz Region und hin zu einzigartigen Naturschauspielen. Stars auf der Bühne sind die Kuhfluchtwasserfälle, von der Natur inspirierte Kunstwerke bestaunt der Besucher in Murnau am Staffelsee. Wer hinter die Kulissen blicken möchte, schließt sich erfahrenen Guides an. Ranger nehmen Gäste mit zum Tierspurenlesen.

Einzigartig: Die Kuhfluchtwasserfälle im Winter

Riesige Eiszapfen und geheimnisvolle Gebilde aus erstarrtem Wasser – nach nur 45 Minuten Weg erreichen Gäste die Kuhfluchtwasserfälle bei Farchant. Über mehrere Fallstufen stürzt das Wasser 270 Meter tief ins Tal, dabei entstehen faszinierende Formationen. Die besten Pfade dorthin: über den panoramareichen Walderlebnispfad und den „Königsweg“ ab Farchant.

Faszinierend: Stille Seen und eisige Flüsse

Hier ist schon fast der Weg das Ziel: Die idyllische Wanderung zum Isarstausee in Krün führt an tief verschneiten Wäldern und Feldern vorbei durch die Stille der Natur. Auf geräumten Wegen lässt sich die aussichtsreiche Runde durch die Alpenwelt Karwendel sogar mit Kinderwagen genießen. Ebenso leicht zu bewältigen ist die Umrundung des Eibsees: Sieben Kilometer und kaum Höhenmeter im Profil. Wer vom Parkplatz am Eibsee Richtung Süden startet, hat die Ammergauer Alpen sowohl am Horizont wie auch als Spiegelbild auf der Wasseroberfläche stets im Blick. Auf dem Rückweg beherrscht die markante, bis in eine Höhe von 2962 Metern steil aufragende Zugspitze das Bild. Ihre kleine Schwester, die Alpspitze (der Hausberg von Garmisch-Partenkirchen), rückt auf der Runde zu den Sieben Quellen ins Bild. Wie gemalt erscheinen die bläulich schimmernden Quelltöpfe, die vom Estergebirge gespeist werden und deren Wasser in den Mühlbach und später in die Loisach fließt.

Inspirierend: Kunstspaziergang in Murnau am Staffelsee

Für die Künstlerpaare Wassily Kandinsky und Gabriele Münter, sowie Alexej Jawlensky und Marianne von Werefkin war die Region rund um Murnau am Staffelsee eine Inspirationsquelle. Der Kunstspaziergang durch Murnau führt an besonders reizvolle, manchmal auch versteckte Originalmalplätze von Kandinsky und Münter. Der heutige Blick auf das Motiv im Vergleich zur Malerei regt zur Auseinandersetzung mit der Landschaft und der Kunst an. Der gemütliche Spaziergang dauert eine Stunde, Start- und Endpunkt ist das Kultur- und Tagungszentrum Murnau.

Die Alpspitze, die kleine Schwester der Zugspitze

Entdeckungsreich: Geführte Touren

Wer scheue Wildtiere entdecken möchte, geht mit den Rangern in den Ammergauer Alpen auf Spurensuche. Am 16. Januar, 27. Februar und 13. März 2022 dreht sich alles um Reh, Fuchs und Co. Gäste erfahren, warum Wildtiere auf Schongebiete angewiesen sind und wie jeder sie im Kampf gegen Kälte und Hunger unterstützen kann. Die Teilnahme ist kostenlos.

Umsichtig und naturverträglich in den Bergen unterwegs

Die Natur genießen und bewahren ist das leidenschaftliche Ziel von Einwohnern und Tourismusexperten der Zugspitz Region. Besucher können sich an einem inspirierenden Leitfaden für das richtige Verhalten im Naturraum orientieren.

Quelle: Zugspitz Region GmbH c/o Kunz PR

An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren
Trailrunning in Mittersill / Foto: © Trailrun Austria, Mittersill Plus GmbH
06.05.2022

Über Stock und Stein laufen in der Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden

Im Laufschritt erkunden Trailrunner*innen, ausgehend von Mittersill im SalzburgerLand, die Hohen Tauern und die Kitzbüheler Alpen.
mehr erfahren
Sound of Seefeld - Echt weitläufig - Seefelder Spitze im Herbst / Foto: © Region Seefeld, Mathias Obmascher
05.05.2022

Griass di, Tirols Hochplateau

Seefelds langjähriger Vorname Olympiaregion ist ab sofort Schnee von gestern. Die Vielfalt auf 1.200 Metern zu jeder Jahreszeit sowie die besondere Lage zwischen Berg und Tal bestimmen die Identität der Region. Deshalb trägt sie ab sofort einen neuen Namen: Region Seefeld – Tirols Hochplateau.
mehr erfahren
Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln / Foto: © Woidlife, Tourismusverband Ostbayern
05.05.2022

Weite Blicke über das Grüne Dach Europas

Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln.
mehr erfahren
Foto: © ideenwerk werbeagentur gmbh, SalzburgerLand Tourismus
05.05.2022

Kinderleicht.Wandern im Salzburger Pongau

Der Salzburger Pongau gilt mit seinen Almen, Tälern und Gipfeln, Erlebnisbergen, Themenwanderwegen und Bergbahnen als besonders beliebte und attraktive Wanderdestination für Familien.
mehr erfahren