Die neue Broschüre Nordeifel Höhepunkte: Natur- und Kulturerlebnisse ist erschienen

LVR-Freilichtmuseum Kommern - Die neue Broschüre Nordeifel Höhepunkte: Natur- und Kulturerlebnisse ist erschienen

Zur Einstimmung auf die bevorstehende Saison hat die Nordeifel Tourismus GmbH (NeT) die zwölfte Ausgabe der Broschüre „Nordeifel Höhepunkte: Natur- und Kulturerlebnisse“ herausgegeben, in der für einen Streifzug durch die Nordeifeler Natur- und Kulturlandschaft geworben wird. Neben den Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen werden kulturelle Schätzchen am Wegesrand vorgestellt. Mit den „Tipps für Kids“ sollen Familien auf die Nordeifel neugierig gemacht werden. Es wird gezeigt, dass Natur – und auch Kultur – nicht nur Erwachsenenthemen sind, sondern auch Kindern viel Spaß und Freude bereiten können.

„Die viel nachgefragte Broschüre ermöglicht es dem Gast, bequem und ohne Zeitdruck zu Hause am Küchentisch oder entspannt auf dem Sofa sein nächstes Ausflugsziel auszuwählen“, so Iris Poth, Geschäftsführerin der Nordeifel Tourismus GmbH. „Wir wollen zeigen, dass eine ländliche Region neben viel Natur durchaus jede Menge spannende Geschichten und Kultur hinter alten Mauern zu bieten hat.“

Broschüre Nordeifel Höhepunkte: Natur- und Kulturerlebnisse / Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH

Die 66-seitige Broschüre, die jährlich im handlichen DIN lang-Format erscheint, ist mit großen, klaren Bildmotiven gestaltet. Sie lädt mit kurzen Infotexten dazu ein, Pläne für den nächsten Ausflug oder Kurztrip zu schmieden. Die umfassende Karte gibt einen schnellen Überblick über die kleinen und großen Ausflugsziele in der Region. Die Broschüre liegt zur kostenlosen Mitnahme in den Tourist-Informationen und bei den Sehenswürdigkeiten in der Region aus. Diese und weitere Broschüren können bei der NeT unter www.nordeifel-tourismus.de, per E-Mail an info@nordeifel-tourismus.de und telefonisch unter 02441. 99457-0 bestellt werden. Unter Die Nordeifel - Auf den Spuren von Geschichte und Kultur (nordeifel-tourismus.de) steht die Homepage auch zum Download bzw. als E-Paper zur Verfügung.

Als Partner sind der Nationalpark Eifel, der Seepark Zülpich, das Naturzentrum Eifel, der Hochwildpark Kommern, die Greifvogelstation & Wildfreigehege Hellenthal, die Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur, das Eifelmuseum Blankenheim, das Stadtmuseum Euskirchen, das Salvatorianer Kloster Steinfeld, der Burgort Kronenburg, die historische Altstadt Bad Münstereifel, die Burg Satzvey, das LVR-Freilichtmuseum Kommern, das LVR-Industriemuseum Tuchfabrik Müller, Vogelsang IP, die Dokumentationsstätte ehemaliger Ausweichsitz der Landesregierung NRW, das Radioteleskop Effelsberg, das Bergbaumuseum Mechernich mit dem Besucherbergwerk „Grube Günnersdorf“, das Besucherbergwerk „Grube Wohlfahrt” und der Ardenner Cultur Boulevard dabei.

Die Herausgabe der Broschüre wird von der Kreissparkasse Euskirchen, dem Region Aachen Zweckverband und der Regionalverkehr Köln GmbH unterstützt.

Quelle: Nordeifel Tourismus GmbH

Wandern im Landschaftspark Bettenburg in Hofheim im Naturpark Haßberge / Foto: © Andrea Gaspar-Klein/VGN GmbH
19.05.2022

Unterwegs mit der Rangerin im Naturpark Haßberge

Spannende Tierbegegnungen, faszinierende Blütenvielfalt, atemberaubende Ausblicke, geheimnisvolle Sagenorte, artenreiche Streuobstwiesen und vieles mehr gibt es im Naturpark Haßberge in Franken zu entdecken.
mehr erfahren
An der Donau rund um Passau kommen Radurlauber und Wanderer Natur und Kultur ganz nah. / Foto: © djd/Tourismus Passauer Land/Maximilian Semsch
16.05.2022

Wandern und Radeln am Donaulimes

Im Passauer Land bewegen sich Wanderer und Radfahrer auf Schritt und Tritt in einer artenreichen Naturlandschaft und zugleich auf geschichtsträchtigem Boden.
mehr erfahren
Auf Nepomuk's Weg der Sinne kommt man dem tosenden Hirzbach Wasserfall ganz nahe. / Foto: © djd/TVB Bruck Fusch/Matthias Kendler
12.05.2022

Aufregend, erfrischend und belebend

Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Österreich mit dem knapp 3.800 Meter hohen Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, steht für unberührte Natur und viel Platz fernab vom Massentourismus.
mehr erfahren
Auf dem Badeplatz in Bad Bibra können sich Wanderer im Kneippbecken abkühlen. / Foto: © Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Transmedial
11.05.2022

Wandern mit Kneipp Effekt in der Wein- und Kulturregion Saale Unstrut

Am 17. Mai jährt sich Sebastian Kneipps Geburtstag zum 201. Mal. Saale-Unstrut präsentiert zum Anlass wohltuende Kneipp-Spaziergänge und Wanderungen zu kühlen Quellen.
mehr erfahren
Am Hübichenstein über Bad Grund erwartet die Wanderer eine atemberaubende Aussicht. / Foto: © djd/TOURISTAG Bad Grund/Fotoweberei/Luca Weber
10.05.2022

Nachhaltige Wandertouren im Harz

Die Harzer Bergstadt Bad Grund wurde als nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet, denn die schönsten Wanderwege starten hier direkt vor der Tür.
mehr erfahren
Auf dem Trekkingplatz Döbraberg im Frankenwald / Foto: © Frankenwald Tourismus / Faltenbacher / Tourismusverband Franken e.V.
06.05.2022

Aktive Freiheit für den Frühling 2022 in Franken

Gerade jetzt im Frühling ist die ideale Zeit, um die einzigartigen Landschaften im Urlaubsland Franken in Bayern beim Wandern und Radeln zu entdecken.
mehr erfahren
Eine fordernde Bergtour, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraussetzt, führt Bergsportler hinauf auf den Bettelwurf. / Foto: © djd/Tourismusverband Region Hall-Wattens/Moritz Klee
06.05.2022

Vielseitige Wandererlebnisse in Tirol

Die Ferienregion Hall-Wattens im Herzen Tirols glänzt im Sommer wie Herbst mit einem Wanderparadies am Berg und im Tal.
mehr erfahren
Trailrunning in Mittersill / Foto: © Trailrun Austria, Mittersill Plus GmbH
06.05.2022

Über Stock und Stein laufen in der Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden

Im Laufschritt erkunden Trailrunner*innen, ausgehend von Mittersill im SalzburgerLand, die Hohen Tauern und die Kitzbüheler Alpen.
mehr erfahren
Sound of Seefeld - Echt weitläufig - Seefelder Spitze im Herbst / Foto: © Region Seefeld, Mathias Obmascher
05.05.2022

Griass di, Tirols Hochplateau

Seefelds langjähriger Vorname Olympiaregion ist ab sofort Schnee von gestern. Die Vielfalt auf 1.200 Metern zu jeder Jahreszeit sowie die besondere Lage zwischen Berg und Tal bestimmen die Identität der Region. Deshalb trägt sie ab sofort einen neuen Namen: Region Seefeld – Tirols Hochplateau.
mehr erfahren
Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln / Foto: © Woidlife, Tourismusverband Ostbayern
05.05.2022

Weite Blicke über das Grüne Dach Europas

Der Bayerische Wald lockt mit einer Vielzahl von Lieblingsplätzen, die dazu einladen, zu verweilen und neue Energie zu sammeln.
mehr erfahren