Die Nofretete der Zukunft

Die Installation erinnert an Steven Spielbergs "Minority Report": In der Ausstellung "Generation Pop!" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte wird zurzeit zum ersten Mal in einer publikumswirksamen Präsentation die preisgekrönte Erfindung "Display as a Service" (DaaS) des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) gezeigt. DaaS, Gewinner des "CeBit Innovation Awards 2013", befreit Monitore von Videokabeln und stellt potentiell die Zukunft der Kommunikation zwischen Rechnern und Bildschirmen bzw. Displays dar. In der Gebläsehalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte treffen so die weltweit einmaligen Gebläsemaschinen und damit die Technik des Industriezeitalters auf die Innovation des digitalen Zeitalters. An einem Ort treten die gigantischen Maschinen des analogen Zeitalters in einen Dialog mit der Zukunftsvision unserer heutigen digitalen Welt.

"Die Gebläsemaschinen sind die Nofretete des analogen Zeitalters, "Display as a Service" kann die "Nofretete der Zukunft" werden. Wir finden es extrem spannend, unseren Besuchern an einem Ort dieses Aufeinandertreffen und diesen Kontrast von technischem Erbe und technischer Zukunft zusammen mit dem DFKI im Weltkulturerbe Völklinger Hütte präsentieren zu können", sagt Prof. Dr. Meinrad Maria Grewenig, Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte.

Dank DaaS können Bilder und Videos mit Hilfe einer App und einer WLAN-Verbindung ganz ohne Kabel auf ein Patchwork von verschiedenen Bildschirmen übertragen werden. Die Installation in der Ausstellung "Generation Pop!" zeigt diese digitale Zukunft. Die Besucher können Filmsequenzen aus dem Bereich der Pop-Kultur auf einer Bildschirmleinwand beliebig verschieben, vergrößern oder verkleinern. Die Sequenzen werden in Echtzeit auf die Bildschirme übertragen, die Veränderungen, die die Besucher an einer Art großem Tablet-Computer vornehmen, werden sofort an der Video-Leinwand dargestellt. Die Installation bleibt bis zum Ende von "Generation Pop!" am Sonntag, den 15. Juni 2014, in der Gebläsehalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte.

"Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz hat mit dem Weltkulturerbe Völklinger Hütte schon mehrfach erfolgreich zusammengearbeitet, wenn es um digitale Exponate der Weltklasse geht. So haben wir eine Interaktive Lichtperformance beim "Electro-Magnetic"-Festival 2013 im Juli vor Ort präsentiert. Die einzigartige Display as a Service Technologie des DFKI wird im Weltkulturerbe Völklinger Hütte erstmals im Kontext einer Kunstausstellung vorgestellt. Ich hoffe, dass dies der Auftakt für eine verstärkte Kooperation der beiden Institutionen ist, um gerade im Jahr der digitalen Gesellschaft die weltweit anerkannte Kompetenz der beiden Häuser als Leuchttürme für das Saarland gemeinsam noch stärker strahlen zu lassen", sagt Prof. Dr. Wolfgang Wahlster, Chef des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz.

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) mit Sitz in Saarbrücken und das Weltkulturerbe Völklinger Hütte im saarländischen Völklingen haben schon mehrmals zusammengearbeitet, zuletzt bei dem Festival für elektronische Musik "Electro-Magnetic". Für die Zukunft sind weitere Kooperationen geplant, die das Erbe des Industriezeitalters und die Innovationen der Zukunft in Beziehung und in Szene setzen.

"Generation Pop! … hear me, feel me, love me!" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist das bedeutendste Ausstellungsprojekt unserer Gegenwart zum Phänomen Pop. Sieben Themenräume zur Pop-Kultur der 50er, 60er oder 70er-Jahre bis hin zum 21. Jahrhundert machen das Lebensgefühl der Generation Pop erlebbar, die durch Musik und Pop-Kultur geprägt wurde. Die Besucher reisen zurück in die Zeit der fünfziger Jahre, als die Musik aus der Jukebox kam und auch noch Schellackplatten zu haben waren. Und enden bei DaaS, einer der neuesten Erfindungen aus der digitalen Welt des 21. Jahrhunderts. Zu den Exponaten von "Generation Pop!" zählen Sehnsuchtsobjekte wie Signature-Gitarren von Eric Clapton oder den Rolling Stones, ein verspiegeltes Bühnenklavier von Elton John oder ein Bühnenanzug von Michael Jackson. Alltagsgegenstände der Pop-Kultur wie Mode, Möbel oder Autos lassen das Lebensgefühl der verschiedenen Jahrzehnte lebendig werden.

Ausstellung Generation Pop! … hear me, feel me, love me! im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Bis 15. Juni 2014

Öffnungszeiten
Täglich 10 bis 18 Uhr
ab 13. April: Täglich 10 bis 19 Uhr

Eintritt in das Weltkulturerbe Völklinger Hütte und seine Ausstellungen
Ermäßigt 10 €
Normal: 12 €
Kinder und Jugendliche im Klassenverband: 3 €
Familien (2 Erwachsene mit Kindern oder Jugendlichen bis 16 Jahre): 25 €

Quelle: Weltkulturerbe Völklinger Hütte Europäisches Zentrum für Kunst und Industriekultur

Mit 193 Bett+Bike-zertifizierten Betrieben erwartet Radreisende im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur für mehrtägige Touren im radrevier.ruhr. / Foto: © Dennis Stratmann, Ruhr Tourismus GmbH, Lizenz: CC-BY-SA
11.07.2024

Radfahren im Revier: radrevier.ruhr ist Top-Radreiseregion

Radreisende finden im Ruhrgebiet eine hervorragende Infrastruktur vor, denn es gibt 193 Bett+Bike-zertifizierte Betriebe in der Metropole Ruhr.
mehr erfahren
291. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 8. bis 11. August 2024 / Foto: © Stadt Bad Arolsen - Touristik-Service und Kultur
09.07.2024

291. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 8. bis 11. August 2024

Zum 291. Mal findet in der Zeit vom 8. bis 11. August 2024 das traditionelle Arolser Kram- und Viehmarkt auf dem Königsberg in Bad Arolsen statt.
mehr erfahren
In Chemnitz treffen vielfältigste architektonische Stile aufeinander / Foto: © Bruno auf Pixabay
09.07.2024

Chemnitz – Kulturhauptstadt-Motto 2025 C the Unseen

2025 ist Chemnitz Kulturhauptstadt Europas. Doch schon jetzt lohnt es sich, die Kulturregion zu erkunden und die Menschen kennenzulernen, die mit ihrer Macher-Mentalität Stadt und Region prägen.
mehr erfahren
Adjiri Odametey und Band / Foto: © Adjiri Odametey
05.07.2024

Weltmusikreihe Naumburger Nächte startet am 13.07.2024

In den lauen Sommernächten im Juli und August können die Besucherinnen und Besucher im Naumburger Domgarten afrikanische, finnische, kubanische, mediterrane und irische Klänge sowie Klezmer-Musik genießen.
mehr erfahren
DER DEUTSCHE FILM, Ausstellungsansicht / Foto: © Hans-Georg Merkel / Weltkulturerbe Völklinger Hütte
04.07.2024

Großausstellung DER DEUTSCHE FILM geht in die Verlängerung

Der deutsche Film zeigt sich derzeit im Weltkulturerbe Völklinger Hütte in Bestform und geht in die Verlängerung: Die Großausstellung DER DEUTSCHE FILM läuft nun einen Monat länger bis zum 15. September 2024.
mehr erfahren
Spektakuläres Künstler-Line-up beim 2. magic blue OpenAir: Vom 1. bis 3. August 2024 verwandelt sich Bad Füssings Kurpark zum zweiten Mal in eine riesige Konzertarena unter freiem Himmel. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
02.07.2024

2. magic blue Open Air vom 1. bis 3. August 2024 in Bad Füssing

Es ist das Großereignis des Sommers in Europas beliebtestem Kurort Bad Füssing in Niederbayern: Drei Tage lang verwandelt sich der Kurpark vom 1. bis 3. August 2024 in eine Konzertarena - beim 2. magic blue OpenAir.
mehr erfahren
Uferpromenade Fürth / Foto: © Touristinformation Fürth/Heidelberger
01.07.2024

15 außergewöhnliche Stadterlebnisse in Franken

Exotische Klänge, geheime Unterwelten und süffige Bierlegenden - die 15 fränkischen Städte sind immer für eine Überraschung gut. Wo welche besonderen Erlebnisse warten, zeigen die folgenden 15 Tipps.
mehr erfahren
Neumarkter Jura-Volksfest / Foto: © HaVo Hildebrand
01.07.2024

Neumarkter Veranstaltungstipps im August 2024

Neumarkt in der Oberpfalz, ein charmantes Städtchen im Herzen Bayerns, ist bekannt für seine lebendige Kulturszene und eine Vielzahl an Veranstaltungen, die Highlights des Veranstaltungskalenders im August 2024 in Neumarkt in der Oberpfalz.
mehr erfahren
Foto: © Nordeifel Tourismus GmbH
01.07.2024

Angebote, Komfort und Service für Nachtschwärmer in der Nordeifel

In der SternenLandschaft der Erlebnisregion Nationalpark Eifel bekommen Gäste tiefe Einblicke in den Kosmos. Ein besonderes Erlebnis sind die inszenierten Himmelsbeobachtungen der Astronomiewerkstatt Sterne ohne Grenzen und der SternenGuides.
mehr erfahren
Zoodirektor Prof. Jörg Junhold bei der Testfahrt des neuen VR-Erlebnis Gorilla Trek im Zoo Leipzig / Foto: © Zoo Leipzig
28.06.2024

Zoo Leipzig schlägt Brücke zwischen virtueller Realität und realem Erleben

Auge in Auge mit den Berggorillas in Ruanda - neues Virtual Reality-Erlebnis im Zoo Leipzig.
mehr erfahren