Die rote Schönheit feiert Geburtstag

Stilvoll gefeiert wird in Franken aber nicht nur im UNESCO Welterbe, sondern auch in und mit vielen weiteren einzigartigen Kulturschätzen. So ist es etwa in Aschaffenburg, wo Schloss Johannisburg über dem Mainufer thront. 2014 ist es genau 400 Jahre her, dass Baumeister Georg Ridinger und Bildhauer Hans Juncker eines der schönsten Renaissance-Bauwerke in Deutschland schufen.

Von seiner Erbauung an trotzte das Schloss aus rötlich leuchtendem Sandstein allen Kriegen – doch dann wurde es im Zweiten Weltkrieg bis auf seine Grundmauern zerstört. Ihre Stadt ohne Schloss? Für die Aschaffenburger undenkbar, und so ließen sie ihren Prachtbau wieder auferstehen.

Kein Wunder also, das die Stadt mitfeiert, wenn das Schloss 2014 zum runden Geburtstag einlädt. „1614 – 2014“ hat die Bayerische Schlösserverwaltung das Jubiläumsjahr in Aschaffenburg überschrieben.

Das Motto basiert auf dem 17. Februar 1614: dem Tag, als Kurfürst Johann Schweikard von Kronberg sein neues Schloss über dem Main bezog. Viele Jahre später, als es bereits König Ludwig I. sein eigen nannte, wurde das Schloss noch prachtvoller: Der Antike-Begeisterung des Königs ist es zu verdanken, dass man im Park des Schlosses nicht nur zwischen Feigenbäumen und Zitronen wandelt, sondern dort auch den detailgetreuen Nachbau eines römischen Hauses findet: das „Pompejanum“.

Gefeiert wird in Aschaffenburg von Februar bis November 2014. Einer der Höhepunkte ist die Ausstellung „Wunderkind mit Hammer und Meißel. Der Bildhauer Hans Juncker (1582 – 1624) und der Aschaffenburger Schlossbau“ vom 10. Mai bis 7. September 2014. Sie ist nicht nur deshalb sehenswert, weil das Schlossmuseum die umfangreichste Sammlung von Werken des „Wunderkinds“ und seines Kreises besitzt: In der Ausstellung sind auch Werke zu sehen, die während des Zweiten Weltkrieges zerstört wurden und nach erfolgreicher Restaurierung nun das erste Mal wieder öffentlich präsentiert werden.

Nicht zu vergessen die größten „Exponate“ der Ausstellung: die Schlosskirche mit ihrem kostbaren Alabaster-Hochaltar und die Stiftskirche St. Peter und Alexander mit ihrer prachtvollen Kanzel. Während der Ausstellung ist das Schloss aber ebenso in der Hand quicklebendiger Künstler und der städtischen Steinmetzschule.

Im Schlosshof vermitteln sie den Besuchern das Thema „Steinskulptur“ auf praktische Weise vom Entwurf bis zur Ausführung. Der Schlosshof ist außerdem Schauplatz der „Aschaffenburger Kulturtage“ vom 7. bis 12. Juli 2014: eine herrliche Kulisse für Schlosskonzerte, für „Till Eulenspiegel“, eine Comedy-Show und eine Operngala. Im Zeichen des Schlossjubiläums stehen zudem die „Schönbusch-Serenaden“ am 29. Mai, 21. Juni und 13. September 2014 im herrlichen Landschaftspark Schönbusch, die „Aschaffenburger Bachtage“ mit Konzerten im Ridingersaal und in der Schlosskapelle vom 26. Juli bis 3. August 2014, verschiedene Ausstellungen, die „Luminale“, Volksfest und Stadtfest. Einmalig sind zudem die Carillonkonzerte am 2. und 3. August 2014. Das Aschaffenburger Carillon – ein riesiges Glockenspiel, das als Instrument gespielt wird – besteht aus 48 Glocken und hat seinen Platz in 62 Metern Höhe im Ostturm des Schlosses.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www. info-aschaffenburg.de

Quelle: FrankenTourismus, Tourismusverband Franken e.V.

Stadtgrabenfest 2018 / Foto: © Anna Meurer
20.02.2024

Lessingstadt Wolfenbüttel: Jetzt Städtetour 2024 planen

Die Lessingstadt Wolfenbüttel ist ein echter Geheimtipp für alle, die 2024 eine Städtereise abseits der großen Metropolen wie Berlin oder Hamburg unternehmen möchten.
mehr erfahren
Der Frühling am Bodensee erweckt auch bei Radfahrern und Wanderern die Lebensgeister. / Foto: © djd/Echt Bodensee/Florian Trykowski
20.02.2024

Blütenmeer am Bodensee - der Frühlingszauber hat 2024 begonnen

Das milde Klima rund um den Bodensee verwandelt die Kirsch- und Apfelbäume spätestens im April in ein rosa-weißes Meer.
mehr erfahren
Begleiten Sie den Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Schweinfurter Altstadt. / Foto: © Frank auf Pixabay
19.02.2024

Interessante Themen-Führungen im März 2024 in Schweinfurt Stadt und Land

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt auch im März 2024 zu vielen interessanten öffentlichen Gästeführungen ein. Eine Übersicht stellen wir Ihnen vor.
mehr erfahren
Sorgt seit 1924 für Strom: Das Walchenseekraftwerk am Kochelsee. / Foto: © Tourist Information Kochel a. See, Thomas Kujat
19.02.2024

100 Jahre Walchenseekraftwerk

100 Jahre und kein bisschen müde: Am 26. Januar 1924 ging das imposante Walchenseekraftwerk ans Netz. Im Jubiläumsjahr wird es mit Vorträgen, Sonderausstellungen, zwei Tagen der offenen Tür und Konzerten gebührend gefeiert.
mehr erfahren
Badewannenmeister / Foto: © Teun de Wijs
19.02.2024

Vom Badewannenmeister bis zum Mittelalterhafen - LEGO®-Fanausstellung phaenoBricks mit einmaligen Unikaten

Wie daraus ein mittelalterlicher Hafen oder eine Filmszene aus Harry Potter und vieles mehr entsteht, davon können sich die Besucher der LEGO® Fan-Ausstellung phaenoBRICKS in Wolfsburg überzeugen.
mehr erfahren
Neu erschienen: die Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben / Foto: © Elli Flint
16.02.2024

Leipzig und Region barrierefrei erleben

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Leipzig und der Region bieten vielfältige Angebote für einen barrierefreien Besuch und die neue Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben dient als erste Inspiration für einen Besuch.
mehr erfahren
Soweit das Auge reicht kann man die Landschaft auf den EifelSpuren genießen / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
16.02.2024

Wenn Sie eine Auszeit vom Alltag benötigen, dann sind Sie #eifelreif

Unweit der großen Städte im Rheinland können Sie in der Nordeifel in eine andere Welt mit unberührte Natur, besondere Schätze, ein oftmals funkelnder Sternenhimmel und die deutschlandweit sauberste Luft eintauchen.
mehr erfahren
Der Frühling verzaubert das Landschaft in der Region Rhein-Voreifel in ein buntes Blumenmeer. / Foto: © Rhein-Voreifel Touristik e.V.
16.02.2024

Der Frühling lockt 2024 in die Region Rhein-Voreifel

Der Frühling verwandelt die Landschaft der Region Rhein-Voreifel in ein buntes Blumenmeer und lässt die Herzen der Menschen höher schlagen.
mehr erfahren
Chiemgau: Winter in der Natur / Foto: © Chiemgau GmbH Tourismus
15.02.2024

Winterliche Erlebnisse & Genuss im Chiemgau

Der Winter 2024 im Chiemgau hält eine Reihe von spannenden und genussvollen Veranstaltungen bereit - mit Fondue, Alpakas oder einem mysteriösen Mordfall.
mehr erfahren
Passionsspiele Bad Soden-Salmünster / Foto: © Passionsspiele Salmünster e.V.
15.02.2024

Franken ist Vielfalt - 7 kulturelle Highlights im Frühling 2024

Sieben Veranstaltungshighlights im Frühjahr 2024 in der Urlaubsregion Franken stellt die Redaktion von Tambiente vor.
mehr erfahren