Düsseldorf Helau! Närrisches Treiben für Düsseldorfer und Touristen aus aller Welt

Seit dem Beginn der Düsseldorfer Karnevalssession am 11.11. sind in der Rheinmetropole die Jecken los. Motto dieser Session: „Och dat noch!“ Wer nichts verpassen möchte, stattet sich am besten mit dem Magazin „Narrenspiegel“ oder dem Karnevals-Führer „Jeck in Düsseldorf – Der Düsseldorfer Karneval 2013“ aus. Für Karnevalisten von außerhalb, die ohne Zeitdruck schunkeln und feiern möchten, lohnt sich das Hotelpaket „Düsseldorf à la Card“. Die Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH (DMT) bietet es ganzjährig bereits ab 49 Euro pro Person an.

Karneval ist die beste Zeit, um ausgiebig und lang zu feiern – am besten ohne Zeitdruck und ohne Auto. Für ein entspanntes Feiergefühl können Karnevalisten von außerhalb das ganzjährig buchbare Angebot „Düsseldorf à la Card“ nutzen. So lässt sich das jecke Treiben optimal mit einem Shoppingbummel oder einer Stadtrundfahrt am nächsten Tag verbinden. Das Hotelpaket kann bereits für 49 Euro pro Person gebucht werden. Es umfasst eine Übernachtung im Doppelzimmer inklusive Frühstück, ein Düsseldorf-Infopaket sowie eine Düsseldorf WelcomeCard. Diese gewährt freie Fahrt in allen Bussen und Bahnen innerhalb der Stadt und bietet zahlreiche Vergünstigungen für viele Freizeit- und Kultureinrichtungen. Detaillierte Informationen zum Angebot und zur Buchung unter www.duesseldorf-tourismus.de/alacard oder telefonisch unter 0211-17202-851.

Gut informiert durch die jecke Zeit
Düsseldorf, als eine der rheinischen Karnevalshochburgen, ist ein Paradies für alle Närrinnen und Narren. Jedes Jahr finden mehr als 300 Karnevalsveranstaltungen statt, den Kneipen- und Straßenkarneval zwischen Altweiber und Rosenmontag noch gar nicht mitgerechnet. Der „Narrenspiegel“, das offizielle Magazin des Comitee Düsseldorfer Carneval e.V., gibt einen Rückblick auf die Höhepunkte der zurückliegenden sowie einen Ausblick auf die neue Session. Mit unterhaltsamen Beiträgen, Interviews, Hintergrundberichten und einem Veranstaltungskalender begleitet er den Düsseldorfer Karneval bereits zum 44. Mal. Das Magazin kann in den Düsseldorfer Tourist-Informationen am Hauptbahnhof und in der Altstadt zum Preis von 5,00 Euro erworben werden. Für einen guten Überblick sorgt auch der handliche Wegweiser „Jeck in Düsseldorf – Der Düsseldorfer Karneval 2013“. Dieser zeigt Karnevalsprofis und -anfängern die Vielfalt des Düsseldorfer Karnevals. Wissenswertes und Skurriles sowie das „Jeckxikon“ am Ende des Buches, helfen Karnevalsneulingen die jecke Zeit besser zu verstehen und echt närrisch mitzureden. Der Guide ist im Rheinbuch Verlag Oliver Mittelbach erschienen und für 5,95 Euro unter anderem in den Tourist-Informationen sowie im Haus des Karnevals erhältlich.

Karneval in Düsseldorf: traditionell, bunt und selbstironisch
Düsseldorf gehört zu den karnevalistischen Hochburgen am Rhein. Seit dem 11. November 2012, Hoppeditz' Erwachen, bis zum Aschermittwoch am 13. Februar 2013 sind die Jecken wieder in ihrem Element. Das Motto der Karnevalssession 2012/2013, „Och dat noch!“, in typisch Düsseldorfer Mundart ist kurz, knackig, universell einsetzbar und auch für Nicht-Rheinländer verständlich. Los ging es mit der närrischen Session traditionell am 11.11. um 11:11 Uhr. Der Erzschelm Hoppeditz hielt seine launige Rede am Rathaus, auf die der Oberbürgermeister in gleicher Weise antwortete. Auf dem Marktplatz und im Festzelt am Burgplatz wurde bei schönstem Wetter gesungen und geschunkelt. Über 300 Prunksitzungen, Bälle, närrische Jubiläen, Empfänge und Kostümfeste stehen jetzt auf dem Terminkalender. Anschließend sind die Narren bestens eingestimmt für den Straßenkarneval. Dieser beginnt am Donnerstag vor Rosenmontag, wenn die Möhnen, die „alten“ Frauen, das Rathaus stürmen. Rosenmontag ist einer der karnevalistischen Höhepunkte mit vielen hunderttausend gutgelaunten Menschen in den Straßen der Düsseldorfer Innenstadt. Mit stets rund 60 von Wagenbauer Jacques Tilly fantasievoll gestalteten Wagen sowie Dutzenden von Kapellen und Fußgruppen bildet sich dann der kilometerlange Zug. Am Aschermittwoch, wenn sich der Hoppeditz auf dem Scheiterhaufen wiederfindet, ist es vorbei mit dem Karneval. Jedenfalls bis zum nächsten 11.11., wenn alles wieder von Neuem beginnt.

Die Höhepunkte des Düsseldorfer Straßenkarnevals auf einen Blick:

• Altweiberfastnacht
07. Februar 2013, 11:11 Uhr, Düsseldorfer Altstadt
Sturm der Frauen auf das Rathaus
Straßenkarneval in der Altstadt

• Jugendumzug
09. Februar 2013, Düsseldorfer Innenstadt
Hier marschieren die kleinen und großen "Jecken" gemeinsam durch die Düsseldorfer Innenstadt.

• Karnevalssonntag
10. Februar 2013, ab dem Vormittag, Königsallee
Straßenkarneval auf der Königsallee

• Tonnenrennen
10. Februar 2013, 15:00 Uhr, Niederkassel
Traditionsreiche Veranstaltung in Niederkassel – Karnevalisten laufen mit der Schubkarre um die Wette.

• Rosenmontagszug
11. Februar 2013, 12:30 Uhr, Düsseldorfer Innenstadt
Ein riesiger Festzug mit geschmückten Karnevalswagen und Fußgruppen zieht durch die gesamte Innenstadt.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.duesseldorf-tourismus.de

Quelle: Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH

Bis in den Herbst hoch hinaus – bis einschließlich 3. Oktober 2022 läuft die Sommersaison in der österreichischen Region St. Anton am Arlberg / Foto: © TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Patrick Bätz
05.08.2022

St. Anton am Arlberg verlängert den Sommer bis 3. Oktober 2022

Bis einschließlich 3. Oktober 2022 sind alle Leistungen der St. Anton Sommer-Karte inklusive des Wochenprogramms und der Bergbahnen nutzbar.
mehr erfahren
Kurz vor Sonnenaufgang ziehen ihn die Fischer in die Boote: den Wildfang des Tages. / Foto: © REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
03.08.2022

Wilder Fisch frisch auf dem Tisch am Bodensee - die BodenseefischWochen 2022

Vom 12. September bis 9. Oktober 2022 zaubert jedes der teilnehmenden 21 Restaurants seine ganz eigene Interpretation des perfekten Bodensee-Fischmenüs bei den BodenseefischWochen 2022.
mehr erfahren
Das Team der Avocadobar verwendet viele Biozutaten aus der Region / Foto: © Wertheim Village
02.08.2022

Wenn die Shopping-Pause zum Genuss wird

In der Luxus-Shoppingdestination Wertheim Village können angesagte Fashion- und Beauty-Trends in über 100 Boutiquen, aber auch zahlreiche Restaurants und Pop-up Food-Konzepte entdeckt werden.
mehr erfahren
Das ehemalige Römerkastell Abusina ist heute Bestandteil des UNESCO Welterbe Limes. / Foto: © TI Bad Gögging | Foto Mayer
02.08.2022

Eintauchen in römische Geschichten - 2022 in Bad Gögging möglich

Zwischen Regensburg und Ingolstadt bietet Bad Gögging Wellness und Gesundheit in und mitsamt römischem Ambiente.
mehr erfahren
Pause auf dem Radweg R1 in Ferch / Foto: © PMSG André Stiebitz
01.08.2022

Von der Welterbestadt Potsdam in die Spargelstadt Beelitz radeln

Brandenburgs Landeshauptstadt und Beelitz trennen etwa 30 sehr sehenswerte Kilometer und da die Spargelstadt in diesem Jahr zur Landesgartenschau lädt, empfiehlt sich ein kleiner Abstecher in den Fläming.
mehr erfahren
HUK COBURG Open-Air-Sommer in Coburg / Foto: © Coburg Marketing
01.08.2022

Zwischen Unterwelt und Lichtgestalten - Außergewöhnliche Stadterlebnisse in Franken

Frankens Städte sind immer eine Reise wert und überraschen bei jedem Besuch mit ungewöhnlichen Erlebnissen. Wir stellen wir Euch einige Tipps vor, bei denen ihr die Städte aus einer neuen Perspektive erleben könnt.
mehr erfahren
Pünktlich zur Blauen Stunde wird der Altenburger Markt zum Konzertsaal im Freien. / Foto: © djd/Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt/Ronny Ristok
01.08.2022

Städtereisen 2022 nach Thüringen für jeden Geschmack

Thüringens Städte sind einen Besuch wert: ob Erfurt und Weimar oder eine der kleineren Städte wie Arnstadt, Meiningen, Sondershausen und Altenburg.
mehr erfahren
Die Römische Villa Borg in der Moselgemeinde Perl  ist die einzige vollständig rekonstruierte antike Villenanlage. / Foto: © Yannik Planta, Tourismus Zentrale Saarland (TZS)
27.07.2022

Saarland-Erlebnis-Kalender für den August 2022

Was ist los im August 2022 im Saarland. Die Tourismus Zentrale Saarland stellt acht besondere Veranstaltungen für einen Trip ins Saarland vor.
mehr erfahren
289. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 4. – 7. August 2022 / Foto: © Stadt Bad Arolsen
27.07.2022

289. Arolser Kram- und Viehmarkt vom 4. – 7. August 2022

Nach zweijähriger Zwangspause wird in der Zeit vom 4. bis 7. August 2022 das traditionelle Arolser Kram- und Viehmarkt zum 289. Mal auf dem Königsberg in Bad Arolsen gefeiert.
mehr erfahren
Die frisch restaurierte Löwenburg ist einer der Gründe, warum sich eine Reise nach Kassel auch jenseits der documenta lohnt. / Foto: © djd/Museumslandschaft Hessen Kassel/Mirja van IJken
27.07.2022

Die nordhessische Stadt Kassel hat sehr viel zu bieten

Städtereisen boomen: Bei einem Kurztrip kommen Kulturliebhaber ebenso auf ihre Kosten wie Shoppingfans. In diesem Jahr sollte man einen Ausflug nach Kassel einplanen.
mehr erfahren