Ein Hauch von Puder und Parfum bei den Ansbacher Rokoko-Festspielen vom 30.Juni bis 3. Juli 2022

Prunkvolle Rokoko Festspiele - Ein Hauch von Puder und Parfum bei den Ansbacher Rokoko-Festspielen vom 30.Juni bis 3. Juli 2022

Die glanzvollen Spuren einer markgräflich-höfischen Vergangenheit erleben Besucher im Stadtbild der mittelfränkischen Residenzstadt fast in jedem Winkel. Alljährlich Anfang Juli versetzen die aristokratischen Ansbacher Rokoko-Festspiele die Besucher in den Zauber vergangener Epochen. Bei jährlich wechselndem Programm lädt das Ansbacher Markgrafenpaar mitsamt seinem Hofstaat zu "Kurtzweil und Pläsier" in den Hofgarten und Schlossinnenhof ein. Historische Kostüme, imposante Klänge und abenteuerliches sowie auch modernes Schauspiel erwecken die prunkvolle Epoche in der Ansbacher Innenstadt für ein langes Wochenende zum Leben.

Besonders verzaubern die Veranstaltungen im fürstlichen Garten vor der Orangerie. Wenn sich die Dämmerung wie ein samtenes Tuch über den Hofgarten senkt, kostbare Stoffe rascheln, Spitzen blitzen, Hoffräuleins tuscheln, Schönheitspflästerchen, vornehme Blässe, gepuderte Perücken und Reifröcke präsentiert werden, erwacht das 18. Jahrhundert zu neuem Leben. Diese Szenerie betört die Besucher und lässt sie den Hauch längst vergangener Zeiten erahnen. Mit Musik und Tanz, Gauklern und Feuerzauber entstehen unvergessliche Bilder.

Dazu gibt auch der Innenhof der Markgräflichen Residenz einen passenden Rahmen. Sei es ein festliches Konzert oder die eindrucksvolle „Große Feldmusik“, es sind unverwechselbare Kulissen, die mit opulenten Klängen oder zackigen Märschen einen runden Genuss bieten. Jäger, Hofpauker und Dragoner präsentieren prächtige Uniformen und klingendes Spiel. Ein Hauch von Puder und Parfüm liegt in der Luft, wenn elegante Kavaliere und charmante Damen die Tänze des 18. Säculums zu Musicen zeitgenössischer Maestri darbieten.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Ansbach erleben – Info & Stadtplan der Hohenzollernresidenz im Romantischen Franken

Ansbach erleben – Info & Stadtplan der Hohenzollernresidenz im Romantischen Franken

Franken | Bayern | Deutschland

Ansbach, Regierungshauptstadt von Mittelfranken und ehemalige Residenz der Markgrafen von Brandenburg-Ansbach, kann auf eine über 1250-jährige, bewegte und wechselvolle Geschichte zurückblicken. Die Stadt, die heute 40.000 Einwohner zählt, liegt an der historischen Burgenstraße und grenzt an den waldreichen Naturpark Frankenhöhe. Durch seinen Reichtum an historischen Sehenswürdigkeiten und Schätzen nimmt Ansbach unter den Städten Frankens eine besondere Stellung ein. Beeindruckende Baudenkmäler wie die Hofkanzlei, die Kirchen St. Johannis und St. Gumbertus, die Residenz mit ihren 27 Prunkräumen und die prächtige Orangerie im Hofgarten zeugen von der glanzvollen Vergangenheit der einstigen Residenzstadt.

Klassisch am Nachmittag entfaltet sich im Hofgarten das ganze quirlige Leben: Pferde, Falken, Jongleure, Tänzer, Gaukler, Trompetenklänge lassen staunen und machen Spaß. Die höfischen „Lustbarkeiten" mit der Quadrille der markgräflichen Reiterei geben einen Eindruck von den Vorstellung des ländlichen Lebens der adligen Herrschaften im Rokoko. Bei dieser heiter-beschwingten Veranstaltung lässt sich "Seine Durchlaucht" die Künste seiner Jagdfalken demonstrieren. Besucher können mit der Kutsche durch die langen Alleen fahren, einer Märchenerzählerin lauschen oder selbst Bälle durch die Luft wirbeln lassen – die Ansbacher Rokoko-Festspiele sind ein Vergnügen für Groß und Klein.

Das detaillierte Programme und Tickets finden Sie auf Rokoko-Festspiele / Stadt Ansbach sowie über reservix.de oder in der Ansbach Tourist Info (Tel. 0981 51 243).

Quelle: Ansbach Tourist Info

Horváth, Bruder Lajos und Mutter Maria vor Murnauer Villa, um 1925 / Foto: © Schlossmuseum Murnau, Bildarchiv
29.09.2022

Trau! Schau! Wem?: Die 9. Murnauer Horváth-Tage

Namhafte Künstler, Wissenschaftler und Kunstliebhaber beleuchten das Leben, Schaffen und Denken des Weltliteraten Ödön von Horváth in 12 hochkarätigen Veranstaltungen in Murnau am Staffelsee.
mehr erfahren
Herbst in Leutasch - Luftaufnahme mit der Hohen Munde und goldenen Bäumen / Foto: © Region Seefeld – Tirols Hochplateau
23.09.2022

24. Ganghofer Hubertuswoche von 2. bis 8. Oktober 2022 in Leutasch

Hans und Monika Bantl laden zur 24. Ganghofer Hubertuswoche ins Leutaschtal in der Region Seefeld ein und rücken den Schutz von Wild und Natur in den Fokus.
mehr erfahren
Dresden gehört zu den Top drei Städten in Sachsen neben Torgau und Görlitz / Foto: © Pozhidaeva auf Pixabay
19.09.2022

Ferienunterkünfte in Deutschland und Österreich: Das waren die beliebtesten Orte im Sommer 2022

Kurz nach dem Ende des Hochsommers 2022 hat Destination Solutions analysiert, welche Orte in Deutschland und Österreich in der Gunst der Urlauber am höchsten standen.
mehr erfahren
Chocolaterie-Führung in Schweinfurt / Foto: © Tourist-Information Schweinfurt 360°, Florian Trykowski
19.09.2022

Die öffentlichen Gästeführungen der Tourist-Information Schweinfurt 360° Oktober 2022

Die öffentlichen Gästeführungen der Tourist-Information Schweinfurt 360° laden im Oktober 2022 wieder zu außergewöhnlichen Stadtrundgängen ein.
mehr erfahren
Erntedankfest am Altmühlsee im Fränkischen Seenland / Foto: © TV Fränkisches Seenland und Partner/A. Stieglitz
15.09.2022

Mit dem Traktorshuttle zum Künstlermarkt

Am Altmühlsee wird vom 1. bis 3. Oktober 2022 am Seezentrum Wald in Gunzenhausen am Gelände des großen Erlebnisspielplatzes das Erntedankfest gefeiert.
mehr erfahren
Zwiebelmarkt Beilngries im Naturpark Altmühltal / Foto: © Stadt Beilngries / Tourismusverband Beilngries e.V.
15.09.2022

Herbstliche Genussvielfalt 2022 mit kulinarischen Angeboten im Naturpark Altmühltal

Die Herbstlandschaft im Naturpark Altmühltal macht Appetit – und die Küchenchefs stillen ihn gern mit saisonalen Kreationen bei vielen kulinarischen Veranstaltungen im Herbst 2022.
mehr erfahren
Erst wird das Heu aus dem Schober geholt, dann gebastelt – auf vielen Südtiroler Höfen der Marke Roter Hahn bieten Bauern und Bäuerinnen Kreativkurse für ihre Gäste an. / Foto: © Roter Hahn/Frieder Blickle
14.09.2022

Handwerk und Kunst selbst gemacht bei den Roter Hahn-Bauernhöfen

Seiner Kreativität kann man auf Südtirols Höfen der Marke Roter Hahn freien Lauf lassen und seine Kunstfertigkeit im Rahmen von Kursen gern mit großen und kleinen teilen.
mehr erfahren
Auf dem Vulkanpfad rund um den Hontes kann man sich nun von einem Audioguide begleiten lassen und einiges über die charaktervolle Landschaft des Hegaus lernen: Sie wurde einst von Vulkanen und Gletschern geformt. / Foto: © Achim Mende
14.09.2022

WildeWochen am westlichen Bodensee vom 10.10. bis 28.11.2022

Vom 10. Oktober bis 28. November 2022 zelebrieren WildeWochen am westlichen Bodensee die Fülle des Herbstes und 15 Restaurants beglücken ihre Gäste mit seelenwärmenden Wildmenüs.
mehr erfahren
Langlaufen in Dreisessel im Bayerischen Wald / Foto: © Woidlife, Michael Rackl
14.09.2022

Zwölf Bucket-List-Momente im Bayerischen Wald

Wenn der Schnee auf Wiesen und Wälder rieselt – Diese zwölf Bucket-List-Momente im Bayerischen Wald sorgen für winterliche Stimmung.
mehr erfahren
Wie geht Wetzsteinmachen? In Ohlstadts Schleifmühle wird es gezeigt. / Foto: © Das Blaue Land
12.09.2022

Altes Wissen schärfen im Blauen Land

mehr erfahren