Ein Jahr Corona - Chur in Aufbruchstimmung

v.l.n.r. Kurt Künzli, Präsident HotellerieSuisse Sektion Chur, Urs Marti, Stadtpräsident Chur, Leonie Liesch, Direktorin Chur Tourismus - Ein Jahr Corona - Chur in Aufbruchstimmung

Im Kanton Graubünden erleidet Chur in Bezug auf Logiernächte mit Abstand am meisten Einbussen. Die Churer Stadthotellerie verzeichnet ein historisches Tief bei den Übernachtungszahlen und ist gefordert. Um diesem Tief entgegenzuwirken, möchte man nun mit neuen Angeboten Gäste gewinnen. Ein erster grosser Schritt ist getan: Die übernachtenden Gäste erhalten neu eine Gästekarte. Mit der Gästekarte Chur wird dem Gast ein vielfältiges und attraktives Angebot mit inkludierten Leistungen sowie zahlreichen Vergünstigungen offeriert. Nebst der Gästekarte hat Chur Tourismus noch weitere Neuerungen für die Alpenstadt entwickelt.

Gebeutelte Churer Hotellerie

Die Churer Hotellerie ist arg von der Coronapandemie getroffen. Keine andere Destination in Graubünden hat so hohe Logiernächte-Einbussen verzeichnen müssen. Insgesamt verzeichneten die Hotels in Chur im vergangenen Jahr 44% weniger Logiernächte . Ebenso schwach ist man ins 2021 gestartet, wo im Januar und Februar jeweils ein Minus von 70% resultierte. Nun gilt es nach vorne zu schauen, neue Angebote zu lancieren und damit wieder mehr Gäste für Chur zu gewinnen.

Gästekarte Chur

Chur hat eine Gästekarte. Der Zeitpunkt für die Lancierung könnte nicht besser sein. Seit dem 1. März 2021 erhalten die Gäste in den Churer Hotels die Gästekarte Chur. Es war ein langer Weg, doch nun präsentiert sich die Karte sehr gästeorientiert sowohl in Bezug auf die Leistungen wie auch auf die integrierten Vorzüge. Der Gast von heute erwartet im Bereich der Freizeitaktivitäten und Mobilität attraktive Angebote. Mit der neuen Gästekarte, die sowohl analog als auch digital funktioniert, wird Chur nun diesem Bedürfnis gerecht. Was bekommt man mit der Gästekarte? Als Übernachtungsgast kann man die öffentlichen Verkehrmittel in Chur nutzen, die kantonalen Museen besuchen, mit den Chur Bergbahnen auf den Hausberg Brambrüesch schweben und in die Bäder der Sport- und Eventanlagen Obere Au in Chur eintauchen. In der Region erhalten die Gäste zusätzliche Vergünstigungen, wie zum Beispiel in der Viamala-Schlucht, im Heididorf oder im Bahnmuseum in Bergün. Die aktuellen Leistungen sind jeweils auf churtourismus.ch/gaestekarte abrufbar.

Die neue Gästekarte Chur

Die Gästekarte ist als dreijähriges Pilotprojekt lanciert und soll stetig mit weiteren vergünstigten und saisonalen Freizeitangeboten ausgebaut werden. Dank der Pilotphase können wertvolle Erkenntnisse gesammelt und in drei Jahren in ein nachhaltiges und gästeorientiertes Produkt überführt werden. Finanziert wird die Karte durch die übernachtenden Gäste, welche pro Logiernacht zwar CHF 0.55 mehr bezahlen, aber dafür vom Gesamtangebot der Gästekarte profitieren.

Dank an Partner

Das Projekt der Gästekarte hat einen langen Prozess durchlebt. Es galt Hürden zu nehmen und Lösungen zu finden. Nicht zuletzt die Finanzierung und die technische Umsetzung forderten das Projektteam. Nun steht das Produkt und es gilt Danke zu sagen. Der Dank geht an Kurt Künzli, Präsident HotellerieSuisse Sektion Chur, an Urs Marti, Stadtpräsident Chur, an August Schärli, Geschäftsführer enluf (4-tix), Barbara Gabrielli, Amtsleiterin Amt für Kultur Kanton Graubünden, Flavio Elvedi, Projektleiter öffentlicher Verkehr Kanton Graubünden, an die Betriebe des öffentlichen Verkehrs wie Chur Bus, Rhätische Bahn und PostAuto, an Patrick Arnet, Geschäftsführer Bergbahnen Chur-Dreibündenstein, Raffael Mark, Leiter Sport- und Eventanlagen Chur sowie an alle weiteren Leistungserbringer der Gästekarte. Ohne den Support und die Zusammenarbeit aller Partner wäre die Gästekarte nicht umsetzbar gewesen.

Weitere Freizeiterlebnisse

Das Team von Chur Tourismus hat alles daran gesetzt neue Erlebnisse zu schnüren, um Chur als attraktives Reiseziel zu präsentieren. Nebst der Gästekarte stehen ab diesem Sommer weitere neue Angebote für Gäste bereit. Die Alpenstadt Chur bietet eine neue Trendsportart an: Urban Golf. Urban Golf wird in der Stadt gespielt und bietet Spass für alle. Mit Golfschläger und einem weichen Golfball ausgerüstet, entdecken die Spieler auf neun verschiedenen Bahnen die Stadt. Das Angebot wird zudem noch ergänzt: Auf dem Hausberg Brambrüesch wird zusätzlich zum Urban Golf ein Cross Golf Parcours erstellt. Damit hat Chur weltweit den ersten kombinierten und mit einer Bergbahn verbundenen Urban & Cross-Golf Parcours mit 18 einzigartige Bahnen. Weiter werden neue spannende Themenführungen durch die älteste Stadt der Schweiz angeboten. Wer die Stadt gerne auf eigene Faust entdeckt, wird mit den neuen Touren des City E-Guides und des Foodtrails ebenso auf seine Kosten kommen. Die Alpenstadt Chur bietet diesen Sommer also viel Neues an und freut sich als Gaststadt auf alle neuen und wiederkehrenden Gäste.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.churtourismus.ch/gaestekarte

Quelle: Chur Tourismus

Stadtgrabenfest 2018 / Foto: © Anna Meurer
20.02.2024

Lessingstadt Wolfenbüttel: Jetzt Städtetour 2024 planen

Die Lessingstadt Wolfenbüttel ist ein echter Geheimtipp für alle, die 2024 eine Städtereise abseits der großen Metropolen wie Berlin oder Hamburg unternehmen möchten.
mehr erfahren
Der Frühling am Bodensee erweckt auch bei Radfahrern und Wanderern die Lebensgeister. / Foto: © djd/Echt Bodensee/Florian Trykowski
20.02.2024

Blütenmeer am Bodensee - der Frühlingszauber hat 2024 begonnen

Das milde Klima rund um den Bodensee verwandelt die Kirsch- und Apfelbäume spätestens im April in ein rosa-weißes Meer.
mehr erfahren
Begleiten Sie den Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Schweinfurter Altstadt. / Foto: © Frank auf Pixabay
19.02.2024

Interessante Themen-Führungen im März 2024 in Schweinfurt Stadt und Land

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° lädt auch im März 2024 zu vielen interessanten öffentlichen Gästeführungen ein. Eine Übersicht stellen wir Ihnen vor.
mehr erfahren
Sorgt seit 1924 für Strom: Das Walchenseekraftwerk am Kochelsee. / Foto: © Tourist Information Kochel a. See, Thomas Kujat
19.02.2024

100 Jahre Walchenseekraftwerk

100 Jahre und kein bisschen müde: Am 26. Januar 1924 ging das imposante Walchenseekraftwerk ans Netz. Im Jubiläumsjahr wird es mit Vorträgen, Sonderausstellungen, zwei Tagen der offenen Tür und Konzerten gebührend gefeiert.
mehr erfahren
Badewannenmeister / Foto: © Teun de Wijs
19.02.2024

Vom Badewannenmeister bis zum Mittelalterhafen - LEGO®-Fanausstellung phaenoBricks mit einmaligen Unikaten

Wie daraus ein mittelalterlicher Hafen oder eine Filmszene aus Harry Potter und vieles mehr entsteht, davon können sich die Besucher der LEGO® Fan-Ausstellung phaenoBRICKS in Wolfsburg überzeugen.
mehr erfahren
Neu erschienen: die Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben / Foto: © Elli Flint
16.02.2024

Leipzig und Region barrierefrei erleben

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Leipzig und der Region bieten vielfältige Angebote für einen barrierefreien Besuch und die neue Broschüre Leipzig und Region barrierefrei erleben dient als erste Inspiration für einen Besuch.
mehr erfahren
Soweit das Auge reicht kann man die Landschaft auf den EifelSpuren genießen / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
16.02.2024

Wenn Sie eine Auszeit vom Alltag benötigen, dann sind Sie #eifelreif

Unweit der großen Städte im Rheinland können Sie in der Nordeifel in eine andere Welt mit unberührte Natur, besondere Schätze, ein oftmals funkelnder Sternenhimmel und die deutschlandweit sauberste Luft eintauchen.
mehr erfahren
Der Frühling verzaubert das Landschaft in der Region Rhein-Voreifel in ein buntes Blumenmeer. / Foto: © Rhein-Voreifel Touristik e.V.
16.02.2024

Der Frühling lockt 2024 in die Region Rhein-Voreifel

Der Frühling verwandelt die Landschaft der Region Rhein-Voreifel in ein buntes Blumenmeer und lässt die Herzen der Menschen höher schlagen.
mehr erfahren
Chiemgau: Winter in der Natur / Foto: © Chiemgau GmbH Tourismus
15.02.2024

Winterliche Erlebnisse & Genuss im Chiemgau

Der Winter 2024 im Chiemgau hält eine Reihe von spannenden und genussvollen Veranstaltungen bereit - mit Fondue, Alpakas oder einem mysteriösen Mordfall.
mehr erfahren
Passionsspiele Bad Soden-Salmünster / Foto: © Passionsspiele Salmünster e.V.
15.02.2024

Franken ist Vielfalt - 7 kulturelle Highlights im Frühling 2024

Sieben Veranstaltungshighlights im Frühjahr 2024 in der Urlaubsregion Franken stellt die Redaktion von Tambiente vor.
mehr erfahren