Einfach schöner pitchen, putten und chippen

Wer beim Golfen im SalzburgerLand vor lauter Konzentration den Kopf nicht hebt, der verpasst das Wesentliche. Denn wer hier einen Blick riskiert, vergisst selbst den schlechtesten Schlag ganz schnell: Berge, Seen, Almen und tausend malerische Plätze. Und das Beste dabei: Die Golf Alpin-Plätze liegen nicht weit davon entfernt – oder sogar mittendrin. Da kann es durchaus passieren, dass man am Fuße eines Gletschers abschlägt oder im Hochmoor das Holz braucht.

Mit insgesamt 27 Partnern in den Bundesländer Tirol und Salzburg punktet die Golf Alpin-Kooperation bei allen, denen nicht nur der perfekte Abschlag, sondern auch eine perfekte Umgebung wichtig ist. Neben Qualitätskriterien, die es für ein Golf Alpin-Mitglied zu erfüllen gilt, zeichnet alle Parcours ihre landschaftliche Schönheit aus. Auf diesem Gebiet hält das SalzburgerLand alle Trümpfe in der Hand: Seen, Gipfel, Täler und Wälder, so weit das Auge reicht. Insgesamt gibt es im SalzburgerLand und im Salzkammergut 18 Golf Alpin-Plätze – jeder für sich ein landschaftliches Kleinod. Also: Kopf hoch!

Golf Alpin Partnerhotels
Golf Alpin bietet Hotels der Sonderklasse, die sich alle zu den besonders anspruchsvollen Golf Alpin Kriterien verpflichtet haben: Der Golfplatz ist nur wenige Minuten vom Hotel entfernt gelegen, die persönliche Betreuung erfolgt durch die Gastgeber selbst oder golfkompetente Mitarbeiter, sie begleiten ihre Gäste auf einer Golfrunde und versorgen sie mit nützlichen Tipps. Der perfekte Golfurlaub ist buchbar über eine Vielzahl von Pauschalpaketen, in denen die Greenfees über die Golf Alpin Card integriert sind und flexibel auf allen Golf Alpin Plätzen eingesetzt werden können.
Preisbeispiel: Eine Woche nach Herzenslust golfen inkl. Golf Alpin Card mit 5 Greenfees können Golfer im ****Hotel (wahlweise in den 27 Golf Alpin-Partnerclubs in Salzburg und Tirol) bei 7 Übernachtungen mit Halbpension bereits ab 650,- Euro pro Person.

Die Golf Alpin-Plätze im SalzburgerLand – eine reife Leistung
Neu bei Golf Alpin: Der Golf & Country Club Gut Altentann in Eugendorf - der 18-Loch-Golfplatz ist der erste von Jack Nicklaus entworfene Golfplatz in Europa. Der Golfer bemerkt bei seinem Spiel all die Liebe und das umfangreiche Wissen, das Golfarchitekt Nicklaus bei der Entwicklung dieses Platzes mit einfließen lassen hat. Einen herrlichen Ausblick auf den Fuschlsee genießt man von der neuen 9-Loch-Golfanlage Golfclub Waldhof.

Direkt vor den Toren der Mozartstadt findet sich einer der ältesten Clubs Österreichs, der Golf & Country Club Salzburg. Mit seinen über 200 Jahre alten Bäumen stellt diese 9-Loch-Anlage ein echtes Highlight unter den Golfplätzen des Landes dar. Die Hanglage des 9-Loch-Platzes des Golf Course Schloss Fuschl ist einerseits eine sportliche Herausforderung für alle Golfer. Gleichzeitig sorgt sie auch für traumhafte Ausblicke ins SalzburgerLand. Herausforderung für Könner und Spaß für Anfänger – unter diesem Gesichtspunkt wurde der Golfplatz Gut Brandlhof am Fuße des alpinen Naturschutzgebietes Kalkhochalpen in Saalfelden angelegt. Obwohl die Anlage inmitten der Gebirgslandschaft liegt, sind alle 18 Fairways ganz flach. Eine 18-Loch-Golfanlage findet man mit dem Championship Course Eugendorf. Der Platz stellt ein golferisches Abenteuer dar, denn die Fairways bergen jede Menge Überraschungen. Loch 2 beispielsweise führt über eine Schlucht zum Grün.

Das Salzkammergut hat garantiert den richtigen Drive
Etwa eine halbe Autostunde östlich von Salzburg liegt der Golfclub Drachenwand St. Lorenz. Auf dieser 9-Loch-Anlage golfen Anfänger und Fortgeschrittene auf einem Plateau über dem See. In welche Richtung man den Blick auch wendet, man wird mit einem Traum-Panorama belohnt. Wo schon der Herzog von Windsor seine Runden drehte, schlägt man heute noch am 18-Loch-Parcours des Golfclub Salzkammergut ab. Bei Loch 16 – steil bergauf gespielt – wird man mit einem überwältigenden Ausblick für alle Mühen belohnt. Wer die Ruhe sucht, der ist im Golfclub Weyregg am Attersee genau richtig. Das besondere Klima am Seeufer erlaubt im Sommer Abschlagzeiten bis in die Abendstunden hinein. Mit vier Abschlägen pro Loch stellt der 9-Loch-Platz sowohl für Neulinge als auch für Single Handicaper eine Herausforderung dar. Die Spielbahnen des Golfclubs Ausseerland fügen sich perfekt in das Hochplateau in der prachtvollen Bergwelt des Salzkammergutes ein. Am Ende des 9-Loch-Kurses werden Golfer mit einem Blick auf den Dachsteingletscher belohnt.

Der Pinzgau bringt Schwung in die Sache
Alte Heustadel in flachem Gelände, Doglegs, Teiche, ein kleiner Bach, die Salzburger Bergwelt – diese Vielfalt erfreut den Golfer im Golfclub Mittersill-Stuhlfelden. Man sollte sich auf der 18-Loch-Anlage auf Ablenkung einstellen: Das filmreife Panorama und auch das viele Wasser können ganz schön Punkte kosten. Eingebettet in die wunderschöne Landschaft des Salzachtales liegen die 2 Championship-Golfplätze der größten Golfanlage in den österreichischen Alpen, des Golfclubs Europa-Sportregion Zell am See-Kaprun. Charakteristisch für die beiden 18-Loch-Anlagen „Schmittenhöhe“ und „Kitzsteinhorn“ sind das flache Gelände und die parkähnliche Architektur. Nicht umsonst gehören beide Plätze zu den „Leading Golf Courses of Austria“. Besonders naturnah präsentiert sich der 18-Loch-Platz des GC Urslautals vor dem Hintergrund des Steinernen Meeres mit seinen Wiesen- und Aulandschaften. Eingebettet in einer herrlichen Naturlandschaft ist der Golfclub Gut Brandlhof – trotzdem sind alle 18 Fairways ganz flach. Charakteristisch ist die Saalach, ein Fluss, der mehrmals überspielt werden muss.

Ab(schlag) in den Süden
Golfen, dabei die Natur genießen und abschalten – das lässt sich im Golfclub Goldegg verwirklichen. Auf dem faszinierenden Alpenplatz mit herrlichem Panorama packt Golffreunde schnell die Leidenschaft. Umgeben vom mittelalterlichen Stadtpanorama trifft man sich im Golfclub Radstadt zu beschwingten Stunden. Weltweit einzigartig und extrem komfortabel: die Golfgondelbahn „Birdie-Jet". Ein „erhebendes“ Gefühl ist der Abschlag am 13. Loch von einem „Hochstand“, von wo aus sich ein unvergesslicher Blick auf die umliegenden Gipfel eröffnet. Der 18-Loch-Platz des Golfclub Gastein ist nicht allzu schwer zu spielen, sollte aber auf keinen Fall unterschätzt werden. 18 Löcher warten im Golfclub Lungau, der eine sportliche Herausforderung für jedes Spieler-Können darstellt. Die Aulandschaft der Mur und das Naturschutzgebiet Saumoos bilden eine Traum-Kulisse. Und während im Sommer anderswo oft der Regen regiert, kann man im Lungau ungetrübtem Golfvergnügen frönen.

Quelle: SalzburgerLand Tourismus GmbH

Paula Müllmann, Chefin der Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten, überzeugt sich selbst vom Angebot im BoW-Testcenter in Mallnitz. / Foto: © Verena Weiße
09.07.2024

Neues BoW-Magazin: Ein Stück Seele offenbaren

Die Best of Wandern-Regionen erzählen im neuen Best of Wandern-Magazin ihre ganz besonderen Geschichten. Jede gibt auf ihre Weise ein Stück ihrer Seele preis, was sie ausmacht, was sie einzigartig macht.
mehr erfahren
Nach einer schönen Wanderung darf eine Almjause nicht fehlen. / Foto: © djd/Tourismusverband Großarltal/Lorenz Masser
26.06.2024

Aktivurlaub im österreichischen Großarltal

In keinem Tal des Alpenlandes gibt es so viele urige Almhütten wie im Großarltal, rund 200 Kilometer von München entfernt, und Aktivurlauber können sich auf vielfältige Wanderwege freuen.
mehr erfahren
1. OutdoorWelt Ende August 2024 / Foto: © Yury Rymko auf Pixabay
26.06.2024

Veranstaltungstipp für Köln: 1. OutdoorWelt Ende August 2024

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Wandermagazins sowie des 25-jährigen Jubiläums des Urlaubsmagazins Tambiente findet vom 24. bis 25. August 2024 die 1. OutdoorWelt in Köln statt.
mehr erfahren
Mehrere hundert Kilometer markierte Nordic-Walking-Strecken machen die Heilbäder des Bayerischen Thermenlands zu einer Hochburg für die beliebte Trendsportart mit zwei Stöcken. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
24.06.2024

Bayerisches Thermenland: Sommer 2024 aktiv und entspannt genießen

Das Bayerische Thermenland ist ein Eldorado für Radfahrer, Wanderer, Nordic Walker, Golfer und alle, die den Kraftort Wald ganz neu erleben wollen - gerade jetzt im Sommer.
mehr erfahren
Möserer See im Frühling bei Morgenstimmung - Drohnenaufnahme Möserer Seestube / Foto: © Andreas Lienert I Region Seefeld
24.06.2024

Sausen & Schmausen - 5 leichte Wanderungen mit Jausen-Stopp in der Region Seefeld

Der Sommer ist in der Region Seefeld angekommen und die Wandersaison ist in vollem Gange! Deshalb möchten wir Ihnen heute die Top 5 der leichten Wanderungen mit Jauseneinkehr vorstellen.
mehr erfahren
Der Gemeine Holzbock ist die am häufigsten in Deutschland vorkommende Zeckenart. Er kann unter anderem FSME-Viren übertragen. / Foto: © Erik Karits auf Pixabay
19.06.2024

Zeckenstich mit fatalen Folgen: Die FSME-Gefahr ernst nehmen

Zeckenstiche können gefährliche Krankheitserreger wie das Frühsommer-Meningoenzephalitis-Virus (FSME) auf den Menschen übertragen.
mehr erfahren
Damit das Wandervergnügen nicht getrübt wird, sollte man trinken, bevor sich der erste Durst meldet. / Foto: © congerdesign auf Pixabay
19.06.2024

Richtig trinken und essen auf der Wandertour

Wandern ist eine wunderbare Art, die Natur zu genießen, die Kondition zu verbessern und die Seele baumeln zu lassen. Doch damit das Wandervergnügen nicht auf der Strecke bleibt, ist die richtige Verpflegung wichtig.
mehr erfahren
Horst Frese, Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen präsentiert stolz die Urkunden. / Foto: © Touristik Medebach
17.06.2024

Wandern auf Qualitätswegen in Düdinghausen in der Ferienregion Medebach

Die Ferienregion Medebach bietet eine Vielzahl abwechslungsreicher und naturnaher Wanderwege auf hohem Niveau und der Geologische Rundweg und der Naturpfad Kahler Pön wurden erneut als Premiumwege rezertifiziert.
mehr erfahren
Sächsische Schweiz – Bastei bei schönstem Sonnenschein / Foto: © Alfred Lichtenauer auf Pixabay
17.06.2024

Top 7 Wanderwege in Sachsen

Ob das faszinierende Elbsandsteingebirge, das Zittauer Gebirge, das Erzgebirge oder das Vogtland: Die Mittelgebirge in Sachsen bieten Wanderern viel Abwechslung.
mehr erfahren
Naturnaher, sanfter und ökologischer Tourismus bietet der Nationalpark Hohe Tauern / Foto: © Susanne auf Pixabay
14.06.2024

Spannende und Neue Naturerlebnisse 2024 rund um Österreich

Spannende und neue Naturerlebnisse rund um Österreich für den Sommer 2024 präsentieren wir Ihnen heute. Tiefenentspannt und gestärkt: Erholsam Wohlfühlen ist in Österreich ganz einfach.
mehr erfahren