Entdeckungsreisen auf dem Drahtesel in Niederösterreich

Familie unterwegs auf dem Donauradweg - Entdeckungsreisen auf dem Drahtesel in Niederösterreich

Traumhaft schöne Landschaften, breite, großteils asphaltierte Radwege, moderate Steigungen und jede Menge Abenteuer entlang der Strecke: Auf Niederösterreichs Radrouten schwingen sich kleine und große Pedalritter gerne aufs Bike.

„Der Weg ist das Ziel“, sagt man. Klingt gut, gilt jedoch bei Radtouren mit Kindern nur bedingt – am Ende des Weges oder entlang der Strecke sollte schon das eine oder andere Abenteuer warten. Im Radlerparadies Niederösterreich ein Kinderspiel, denn die familiengerechten Routen führen vorbei an mächtigen Burgen, Bauernhöfen mit Streicheltieren, spannenden Museen oder zum Strandbad, um nach einem heißen Tag auf dem Rad noch in einen erfrischenden Badesee zu hüpfen. Beruhigend für Mama und Papa: Die gut ausgeschilderten, größtenteils ebenen Radrouten liegen abseits vom Straßenverkehr. In den Gasthäusern und Jausenstationen entlang der Strecke werden die Power-Tanks der Kids rasch wieder aufgefüllt. Ein paar der abwechslungsreichsten Radrouten im Überblick:

Die Donau immer im Blick: Von Spitz nach Dürnstein und zurück

Die wahrscheinlich schönsten 25 Kilometer des Donauradweges von Spitz bis nach Dürnstein sind wie gemacht für einen unterhaltsamen Familien-Radausflug. Nicht zuletzt wegen der spannenden Erlebnisse entlang des Weges: Im Schifffahrtsmuseum in Spitz an der Donau erfährt der Nachwuchs in einer eigenen Kinderführung alles über die aufregende Geschichte der historischen Donauschifffahrt. Viele Sagen und Erzählungen ranken sich um die Burgruine Hinterhaus. (Angeblich spukt es hier bis heute!) Eine Wanderung hinauf zur 1000 Jahre alten Wehranlage zahlt sich nicht nur wegen des Panoramablicks aus – hier oben ist auch die perfekte Kulisse für Ritter- und Räuberspiele. Must-do am Donauradweg: Einmal mit einer Donaufähre zum anderen Ufer übersetzen.

Traisental-Radweg: Frösche, Kamele und eine coole Landeshauptstadt

111 gemütliche Kilometer führt der Traisental-Radweg vorbei an idyllischen Terrassenweingärten und weiten Feldern des Mostviertels. Zwei Abschnitte davon sind besonders geeignet für Familien, denn unterwegs gibt es für die Kids fast hinter jeder Kurve einen guten Grund zur Pause. Auf dem 6 km langen Weg rund um St. Aegyd lohnt ein Besuch im lustigen Kameltheater in Kernhof. Etwas mehr als 6 km ist die Runde entlang der Traise in St. Pölten. Hier lockt eine spannende Entdeckungsreise durch die Landeshauptstadt, um dort das Museum Niederösterreich mit seinen Aquarien und Terrarien zu besuchen. Vom Klangturm aus lässt sich St. Pölten aus der Vogelperspektive betrachten. Auch bei den Viehofner Seen lohnt ein Zwischenstopp, um vom Fahrrad in das Tretboot oder Ruderboot umzusteigen. In der Auenlandschaft des Naturlehrpfades Feldmühle entdeckt man vom Steg aus viele Vogelarten, Frösche und Schmetterlinge zwischen den Pflanzen.

 

Kids radeln auch gerne den Traisental-Radweg im Mostviertel

Türnitzer Bahnradweg: Tolle Tunnel Tour im Mostviertel

Auf dem Türnitzer Bahnradweg radeln die jungen Pedalritter 18 Kilometer lang ohne Autoverkehr, dafür aber durch drei Tunnel. Angst muss man keine haben, dass einem im Prinztaltunnel, Moosbach Tunnel oder Dickenauer Tunnel plötzlich ein Zug entgegenkommt – die Bahnlinie ist längst eingestellt. Am Ende der Strecke in Türnitz sorgen der Eibl-Jet, Niederösterreichs mordernste Allwetterrodelbahn, und das Naturerlebnisbad Türnitz mit Wasserspielplatz und Beachvolleyballfeld für reichlich Action. ​

 

Das Video Lebendige March-Auen wurde von YouTube eingebettet und stammt von viadonau,

 

Entlang der March-Thaya Auen: Der Natur auf der Spur

Auf einer Länge von 11 Kilometern verläuft der kinderfreundliche Radweg entlang den March-Thaya-Auen durch wogende Weizenfelder, duftende Wiesen und das faszinierende Biotop des Auwaldes im Weinviertel. Wegbegleiter in der artenreichsten Flusslandschaft Österreichs: Kaiseradler, Rehe, Störche und seltene Amphibien. Die Erwachsenen sollten ausreichend Pausen einplanen, denn entlang der Radroute warten idyllische Flecken zum Schwimmen, Spielplätze und Aussichtsplattformen, um Vögel und Frösche zu beobachten. Die Nordbahn ermöglicht eine gemütliche An- und Heimreise. Fernglas, Badehose und Picknickdecke nicht vergessen.

Neben den vorgestellten Radtouren sind noch viele weitere Ideen für Zweiradausflüge mit Kindern unter www.niederoesterreich.at/radeln-fuer-kids zu finden.

Quelle: Niederösterreich Werbung GmbH c/o FEUER & FLAMME. DIE AGENTUR UG

XXL-Bank auf der Eifelspur Toskana der Eifel / Foto: © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
25.11.2022

Gästemagazin der Nordeifel 2023 ab sofort erhältlich

Zur Einstimmung auf die Urlaubssaison 2023 hat die Nordeifel Tourismus GmbH jetzt das 72-seitige Gästemagazin Nordeifel veröffentlicht und dieses ist ab sofort erhältlich.
mehr erfahren
Éislek Pad Boulaide, Houfëls / Foto: © Visit Éislek
03.11.2022

Region Éislek erhält Prädikat Leading Quality Region – Best of Europe

Region Éislek erhält Prädikat Leading Quality Region – Best of Europe für 1.900 km hochqualitative Wanderwege in der luxemburgischen Region.
mehr erfahren
Im historischen Gebäude Kesslerstadel in Matrei in Osttirol wird Denkmalpflege und Beherbergung sanft miteinander verbunden. / Foto: © Gertraud Brugger/Miriam Raneburger
21.10.2022

Außen voller Geschichten, innen voller Leben - der Kesslerstadel in Matrei in Osttirol

Die Historie des traditionsreichen Osttiroler Anwesens Kesslerstadel im Ortskern von Matrei in Österreich reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück.
mehr erfahren
Wandern bei Altdorf im Nürnberger Land / Foto: © Nürnberger Land Tourismus/Thomas Geiger
17.10.2022

Langstrecke für Genießer - Der Frankenweg – vom Rennsteig zur Schwäbischen Alb

Der 520 Kilometer lange Frankenweg – vom Rennsteig zur Schwäbischen Alb ist eine Einladung an alle, die das Reiseland auf entspannte Art erkunden möchten.
mehr erfahren
Am Fränkischen Gebirgsweg bei Betzenstein in der Fränkischen Schweiz / Foto: © FrankenTourismus/FRS/Hub
17.10.2022

Eine Tour voller Höhepunkte - Unterwegs auf dem Fränkischen Gebirgsweg

Der Fränkische Gebirgsweg verbindet zahlreiche Höhepunkte in vier unterschiedlichen Urlaubslandschaften in Franken und beginnt ebenfalls wie der Frankenweg in Untereichenstein im Frankenwald.
mehr erfahren
Entlang der Premiumwanderwege hochgehberge bieten sich herrliche Fernsichten wie hier am Aussichtsturm Rossberg / Foto: © hochgehberge, Angela Hammer
10.10.2022

Sieben Wandertouren der hochgehberge erneut ausgezeichnet

Sieben Wanderwege der hochgehberge wurden erneut mit dem Wandersiegel Premiumwanderweg des Deutschen Wanderinstituts ausgezeichnet und damit erfolgreich rezertifiziert.
mehr erfahren
Wanderin im herbstlichen DonAUwald / Foto: © Beate Wand
04.10.2022

Herbstwandern 2022 auf dem DonAUwald-Wanderweg

Noch bis zum 31. Oktober 2022 können Wanderbegeisterte den Premiumweg DonAUwald-Wanderweg zwischen Günzburg und Schwenningen unter die Sohlen nehmen.
mehr erfahren
Auf dem SeeGang öffnen sich immer wieder sagenhafte Ausblicke auf das weite Blau des Bodensees. / Foto: © Ulrike Klumpp
21.09.2022

Premiumwanderweg SeeGang lädt zum Genusswandern mit Bodenseeblick ein

Beim Genusswandern auf dem SeeGang am 16. Oktober 2022 treffen atemberaubende Blicke über den Bodensee auf herzhaft-feine Kostproben.
mehr erfahren
Roßköpfleweiher bei Monheim im Altmühltal / Foto: © Tourismusverband Naturpark Altmühltal
15.09.2022

Wegevielfalt für Wanderer im Naturpark Altmühltal

Im Naturpark Altmühltal findet sich eine Vielfalt an spannenden Routen, das Angebot reicht vom kurzen Nachmittagsspaziergang über Tages- und Halbtagestouren bis hin zu mehrtägigen Mikroabenteuern.
mehr erfahren
Eichstätt im Herbst / Foto: © Stefan Schramm
15.09.2022

Eichstätter Wanderwochen 2022 mit geführten Touren

Wenn die Blätter sich rot und golden färben und die säulenartigen Büsche auf den Wacholderheiden lange Schatten im milden Sonnenschein werfen, gehen Wanderer im Naturpark Altmühltal besonders gern auf Tour.
mehr erfahren