Entspannung und Wellness mit Moor aus Bad Gögging

Der Moor-Weg in Bad Gögging führt durch eine mystische Landschaf, - Entspannung und Wellness mit Moor aus Bad Gögging

Natürliche Heilkraft aus der Erde

Seit jeher gilt das Moor als geheimnisvoll und mystisch. Für Dichter und Maler waren die nebelumwobenen Landschaften inspirierend. Für Gesundheitsorte wie Bad Gögging in Niederbayern ist das naturreine und nachhaltige Heilmittel ein Segen, hilft es doch gegen so manche Volkskrankheit unserer Zeit.

Gerade im Herbst leiden viele Menschen unter dem kalten und feuchten Wetter. Gelenke schmerzen, Rheuma macht sich bemerkbar, Stimmung und Energie sinken. Dann ist ein Bad im warmen Moor genau das Richtige. Denn Moor ist eine Geheimwaffe gegen Beschwerden im Bewegungsapparat, gegen Arthrose, Gicht, Rheuma und Erschöpfung. Die Gesundheitsexperten in der Limes-Therme und viele Gastgeber des Kurortes schwören auf die natürliche Heilkraft aus der Erde. Und auch die beiden anderen Gögginger Heilmittel Schwefel- und Thermalwasser tun Gutes bei Wellness- und Gesundheitsurlaubern, lindern sie doch Gelenkschmerzen ebenso wie Hautprobleme und Antriebslosigkeit.

Kostenlosen Urlaubskatalog bestellen
Bad Gögging Gastgeber & Informationen - Urlaubsmagazin

Bad Gögging Gastgeberverzeichnis

Niederbayern | Bayern | Deutschland

Das Gastgeberverzeichnis hilft Ihnen, die richtige Unterkunft für Ihren Aufenthalt in Bad Gögging zu finden. Zusätzlich liefert das Gastgeberverzeichnis wichtige Informationen zu den Bad Gögginger Heilmitteln, zu dem großen Gesundheitsangebot und zu den vielfältigen Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten am Ort und in der Umgebung.

Das „schwarze Gold“ – gut für Gesundheit und Klima

Das schwarze Gold kommt in der Limes-Therme als Packung-Peeling oder Wannenbad zum Einsatz. - Das „schwarze Gold“ – gut für Gesundheit und Klima

Das Bad Gögginger Naturmoor wird auf der 15 Hektar großen Moorwiese mehrmals pro Woche gestochen und angereichert mit Thermalwasser über eine 900 Meter lange Pipeline in die Limes-Therme gepumpt. Dort wird es von den Therapeuten in reinster Form als Packung oder Bad angewandt. 15 bis 20 Minuten dauert ein Vollbad im Moor, bei dem der Körper von circa 200 Litern flüssiger Wärme umgeben ist. Die auf 42 Grad temperierten Bäder erzeugen ein künstliches Fieber, das die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und den Stoffwechsel anregt. Auch äußerlich zeigen ein Moorbad oder auch ein natürliches Moor-Peeling ihre Wirkung: Die Haut wirkt straffer und jünger – und das ganz natürlich ohne Chemie. Die naturreinen Substanzen und auch die langanhaltende Schmerzfreiheit machen das Heilmittel immer beliebter.

Nach der Nutzung wird das Moor wieder dem Moorgebiet in Bad Gögging zurückgeführt, damit es als überlebenswichtiger CO2-Speicher bestehen bleibt. Denn intakte Moore – sie bedecken drei Prozent der Erdoberfläche – lagern 30 Prozent Kohlenstoff ein und binden mehr Kohlendioxid als alle Wälder auf der Erde.

Moorweg und Römerschlaufe

Inspiration für Maler und Dichter – die Landschaften rund um Moorgebiete, hier die Bad Gögginger Moorlandschaft. - Moorweg und Römerschlaufe

Ob eine 40-minütige Rundwanderung auf dem Moorweg zum Moorabbaugebiet in Bad Gögging oder eine Wanderung auf der „Römerschlaufe am Jurasteig“ zum Römerkastell Abusina, das zum UNESCO-Weltkulturerbe Limes zählt: Neben den hervorragenden Gesundheitsangeboten schätzen Gäste die abwechslungsreichen Wander- und Radwege sowie die Zeugnisse des römischen Imperiums.

Quelle: Tourist Information Bad Gögging c/o Schober PR

Yoga im Park: Yoga stärkt die Koordinationsfähigkeit, die Flexibilität, die Kraft und Ausdauer, bringt den Stoffwechsel in Schwung. / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing/Leonie Lorenz
11.06.2024

Wohlfühl- und Aktivsommer 2024 zwischen den Thermen in Bad Füssing

Bad Füssing in Niederbayern, mit zwei Millionen Übernachtungen pro Jahr Deutschlands beliebtester Gesundheitsurlaubsort, hat auch in den warmen Sommermonaten Hochsaison und begeistert mit einer großen Urlaubsvielfalt.
mehr erfahren
Klang und Meditation: Neue Workshops in Lenggries. / Foto: © Barbara Gerg
10.06.2024

Waldwandern, Klangreise und Kreativworkshop: Entspannte Momente in Lenggries

Mit drei neuen Angeboten zum Thema Klang & Meditation bietet Lenggries Tourismus 2024 seinen Gästen entspannende Urlaubspausen.
mehr erfahren
v.l.: Christel Bücker, Michael Hoeper, Ingrid Mathis, Boris Machiedo und Rolf Rubsamen vor der Vitrine für das Johann-Strauß-Ensemble / Foto: © Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen
24.05.2024

Wandeln und Lächeln in der Wandelhalle der Vita Classica

Im Wandelgang der Vita Classica gibt es dank vieler Helfer einige Neuerungen zu entdecken. Neben zwei neuen Aquarien wurde die Vitrine für das Johann-Strauß-Ensemble fertiggestellt und eine Fotoserie zeigt Bad Krozingen im Wandel der Jahrhunderte.
mehr erfahren
Bestnoten für die Luft in Bad Füssing / Foto: © Kur- & GästeService Bad Füssing
21.05.2024

Bestnoten für die Luft in Bad Füssing

Bürger und Gäste können sich freuen: Messungen des Deutschen Wetterdienstes bestätigen eine hervorragende Luftqualität mit geringen Schadstoff- und Feinstaubwerten im Zentrum von Bad Füssing.
mehr erfahren
Einen energiereichen Start in den Tag bietet Ramona Mühlbacher beim Morgenyoga im Strandbad Tengling. / Foto: © djd/Waging am See/Axel Effner
21.05.2024

Rund um den Waginger See sorgen Natur und Mensch für Wohlbefinden und Entspannung

Wie geschaffen, um den Geist zur Ruhe und den Körper sanft in Bewegung zu bringen, scheint die sanft hügelige Bilderbuchlandschaft rund um den oberbayerischen Waginger See.
mehr erfahren
Beflügelt von der heilkräftigen Wirkung des Thermalwassers haben sich die fünf Orte Bad Füssing, Bad Griesbach, Bad Birnbach, Bad Gögging und Bad Abbach in den vergangenen Jahrzehnten zu vielfach ausgezeichneten Zentren der Spitzen-Balneologie entwickelt. / Foto: © Tourismusverband Ostbayern
16.05.2024

Bayerisches Staatsbad: Wie Versicherte von ihrem Recht auf Kur Gebrauch machen

Deutsche Heilbäder und Kurorte, wie die fünf Heilbäder des Bayerischen Thermenlandes, sind für die Gesundheitsvorsorge eine hervorragende Anlaufstelle.
mehr erfahren
Höchste Gesundheitskompetenz in bayerischer Urlaubsqualität bieten die bayerischen Heilbäder und Kurorte / Foto: © gesundes-bayern.de I Jan Greune
25.04.2024

Atemwegserkrankungen in Bayern auskurieren

Besonders rein, d.h. pollen-, feinstaub- und allergenarm, ist die Luft in den heilklimatischen Kurorten Bayerns.
mehr erfahren
Ein Wochenende im Moor zur inneren Balance / Foto: © AIB-KUR GmbH & Co. KG, Andreas Jacob
10.04.2024

Gesund und voller Energie: Ganzheitliche Gesundheitsprogramme im Bayerischen Voralpenland

Gesundheit wird in Bad Aibling groß geschrieben. Der malerische Kurort hat sich auf Gesundheitsprogramme spezialisiert, die helfen, das Wohlbefinden zu steigern.
mehr erfahren
Biken im Tölzer Land / Foto: © Tölzer Land Tourismus, Bernd Ritschel
04.04.2024

Neue Energie tanken zwischen Moorsee, Höhenweg und Flowerpower im Tölzer Land

Die grüne Kraft der Kräuter entdecken, mit dem Rad oder zu Fuß durch die Voralpenlandschaft streifen - Angebote und Tipps zum Entschlacken und Krafttanken im Frühling 2024.
mehr erfahren
Start der Glücksmomente-Aktion in Bad Gögging / Foto: © Reiter
22.03.2024

Urlaub ist ein (Glücks-)Gefühl in Bad Gögging

Urlaub ist ein (Glücks-)Gefühl: Bad Gögging 2024 lädt mit einem großen Gewinnspiel zum Glücksmomente sammeln ein.
mehr erfahren